[PS4] Historic Le Mans Series (HLMS)

    • Meisterschaft
    • pCARS 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



    • Mit einem lachenden und einem weinenden Auge ist damit die Historic Le Mans Series beendet. Ein weinendes Auge, weil damit das Kapitel HLMS nun abgeschlossen ist! ;( Es überwiegt aber definitiv das lachende Auge, weil mir die Ausrichtung dieser Serie und die acht so unterschiedlichen wie herausfordernden Rennen sehr viel Spaß bereitet haben. Vor allem aber, weil IHR diese Serie getragen habt! :) Nur dank euch gab es so ereignisreiche, authentische und spannende Rennen. Es gab kein Murren, wenn die Leistungsfähigkeit der Autos mal unterschiedlich war und so gut wie jeder hat sich bereitwillig auch mal in ein nominell schlechteres Auto gesetzt. Das ist der Spirit, den wir hier leben wollen und ihr als Teilnehmer seid als Vorbilder vorangegangen. Auch gab es so gut wie keine Zwischenfälle und Streitigkeiten, sodass wir mit voller Freude Motorsportgeschichte wieder aufleben lassen konnten. Wir haben die Reize der alten Le Mans Strecke lieben gelernt und uns von Jahrzehnt zu Jahrzehnt gemeinsam über höhere Geschwindikgeiten, bessere Fahrwerke, effizientere Aerodynamik und leistungsstärke Bremsen gefreut :love:

      Vielen Dank an euch, dass ihr gemeinsam dieses Stück Geschichte mitgeschrieben habt!!! 8o Wenn ihr nun allerdings auch ein wenig sentimental ergriffen seid, kann ich euch zumindest ein bisschen trösten: Es wird wie schon einmal angekündigt noch zwei Historic Le Mans Specials geben, und ich freue mich, euch dort wieder zu sehen! :thumbsup: Aber zunächst kommen wir zur...

      :prost: Siegerehrung :prost:

      Herzlichen Glückwunsch an @HMR51 zum Sieg der Tom Kristensen Trophy!

      117 Punkte

      • 1959: Aston Martin DBR1/300 (2. Platz)
      • 1967: Ford Mk IV (9. Platz)
      • 1971: Porsche 917 LH (2. Platz)
      • 1977: Porsche 935/80 (1. Platz)
      • 1989: Sauber C9 Mercedes-Benz LM (1. Platz)
      • 1998: Mercedes-Benz CLK LM (3. Platz)
      • 2003: Audi R8 (1. Platz)
      • 2016: Chevrolet Corvette C7.R (2. Platz)
      104 Punkte

      • 1959: Aston Martin DBR1/300 (4. Platz)
      • 1967: Ford Mk IV (1. Platz)
      • 1971: Porsche 917 K (3. Platz)
      • 1977: BMW 320 Turbo (6. Platz)
      • 1989: Jaguar XJR-9 LM (2. Platz)
      • 1998: Porsche 911 GT1 (1. Platz)
      • 2003: Bentley Speed 8 (11. Platz)
      • 2016: Toyota TS050 Hybrid (1. Platz)
      102 Punkte

      • 1959: Aston Martin DBR1/300 (1. Platz)
      • 1967: Ford Mk IV (3. Platz)
      • 1971: Porsche 917 LH (1. Platz)
      • 1977: Porsche 936 Spyder (1. Platz)
      • 1989: Porsche 962C LH (7. Platz)
      • 1998: Porsche 911 GT1 (5. Platz)
      • 2003: Bentley Speed 8 (6. Platz)
      • 2016: Porsche 919 Hybrid (2. Platz)




      Abschließende Gesamtwertung


      a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"
      MAKING HISTORY ...

    • Statistikauswertung

      Allgemeines:
      • Sieben Fahrer haben in allen acht Rennen der HLMS die Zielflagge gesehen: @HMR51, @Sessionerror, @sickhead racing, @daniel5775, @Denis, @stephan018 & @micha210674
      • Mit jeweils drei Siegen haben @HMR51, @Sessionerror und @sickhead racing die meisten Siege in der HLMS Geschichte eingefahren. Ein weiterer Sieg geht auf das Konto von @Tillchen89
      • Die höchste in der HLMS gemessene Geschwindigkeit liegt bei 393 km/h ( Porsche 917 LH / @Denis )
      • In den acht Rennen der HLMS wurden 32 verschiedene Fahrzeugmodelle eingesetzt
      • Mit vier Siegen stellt Porsche die meisten Siegerfahrzeuge der HLMS. Ford folgt mit zwei Siegen. Audi, Aston Martin, Mercedes-Benz (Sauber) und Toyota kommen auf je einen Sieg
      • Damit haben in der HLMS bis auf zwei Rennen die Hersteller gewonnen, die auch im realen Rennen siegreich waren (wenngleich 1971 ein anderes Fahrzeugmodell)
      Qualifying:
      • Mit vier Pole Positions hat @Sessionerror in der Geschichte der HLMS die meisten Poles eingefahren
      • Den besten Startplatzdurchschnitt hat hingegen @HMR51 inne, der sich im Schnitt auf Platz 3 qualifizierte
      • Der Rundenrekord für die historische Le Mans Variante wird mit 03:04.656 (262,41 km/h) von @sickhead racing (Porsche 917 LH) und für die moderne Variante mit 03:23,458 (240,99 km/h) von @gt5lmp1995 (Audi R18) gehalten
      Distanz:
      • Ohne Überrundung hat @Sessionerror mit 2.061 Kilometer die längste Renndistanz aller Fahrer zurückgelegt. Mit einer Runde Rückstand und 2.047 zurückgelegten Kilometern folgen @sickhead racing und @stephan018
      • Der Distanzrekord in einem Rennen lag bei 296,12 km (248,46 km/h) ( Porsche 917 LH / @sickhead racing ) für die historische Streckenvariante und bei 272,4 km (219,92 km/h) ( Sauber C9 Mercedes-Benz LM / @HMR51 ) für den modernen Le Mans Rundkurs
      Boxenstopps:
      • Mit 15 Stopps führen @Sessionerror und @Denis die Liste der Fahrer mit den häufigsten Besuchen bei ihrer Boxencrew an (= 1,88 Stopps pro Rennen)
      • Mit lediglich 10 Boxenstopps (= 1,25 pro Rennen) haben @HMR51 und @stephan018 hingegen die wenigsten Stopps absolvieren müssen
      Strafen:
      • In der Geschichte der HLMS haben sowohl @gt5lmp1995 als auch @Riedle09 mit insgesamt 20 Strafsekunden die meisten Strafen eingesammelt
      • Mit lediglich 2 Strafsekunden über alle Rennen hinweg (= 0,25 pro Rennen) war @stephan018 dagegen vorbildlich unterwegs
      a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"
      MAKING HISTORY ...
    • Moin LeMans Süchtige,

      Auch von mir Gratulation an alle Sieger :thumbup: und danke für diese Mega Meisterschaft. Echt super fair und tolle Truppe. So macht das hier Spaß! Ich hatte hier meine up and downs, weil mir hier am wichtigsten war Fahrzeuge zu fahren die ich noch nie gefahren bin. Und mein persönliches Highlight war da der Sauber Gruppe C :love:

      Auch von mir ein riesiges Danke an @Sessionerror. Bis auf dieser bl... uns... beschleunigte Reifenverschleiß super Meisterschaft <3

      Jetzt aber zu meinem Rennbericht.
      Da ich in einem früheren 24h LeMans Event schon mal den Ford GTE hier um den Kurs geprügelt habe, habe ich mich diesesmal für den LMP1 Porsche entschieden.

      Das Qualifying: ich hatte das Geschoss voll auf Regen abgestimmt und für das Quali nur abgetangt und weiche Reifen drauf. Ich war dann sehr überrascht das mir damit P3 gelungen war ?( :lol:
      Die Vermutung war das @Sessionerror und @sickhead racing auf überholvorgänge stehen und uns von hinten demütigen wollen :sarkasmus :lol:

      Also dann von P3 ins Rennen :prost:

      Das Rennen:
      Die Einführungsrunde war etwas gewöhnungsbedürftig, da Nils @gt5lmp1995 erst einen dreher und dann etwas schnell unterwegs war. Aber es hat trotzdem alles super geklappt und war wie immer alles fair :thumbup:

      Ich wurde nach dem Start ziemlich schnell von meinem Buddy @eddy the eagle kassiert. Da war mir aber klar, das ich nicht mithalten kann und konzentrierte mich auf mein Rennen. Ich fuhr also meinen Tank leer. Und bis dahin war das spektakulärste die Überrundungen. Die aus meiner Sicht super geklappt haben. Danke an alle GTE Fahrer. Ich kam dann also an die Box Tanken, neue Reifen und weiter. Am Ende sprang dann P5 raus, womit ich sehr zufrieden war.

      Also Freunde, bis zum nächsten mal :prost:
      (Enzo Ferrari) Was hinter dir ist, ist egal.
    • Es freut mich, dass der Rundenrekord der neuen Variante an mich geht.
      Man muss sich vor Ort auskennen, um schnell zu sein. (Walter Röhrl)

      The Indy 500 it is coming on 24th May at 8 pm CET.
    • Ich wollte mich dann auch mal bei @Sessionerror für die in jeder Hinsicht gelungene Orga bedanken. Hatte so viel Freude dass ich im ersten Moment, trotz meines Sieges, traurig war, dass die Serie ihr Ende gefunden hat :cry: . Immerhin gibt es ja noch eine kleine Zugabe auf die ich mich schon wie ein kleines Kind freue :thumbsup: .

      Glückwunsch natürlich auch zum mehr als würdigen Meister @HMR51. Ich hoffe du bleibst uns trotz Wechsel zum PC dennoch für das ein oder andere Rennen erhalten.. ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tillchen89 ()

    • Guten Abend,
      Glückwunsch an die Podien der Klassen und an @HMR51 für den Gesamtsieg, sehr eindrucksvoll :thumbsup:
      Hier mein kleiner Rennbericht: Das Qualifing ähnlich wie @Sessionerror verkackt, nicht eine gewertete Runde hinbekommen. Mit einsetzendem Regen bin ich nochmal auf Regenreifen raus um wenigstens vor dem GTE-Feld eine Zeit zusetzen aber der Versuch wurde mit einem Einschlag in den Porschekurven beendet. Somit keine Zeit.
      Zum Rennen: Habe es am Anfang vorsichtig angehen lassen, vielleicht ewas zu vorsichtig. Konnte den Anschluss auch nicht halten, bei nassen Bedingungen fehlte mir einfach der Speed. Sonst gibt es zum Rennen nicht viel zusagen. War meistens alleine unterwegs und die Überundungen liefen alle gut. Hatte einen Dreher, ohne Einschlag und sonst noch viele kleine Fehler. Bin beim Boxenstop nochmal mit Regenreifen raus, um auf Nummer sicher zugehen und um ein Desaster wir bei dem GT1-Rennen zu vermeiden. Bei abtrockener Strecke waren einige Pfützen immer noch heikel. Konnte aber nach dem Boxenstop dann bis zum Ende konstant fahren und auf Platz 6 kam ich ins Ziel.

      Abschließend zu der Meisterschaft ist noch zu sagen. Vielen Dank an @Sessionerror für die Idee und Organisation. Das war mit der Grund mich mal in die "Onlinewelt" zu trauen. Habe es nicht bereut und bin schon andere Rennen mitgefahren. Für meine erste Meisterschaft bin ich mit dem Gesamtrang 6 recht zufrieden. Bei einigen Rennen war sicherlich mehr drinn (das zweite ärgert mich immer noch). Vielen Dank auch an alle Teilnehmer, es hat sehr viel Spaß gemacht und ich wurde in den Statistiken erwähnt 8o .

      PS: Wenn nichts dazwischen kommt werde ich bei den Specials auch dabei sein.
      Bleibt die Frage, abgesehen von den Specials, was man jetzt regelmäßig trainieren kann ?( ...ach ja hab mich grad für die Langstreckentournee am Freitag angemeldet.... :rolleyes:


      Video zum Rennen


      Mein YouTube Kanal
      ____________________________________________________________________
      Alienware Aurora i7 8700, GTX1060 6GB, 16 GB DDR4, 256GB SATA + 1TB, 460W
      aber noch auf der PS4 unterwegs
      ____________________________________________________________________
    • So ich hoffe, das kommt nicht zu spät!
      Ich möchte aber Dir @Sessionerror noch meinen Dank für diese großartige Serie ausrichten! :thumbsup: Von den Beschreibungen der Originalrennen, über die perfekte Organisation am Rennabend (an denen die Fahrer vor Vorfreude schon 10Minuten vor dem Start vollzählig waren), bis zu deinen Auswertungen.
      Es hat richtig viel Spass gemacht die Autos von früher zu fahren, dabei ist der Respekt für die wahnsinnigen Originalfahrer jedes mal gewachsen.
      Mein Ziel, in den Top5 zu landen ist bei dem Feld leider nicht aufgegangen, aber Spass hat es jedes mal gemacht!
      Auch einen riesen Glückwunsch an @HMR51 zu deinem Sieg, den hast du dir wirklich verdient! :thumbsup:
      Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder auf der Strecke, egal in welcher Epoche! :prost:
    • Ich bin noch später, aber auch von mir noch ein paar Worte...

      Mein Training fürs letzte Rennen der Serie beschränkte sich auf eine Rennsimulation, und da habe ich mich nur gedreht. ;(
      Also entschied ich mich für unser Rennen mit sehr viel Abtrieb ( :oops: ) nur auf Ankommen zu fahren.

      Im Qualifying bin ich nach meiner Sicherheitsrunde nochmal volles Risiko gegangen, hatte tatsächlich noch ne Zeit um die 3:55 aufm Fuß, habe sie aber nach den Porsche-Kurven ungültig gemacht, die darauf folgende natürlich auch! :patsch:
      Egal, ich wollte ja auf Ankommen fahren, habe das aber kurz vergessen! :lol:

      Im Rennen habe ich mich aber darauf besonnen die Kiste nicht weg zu schmeissen und auf Ankommen zu fahren, so lange @Denis hinter mir liegt. Es bestand nämlich noch die Möglichkeit ihn vom 4ten Platz der Gesamtwertung zu schubsen. ;)
      In der ersten Rennhälfte hatte ich ein paar schöne Zweikämpfe mit @D2rzenk, der mit seinem Porsche schneller war, aber mehr Fehler als ich gemacht hat, so dass ich immer wieder an ihm vorbei fahren konnte.
      Da der Wetterverlauf ähnlich wie in meinem Training war, entschied ich mich kurz nach der Rennhälfte die Box zu besuchen um mir neue Regenreifen montieren zu lassen. Die alten waren eine Runde vorher schon richtig fertig.
      Der 2te Satz hat im Trockenen bei weitem besser gehalten! ?( :lol:
      5 Minuten vor Rennende wurde es dann in der GTE-Klasse nochmal richtig spannend, P3-6 innerhalb weniger Sekunden. Ich konnte kurze Zeit sogar mal auf P3 fahren, hatte aber letzten Endes keine Chance gegen @D2rzenk und @kinkkongkarl in der letzten Runde, da die 2 offensichtlich auf Slicks unterwegs waren. Den 4ten im Bunde, @Mayhem_Fox konnte ich hinter mir halten da er, glaube ich, in der vorletzten Runde von hinten beim Anbremsen von der 2ten Schikane abgeschossen wurde!? :/
      Somit P5 am Ende für mich.

      Am wichtigsten war aber dass ich 2 Plätze vor @Denis ins Ziel kam und ihn dadurch mit einem ganzen Punkt Vorsprung von P1 der Amateur-Wertung schubsen konnte! :thumbsup: ;)

      Glückwunsch an die 3 erstplazierten Profis @HMR51, @Sessionerror und @sickhead racing! :prost: Wenn ihr nicht unbedingt stark gepatzt habt, war gegen euch kein Kraut gewachsen! :/


      Vielen Dank an @Sessionerror für die Austragung der geilen Serie und vor allem für die detailreichen Informationen zu den Original-Rennen und deinen ausgearbeiteten Statistiken. :love:

      Großen Dank auch an alle Teilnehmer!
      Das war mit Abstand die schönste Meisterschaft, an der ich bisher in pcars2 teilgenommen habe. Es gab meines Wissens keine einzige Unstimmigkeit, oder? :love: :love: :love:

      Ich muss ganz ehrlich sagen dass ich, als wir zur neuen Strecke mit den alten Autos gewechselt sind, ein bisschen die Lust verloren habe. :/ Das lag aber nur daran, dass ich zu dem Zeitpunkt die Strecke noch zu schlecht kannte. Richtig gelernt habe ich sie erst mit dem Cheater GT1 Toyota, damit musste ich liefern, da galten keine Ausreden mehr! ;)
      Den 2ten Platz konnte ich dann im darauffolgenden LMP900-Rennen sogar nochmal bestätigen! 8o
      Mittlerweile ist die moderne Le Mans Strecke tatsächlich meine Lieblingsstrecke in der Affinität. =O


      Ich freue mich schon aufs Historic Le Mans Special#1 mit euch!
      Dem Namen zufolge wird es bestimmt noch weitere Specials geben?! :whistling: