[PS4] Historic Le Mans Series (HLMS)

    • Meisterschaft
    • pCARS 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kurzer Rennbericht:

      Als erstes galt es erstmal herauszufinden wie ich am besten mit meiner angeschlagenen Hand klar komme. Hatte die Schiene abgemacht, da ich damit das Lenkrad nicht richtig greifen konnte und auch nicht an die Schaltwippen mit dem Fingern ran kam. :help: Lag dann mit dem Handballen am Lenkrad auf und schaltete mit Ring- und kleiner Finger am oberen Ende der Schaltwippen... war zwar alles etwas seltsam aber ging ganz gut fürs Erste. :D

      Qualifikation lief ganz gut. Mit Platz 4 war ich ganz zufrieden obwohl durchaus noch was drin war. Hatte die Bremskühlung etwas zu klein eingestellt weshalb die Bremsen jeweils gegen Ende der Runde ihren Dienst quittierten weil sie zu Heiß wurden. :bang:

      Im Rennen habe ich mir vorgenommen nach 3 Rennen mit Startcrash endlich mal wieder ohne Schaden die erste Runde zu überstehen. Es wurde schon heikel als @micha210674 nach seinen Frühstart etwas Unruhe beim Anbremsen in die ersten Kurven reinbrachte. :D @Riedle09 krachte ihm fast ins Heck und ich hatte auch schon ein wackeliges Lenkrad. Ging soweit aber alles gut und konnte meinen 3. Platz fürs erste behaupten. :thumbup:
      Dann kam der Moment der mich doch ziemlich zum Kochen brachte. Beim Rausbeschleunigen auf der Mulsannengeraden Richtung erster Schikane bekam ich plötzlich aus dem Nichts ein Schaden hinten Links an der Aufhängung. :cursing:

      Siehe Video bei ca. 1:00


      Hat jemand eine Erklärung dafür? :help: ?(

      Der Schaden machte das Fahren mit meinen Handicap natürlich nicht gerade einfach. In den Rechtskurven hatte ich Übersteuern, in den Linkskurven untersteuern und beim Beschleunigen zog es den Bock auch ständig nach Rechts. :thumbdown:
      An den Zeiten machte sich der Schaden natürlich auch bemerkbar und mir fehlten ca. 2-3 Sekunden pro Runde. Anfangs konnte ich noch ganz gut @Sessionerror in Schach halten, aber zur Abenddämmerung wurde es immer schwieriger und ich musste Christian ziehen lassen. Kurz vor meinem Boxenstopp kam auch noch ein Dreher dazu und @Tillchen89 zog auch noch vorbei. Leider hatte ich Reparaturen in der Boxenstrategie ausgestellt und musste über dem ICM die Reparaturen auf ALLES stellen und stande somit auch über 1 Minute an der Box da auch der Motor schon einen Schaden über 10 hatte. :bang: Kam dann auf Platz 10 wieder auf die Strecke und konnte mich nach ein paar Runden wieder auf Platz 6 vorarbeiten. Leider hatte ich dann beim Anbremsen zur Indianapolis einen Fehler der wieder zu einem beachtlichen Schaden führte. Anschließend beschloss ich mich das Auto abzustellen da auch die Probleme mit der Hand gegen Rennende mehr wurden.

      Glückwunsch an das Podium da vorne. Klasse Leistung. :thumbup:
    • @Magnos152 das mit dem Dämpfer Schaden ist mir am Mittwoch beim trainieren auch an selber stelle passiert.Ich dachte ich bin irgendwo gegen gefahren ohne es zu merken. Das kommt wohl wenn man einen Tick zu weit links fährt und muss ein Bug sein. Bei mir waren es 20% Schaden. Ich habe gestern dann extra beim anbremsen darauf geachtet.
      (Enzo Ferrari) Was hinter dir ist, ist egal.
    • Hier mal mein Rennbericht.
      Für mich sind die Gruppe C die letzten richtig extremen Rennwagen und einfach zum :love:

      Ich habe beim Testen ne 3:27 tief geschafft und mir vorgenommen eine 3:26 zu schaffen. Der erste Versuch war eine 3:27 und ich entschied mich mit wenig Sprit noch einen Versuch zu wagen. Ich rollte kurz vor Ende über die Ziellinie und da stand ne 3:25 :thumbsup: auf Grund einer Platz Strafe von @Riedle09 glaube ich reichte das für Platz 2 :o . @homer-fiftyone seine pole Zeit unglaublich Stark :thumbup:

      Ich sollte also von Platz 2 starten, was zum ersten mal für mich bei einem Rennen in diesem Forum war. Dementsprechend angespannt fuhr ich @homer-fiftyone hinterher. Auf der Start Ziel war ich fest der Meinung wir sind über die Ziellinie und wunderte mich warum Kay kein Gas gab und auf Grund der Anspannung gab ich Gas. Und dachte gleich da stimmt was nicht :patsch: und Fuss vom Gas du musst @homer-fiftyone wieder vorbei lassen und keinen Unfall verursachen. Sorry für die Unruhe. Ich habe mir Mühe gegeben das nichts passiert. Ich nahm das Rennen wieder auf P2 auf und der Puls ging runter. Der Sauber ging wie Butter durch die Kurven und ich konnte mich absetzen. Aber Kay konnte ich nicht folgen. Man war der schnell :S

      Ich bin aber zweimal zum tanken in die Box und kam auf P4 wieder raus und versuchte noch @Sessionerror zu packen. Ich fuhr voll am Limit und hatte dabei einen leichten Wandkontakt und somit einen leichten Dämpfer Schaden. Kurz vor Start ziel kam ich vorbei, es war wirklich hart aber fair. Aber auf Grund von letzter Rille und Dämpfer Schaden drehte ich mich in der Start Ziel Schikane :patsch:
      . Das war es mit dem Treppchen dachte ich :cry: Doch als @Sessionerror und ich über die Ziellinie gefahren sind, war er plötzlich P2 und ich P3, weil vor uns jemand zu wenig Benzin hatte :whistling: . Somit also P3 und meine erste Podest Platzierung bei einem Rennen in diesem Forum :thumbsup: :prost: :love:

      Danke übrigens für die tolle Serie hier und wir sehen uns beim nächsten Rennen im neuen Jahr. Allen noch eine schöne Weihnachtszeit und guten Rutsch :prost:

      (Enzo Ferrari) Was hinter dir ist, ist egal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von micha210674 ()

    • micha210674 schrieb:

      Auf der Start Ziel war ich fest der Meinung wir sind über die Ziellinie und wunderte mich warum Kay kein Gas gab und auf Grund der Anspannung gab ich Gas.
      beim fliegenden Start gibt der Führende das Rennen durch beschleunigen frei. Ab Ziellinie darf nicht mehr abgebremst werden. Es sollte darauf geachtet werden das vor dem Beschleunigen alle aus der letzten Kurve/ Schikane raus sind.
      Korrigiert mich wenn ich da falsch liege.
      Ich mach das ja auch nicht so oft :lol:

    • Morgen Zusammen,

      hier auch mal mein kleiner Rennbericht.
      Das Qualifying lief nicht ganz so gut, hatte nur eine gezeitete Rund zu Stande gebracht. Die anderen Runden wurden nicht gewertet und 1x hatte ich den Nissan in den Porschekurven versengt.
      Als ich dann die (Alien)Zeiten von der Spitze gesehen hab, wusste ich das ich heute keinen Blumentopf gewinnen kann. Respekt an die Zeiten. :thumbup: :o
      Das Rennen: Nach dem samften Auffahren am Start auf @Sessionerror (Sorry :whistling: ) weil vor ihm jemand sein Wagen abgewürgt hatte, verlief das Rennen ganz gut.
      Kam mit dem Fahrzeug recht gut zurecht, hatte mich schnell einsortiert und bin soweit ohne große Zwischenfälle durchgekommen. War meist allein unterwegs mit Abstand nach vorne und hinten.
      Mir hat der Speed gefehlt um vorne mitzufahren und bin mit dem 6. Platz aber recht zufrieden.
      Vielleicht kann mir jemand von meinen Nissankollegen mir mal sein Setup schicken, nur um zu sehen ob ich damit schneller gewesen wäre. Vielleicht @Riedle09 :whistling:
      Glückwunsch an @homer-fiftyone für die überragende Vorstellung und ans restliche Podium.
      Freue mich jedenfalls aufs nächste Rennen, jetzt wird es richtig interessant da in der Zeit auch meine Erinnerungen an LeMans anfangen (ja erst, ich Jungspund). Wir fahren zwar 1998 aber unvergessen das Rennen 1999, das ich zum ersten mal im TV sehen konnte (und den Abflug von Mercedes).
      Wünsche allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.


      Mein YouTube Kanal
      ____________________________________________________________________
      Alienware Aurora i7 8700, GTX1060 6GB, 16 GB DDR4, 256GB SATA + 1TB, 460W
      aber noch auf der PS4 unterwegs
      ____________________________________________________________________

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stephan018 ()

    • stephan018 schrieb:



      Mir hat der Speed gefehlt um vorne mitzufahren und bin mit dem 6. Platz aber recht zufrieden.
      Vielleicht kann mir jemand von meinen Nissankollegen mir mal sein Setup schicken, nur um zu sehen ob ich damit schneller gewesen wäre. Vielleicht @Riedle09 :whistling:
      Was war denn dein Topspeed auf den Geraden? Glaube mich erinnern zu können das ich einmal auf der Geraden nur so an die vorbei flog. ?( Bist du manchmal viel Flügel gefahren?
    • Magnos152 schrieb:

      ich einmal auf der Geraden nur so an die vorbei flog.
      ich bin vom Gas gegangen um eine Strafe zu vermeiden, da ich die Kurve vorher zu weit raus kam. Ansonsten lag der Topspeed bei ca. 360 km/h


      Mein YouTube Kanal
      ____________________________________________________________________
      Alienware Aurora i7 8700, GTX1060 6GB, 16 GB DDR4, 256GB SATA + 1TB, 460W
      aber noch auf der PS4 unterwegs
      ____________________________________________________________________
    • stephan018 schrieb:

      ich bin vom Gas gegangen um eine Strafe zu vermeiden, da ich die Kurve vorher zu weit raus kam. Ansonsten lag der Topspeed bei ca. 360 km/h
      Achso ok... hab mich schon gewundert. :)



      Ansonsten könntest du mal die Fahrwerkeinstellungen probieren. Flügel hatte ich 1/2
      Sturz Vorne: -2,3
      Sturz Hinten: -1,5
    • @Magnos152 vielen Dank, :thumbsup: werde es mal probieren.
      Hatte es auch über den Suspension Calculator gemacht. Die Dämpferwerte sind bei mir fast gleich, nur deine Federn sind härter und bin mit weniger Sturz gefahren.
      Flügel hatte ich dafür 3/3


      Mein YouTube Kanal
      ____________________________________________________________________
      Alienware Aurora i7 8700, GTX1060 6GB, 16 GB DDR4, 256GB SATA + 1TB, 460W
      aber noch auf der PS4 unterwegs
      ____________________________________________________________________
    • Ich hatte die Federn auch erst weicher. Hatte dann aber bei vollem Ladedruck Untersteuern beim Rausbeschleunigen aus dem Kurven. Bei dem härteren Fahrwerk ging es deutlich besser, da er vorne mehr Bodenhaftung hatte.
    • Ich wollte mich auch mal bei der Orga bedanken, das ist eine große Serie mit einem großen Aufwand.

      Da ich im internet aber auch recherchiert habe und gestern in der Lobby jemand beim übernächsten Rennen den BMW V12 LMR fahren wollte, aber nicht in das Jahr 2003 passt sondern mit dem Ferrari 333 SP gegen die GT1 angetreten ist wollte ich nur malnachfragen obes möglich ist, mit den LMP900 zu als LMP1 zunehmen oder ist der unterschied zu groß?

      Frohe Weihnachten und 'nen guten Rutsch.
      Man muss sich vor Ort auskennen, um schnell zu sein. (Walter Röhrl)
    • Vllt. ergibt sich ja nach allen geplanten Rennen noch mal die Möglichkiet, das ein oder andere Le Mans Cup Rennen zu fahren, mit geilen Einzelfahrzeugen, die sich nicht gut in Klassen unterbringen ließen (*Zaun raushol: z.B. Porsche 961)
    • Glückwunsch an @homer-fiftyone zum wieder mal souveränen Sieg. :thumbup: Und wieder mal großen Dank an @Sessionerror! Was macht die Meisterschaft einen Spaß 8o , auch wenn meine Frusttoleranz gestern auf eine harte Probe gestellt wurde :bang: . Aber vorher noch kurz zu meinem Rennverlauf...

      Quali lief mit dem 5. Platz ganz gut. Da lagen sicher noch 2 Sekunden auf der Strecke, aber sobald man eine Kurve nicht perfekt erwischt oder beim beschleunigen aus der Kurve das Heck etwas ausbricht verliert man bei den Dingern ja schon relativ viel Zeit. Egal. Das Rennen zählt. Nachdem unser bester Fahrer sich gleich zu Beginn raus gedreht hat befand ich mehr oder weniger in einem Vierkampf hinter den beiden Sauber. @Sessionerror und @Magnos152 konnten sich dann leicht absetzen, während ich meinen 5. Platz gegen @Denis gerade so erfolgreich verteidigen konnte. Mein Nissan fuhr sich im ersten Stint leider auch mal gar nicht so gut...

      @Magnos152 bekam dann irgendwann Probleme und auf einmal lag es an mir die nipponsche Ehre zu verteidigen :o . Nach meinem Stop lag ich 10 Sekunden hinter @Denis. Das Auto fuhr sich auf einmal wie ein Traum und ich konnte kontinuierlich Zeit auf ihn gut machen. Nach dem die beiden Sauber zum zweiten Mal in die Box fuhren ("Haben wohl zu wenig Benzin eingeplant, diese Amateure!" :D ) fand ich mich auf dem 2. Platz wieder. Es lief einfach alles perfekt und ich konnte mir einen beruhigenden Vorsprung auf den 3. Platz herausfahren. Berauscht vom bisherigen Rennverlauf fiel mein Blick zu Beginn der 20. Runde das erste Mal auf die Benzinanzeige :huh: . Panik machte sich breit. Es half auch kein untertouriges Fahren und auch kein mageres Spritgemisch. Der Wagen ging Eingang der Porschekurven aus :cry: . Zum Glück reichte es noch zum 5. Platz und das Rennen war nicht komplett für die Katz... Keine Ahnung warum, aber in meinem Probelauf hatte ich nach 20 Runden noch 5 Liter übrig. Eventuell hätte ich den Wagen nicht immer bis in den Begrenzer reinjagen sollen...

      Egal. Nach dem Rennen ist vor dem Rennen. Das nächste Mal plane ich auch ein größeres Spritpolster ein... :whistling:
    • Von mir auch Glückwünsche ans Podium! :prost:
      Vielen Dank an @Sessionerror für die Orga und den seelischen Beistand! :thumbup:

      Mein Rennen lief dann doch nicht so schlimm wie ich es befürchtet habe, aber ich bin froh dass es rum ist! :whistling: Ich kann die Begeisterung für die Gruppe C von einigen nicht nachvollziehen. <X Vielleicht ist aber auch mein Spiel kaputt!?

      Zum nächsten Rennen habe ich mir aus Versehen ein Cheater-Auto ausgesucht, bin auch schon Probe gefahren, fährt sich gut! :o
      Also brauche ich fürs nächste mal ne andere Ausrede! :lol:
    • Dann auch noch ein kurzer Rennbericht von mir :)

      Im Zeitfahren hatte ich im Vorfeld mal eine 03:27 mit dem Jaguar geschafft. Als dann im Qualifying auch eine 03:27 auf dem Tableau stand, war ich entsprechend zufrieden :thumbsup: Das bedeutete Platz 6. Mehr war mit dem Jaguar einfach nicht drin, der offensichtlich ähnlich widerwillig um Kurven fährt wie der Porsche. Die Sauber und Nissans sind da ja gefühlt doppelt so schnell rumgefahren - sorry daher an alle, die ich in den Porsche Kurven im Qualifying aufgehalten habe. Aber schneller ging nicht :lol: Und dabei hatte ich schon 1/0 Flügel, also die Aero-Balance extrem nach vorne...

      Die Zielstellung für's Rennen war somit auch klar: "Best of the rest". Am Start konnte ich dann allerdings sogar den Nissan von @Tillchen89 schlucken - und wenige Kurven später, in Tertre Rouge, verabschiedete sich auch noch @Riedle09 im nächsten Nissan in die Leitplanke. So war ich unverhofft auf P4 angelangt und fand danach extrem gut in einen Rhythmus. Die zeiten waren konstant, das Auto fühlte sich (für Jaguar Verhältnisse) gut an und ich war optimistisch, mit der Konstanz vielleicht tatsächlich P4 halten zu können. Auf den Geraden kam ich sogar immer ein wenig an @Magnos152 heran, in den Kurven fuhr er mir dann wieder davon. Mit Einbruch der Dämmerung spielte ihm dann aber wohl sein Turbo (in Kombination mit erwähntem Aufhängsschaden) bei der Ausfahrt der Ford-Schikanen einen Streich, und er touchierte die Mauer. Uiuiui, P3 - das war jetzt aber wirklich zu viel des Guten 8o Vorne an der Spitze drehten einsam und souverän die Sauber von @micha210674 und @homer-fiftyone ihre Runden - und ich konnte mich auf mein Rennen konzentrieren. Der Abstand nach vorne betrug relativ konstant 7 Sekunden und nach hinten konnte ich mehr als 20 Sekunden Vorsprung herausfahren...doch dann ein verhängnisvoller Fehler! :patsch: Eine Runde vor meinem geplanten Boxenstopp war ich ein wenig zu früh bei der Ausfahrt der zweiten Bremsschikane auf dem Gas - und es ging ab in die Mauer :cry: Wertvolle Sekunden verlor ich auf der Strecke und in der Box. Dazu kam die Frage - würde der Sprit dennoch reichen? In den folgenden Runden versuchte ich sicherheitshalber also Sprit zu sparen. Aber dadurch, und durch den Unfall, war mein vorher vorhandener Rhythmus komplett dahin. Zwei Mal drehte ich mich in Mulsanne. Vorne enteilte mir entsprechend @Tillchen89, aber zum Glück habe ich dann doch meinen Rhythmus wieder gefunden. Es sah also nach einem sicheren fünften Platz aus. Doch dann ging 20 Minuten vor Schluss @Denis in die Box - und ich war auf Platz 4 angekommen. Damit wäre ich super glücklich gewesen! Aber es war noch nicht vorbei, und am Ende nahm das Rennen noch einmal richtig Fahrt auf 8o @micha210674 musste ein zweites Mal in die Box, und er kam direkt mit seinem Sauber C9 hinter mir auf die Strecke. Es folgten extrem intensive letzt acht Minuten im Rennen. Meine Topspeed war gut, auf der Geraden kam er also nicht so leicht vorbei - und in den Kurven hing er mir im Kofferraum :lol: Zwischenzeitlich streute er kleinere Fehler ein, was mir kurze Verschnaufspausen ermöglichte. Aber in der vorletzten Runde war es in den Porsche Kurven soweit, und ich konnte ihn nicht mehr halten. Naja, P4 wäre wie gesagt auch ein tolle Erfolg gewesen :) Doch bereits wenige Meter später, in den Ford Schikanen, verbremste ich mich zwar, aber @micha210674 drehte sich weg! :o Die letzte Runde musste ich also noch überstehen. Und ich merkte, wie der Abstand nach vorne zu @Tillchen89 dahinschmolz - musste er etwa Sprit sparen? Also blieb ich weiter am Limit, in der Hoffnung ihn vielleicht noch schlucken zu können. Das musste ich aber gar nicht mehr...in einem dramatischen Finish blieb er ein paar hundert Meter vor dem Ziel stehen :help: So wurde es am Ende gar P2, der dreifach Sieg der Sauber Jungs wurde verhindert, und damit hätte ich nie und nimmer gerechntet 8o Für @Tillchen89 tat es mir aber natürlich sehr leid...so ein Rennen zu beenden ist extrem bitter! Glückwunsch aber an den sehr souveränen Sieger @homer-fiftyone! :prost:

      sickhead racing schrieb:

      Vllt. ergibt sich ja nach allen geplanten Rennen noch mal die Möglichkiet, das ein oder andere Le Mans Cup Rennen zu fahren, mit geilen Einzelfahrzeugen, die sich nicht gut in Klassen unterbringen ließen (*Zaun raushol: z.B. Porsche 961)
      Ich hatte es ja schonmal angedeutet - ich kann mir im Nachgang der HLMS sehr gut noch ein/zwei Special vorstellen ;)
      a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"
      MAKING HISTORY SOON...
    • Hier nun auch noch das Wertungs- und Statistikupdate nach dem Jahr 1989:

      In der Gesamtwertung bleibt @sickhead racing vor @homer-fiftyone und @Sessionerror - wobei die Differenz zwischen beiden Spitzenreitern auf 2 Punkte geschmolzen ist. Am unteren Ende konnten @gt5lmp1995 und @Mayhem_Fox zum zweiten Mal in Folge Punkten:



      • Mit der zweiten Pole in Folge weist @homer-fiftyone nun wie @Sessionerror den Höchstwert von zwei Poles in der Geschichte der HLMS auf
      • Mit einem durchschnittlichen Startplatz von 2,4 qualifiziert sich @homer-fiftyone in der HLMS im Schnitt am weitesten vorne
      • Bei der Anzahl der insgesamt absolvierten Boxenstopps ist @Denis mit 11 Stopps in 5 Rennen nun alleiniger Spitzenreiter und damit Liebling seiner Boxencrew
      • @stephan018 und @homer-fiftyone besuchen ihre Boxenmannschaft im Schnitt hingegen nur 1,2 Mal pro Rennen
      • @Sessionerror ist der einzig verbliebene Fahrer, der in noch keinem Rennen überrundet wurde - mit insgesamt 1311,54 km hat er somit die größte Renndistanz zurückgelegt
      Weitere HLMS Statistiken

      • Rundenrekord Vintage Le Mans: 03:04.656 (262,41 km/h) - Porsche 917 LH / @sickhead racing
      • Rundenrekord modernes Le Mans: 03:23,584 (240,84 km/h) - Sauber C9 Mercedes-Benz LM / @homer-fiftyone
      • Höchstgeschwindigkeit: 393 km/h - Porsche 917 LH / @Denis
      • Distanzrekord Vintage Le Mans: 296,12 km (248,46 km/h) - Porsche 917 LH / @sickhead racing
      • Distanzrekord modernes Le Mans: 272,4 km (219,92 km/h) - Sauber C9 Mercedes-Benz LM / @homer-fiftyone
      • Siege nach Hersteller: Porsche: 3 - Aston Martin: 1 - Ford: 1 - Mercedes-Benz (Sauber): 1
      • Anzahl eingesetzter Fahrzeugtypen: 17
      Individuelle Rekorde (berücksichtigt werden nur Rennen, in denen die Fahrer die Lobby nicht verlassen haben)


      a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"
      MAKING HISTORY SOON...
    • Pssst...ganz streng vertraulich hier schonmal eine kleine Vorab-Info, welche zwei Historic Le Mans Specials es im Nachgang an die HLMS noch geben wird. Das sind dann aber alleinstehende Funevents außerhalb der Meisterschaft:

      Special 1

      • Termin: 07.03.2019
      • Rennkalendereintrag:
      • Fahrzeuge:
        • GTO: Nissan 300ZX Turbo LM, Porsche 961 (beide Fahrzeuge zusammen nicht mehr als 8x)
        • Gruppe 4: BMW M1 Procar, Ferrari 512 BB LM (jedes Auto max. 4x)
      • Strecke: Circuit des 24 Heures du Mans
      • Ingame Datum: 15.06.1985
      • Training: 5 Minuten (Wetter: Wolkig/ Uhrzeit: 17:00 Uhr )
      • Qualifying: 20 Minuten (Wetter: Bewölkt / Uhrzeit: 19:00 Uhr )
      • Rennen: 01:10h (Wetter: Bewölkt, Diesig, Wolkig (Synchron) / Uhrzeit: 16:00 Uhr (20x))
      • Start: Fliegend
      • Pflichtboxenstopp: Ja
      Special 2

      • Termin: 02.05.2019
      • Rennkalendereintrag:
      • Fahrzeug: Mercedes-Benz 300 SL (W194)
      • Strecke: Le Mans Vintage Circuit
      • Ingame Datum: 14.06.1952
      • Training: 5 Minuten (Wetter: Wolkig / Uhrzeit: 17:00 Uhr )
      • Qualifying: 20 Minuten (Wetter: Heiter/ Uhrzeit: 19:00 Uhr )
      • Rennen: 01:10h (Wetter: Heiter, Wolkig, Klar (Synchron) / Uhrzeit: 16:00 Uhr (20x))
      • Start: Stehend
      • Pflichtboxenstopp: Ja
      a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"
      MAKING HISTORY SOON...

    Inhaltsverzeichnis