GTR-E 18/19 - 6h Silverstone am 17.08.2018 (Beendet)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Rennen allgemein betrachtet, war sehr gut.

      Viele haben aus dem Testrennen ihre Erfahrungen mitgenommen, verarbeitet und umgesetzt. Wohlgemerkt "Viele", für das Wort "Alle" hat es bislang noch nicht gereicht.
      Die Strecke war im Vergleich zum Testrennen auch um einiges breiter, so das Überholmanöver doch mehr Spielraum hatten.

      Mein persönliches Rennen sah anfangs sehr gut aus, im Qualy "nur" 6 zehntel hinter @Pfalzdriver , 1. Persönliches Ziel unter die Top 5 im Qualy zu kommen erreicht.
      Dann im Rennen verlief soweit alles nach Plan, kurz vor dem ersten Boxenstop machte der Wagen sich immer mehr durch blockierende Bremsen bemerkbar, was bei Kurveneinfahrten schon heikel wurde.
      Bremsbalance angepasst und später an die Box.

      Boxenstop lief nach Plan und ich konnte ohne Probleme auf die Strecke.

      Die Zweite Hälfte des Rennens, forderte dann alles, die Konzentration lies nach, bei mir sowie beim gesamten Fahrerfeld. Die Überholmanöver des LMP Feldes in den letzten 30 min waren teils recht hakelig auch wenn laaaaange geraden vorhanden waren.
      Hatte 2-3 Dreher auf Grund wieder eintretender blockierender Bremsen, entsprechend wieder angepasst und weiter.
      Zum Ende hin eine Kollision mit @Heiko S. nach Analyse des Videos, kann man nur sagen das es der Anstrengung geschuldet war. Es waren zu dem Zeitpunkt ca. 1h 45 min abgespult worden und die Konzentration war dementsprechend. Mich hat es 2 Plätze gekostet, wie es bei @Heiko S. war weiß ich nicht.

      War dementsprechend gestern Abend sauer, nach 2 Bierchen und einer Mütze Schlaf, das dann "nüchtern" nochmal angeschaut.

      "Beide Seiten können es besser machen" , so mein Fazit. Daher mach ich wegen dem kleinen Vorfall auch kein Fass mehr auf, es gibt weitere Rennen und da werden die Karten immer neu gemischt.

      Von daher, freuen wir uns auf das nächste Rennen , das wohlgemerkt SEHR eng ist ( Stadtkurs ). Da seh ich schon einige Blechschäden auf uns zukommen. Können wir im Regelwerk verankern das um das Auto Gummileisten angebracht werden können ? :D
      :ironie

      :sarkasmus

      :mrgreen:
    • Moinsen,

      Erst einmal ein Danke an die ORGA für das Rennen und die Serie. Ein Dank, oder besser gesagt ein Lob muss ich auch den LMP-Fahrern aussprechen, die sich fast die komplette Distanz sehr gut benommen haben, d.h. beim Überrunden nicht in jede winzige Lücke reingestochen sind. :thumbup:

      Gab zwar auch ein paar Situationen, wo ich meine Linie nicht fahren konnte, eben da zum überholen angesetzt wurde, aber dank meines Ganzkörperschminkspiegels konnte ich das immer recht gut einschätzen.

      Mit meiner Qualifikation war ich nicht wirklich zufrieden, da fehlte mal wenigstens eine halbe Sekunde. Konnte also nur besser werden. :)

      Rennen lief dann gut, ich konnte den Abstand zu @Scrat666 im ersten Stint kontrollieren, musste also nie wirklich permanent am Limit unterwegs sein. Nach meinem Stop passierte mir dann der einzige dicke Fehler, als ich beim Anbremsen von Stowe den Windschatten des LMP nicht bedachte. Kleiner Dreher deswegen, aber wie ich immer sage, ein Dreher pro Rennen muss sein. :whistling:

      Der dicke Bayer lief aber durchweg so wie ich das wollte, auch wenn im zweiten Stint meine Reifendrücke nicht ganz da waren, wo ich sie haben wollte. Zwischen Onlinerennen und privatem Test gibt es da eben doch gerne mal Abweichungen. In der letzte viertel Stunde beschloss ich dann doch den Hobel nochmal fliegen zu lassen, und konnte noch eine tiefe 58er fahren, damit das auf der Ergebnisanzeige auch noch vernünftig ausschaut. :hi:

      Mein Silbersteinfluch sollte damit dann auch endlich gebrochen sein, auf gehts an den langen Strand, wo es mit Sicherheit anstregender als gestern werden wird.

      Schade fand ich rückblickend dann eben nur die relativ geringe Beteiligung, obwohl es hier schon eine Warteliste bei den Anmeldungen gibt, und die nicht gerade berauschende Markenvielfalt in der GTE-Klasse. Aber auch die beiden Dinge können dann nur besser werden. :prost:
    • So - Silverstone - Rennbericht :cool:

      Gratulation ans Podium und Dank an die Orga. Der Auftakt hat ja schonmal prima geklappt.

      Vorweggenommen - mein erstes Multiklassrennen… eine Erfahrung mehr - im GTE nun noch mehr Opfer auf der Strecke :bang:

      Im Quli persönliche Bestzeit gefahren - also mehr als zufrieden. Platz 3 der GTEs im Teamsandwich... Passt!

      Der Start war relativ unspektakulär - die erste Runde aber alles andere. @pneuburner meint ne Ehrenrunde ins Grün drehen zu müssen und kommt leider mega rücksichtslos ohne auch nur im entferntesten auf den Verkehr zu achten im 90 Grad Winkel wieder zurück auf die Strecke. Mich touchiert er leicht - zum Glück ohne Schaden. @JCDenton weicht aus um schlimmeres zu vermeiden. Sehr unschöne Szene aus meiner Sicht. So kann man einem in Runde 1 schon das Rennen ruinieren, wenn es dumm läuft... aber ist ja nochmal halbwegs gut gegangen.

      @Scrat666 zog etwas vorne weg - von hinten rückte @xboxpille etwas näher - ab Runde 22 war er in Schlagdistanz. Schon deutlich schneller - vorbei reichte es nicht. Hat geduldig gewartet - ohne eine Harakiri-Aktion zu versuchen! Sehr schönes Fahren...

      In Runde 26 wusste ich kurz gar nicht was mir geschah, als @Rennsau851 @mtZ @es^Blackman und @Saufi11 im Parallelflug in der Schickane vor Start Ziel an mir vorbei flogen... weiß bis heut noch nicht, wie das gut ging - Respekt vor euch!

      So ab Runde 31 machte @xboxpille massiv druck so im 0,5 Sekunden Bereich - aber nach einem kleinen Fehler seinerseits wurde es wieder etwas entspannter - erst Recht, als er in Runde 34 in die Box musste. Ich hatte also einen kleinen Vorteil, weil ich erst 3 Runden später rein musste - und so kam ich auch vor ihm wieder raus. @Scrat666 10 Sekunden vor mir - Pille5 Sekunden hinter mir. Den Abstand hielten wir so bis in Runde 50 - da passierte mir dann leider der Dreher und @xboxpille schlüpfte durch - und die Rollen waren verteilt. Jetzt durfte ich ihn ein bisschen ärgern... nach dem Boxenstopp war ich gefühlt etwas schneller als er und konnte schon etwas Druck machen - nur der Fehler seinerseits blieb aus.

      Ab Runde 60 etwa wurde es dann etwas chaotischer... @Scrat666 und @Heiko S. gehen Sandkastenspielen - tat uns gut - wir konnten aufschließen.

      Runde 61: Das Drehen machte @Scrat666 plötzlich so viel Spaß, dass er uns das 3 Kurven weiter gleich nochmal zeigte. Die Einladung nutzten wir aber dann doch und sind vorbei. Das mit dem Dreher hatte ich mir sehr gut abgeschaut - zeigt ich @Scrat666 gleich 2 Kurven weiter. Ich querstehend in der Kurve donnerte er mir in die Seite - Aufhängungsschaden. Das wünscht man sich im Team - aber er konnte nix dafür... Jetzt wollte ich natürlich noch vorbei an ihm. Der Aufhängungsschaden war noch zu handeln... Scrat hatte wohl auch Probleme und ich konnte schnell wieder aufschließen.

      Runde 62: Erstes mal an ihm vorbei - dachte zuerst das Manöver war zu hart und hab ihn wieder vorbei gelassen. Im Replay sah es aber gar nicht so wild aus - nächstes mal gibt's den Platz nicht mehr :cool:

      Runde 63: @mtZ schießst mich in der Kurve vor Start Ziel von hinten ungebremst ab und befördert mich ins Grün... was war denn da los?

      Also wieder auf die Strecke... kaputt war nicht viel (mehr) und wieder an @Scrat666 ranknabbern. Geschafft und in Runde 66 noch vorbei :prost: Mit Platz 3 durchs Ziel.

      Mein Fazit:

      Es hatte ein paar schöne Szenen das Rennen - ein paar mehr GTEs könnte das Feld aber sicherlich noch gebrauchen. Mit nur 5 Stück kann es schon etwas einsam werden. Und wenn ich vor jedem Rennen schon weiß, dass ich wohl 2. - 4. werde, ist das auch nicht gerade Motivation pur! Das trübt dann den Fahrspaß doch ziemlich.

      Respekt und Anerkennung an die LMPs... bei dem ganzen Geflame nach dem Testrennen (ich war ja nicht dabei) hatte ich schon das schlimmste befürchtet... aber das war alles total im Rahmen und vorsichtig - mit vielleicht 1-2 Situationen als Ausnahmen. Aber nicht weiter tragisch.

      Die Zeitmessung war bei mir wieder total verbuggt. Pille wurde zeitlich vor mir angezeigt, obwohl er hinter mir fuhr. So hatte ich leider keine Anhaltspunkte mehr, wer wo auf der Strecke war. Habt ihr das auch manchmal?

      Wie läuft das denn jetzt mit den Punkten? Zu festgelegten Zeiten werden Punkte vergeben? Und wenn ich jetzt zufällig kurz davor in die Box gehe und durchs Feld gereicht werde - sich das ganze nach dem Zeitpunkt durch die Boxenstops der anderen Fahrer wieder relativiert, hab ich Pech gehabt? Kam im Rennen nicht vor - nur hypothetische Annahme zum besseren Verständnis...


      Nächstes Rennen bin ich leider nicht dabei - ich zieh euch den Sommerurlaub dann doch vor - natürlich schweren Herzens! :ironie

      so CU
    • Miguele schrieb:

      Wie läuft das denn jetzt mit den Punkten? Zu festgelegten Zeiten werden Punkte vergeben? Und wenn ich jetzt zufällig kurz davor in die Box gehe und durchs Feld gereicht werde - sich das ganze nach dem Zeitpunkt durch die Boxenstops der anderen Fahrer wieder relativiert, hab ich Pech gehabt? Kam im Rennen nicht vor - nur hypothetische Annahme zum besseren Verständnis...
      Genau so.
      30min, 60min, 90min und Zieleinfahrt
      Taktik ist gefragt :popcorn:
      Theoretisch:
      Wer nicht drauf achtet geht in der 28.min in die Box als P1 und kommt als P5 wieder raus..
      Die anderen warten(also Sprit sparen etc.) und stoppen erst bei minute 31.
      Somit verschenkt man wertvolle Punkte.. :whistling:

      Soll den Strategie Aspekt der Rennen ein wenig in den Fokus rücken, da wir ja keine richtigen 6h, 12h und 24h fahren :popcorn:
    • Miguele schrieb:



      Der Start war relativ unspektakulär - die erste Runde aber alles andere. @pneuburner meint ne Ehrenrunde ins Grün drehen zu müssen und kommt leider mega rücksichtslos ohne auch nur im entferntesten auf den Verkehr zu achten im 90 Grad Winkel wieder zurück auf die Strecke. Mich touchiert er leicht - zum Glück ohne Schaden. @JCDenton weicht aus um schlimmeres zu vermeiden. Sehr unschöne Szene aus meiner Sicht. So kann man einem in Runde 1 schon das Rennen ruinieren, wenn es dumm läuft... aber ist ja nochmal halbwegs gut gegangen.

      Kurze Anmerkung dazu von meiner Seite : Heiko S und ich hatten eine kleine Rempelei, wobei ich da etwas ins Abseits geschoben wurde (leicht aufs besagte Grün). Hier kann gar keine Rede von einer "Ehrenrunde ins Grüne" sein. Bitte erstmal Video gucken. Bei dem Versuch auf dem Gras und vom besagten, mein LMP wieder in die richtige Richtung zu bewegen, ging der Koffer nochmals mit dem Arsch leicht weg und rollte dann im besagten 90° Winkel auf die Strecke. Das war natürlich überhaupt nicht beabsichtigt und ist auch nicht mein Stil. Mega Rücksichtslos klingt ein bisschen sehr scharf. Wenn Du es aber besser kannst... dann Chapeau.
      "Ich fahre hier, wie ich früher Fussball gespielt habe. In der Abwehr. Ich räume alles ab was vor mir ist :) ."

      Mainboard : Aorus AX370 Gaming 5 mit AMD Ryzen 5 1600x (6 Kern) 16 GB DDR4 RAM und Geforce GTX1080

      Hier wird mit dem Zeigefinger gefahren !
    • pneuburner schrieb:

      Miguele schrieb:

      Der Start war relativ unspektakulär - die erste Runde aber alles andere. @pneuburner meint ne Ehrenrunde ins Grün drehen zu müssen und kommt leider mega rücksichtslos ohne auch nur im entferntesten auf den Verkehr zu achten im 90 Grad Winkel wieder zurück auf die Strecke. Mich touchiert er leicht - zum Glück ohne Schaden. @JCDenton weicht aus um schlimmeres zu vermeiden. Sehr unschöne Szene aus meiner Sicht. So kann man einem in Runde 1 schon das Rennen ruinieren, wenn es dumm läuft... aber ist ja nochmal halbwegs gut gegangen.
      Kurze Anmerkung dazu von meiner Seite : Heiko S und ich hatten eine kleine Rempelei, wobei ich da etwas ins Abseits geschoben wurde (leicht aufs besagte Grün). Hier kann gar keine Rede von einer "Ehrenrunde ins Grüne" sein. Bitte erstmal Video gucken. Bei dem Versuch auf dem Gras und vom besagten, mein LMP wieder in die richtige Richtung zu bewegen, ging der Koffer nochmals mit dem Arsch leicht weg und rollte dann im besagten 90° Winkel auf die Strecke. Das war natürlich überhaupt nicht beabsichtigt und ist auch nicht mein Stil. Mega Rücksichtslos klingt ein bisschen sehr scharf. Wenn Du es aber besser kannst... dann Chapeau.
      Das Video hab ich geschaut - sonst würde ich hier nichts zu schreiben. "Ehrenrunde" war nur nett umschrieben - Fakt ist, du warst komplett im Grün... und bis im 90 Grad Winkel wieder zurück auf die Strecke und da kamen nunmal ALLE GTEs. Hier wäre das Warten und Vorbeilassen sicherlich die bessere Wahl gewesen - wenn sie auch etwas mehr Zeit gekostet hätte. Dann lass es mich anders sagen... "rücksichtsvoll" ist deutlich anders.

      Sei es drum - ist nix größeres passiert. Ich werd mich sicher mal revanchieren! ;)
      Unschöne Szenen sollte man m. M. nach aber schon noch ansprechen dürfen - sonst kann ich mir den Rennbericht sparen...

      CU