Fanatec-Pedal-Probleme

    • Fanatec

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fanatec-Pedal-Probleme

      Dieser Thread ist dazu gedacht, die immer wieder aufkommenden Probleme bei den Fanatec-Pedalen in pCARS2 zu dokumentieren.
      Hier sind ALLE gefragt mitzuwirken. Also sowohl PC-User, als auch Konsolen-Nutzer.
      Welche Probleme treten bei mir und anderen auf?
      Ohne genaue Auslöser ausfindig machen zu können habe ich in unregelmäßigen Abständen teilweise mitten im Rennen, manchmal auch direkt zu Beginn einer neuen Lobby, oder nach einem Boxenstop einen konstanten Bremsausschlag von rund 20%. Dieser lässt sich nicht "wegkalibrieren". Nur ein Neustart von Lenkrad und Konsole bringt Abhilfe.
      Ein ähnliches Problem wird auch beim Gas beschrieben. Hier nur in umgekehrt. Sprich, manchmal wird nur noch 80% Gas erkannt.
      Und nein, es hat nichts mit den Potis zu tun.
      Bisher treten die Probleme mit den Fanatec Elite+LC-Pedal auf, sowie bei den V3. Beides jeweils auf der PS4 oder PS4 Pro.
      Die Frage an euch, kennt ihr die Probleme ebenfalls und wenn ja, auf welcher Plattform?
      Alle hier im Forum beschriebenen "Workarounds" funktionieren bei mir nicht. Das Problem tritt immer wieder unvorhergesehen auf.
      Also schildert doch bitte eure Erfahrungen, so dass wir das an Fanatec und SMS weiter geben können. Danke
    • Kann es sein, dass die Probleme nur an der CSL Elite auftreten?
      Ich hab so etwas noch gar nicht erlebt. Weder bei pCARS1 ohne DriveHub, noch bei pCARS2 mit DriveHub.

      Es klingt fast so, als wäre die Base evtl. das Problem und nicht unbedingt die Pedalerie, oder?

      EDITH: @NastyBoy hat somit meine Vermutung über den Haufen geworfen :D
    • Ich hatte bisher 1x das Problem mit der LC-Bremse, das war im Oktober 2017
      Nach einem Rempler war ich wesentlich langsamer und ne zeitlang gebraucht, bis ich rausgefunden hatte, dass die Bremse ca. 15-20% betätigt war.
      Hab nach dem Rennen dann noch versucht das Problem zu lösen, ohne Erfolg.
      Am nächsten Tag war dann alles wieder gut...... bis jetzt.

      Elite LC am PC bei R3E

      Und seit neuestem meldet sich bei mir andauernd ein USB-Gerät an und ab.
      Meine Vermutung, es sind die Pedale.
      Beim letzten "palim" Abmelden ging das Gas für ne Sekunde nicht.
      Muss aber noch genauer auf Fehlersuche gehen.
      Gruß
      Olli

      . . .
    • Ich dachte das wäre ein Problem der Elite Pedale?!
      Ich fahre die Kombination Elite Base, Uni-Hub und V3 Pedale auf der PS4.
      Derartige Probleme sind mir noch nicht aufgefallen.
      Config:
      PC:
      Kolink Stronghold
      AMD Ryzen 5 3600 (6x 3.6GHz / 4.2GHz Turbo)
      Standard AMD/INTEL Box Kühlung
      MSI B450 Tomahawk MAX
      16GB (2x8GB) DDR4 GSkill 3000MHz AEGIS
      512GB Intel 660p M.2 PCIe 3.0 x4 NVME (L 1500MB/s ; S 1000MB/s)
      PowerColour RX 5700XT RedDevil
      500W be quiet! PurePower 11
      Monitor: AOC CQ32G1 Curved 31,5 zoll


      Sim-Hardware:
      Simlab GT1 Evo black
      Mirco RS1 Schalensitz
      Fanatec CSL Elite

      Fanatec V3 Pedale
      Fanatec Uni-Hub
      OMP Kubic Lenkrad
      DIY Buttonbox


    • Ich fahre auch die Elite-Base mit den V3 CSP und hatte noch nie solche Probleme!
      Die CSL-Pedalen bin ich auch mal kurzzeitig gefahren, da ist mir so etwas auch nicht aufgefallen!

      Edit:

      KahunaLoa schrieb:

      @McWursTy hat glaube ich auch die V3 und hatte vor kurzem Probleme mit dem Gas und dass dieses nicht mehr voll angenommen wurde.
      Das hatte ich mal vor Ewigkeiten mit der V2, da war der Sensor verstaubt. Gereinigt, ging wieder!
    • Tja, dann muss ich mich mal ein wenig "auskotzen", (sorry vorab, wenn es unflätlich werden sollte)

      ja, ich kann/muss das Probleme leider so bestätigen.

      Hatte es aber vor dem erstmaligen Einspielen von Fanatec Firmware 3.10 nicht, da bin ich mir in meiner Erinnerung absolut sicher.

      Klar wurde es mir bei mir selbst auch erst, als ich das McLaren GT3 Wheel mit der von Fanatec veröffentlichten und empfohlenen Beta Firmware 3.10 installiert hatte.

      Zuvor mit Version 2.93 hatte ich diese Probleme nicht.

      Und ja, das Problem taucht mitunter plötzlich, also zwischen Training/Qualifying und Rennen in einer Lobby auf, d.h. man kann sich nie sicher sein, dass es jetzt in einer Sitzung zuverlässig funktioniert.

      Geholfen hat anfangs teilweise, das Pedalerie-Kabel zur Base einmal oder mehrfach herauszuziehen/neu hineinzustecken. Dann war der Pedaldruck in der Tachoanzeige, auch ohne anschließende Kalibrierung der Pedale sofort wieder bei 100%.

      Das war die beste Lösung, da ich unmittelbar weiterfahren konnte; leider aber nur in seltenen Fällen die probate.

      Neustart der Fanatec Base brachte die Lösung überhaupt nicht, weil ich die Base in einer bestehenden Lobby dann nicht mehr der PS4 als Controller zuweisen konnte. Die PS-Taste greift da wohl nur bei erstmaliger Zuweisung der Base direkt nach Neustart der PS4.

      Es half bisher nur der leider häufig erforderliche, MEHRFACHE Neustart von PS4 und der Fanatec Base.

      Das Downgraden der Fanatec Firmware von 3.10 auf 2.93 war definitiv nicht erfolgreich.

      Des Weiteren sind neue Probleme hinzugekommen.
      Mutmaßungen, was da jetzt die Ursache ist/sein könnte, möchte ich jetzt nicht anstellen.

      Beim Fahren in einer eigenen Online Lobby mit KI’s, bei der ich eine Quali/Rennen Kombi fahren, klappt beim ersten Mal immer alles erfolgreich. Wenn ich dann die Kombination in der Lobby nach erfolgreichem Rennen erneut nutzen möchte, poppt jetzt automatisch immer der Einladungsbildschirm auf, mit dem ich andere Teilnehmer in die Lobby einladen kann. Das muss ich 7 bis 10 mal mit der Kreis-Taste (Verlassen) bestätigen, bis ich dann den Cursor am Lenkrad benutzen kann, um die Herausforderung erneut zu starten. Häufig taucht es aber auch so oft hintereinander auf, dass zwischen Quali und Rennen die heruntertickenden 2 Minuten nicht ausreichen, dem Rennen mein O.K. mitzuteilen.

      Das mache ich täglich auch nur noch kurz aus Gewohnheit, um zu schauen, ob sich irgend etwas verändert hat.

      Außerdem ist meine Bremse irgendwie so empfindlich geworden, dass bereits ein leichtester Druck auf das Bremspedal, trotz aktiviertem ABS sofort zum Blockieren der Räder führt. Gut möglich, dass ich jetzt bei all dem unendlichen durchgeführtem Thema Setup Optimierung (ohne Lösung) jetzt etwas komplett vergeigt habe. Ist mir aktuell aber auch egal, da ich testweise ohnehin nur auf dem Daytona Oval unterwegs bin, und das Bremsen da nur eine untergeordnete Rolle spielt.

      Für mich aktuell aber auch nicht so wichtig, da ich das Thema „Racen“ vorerst ohnehin ein wenig eingestellt habe.

      Ich habe es auch aufgegeben, die Kabel durchzumessen oder mir Gedanken zu machen, was die Ursache ist/sein könnte, kann pragmatisch aber nur wiederholen, dass es zwischenzeitlich kein SMS Update oder sonstige Softwareänderung gab, sondern nur die Fanatec Firmware 3.10 neu in meinem gesamten Systemequipment hinzukam.

      Ich warte jetzt ganz genüsslich, bis SMS und/oder Fanatec neue Software bereitstellt und schaue dann, ob und ggf. was sich vielleicht ändert, da ich mich nicht als permanenter Komplett-Neuinstallierer von Software und mittlerweile etlichen Gigabyte am Upgrades sehe.

      Wenn sich im schlechtesten Fall nichts ändern wird, dann wandert das Kinderspielzeug eben in den Keller.

      Ich nutze Project Cars 2 exklusiv auf meiner PS4 Pro, d.h. es gibt dort keine anderen Games/Applikationen, welche irgendeine Wechselwirkung hervorrufen könnten.

      Heute gab es ein PS4 Systemsoftware Upgrade (ich glaube Release 5.55).
      Die Probleme in PCars 2 sind, zumindest bei mir, aber noch identisch vorhanden.

      Mein reines Fahr-Equipment:

      PS4 Pro mit aktuellem Release 5.55 ?
      Fanatec CSL Elite Base mit CSL Elite P1 Lenkrad (akt. mit Firmware 2.93),
      CSL Elite Pedale mit Fanatec Load Cell Kit,
      Sim Racing Hardware Dashboard für Fanatec CLS Elite (USB-Anschluss)
      ICY Box „USB to Audio Adapter“ für das separate 3,5 mm Klinken-Mikrofon / 3,5 mm Klinken Kopfhörer als Headset Ersatz.

      Ich warte jetzt offen gesagt auf eine ganzheitliche Lösung, kümmere mich also wenig um die Frage, ob ich eines der beschriebenen Teilproblem evtl. so oder so lösen könnte.

      Allen anderen hier wünsche ich selbstverständlich, dass sie von deratigen Erscheinungen tunlichst komplett verschont bleiben mögen, da die Suche nach möglichen Fehlern wirklich ETLICHE Stunden/Manntage verschlingt und letztendlich nur zu Frust führt.

      ich bin mir sicher, dass sie diese Störung nach irgendeinem Upgrade von selbst behebrn wird; gewesein sein (Ursache), will es dann aber selbstredend keiner.

      Also in diesem Sinne: "Don't Worry, Be Happy !"


      Gruß,

      Thorsten

      P.S.
      meine persönliche Erfahrung des 21. Jahrhunderts lautet mittlerweile ohnehin nur noch, das du als potenzieller Käufer genau so lange für einen Annbieter interessant bist, bis du seine Ware gakauft hast. Danach bist du mit etwaigen Problemeb nur noch lästig.
      BTW: Ihr seid nur deshalb so schnell, weil ich euch vor mir hertreibe !
    • Ich habe ihnen während meiner Pedalprobleme ja mehrfach geschrieben und geschildert, was los ist. Aber ich hatte ja noch andere Probleme. Andererseits hatte ich im Telefonat mit dem Service den Eindruck, als wäre ihnen das Problem bekannt, denn ich habe berichtet, dass ich die manuelle Totzone im der Treibersoftware auf dem PC genutzt hätte und das Problem noch besteht. Daraufhin meinte er nur, dass das nicht für die Konsole gespeichert wird und nur am PC funktionieren würde. Gehe davon aus, dass es also am PC so zu lösen ist und sie das Problem auch kennen.
      Aber dieser Thread ist ja genau dafür da. Möglichst viele Eindrücke zu sammeln, um dann sinnvoll und mit Infos erneut Kontakt aufzunehmen.
    • Ich habe seit knapp einem Monat das Fanatec CSL Elite und auch bereits einmal Probleme, jedoch mit dem Gaspedal. Wenn ich dies, trotz ingame Kalibration, mehr als 50% Pedalweg getreten habe gab der Wagen im Spiel Vollgas - hat aber nicht mehr beschleunigt. Ich war durchgehend im REV Limiter und konnte dann hochschalten bis in den 6. Gang, jedoch ohne Zugewinn an Geschwindigkeit. Ich bin dann also im 6. Gang im Rev Limiter gefahren, mit 60km/h. Neustart der Wheelbase hat keinen Erfolg gebracht, auch Neustart der PS4 nicht.
      Habe die Pedale dann an den PC gehängt und einmal geflashed und manuell die minimalen und maximalen Ausschlagswerte eingestellt. Seitdem kein Problem, war aber auch erst vor einer Woche.
      Schon komisch das sich die Probleme in letzter Zeit häufen.

      Noch etwas anderes. Wenn ich ingame die Pedale kalibiere, erreiche ich die 100% schon bevor der maximale Pedalweg getreten ist. Wenn ich nun noch weiter trete ist dies dann aber der neue Pedalweg. Das sorgt dafür, dass mit jeder Session die Pedalwege bzw die Sensitivität anders ist. Das ist schon ein Nachteil.
    • TrueValue schrieb:

      Noch etwas anderes. Wenn ich ingame die Pedale kalibiere, erreiche ich die 100% schon bevor der maximale Pedalweg getreten ist. Wenn ich nun noch weiter trete ist dies dann aber der neue Pedalweg. Das sorgt dafür, dass mit jeder Session die Pedalwege bzw die Sensitivität anders ist. Das ist schon ein Nachteil.
      Das lässt sich normalerweise mit zweifacher Kalibrierung lösen. Hatte das auch häufig. Auch im ersten Teil schon. Wenn du merkst, dass die Pedale auf 100 % springen, dann einfach noch ein zweites Mal hinterher kalibrieren, dann gehen sie bei mir wieder graduell. Hatte ich schon mit Thrustmaster.

      TrueValue schrieb:

      Habe die Pedale dann an den PC gehängt und einmal geflashed und manuell die minimalen und maximalen Ausschlagswerte eingestellt. Seitdem kein Problem, war aber auch erst vor einer Woche.
      Laut Fanatec-Support und meinen Erfahrungen bringt das Einstellen der Anschlagswerte am PC nichts für die Konsole. Denn es wird nur im Treiber hinterlegt, welcher nur am PC läuft und nicht mit in den Chip der Pedale übernommen. Leider.
    • Dann hat vielleicht das flashen etwas gebracht? Auf jeden Fall ist das Problem dann nicht mehr aufgetreten.

      Und ich kalibiriere immer doppelt. Der Anstieg ist graduell, aber eben zu schnell. Die 100% werden schon bei knapp 90% Pedalweg erreicht, sowohl bei Gas als auch bei Bremse,
    • Hallo, habe das CSL Set inklusive loadcell in Verbindung mit PS4 Pro.
      Das Problem mit der Bremse hatte ich bis jetzt 2x. Jedes mal Online nach einem heftigen Bremsmanöver. 20% Dauerhafte Bremswirkung, welche sich nur durch kompletten Neustart beheben ließ.
    • TrueValue schrieb:

      Habe die Pedale dann an den PC gehängt und einmal geflashed und manuell die minimalen und maximalen Ausschlagswerte eingestellt. Seitdem kein Problem,
      das ist auch was ich damals gemacht habe, nach viel rumprobiererei (hatte sogar pcars2 neu installiert :patsch: )
      Ich werd das Gefühl nicht los, dass die ingame Kalibrierung hierfür verantwortlich ist.
      Also ich kalibriere grundsätzlich nur noch am PC, ingame nutze ich garnicht mehr, vlt bin ich auch deshalb so langsam :lol: aber die Kiste läuft

    • So, auch mal ein bisschen von mir.

      Wie gesagt, hatte ich vor einer Woche das Problem, dass die Pedale nur noch ca. 80% Gas angenommen haben.

      Gestern hatte ich dann gleich mehrere Probleme:
      1. Mein Lenkrad vibrierte in der exakten Mittelstellung auf einmal, egal ob beim Fahren, in der Box oder in einem Menü. Lösung durch Neustarten der Base (also raus aus pCARS 2 usw). Das Problem hatte ich auch letzte Woche schon einmal.
      2. Meine Bremse nahm auf einmal nur noch wenig Signal an. Trat auch einfach so mal auf und es ging voll in die Wand bei der nächsten Kurve. Tablet zeigte, dass lange Zeit gar nichts passierte, dann Stück für Stück ein bisschen Wirkung. Lösung ebenfalls durch Neustarten der Base.
      @Jensen, du hattest doch auch schonmal eine kaputte Loadcell. Woran merke ich sowas? Meine Bremse klingt auf jeden Fall böse (quietscht beim Loslassen), aber ich muss sie auch mal ölen (oder womit behandelt ihr die?).

      Das alles frustriert mich sehr inzwischen. Ich hatte bisher auch eigentlich überhaupt keine Probleme sonst und frage mich deshalb auch, ob es mit der neuen Firmware zusammenhängt.

      Auf jeden Fall sollten sie das gelöst bekommen, sonst sehe ich schwarz bzgl. meines weiteren Fahrens. Ein Umstieg auf den PC wird für mich lange nicht in Frage kommen bzw. wenn ich an das Nicht-Vorhandensein einer Community dort (sorry für die harten Worte, aber verglichen mit der PS4 ist das eben ein Witz) denke, habe ich da grundsätzlich keine Lust drauf.

      Vielleicht hilft ein weiteres Update der Firmware noch.
    • McWursTy schrieb:

      Meine Bremse klingt auf jeden Fall böse (quietscht beim Loslassen), aber ich muss sie auch mal ölen (oder womit behandelt ihr die?).
      Ich hab WD40 Spray dran gemacht. Seit dem ich die Pedale habe war das nun schon zum zweiten mal notwendig.
      Am besten machst du es auf etwas Küchenrolle und streichst dann damit über die Schaniere wo du denkst, dass es quietscht.

      Pass auf dass es nicht auf die Elektronik oder so kommt. Ich denke das würden die Pedale nicht überleben.
      Markenpokal-Championship 2018 - Starting 05.08.2018
    • NastyBoy schrieb:

      Und seit neuestem meldet sich bei mir andauernd ein USB-Gerät an und ab.
      Meine Vermutung, es sind die Pedale.
      Beim letzten "palim" Abmelden ging das Gas für ne Sekunde nicht.
      Muss aber noch genauer auf Fehlersuche gehen.
      Ich hab das Problem gefunden. Liegt nicht an Fanatec....
      Die USB-Einbaubuchse am Rig (USB-Kabel vom Lenkrad) hat zu viel Spiel und in engen Kurven und Kehren machts dann "palim palim" :bang:
      Gruß
      Olli

      . . .