Prozessor, Mainbord, Ram: Kaufberatung

    • CPU
    • pCARS 2
    • Prozessor, Mainbord, Ram: Kaufberatung

      Hallo zusammen,

      es ist an der Zeit, meine CPU aufzurüsten. Um auf den aktuellen Stand der Dinge zu kommen, werde ich dafür neben der CPU auch definitiv Mainboard + Ram benötigen.

      1. Ziel des Upgrades
      PC2 auf möglichst hohen Details in Full-HD auf einem 24" Monitor mit Freesync spielen können. Auf andere Spiele braucht keine Rücksicht genommen werden. Wenn ich noch etwas anderes zocke, dann sind das eher keine Hardware-Fresser oder aber ich sitze eh an der PS4 Pro im Wohnzimmer.

      2. Status Quo
      Basics: Netzteil, Gehäuse, Belüftung, SSD-Festplatte - check
      Grafikkarte: RX480 Red Devil, 8GB - ?

      3. Budget
      Ausgeben will ich maximal 400€, gerne etwas weniger.

      4. Meine Ansatzpunkte
      Aktuell habe ich zwei mögliche CPUs als Ausgangslage gewählt:
      1. Intel - i5 8400
      2. AMD - Ryzen 5 1600x

      Intensiver habe ich mich mit der Intel Lösung auseinandergesetzt und aktuell folgende mögliche Konfiguration zusammengestellt:
      CPU - Intel® Core™ i5-8400, Prozessor?
      Mainboard - ASUS STRIX Z270F GAMING, Mainboard Sound GLAN SATA USB 3.1 M.2, Outlet?
      Ram - G.Skill DIMM 16GB DDR4-2400 Kit, Arbeitsspeicher F4-2400C15D-16GNT, Value?

      Durch den Outlet-Deal beim Mainboard könnte ich so knapp meine Budgetgrenze einhalten.

      Was haltet ihr davon?
      Danke schonmal für eure Hilfe :)
    • Ooops, übersehen. :)

      Der Ryzen ist schon eine geile CPU, aber zum zocken ist der i5 einfach besser. 2400er RAM? Whyyyyyyyyyyyyyyy :?: :cry:

      Intel Core i5-8400, 6x 2.80GHz, boxed ~€168
      ASRock Z370 Pro4 ~€100

      G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200 ~€165


      Macht ~€436


      Welches Netzteil hast du? Nicht dass ich direkt das grosse <X bekomme. Und wieso steht hinter der RX480 ein Fragezeichen :?:
    • Zwischenzeitlich habe ich schon gekauft ;)

      Wurde jetzt:
      • Intel Core i5 8400
      • 16GB Crucial Ballistix Sport DDR4-2666
      • Asus Prime B360-Plus
      • 500 Watt be quiet! Pure Power 10 modular
      Die RX480 ist mit Fragezeichen versehen, weil ich überlege die zu verkaufen und auf eine GeForce umzusteigen. Dank dem Mining-Wahn könnte ich die RX480 im Moment noch mit gutem Plus verkaufen.
    • Duckjumps schrieb:

      Dank dem Mining-Wahn könnte ich die RX480 im Moment noch mit gutem Plus verkaufen.
      Naja. Die 480er geht gebraucht momentan so zwischen 250 bis 300 Euro über den Tisch, was so ziemlich genau die Preisregion einer GTX 1060 neu ist. Die hat über den Daumen vielleicht zehn Prozent mehr Leistung. Ob sich das rechnet?

      An deiner Stelle (so wie es auch mein Plan ist), würde ich auf die neue Generation von nVidia warten, welche im Spätsommer auf den Markt kommen soll, und erst dann ein Upgrade vornehmen. :)

      PSU ist übrigens :thumbup:
    • Neu

      Problem mit der neuen Generation wird sein, dass die erstmal verhältnismässig teuer auf den Markt geschmissen wird ^^

      Computerbase: Grakapreise
      Computerbase: DRAM-Preise

      Ich vermute, da geht es demnächst wieder bergauf mit den Grakapreisen...Ach was wünsch ich mir ne Glaskugel herbei
      Edit: Und ich glaub wenn du Free-Sync verwendest, solltest du bei der AMD Karte bleiben ^^
      "Massimo, du fährst mit Tastatur? Das ist ja wie Fallschirm springen mit einem Regenschirm "