Thrustmaster HALL-Sensor-Projekt T500, T3PA Pro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Thrustmaster HALL-Sensor-Projekt T500, T3PA Pro

      Ich hatte es im Loadcell-Thread schon angekündigt. Habe nun endlich eine eine Lösung, um die Potis von Gas und Kupplung durch HALL-Sensoren zu ersetzen.
      Ich denke jeder kennt das Problem der verschmutzten Potis, so daß das Signal des jeweiligen Pedals in den Endpositionen flackert. Bisher gab es nur die Möglichkeit sich bei TM ein neues Poti zu besorgen oder es zu reinigen, was ein etwas größerer Aufwand ist. Mit den HALL-Sensor-Mod umgeht man die Potis und schafft sich eine (fast) verschleißfrei Pedalerie.

      Das Ganze habe ich so entwckelt, daß es wie beim Loadcell-Mod, einfach einzubauen ist und auch einfach wieder rückbaubar ist.

      Jetzt am Anfang ist es vorzugsweise für die, die schon einen Loadcell-Mod haben. Später mache ich auch eine kombinierte Version. Werde also beide Mods vereinen, aber die HALL-Sensoren optional lassen. Die Ära der blauen Boxen neigt sich also dem Ende...spaäter dazu mehr, jetzt die ersten Bilder des Mods:






      Zuerst werde ich den 6 Testern ein Kit zukommen lassen (regeln wir via PN)

      @Vranq (t3pa pro)
      @sickhead racing (t3pa pro)
      @rjanowsky11 (t3pa pro)
      @DerMitsch23 (t3pa)
      @Evorockx (t3pa pro)
      @Marcojele (t3pa pro)

      von den testern möchte ich nur die Materialkosten, wobei die leider bei so mini-stückzahlen vergleichsweise hoch ausfallen.
      das ganze hat mich über 250€ gekostet. das teile ich auf euch auf + den versand. sprich 45€ für jeden inkl. versand. wenns ins ausland geht entsprechend mehr.


      wenn diese 5 Leute ihr Feedback abgegeben haben, entscheide ich, ob ich damit weitermache, was es kosten wird usw.
      Bitte noch nicht anfragen! Ich ändere dann den Startpost.
      Thrustmaster - Loadcell - Project
      >>> Die Bremse ist der Schlüssel zum schnellsein <<<
      SYD - skill
      your drive

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von swaytec ()

    • Ist der USB Anschluß nur für Strom oder welche Funktion hat der?
      Intel i7 4790K, 16 GB RAM, Sapphire RX Vega 56 @3x1080p+1920x1200, Asrock Z97 Pro4 Mainboard, OCZ Mod XStream-Pro 700W, Windows 10 Pro 64 bit
      20Nm SimuCube, T3PA Pro + SYD Loadcell & Hall-Sensor Mod, H-Shifter TH8A, Fanatec Handbremse, Heusinkveld SQ Shifter
      3D-Drucker: Creality CR-10S mit Marlin 1.1.7 Firmware
    • Der usb-anschluss ist nur Stromversorgung, da die Sensoren leider nicht mit den 3,3v vom Lenkrad laufen.

      Ja man kann zwischen Sensor und poti umschalten. Allerdings nur im ausgeschalteten Zustand wechseln. Das rafft das Lenkrad nicht on-the-fly

      Das Gegenstück zum Hallsensor ist der Magnet im pedalarm.
      Thrustmaster - Loadcell - Project
      >>> Die Bremse ist der Schlüssel zum schnellsein <<<
      SYD - skill
      your drive
    • So ein Mist. Da ist man mal wegen Umzug 2 Monate nicht da, schon gibt's was neues zum testen...

      Ich bin natürlich sehr gespannt auf die Reaktionen der Tester. Interesse habe ich schonmal!
    • swaytec schrieb:

      Der usb-anschluss ist nur Stromversorgung, da die Sensoren leider nicht mit den 3,3v vom Lenkrad laufen.
      Könnte man da auch einen externen Akku (Power Bank) dranhängen oder die Sensoren über einen USB-Steckdosenadapter versorgen?
      Intel i7 4790K, 16 GB RAM, Sapphire RX Vega 56 @3x1080p+1920x1200, Asrock Z97 Pro4 Mainboard, OCZ Mod XStream-Pro 700W, Windows 10 Pro 64 bit
      20Nm SimuCube, T3PA Pro + SYD Loadcell & Hall-Sensor Mod, H-Shifter TH8A, Fanatec Handbremse, Heusinkveld SQ Shifter
      3D-Drucker: Creality CR-10S mit Marlin 1.1.7 Firmware
    • Anleitung HALL-Sensoren


      • zuerst Wheel ausschalten!
      • die 2 Senkschrauben hinter dem Bremspedal entfernen
      • an ihrer Stelle die beiden Abstandsbolzen schrauben, unter jeden Abstandsbolzen kommen 2 Scheiben!
      • die Hauptplatine auf die Abstandsbolzen schrauben
      • die 2 HALL-Sensor-Platinen zum jeweiligen Pedal schrauben. Ins 1. Loch, also so nah wie möglich am Pedal
      • als nächstes kommen die Magnete in den Pedalarm (siehe Bild)

      • es muß immer ein großer Magnet auf der HALL-Sensor-Seite sitzen, mit dem Sticker zum HALL-Sensor
      • je ein kleinerer Magnet dient auf der Gegenseite als Halterung
      • alle Magnete können auch gleichgroß sein, dann ist es egal welcher wohin kommt, hauptsache der Sticker zeigt zum Hall-Sensor
      • Seit vorsichtig mit den Magneten!!! die haben ordentlich Dampf und gehen schnell kaputt, wenn sie zu arg "aufklatschen"! Leute mit Herzschrittmachern wissen hoffentlich auch wie sie die händeln müssen, damit nichts passiert!
      • dann die Platinen mit den Flachbandkabeln verbinden
      • es ist ein kurzes Kabel als Verbindung Richtung Wheel (bzw. Loadcell-Box) dabei. Wenn ihr die Loadcell-Box in der Nähe des Wheels habt, tauscht ihr das kabel von box zum wheel gegen das kürzere und nehmt dann das längere um die hauptplatine mit der box zu verbinden.
      • das Kabel von der Pedalerie kommt in die Hauptplatine, könnt ihr auch weglassen, aber ich habe auf der Platine eine umschaltung, so kann man seperat zwischen Poti und HALL-Sensor wählen
      • USB-kabel noch anschließen
      • Jetzt könnt ihr das Wheel einschalten und den Mod testen

      • bei den normalen T3PA kommt die Hauptplatine hinter das gaspedal, da befinden sich die 2 Löcher für die Abstandsbolzen. Die HALL-Sensor-Platinen können nicht angeschraubt werden, deshalt haben sie doppelseitigen Klebeband auf der Rückseite. Der Sensor muß bei voll gedrücktem Pedal genau unter dem Magneten sein (siehe Bild) ihr könnt dann an der stelle auch ein kleines Loch bohren und den Sensor anschrauben, das Klebeband sollte es aber ne weile tun. Geht leider nicht anders!



      Die Charakteristik der beiden Pedale wird sich durch den Mod ändern, denn das Magnetfeld steigt nicht linear an, so wie es das Poti macht. Der Verlauf des Signals ist eher eine Kurve, die je weiter das Pedal gedrückt wird, steiler wird.
      Es ist also im unteren Bereich sensibler, als im Endbereich, was nicht unbedingt ein Nachteil sein muß...

      Werde parallel noch weiter versuchen diesen Effekt zu minimieren, da ich eigentlich nur die Potis ersetzen will, ohne die Charakteristik des Pedals zu ändern. Werde noch mit anderen Magneten experimentieren und Sensor-Einstellungen testen.

      ...bin gespannt was die Tester sagen
      Thrustmaster - Loadcell - Project
      >>> Die Bremse ist der Schlüssel zum schnellsein <<<
      SYD - skill
      your drive
    • swaytec schrieb:

      Anleitung HALL-Sensoren


      • zuerst Wheel ausschalten!
      • die 2 Senkschrauben hinter dem Bremspedal entfernen
      • an ihrer Stelle die beiden Abstandsbolzen schrauben, unter jeden Abstandsbolzen kommen 2 Scheiben!
      • die Hauptplatine auf die Abstandsbolzen schrauben

      Also hierzu fehlen eindeutig Bilder. Ich weiß nichtmal, von welchen Schrauben hinter dem Bremspedal Du sprichst.

      Hängt denn die Pedalcharakteristik direkt von den Magneten ab? Ich hätte jetzt eher gedacht, daß es vom Weg abhängt, auf dem sich der Magnet zum Sensor hin und wieder von ihm wegbewegt. Den Bildern nach, würde ich keinen linearen Verlauf erwarten. Na ich werde es ja wohl selbst bald testen können.
      Intel i7 4790K, 16 GB RAM, Sapphire RX Vega 56 @3x1080p+1920x1200, Asrock Z97 Pro4 Mainboard, OCZ Mod XStream-Pro 700W, Windows 10 Pro 64 bit
      20Nm SimuCube, T3PA Pro + SYD Loadcell & Hall-Sensor Mod, H-Shifter TH8A, Fanatec Handbremse, Heusinkveld SQ Shifter
      3D-Drucker: Creality CR-10S mit Marlin 1.1.7 Firmware
    • Achso, ich verwende das Blech gar nicht mehr, da ich die Pedale einzeln am Rig und hängend montiert habe. Der Mod sollte trotzdem problemlos montierbar sein, da die Befestigungspunkte noch alle vorhanden sind.
      Intel i7 4790K, 16 GB RAM, Sapphire RX Vega 56 @3x1080p+1920x1200, Asrock Z97 Pro4 Mainboard, OCZ Mod XStream-Pro 700W, Windows 10 Pro 64 bit
      20Nm SimuCube, T3PA Pro + SYD Loadcell & Hall-Sensor Mod, H-Shifter TH8A, Fanatec Handbremse, Heusinkveld SQ Shifter
      3D-Drucker: Creality CR-10S mit Marlin 1.1.7 Firmware
    • Mein Päckchen ist auch gerade angekommen, aber heute werde ich wohl nicht mehr zum Testen kommen. Etwas anders verpackt waren meine Teile, also die Hall-Sensoren sind schon verkabelt und nicht eingetütet.

      Die Magnete sind heftig. Mir sind die Unterlegscheiben rausgerutscht, was es zu einer echten Herausforderung gemacht hat, die beiden großen wieder zu trennen. Die sind so stark, daß man sie am besten in getrennten Räumen aufbewahrt :lol:
      Intel i7 4790K, 16 GB RAM, Sapphire RX Vega 56 @3x1080p+1920x1200, Asrock Z97 Pro4 Mainboard, OCZ Mod XStream-Pro 700W, Windows 10 Pro 64 bit
      20Nm SimuCube, T3PA Pro + SYD Loadcell & Hall-Sensor Mod, H-Shifter TH8A, Fanatec Handbremse, Heusinkveld SQ Shifter
      3D-Drucker: Creality CR-10S mit Marlin 1.1.7 Firmware
    • Vranq schrieb:

      Die Magnete sind heftig. Mir sind die Unterlegscheiben rausgerutscht, was es zu einer echten Herausforderung gemacht hat, die beiden großen wieder zu trennen. Die sind so stark, daß man sie am besten in getrennten Räumen aufbewahrt
      :lol: Same here...sind aber leider noch vereint :patsch:
    • So...HALL-Sensoren eingebaut! Einbau kann man das gar nicht nennen...alles passt perfekt und ist in 15 Minuten erledigt (das Rig-Rauszerren hat dabei die meiste Zeit in Anspruch genommen). Schrauben, Kabel und Kabellängen...alles ideal dimensioniert. Funzt auch problemlos mit meiner Ricmotech-Load-Cell...war zu erwarten, will es dennoch mal erwähnen. Kalibrierung und erste Runden auch problemlos, ich habe eine minimale dead zone, die kann aber auch mit den Potis schon gewesen sein, noch nicht gegengeprüft (In-Game ist die dead zone auf 0). Beim Fahren gibt es für mich null Unterschied und das ist als Kompliment gemeint...es erspart mir die regelmäßige Wartung der Potis und ist theoretisch verschleißfrei...was will man mehr :thumbsup: Schnell geliefert und gut verpackt war der Kram auch...super Tom! Heute beim RX Abend werde ich sie dem ersten längeren Test unterziehen :D Laut Tom ist es ja "nur" die "Beta-Version"...sie ist aber schon so viel besser, als manches massengefertigte Produkt eines großen Herstellers!
    • danke fürs erste feedback @sickhead racing

      die version ist schon die richtige, zumindest für die, die bereits eine loadcell haben.
      kann natürlich noch änderungen geben, bzw. wird es immer verbesserungen geben (andere magneten, andere sensor-position)
      Thrustmaster - Loadcell - Project
      >>> Die Bremse ist der Schlüssel zum schnellsein <<<
      SYD - skill
      your drive

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von swaytec ()