Mud Runner

    • PS4
    • Ach sehr schade. Man kann ja mit vielem rechnen, aber bei Mudrunners mit einem PS-Store "Workshop" zu rechnen wäre naiv :D
      Ich kenne kaum mein Spiel, dass es geschafft hat so viele Bugs und Kritikpunkte der Community eisern bis in die remastered Version zu schleppen :lol: Das macht allerdings auch ein wenig den Charme des Spiels aus...

      Naja der Punkt hinter Mudrunners war ja, dass man das Team und den Publisher gewechselt hat, ich vermute also, man wollte nur als neuer Besitzer der Marke in Erscheinung treten und ein kleines "Startbudget" für weitere Entwicklungen scahffen.
      Daher hatte ich auch kein problem das Geld für ein einfaches Remake zu zahlen.

      Ich bin also guter Dinge, dass man da zügig einen komplett in Eigenregie entwickelten zweiten Teil vorstellen wird :)
      Was ich anfange, bringe ich auch zu En
    • Hört sich schon interessant an! Werde ich mir mal anschauen :thumbup:

      Gibt es denn Bugs, die so richtig nerven? Oder läuft es im wesentlichen ganz gut und frustfrei?
    • Bugs sind es gar nicht so sehr. Einziger Punkt (aber da müssen hier die PS4 Leute was zu sagen) der Gamebraking ist, dass Online Savegames am PC regelmäßig verbuggt sind und die anderen Spieler nicht mehr joinen können.
      Insgesamt sind es eher Dinge wie
      - Kameraführung ist eine Katastrophe
      - das "Amaturenbrett" ist einfach ein 2D HUD auf grauer Platte im Führerhaus
      - Spiegel sind ohne Funktion, daher ist rückwärts fahren in Cockpit-Sicht Mist.
      - Man kann keine Winchkette machen. Also immer nur 2 LKW aneinander. Warum zur Hölle kann ich nicht mit 4 Leuten in Kolonne per Winch durch den Fluss?!?! :cursing: :lol:

      Aber trotzdem - und vielleicht auch gerade deswegen - quält man sich gerne stundenlang durch den Dreck, um ein paar verfluchte Holzstämme von A nach B zu transportieren.
      Kann man nicht rational vermitteln, muss man gemacht haben :prost:
      Was ich anfange, bringe ich auch zu En