Umstieg von PS4Pro zu PC

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umstieg von PS4Pro zu PC

    Hallo liebe Sim Gemeinde,

    kurze Vorstellung: mein Name ist Adrian, bin Mitte 30 und vor kurzem dem SIM-Racing-Fieber erlegen

    da mich das SIM-Fieber erwischt hat und ich mir zwischenzeitich ein vernünftiges Lenkrad samt Raceroom Sitz zugelegt habe (CSL-Elite, V3 Pedals inverted, Formula Lenkrad und Uni-Hub) habe ich mich hier mal angemeldet um ein paar Sachen loszuwerden und auch schonmal um DANKE! zu sagen. :thumbsup:

    Ohne dieses Forum wäre mir der Einstieg noch schwerer gefallen als er sowieso schon ist... zocke momentan auf PS4Pro und hatte mit PC2 und Fanatec FFB zu kämpfen. Ohne Euer Forum, wäre ich verloren gewesen...
    Mittlerweile muss ich sagen, macht mir das Online-Racen viel Spass, habe aber immer mehr das Problem, dass ich Fahrzeuge auf gleicher Höhe nur schwer wahrnehme. Dies führt immer wieder zu vermeidbaren Zusammenstößen oder ein zu vorsichtiges Fahren (Platz für Gegner lassen, wo keiner ist). Da dachte ich mir, da auf PS4 Triple-Screen Betrieb nicht möglich ist, holst dir mal die PSVR, um dann festzustellen, dass PC2 nicht unterstützt wird :bang: .... (PSVR noch nicht gekauft)

    Also bleibt jetzt der Umstieg zu PC, was sowieso die Simulationsauswahl bedeutend erhöht...
    Jetzt zu meinem Anliegen... habe momentan noch einen PC mit i5 Prozessor und einer AMD R9 280x (ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1514374198&sr=1-1&keywords=r9 280x), 8GB Speicher und 250GBSSD...
    Ziel ist es erstmal PC2 am PC vernünftig Spielen zu können, entweder mit VR oder Triple-Screen Setup. (was würdet Ihr empfehlen?)
    Reicht meine Hardware hier aus oder muss ich nachbessern oder gleich neuen PC kaufen?
    Mein Geldbeutel hat schon durch das aktuelle Setup etwas gelitten, Fanatec ist ja nicht gerade billig...
    Wenn VR, welche?

    Über Hinweise/Tipps würde ich mich sehr freuen, Danke! :prost:
  • Hi,

    vor ein paar Tagen hatten wir eine ähnliche Anfrage.
    Schau doch bitte schon mal hier rein, evtl. findest Du da schon mal ein paar Ansätze zum Nachdenken.

    PC aufrüsten?

    Es werden sich aber bestimmt auch noch andere PC Fahrer, mit ihrem fundierten Praxis-Kenntnissen melden.


    Gruß,

    Thorsten
    BTW: Ihr seid nur deshalb so schnell, weil ich euch vor mir hertreibe !
  • So bei mir steht auch ein Umbau bevor. Ich habe mir einen Mittelklasse Gamer PC zusammengestellt (Core i7-8700 - GTX 1070) welcher nun im Wohnzimmer der PS4 Gesellschaft leisten wird. Die Grafikabstriche der PS4 gehen mir immer mehr auf den Sack. Nun einige Fragen dazu, da ich schon gefühlte Jahrzehnte nicht mehr am PC gespielt habe. Sollte man pCARS2 am besten bei Steam beziehen oder doch lieber im Laden normal kaufen? Gibt es Zusatzsoftware welche den Status "must have" haben?
    Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400
  • PCARS2 ist so oder so bei Steam.
    Seasonpass dazunehmen.

    Crewchief ist noch zu empfehlen.
    Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

    Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

    i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

    Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
  • Ja ist unterwegs, ich weiss, dass es kein HighEnd PC ist, ich wollte da jetzt auch nicht zu viel Geld ausgeben. Die Kiste läuft nur an meinem 65" Zoll TV also kein Trible Screen usw. Dafür sollte die Hardware doch reichen oder etwa nicht?
    Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400
  • Wird wohl reichen denke ich... ^^ Auch wenn es ein Schuß aus der Hüfte war :D schlecht ist er nicht geworden :thumbup:
    @Warmred
    Kaufe dir pCARS am besten in einem Keyshop - bei Steam kostet es aktuell 59,99€ !!! =O

    Bei Ebay gibt es die Keys so um die 10€ - kommt dann noch der Season-Pass dazu . Bei Ebay recht teuer, aber bei MMOGA für bummelig 15€ erhältlich.
    Project Cars 2 Season Pass kaufen, PC2 DLC Key - MMOGA

    Auch wenn es nu wieder losgeht mit "Keyshops funktionieren nicht " etc. Bei MMOGA habe ich schon etliche Keys geordert - nie Probleme. Auch bei anderen Shops geht es eigentlich immer. Kann sich so ein Laden gar nicht leisten....

    i7 8700K + EVGA GTX1080 SC watercooled by alphacool - 16GB DDR4 3000 - Samsung 970 EVO m.2 - CSW 2.5 - DSD Buttonbox - 4k Triple - Samsung Odyssey+ HMD Mein YouTube-Kanal - Flens07 Videostream
  • Warmred schrieb:

    ich weiss, dass es kein HighEnd PC ist, ich wollte da jetzt auch nicht zu viel Geld ausgeben.
    Genau deswegen fragte ich. :)

    Der 8700 - und das auch noch ohne "k" - kostet so an die €300 momentan. Für ziemlich das gleiche Geld bekommt man einen R7-2700x, was mMn die bessere Investition wäre. Dann ist da eine 1070 - und das auch noch ohne "Ti" - drinn, wo für das gleiche Geld die 2060 im Anflug ist, welche eben die Leistung einer 1070 Ti hat.

    War dann ein sehr schlechter Zeitpunkt, um einen PC zusammen zu stellen ... oder mich zu fragen. 8o
  • Ist es denn wirklich besser einen 8 Kern Prozessor mit Hyperthreading zu haben, wenn das Teil am Ende im Wohnzimmer neben der PS4 zum zocken steht? Ich hab ja selbst so einen, aber ich mach(te) mit dem PC auch noch ein paar Simulationen die jeweils auf einem Kern laufen und so parallel im Hintergrund rennen koennen. Zum reinen Zocken wuerde ich vermutlich eher was mit weniger Kernen (6 z.B.) nehmen. Vlt sogar auf Hyperthreading verzichten und Geld mit nem 9600k sparen...

    Ist der 8700 wirklich schlechter als der 2700X fuer normale Spiele wie eben PC2? Wird sich das in den naechsten Jahren so schnell aendern?
  • Leider ist bei mir in der arbeit humble gesperrt, aber diesen Monat ist/war pcars 2 im monthly bundle (12€ mit pc2, just cause 3 und nem haufen weiterer spiele).
    kannst mal schauen, das waren zuletzt noch 5 Tage - nur weiß ich nicht genau, WANN ich da zuletzt drauf war.
    Was ich anfange, bringe ich auch zu En
  • Pfalzdriver schrieb:

    War dann ein sehr schlechter Zeitpunkt
    so hab ich das immer erlebt ... immer wenn man sich gerade für ein System entschieden hatte war es kurze zeit später veraltet und nicht mehr so viel Wert. Nur allerdings muss man sich nun irgendwann mal entscheiden ... und genau ab diesem Zeitpunkt wurden für eine Zeitlang keine PC Zeitschriften mehr gelesen :D
  • hio91 schrieb:

    Ist der 8700 wirklich schlechter als der 2700X fuer normale Spiele wie eben PC2?
    Der 8700er ist definitiv kein Schlechter. Aber im Preis-/Leistungsverhältnis hat der 2700x eben mMn zZ mehr zu bieten. Vor allem da der 8700er eben nicht mehr am oberen Ende der Nahrungskette steht, da ja eben bereits der 9700er auf dem Markt ist. Allerdings zu einem unverschämten Preis ... den auch der 8700er eine lange Zeit hatte. ;)
  • Wobei der Ryzen ja glaub auch mehr Strom als der 8700 verbraucht!? Je nachdem wie lange der laeuft kann das den Preis zumindest angleichen. Und nicht am Ende der Nahrungskette zu stehen ist doch auch gut. Sonst muss man beim naechsten Lottogewinn direkt das Motherboard tauschen wenn man mehr Leistung will ;)
  • Welche Race-Simulation soll ich noch neben pCARS2 und das neue ACC zulegen. Was könnt ihr empfehlen? Nach den Beiträgen hier im Forum zu urteilen scheint RaceRoom und iRacing sehr beliebt zu sein. Wer hat Erfahrungen mit beiden Sims? Was spricht für welche Sim?
    Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400
  • iRacing hat sicher den online-Part als Vorteil. Der Einstieg ist zugleich günstig (Promo Codes für 3 Monate) als auch teuer. Für die erste (nicht Mazda) Serie mit den ganzen Strecken ist man erstmal knapp 100€ los + eben die monatlichen Beiträge. Wird dann weniger, da man ja dann schon Strecken hat, aber dieser zweite Schritt ist es eben... Sonst sehr viel detailgetreue Implementierung von quasi allem. Jedes Feature und Auto sitzt perfekt, dafür ist die Technologie was Umfang und Grafik betrifft eben nicht das absolut beste. Außerdem ist mir das FFB teilweise etwas zu steril, ich bin es aber auch nicht sehr lange gefahren (3 Monate).

    Raceroom kann man ja kostenlos mit geringerem Umfang testen sodass man einen Eindruck bekommt. Ist eine sehr gute Sim bei der vor allem der Sound für mich heraussticht. Wenn man dachte, dass die Konsolensims gut klingen, erlebt man hier ne richtige Überraschung. Vom Inhalt auch sehr intressant falls du auf Tourenwagen stehst. Da ist schon viel geboten und die KI macht mir da z.B. auch Spaß. FFB und Physik mag ich auch, aber da gibt es eben noch eine Sim.

    Und das ist Rfactor2! Soetwas findet man auch nicht auf der Konsole. Das FFB!!!, die (Reifen)Physik!!!, der Sound und auch die KI sind klasse, wobei da auch echt das alleine im Kreis fahren und das Auto fühlen Spaß macht. Vieles gibt es im Workshop und dazu noch ein paar DLCs. Der Workshop Content ist meist recht gut (bei neueren DX Versionen auch hübsch), der offizielle ist aber der Wahnsinn! Gibt außerdem noch ständig Updates, es wird also noch einiges verbessert und entwickelt (Nordschleife :love: ).

    Automobilista bin ich selbst noch nicht gefahren da die kein VR unterstützen, aber gerade was OpenWheeler angeht soll das schon verdammt gut sein.

    Andere haben da aber sicher noch einen besseren Überblick.

    Die beste Sim mit dem mit Abstand besten online-Angebot ist aber eben immer noch PC2 mit all den Rennen hier im Forum ;)
  • Würde auch noch das "alte" Assetto Corsa empfehlen. Gibt es meist für kleines Geld und ist gegenüber der Konsolenversion mit massig MOD-Content ausrüstbar. Ich fahre es eigentlich noch gerne, allerdings nur noch "für mich" - also im Singleplayer einfach die MODs erfahren :thumbup:

    i7 8700K + EVGA GTX1080 SC watercooled by alphacool - 16GB DDR4 3000 - Samsung 970 EVO m.2 - CSW 2.5 - DSD Buttonbox - 4k Triple - Samsung Odyssey+ HMD Mein YouTube-Kanal - Flens07 Videostream
  • Danke Euch zwei @hio91 @Flens07 für die Tipps genau so eine Gegenüberstellung habe ich gebarucht. Werde demnach mal RaceFactor2 mal genauer betrachten.
    Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400
  • Braucht man eigentlich ein HDMI 2,0 Kabel wenn man den PC über einen Denon AVR (4K fähig) an den Fernseher anschliessen will?
    Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400
  • Sofern Du in 4K spielen willst, ja.
    Bzw. es geht auch mit HDMI 1.4, aber darüber können in 4K maximal 30 Bilder/s übertragen werden.
    Mit HDMI 2.0 gehen auch 60 Bilder/s.
  • Ja, ich würde sagen, HDMI 2.0 sind die "normalen" Kabel.

    Ethernet Funktion gibt es ab HDMI Standard 1.4, aber wie gesagt, da können dann nur 30 Hz bei 4K übertragen werden.
    Bei Wikipedia gibt es eine schöne Tabelle mit allen Standards und was sie können (etwas runter scrollen):

    HDMI

    Es gibt dann halt auch hin und wieder mal Shops, wo ein Kabel nur als "Highspeed mit Ethernet" angegeben ist, da weiß man dann aber nicht wirklich ob es 1.4 oder 2.0 ist...
    Man kann sie optisch glaube ich auch nicht voneinander unterscheiden, daher würde ich im Zweifelsfall schon drauf achten, dass irgendwo "2.0" oder höher auf der Packung vermerkt ist.
    Wirklich teurer sind die Kabel deswegen ja nicht.
  • nochmals ich, sorry für die Noobfragen aber bin halt Konsolero Gamer.
    Ist es ein grosser Nachteil wenn ich pCARS2 auf der Festplatte installiert habe und nicht auf der SSD? Habe Steam auf der Festplatte um Platz zu sparen und hab beim installieren nicht gesehen dass Steam nun das Spiel ebenfalls auf die Festplatte installiert hat.
    Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400