Diy H-Schaltung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diy H-Schaltung

      Moin,

      mein Projekt ist mich über die Feiertage sinnvoll zu beschäftigen.
      Geplant sind ein H-Shifter 7 Gang+R sowie eine Buttonbox samt Handbremse als Linearzug oä.

      Also fing ich mit dem schweren Teil an, der H-Shifter.
      Wichtig ist mir dass er sich real anfühlt, leichtgängig und blind beherrschbar sei (fahre mit Rift und sehe nix)

      Mittelstellung zw 3 und 4 ist klar was ist mit 7 und R die sich neben 5 und 6 befinden. auch gelöst.

      Das Ding ist mir besser gelungen als ich dachte und lässt sich butterweich dennoch knackig bedienen. Glück gehabt.
      Eims muss ich noch sagen: es ist alles mit gutem Heimwerkzeug gebaut worden.

      Für Kritik bin ich dennoch dankbar.

      Ach ja, als Elektronik dient ein alter Logitech Pad mit analogjoysticks.

      Probefahrt in PC2 absolviert.

      Erstes Foto
      Bilder
      • IMG_20171226_193431.jpg

        1,92 MB, 1.840×3.264, 510 mal angesehen
    • In diesem Thema geht es darum, dass User für andere User etwas bauen oder Unterstützung anbieten.

      Möchtest Du diesen Shifter auch für Interessenten bauen? Ansonsten verschiebe ich es in die Rubrik Shifter.
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • So nun ging es weiter und habe noch eine Buttonbox montiert wo auch die Elektronik verbaut ist.
      Es hat noch Platz für eine analoge Handbremse gefunden. (falls ich mal Rally fahren will, zumindest driften)
      Es fehlen nur noch ein paar ordentliche Griffe.
      Bilder
      • IMG_20171228_145629.jpg

        1,85 MB, 3.264×1.840, 169 mal angesehen
      • IMG_20171229_124211.jpg

        1,5 MB, 1.840×3.264, 173 mal angesehen
      • IMG_20171229_124233.jpg

        1,64 MB, 1.840×3.264, 161 mal angesehen
    • Wie hast du das gelöst mit den Einrasten der gänge?
      Kann das auf deinen Bildern nicht sehen. Ich habe das mittlerweile mit einen Gewinde Stift mit federnden Kugel gelöst, aber mich würde interessieren wie du das gemacht hast ;)
    • das beantworte ich gerne.
      über 2 Zangen an deren Ende Rollen dran sind. Die Zangen sind gefedert und schnappen immer zu.
      Es gibt 3 Positionen für den Schalthebel
      zwischen den Zangen und jeweils in einer Zange.
      Bilder
      • IMG_20180204_211030.jpg

        1,56 MB, 1.840×3.264, 157 mal angesehen
    • "Respekt wer´s selber macht!" :thumbup:
      Gruß, Jochen
      harte Ware: Asus Z87-Pro (C2), i7 4770K@4100, 16GB Crucial BallistixSport, MSI 1080 Gaming, 750er Dark Power
      2x 250GB Samsung 850 Evo, Teufel Concept E
      weiche Ware: Windows10 64bit, SimuCube beta
      Motion Seat/Rig: SX 3000 / SCN5 / 4x Sinustec ST-BS 250 (Chassis-Mode), 3x 40" Samsung
      drehen, treten, einlegen: 20er Mige/SimuCube_BMW-Rim / VPP 3 Pedale / Fanatec CSS 1.5 Shifter / TH8RS (umgebaut auf Handbremse)
      Rig_Motion Seat
    • Diese Variante hab ich auch noch nicht gesehen.
      Gefällt mir gut, hätte ich das vorher gewusst hätte ich mir damals die Rollenschnäper und federclip Variante gespart.
      Immer schön weiter Basteln ich schau mir sowas immer gerne an. :thumbup:
    • Danke Euch beiden. ich sag nur, wer kein Geld hat, der hat Zeit und vielleicht umgekehrt :D
      Man kann auch eine Zeichnung machen und das Alles fräsen und drehen lassen, dann wird es teurer.

      Jedenfalls funktioniert die Schaltung knackig und man findet sich auch blind damit zurecht. Beim Schalten hört es sich etwas metallisch an. werde bei Gelegenheit das mit ein paar zarte Gummidämpfer leiser machen. und ein Lochgitter als Verkleidung ist auch vorgesehen.

      Als nächstes und letztes kommt ein Einbau einer Seq-Schaltung mit einer drehenden Scheibe (wo 2 Endschalter sitzen welche die Gangschaltung gleichzeitig sperrt durch eine einzige Bewegung.
      (ich hab es gern schnell und unkompliziert)

      Ein schneller Umbau des Lenkrades vermisse ich beim T500. Da macht es Fanatec besser.