Feel VR - Direct Drive Wheel

    • Sonstige

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zu dem neuen Button Layout gab es einen Vorschlag in Richtung Community (den ich ehrlich gesagt auch voll übersehen habe...)


      am GT wheel sieht das ganze schon mal viel ergonomischer aus, beim Forumal Rim waren es bisher auch einfach zu wenig Knöpfe. Ob die unteren nun aber ergonomishc erreichbar sind bin ich noch nicht sicher - hab allerdings auch noch kein Formula Wheel gehabt, vielleicht stell ich mir das auch grad falsch vor.
      Was bisher nicht eingeplant wurde sind rotarys, dafür der 4-wege schalten, um auch Menüs vom Lenkrad aus benutzen zu können.
      Finde die Änderung soweit zufriedenstellend - Rotary wäre schön, brauch ich aber nicht zwingend.

      Schaltblitz/rev lights sind nicht geplant, da man davon ausgeht, die meisten User werden auf VR/Smartphone Dashapps gehen. Faule ausrede um Geld zu sparen, aber finde ich legitim.

      Aso, und eine App gibts noch, da ich aber Windoof Phone User bin geht die an mir vorbei, habe mich da ehrlich gesagt nicht mit beschäftigt was die kann und warum man das nutzen kann/will.

      Zu guter letzt: Das über-den-tisch-ziehen hat schon begonnen ;) Auf Indiegogo kann man noch immer für den selben Preis zuschlagen wie bei Kickstarter. Nur mit dem großen Vorteil, das man (bisher) noch warten kann, wie sich die Geschichte weiter entwickelt. Einzig der Liefertermin liegt bei Indigogo bei Feb 2019 - aber was ich von dem angepeilten Liefertermin Herbst diesen Jahres halte hab ich ja schon ein paar mal erwähnt :mrgreen: :rolleyes:

      Mein Fanatec gibt leider seit kurzem Geräusche von sich - ich hoffe innigst, es hält noch bis das FeelVR fertig wird, sonst hab ich aber keinerlei Eile und harre der Dinge die da noch kommen (oder eben nicht). :prost:
      Was ich anfange, bringe ich auch zu En
    • Und wieder ein kleines Update.

      Quelle: Feel VR: The Affordable Direct Drive Racing Wheel & Pedals by Feel VR —
      Kickstarter

      Herstellbarkeitsuntersuchungen laufen wohl (ja, das unterschätzt man oft, wenn man keine Ahnung von den Fertigungsverfahren hat).
      Ein neues Büro wurde bezogen, mit unterirdisch aussehenden Schreibtischen und einem viel zu kleinen Besprechungsraum - aber hey, es geht voran auf dem Weg zu einer echten Firma :) Die Garagenzeiten scheinen erstmal vorbei zu sein.

      Produktdesign wurde nochmal überarbeite tund wie ich es verstanden habe nun finalisiert. Zweites D-Pad pro Lenkrad kam hinzu, Anordnung der Buttons nochmal leicht verändert.


      Das Logo find ich immernoch unterirdisch, aber damit lässt sich wohl gut leben :D

      Jetzt geht es ab nach China "to start and control manufacturing execution." Vermutlich reden wir zwar eher von den Werkzeugen als von den Produkten, die jetzt gerade entstehen, aber trotzdem klingt es für mich vielversprechend.
      Ich bleibe weiter gespannt und muss sagen, die Zweifel werden bei mir eher weniger als mehr. Man hört nicht oft von den Jungs, aber ich will mein Geld auch in die Produktentwicklung investiert wissen, nicht in eine Aufgeblasene PR Abteilung die jeden Tag den Kickstarter Backern den Bauch pinselt. Mir ist das so ehrlich gesagt ganz recht.

      Wenn ich nun am Ende für 600€ eine Base, 2 Wheels und Pedale bekomme, die sich irgendwo zwischen einem CSL Elite und einem Clubsport befinden, dann bin ich voll zufrieden. Den Vergleich mit anderen DD Wheels würde ich mal nicht anpeilen.
      Was ich anfange, bringe ich auch zu En
    • Also etwas optimistischer sollte man da schon rangehen. Das FeelVR wird wahrscheinlich besser als jedes riemengetriebene Wheel sein. Im Endeffekt hängt es an Treibern und Software und sowas wird im Laufe der Zeit auch regelmäßig verbessert. Mir ist am wichtigsten, dass es keine Kompatiblitätsprobleme mit bestimmten -teils schon ein paar Jahre alten- Sims gibt.

      Das FeelVR ist zur Zeit der wahrscheinlichste Nachfolger für mein T500rs.

      Hoffentlich wird es die Buttonplates auch ohne Lenkrad geben.
      Intel i7 4790K, 16 GB RAM, Sapphire RX Vega 56 @3x1080p+1920x1200, Asrock Z97 Pro4 Mainboard, OCZ Mod XStream-Pro 700W, Windows 10 Pro 64 bit
      Thrustmaster T500rs mit SYD Loadcell & Hall-Sensor Mod, H-Shifter TH8A, Fanatec Handbremse, Heusinkveld SQ Shifter,
      3D-Drucker: Creality CR-10S mit Marlin 1.1.7 Firmware
    • ich werde einfach gerne positiv überrascht :D
      daher gehe ich eher mit der erwartung an ein normales preis/leistungs Verhältnis an die Sache ran. Wenns wirklich eine neue klasse zwischen fanatec und den "großen" DDs wird - umso besser :thumbsup:
      Was ich anfange, bringe ich auch zu En