Project CARS 2 - Patch 2.0

  • [INFO]
  • News
  • pCARS 2
  • Wenn es was gäbe, dann hätten wir hier einen Thread zum Patch 3.0

    Aber ich bin auch sehr drauf gespannt.
    Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

    Stelle Euch im TeamSpeak per Teamviewer den Simucube ein und auf die Beta um und auch zurück. Mit Einweisung! Terminvereinbarung per PN.

    Montags, ab 20 Uhr Simucuber-Stammtisch im TeamSpeak.


    i5 3570K @4,2GHz | ASRock Z77 Extreme 4 | Gigabyte GTX 1070 | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480/720W - Ioni Pro HC - diverse Rims | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Gametrix Jetseat 908 - Popomassage| 2DOF-Seatmover - 2x SCN5-150mm - Lince 2 | Win10 64bit

    Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
  • und leider ist das mit dem Thema Ferrari auch nicht ganz so einfach, er hat nur das schnellste grund Setup. Es gibt ein paar Autos die die gleiche pace gehen können. Deswegen hoffe ich das er nicht genervt wird :prost:
  • patrick schrieb:

    und leider ist das mit dem Thema Ferrari auch nicht ganz so einfach, er hat nur das schnellste grund Setup. Es gibt ein paar Autos die die gleiche pace gehen können. Deswegen hoffe ich das er nicht genervt wird :prost:
    Gerade hier sehe ich eigentlich das Problem.
    Es gibt viele (wie ich auch) die nicht die Zeit / die Nerven / die nötige Kenntnis haben, sich mit dem Thema Setup richtig zu Beschäftigen.

    Daher sollten von den 2 Grundsetups eigentlich alle Autos im Ansatz gleich schnell sein (natürlich bei exakt gleichem können der Fahrer). Auch in der Hinsicht auf eSport. Da sollte es auf den Fahrer ankommen, nicht auf das Auto.
  • Daher erneut der Hinweis, wartet zum einen Patch 3.0 ab, macht euch zum anderen klar, dass es auch immer streckenspezifische Unterschiede bei der BoP der GT3 gibt und bedenkt am Ende auch, dass dies eine Simulation ist und SetupBau dazu gehört. Dieses Spiel muss nicht unbedingt jedem Anfänger mit jedem Fahrzeug auf allen Strecken das perfekte Setup bieten.
    Ich würde mir viel mehr wünschen, dass erfahrene Fahrer von sich aus direkt zu den anspruchsvolleren Fahrzeugen schielen und Lust auf die Herausforderung haben, wohin gegen die Anfänger sich alle erstmal auf Ferrari, Audi und BMW M6 stürzen werden. Sie schauen sich dann schon um, wenn die Aliens ihnen dann mit Bentley, Nissan, Ginetta und Co trotzdem um die Ohren fahren.
    Die BoP ist aktuell nicht so schlecht, wie viele meinen. Problem ist, dass viele erstmal auf ihren Lieblingsstrecken testen. Meist noch nicht mal im Zeitfahrmodus (was nötig wäre, um wirklich zu vergleichen) denn sonst hat man bei jedem Lobbyneustart anderen Wind. Und wenn du ohne es zu merken plötzlich auf der Geraden mal Gegenwind, mal Rückenwind hast, dann ist ne Rundenzeit auch schnell mal 2 Sekunden auseinander. Hier verzerren viele Faktoren all die Ersteindrücke, die viele gerade haben.
    Ich sage euch, wartet die Erfahrungsberichte unserer Aliens ab und ihr werdet sehen, die haben alle NICHT den Ferrari vorn.
    Der wirkt nur "out of the box" so OP.
    Mir persönlich liegt er auch spontan am besten und ich fahre ihn im Vergleich auf vielen Strecken direkt am schnellsten, aber ich kann eben auch nix. Und außer @_J8 kenne ich keinen schnellen Fahrer ( @SandwichToaster, @Konsinger, @Fity-x,...) die den Ferrari als imba bezeichnen. Also warten wir doch mal ab, was mit dem nächsten Patch passiert und vor allem, was die Profis so sagen. Und warten wir doch mal eine Ligasaison ab und sehen uns die Ergebnisse an. Wobei ich mir hierfür natürlich noch viel mehr Markenvielfalt wünschen würde. Die meisten nehmen schon wieder nur 5 Fahrzeuge von 15 möglichen.... und das ist das viel größere Problem bei einem solchen Ersteindruck. Die meisten denken eben, die schnellsten 3-4 Fahrzeuge ausgemacht zu haben und ich glaube, das ist ein Irrtum.
  • Ich kann dagegen nicht sofort nachvollziehen, warum der Ferrari der "einfachste" und schnellste GT3 Wagen ist. Selbst im Loose Setup ohne dieses zu verändern, untersteuert er ohne Ende! Ich muss ihn ohne Setup-Änderung schon heftig abbremsen, dass ich ihn durch die Kurven kriege.
    Selbst als Ferrari-Fan fahr ich ihn nicht sooo gerne. Auch eine Ferrari-Dominanz bei der KI in der Quali kann ich nicht feststellen.
    Mir liegt der Acura am besten, danach vielleicht noch der Nissan. Auf jeden Fall ist das persönliche Fahrgefühl mit diesen beiden Wagen am besten und ich komme mit diesen Autos am besten zu Recht. Gefühlt(!!) für mich am langsamsten und trägsten sind der Mercedes und der Ginetta.
    Also...einfach mal mit dem Setup spielen, ausprobieren, wie reagiert der Wagen wenn ich was einstelle.

    Auch ne Anregung für den nächsten Patch: Ein ausgewogeneres KI-Feld bezüglich der Marken.
  • Nur als Beispiel. Ich fahren mit dem Ferrari auf Monza nach ca 5 std Setup ne 1.46.202. Mit dem mclaren bin ich nach ca 2 std setup ne 1.45.974 gefahren. In dubai das gleiche Spiel ca 3-4 zehntel schneller. und das ist auf einigen anderen strecken ähnlich. :prost:
  • Da mein Name hier gefallen ist.

    Also ich sehe den Ferrari mittlerweile schon streckenübergreifend vorne (das heißt nicht dass er auf jeder Strecke dominiert oder die beste Wahl ist, aber wenn man alle Strecken in einem Pott wirft ist er aktuell etwas schneller). Aber halt in keinem unrealistischem Maße. So im Schnitt kann man da denke ich 3-5 Zehntel mehr rausquetschen auf eine Runde gesehen, als mit dem 1b Fahrzeugen (Audi, M6, Z4, Ginetta, Lamborghini, Porsche, McLaren .). So kleine Maximal-Abstände sind dann in den meisten Fällen aber wohl auch ziemlich egal. Nur wenn zwei Aliens, die jede Runde nah am Maximum fahren, aufeinandertreffen wirds halt kritisch. Weil da sind 3 Zehntel pro Runde dann doch schon wieder Welten.
    Man sollte das ganze aber nicht überdramatisieren. Schließlich hat der Ferrari auch in der nordamerikanischen IMSA ziemlich dominiert. Von daher ist es wohl gar nicht so unrealistisch dass er einfach einen Ticken schneller ist.

    Problematischer sind eher die Fahrzeuge die hinten runter fallen. Der Aston Martin z.b oder der Nissan. Aber es wurde ja schon angekündigt dass da noch nachgebessert wird. Von daher mache ich mir auch da keine großen Sorgen.
  • Ja so unterschiedlich kanns sein. Ihr könnt ja mal in den GTR17 PC Dubai Thread schauen, ich hatte da mal alle GT3's auf dem Standard Loose Setup mit minimalen Anpassungen verglichen, und da ist zwar der Aston wirklich nicht toll dabei, dafür der Nissan komplett bei der Musik... Und praktisch alle Autos waren innerhalb einer Sekunde, bis auf 2 Ausreißer nach vorn (Audi schnellster, dann 488) und nur zwei (Bentley und der Caddy) fielen hinten runter.

    Und mittlerweile bin ich da wesentlich schneller mit dem McLaren als mit dem Ferrari (beide auf custom Setup) auf eine Runde. Noch nicht auf dem Quali Server gesetzt die Zeit, aber ist ne halbe Sekunde schneller als der 488 wobei ich nicht wüßte wo ich mit dem Ferrari noch Zeit holen könnte. Auf nem Longrun sehen die beiden ziemlich gleich aus.

    So einfach ist das alles nicht, da ist die Datenlage leider noch zu dünn um wirklich Aussagen zu treffen.

    Mal ganz abgesehen davon dass jemand sämtliche Zeiten mit dem Porsche ins Nirvana geschossen hat... ;)
    i5-3570K @ 4,4GHz| ASRock Z77 Pro4 | 16 GB DDR3-1600 | R9 290X + Morpheus| Asus Xonar DG | beQuiet L7 530W | Thomson 32" FHD-Glotze | DFGT
  • einmal mehr verstehe ich nicht, dass die Verantwortlichen solche Diskussionen an dieser Stelle zulassen.
    Diplomatie, Verständniss, Anstand usw. Ist ja alles gut und recht!
    Aber manchmal finde ich wären klare Worte angebrachter.
    Der Beitrag 210 von Oege ist ein zahmer Aufruf /Hinweis dass es sooo nicht geht
    Bravo Oege.
  • @mutzi69 bei allem was Recht ist, aber sei so gut und überlass das moderieren doch den Moderatoren.
    Die GT3-BoP-Frage ist eine wichtige und richtige. Sie verdient eigentlich bereits einen eigenen Thread. Wenn @Oege das moderiert, dann weil wir grad alle "noch" zu faul sind, einen extra Thread aufzumachen und alle Beiträge dahin zu verschieben. Das die Diskussion hier stattfindet ist durchaus nachvollziebar, denn es geht ja durchaus auch um kommende Patchinhalte. Nur eben welche von Patch 3.0 und nicht dem Vorgänger. So entwickeln sich Threads aber manchmal. Hier wieder Richtung Hauptthema zu lenken ist völlig richtig, dafür brauchen wir aber nicht deine Kritik an allen anderen Schreibern zu diesem Thema. Also bitte höflich bleiben und in solchen Fällen Oege gern per PN deinen Dank ausrichten, wenn das der Grund deines Posts gewesen sein sollte. Danke
    Umgekehrt stellt sich mir dann übrigens die Frage, wenn es hier nur noch um Patch 2.0 geht, kann doch hier eigentlich fast schon zu, oder?
    Hat noch irgendwer neue Erkenntnisse zu diesem Patch? Wenn nicht, dann würde ich diesen Thread einfach noch ein bisschen so weiterplätschern lassen (bevor wir ihn dicht machen müssten) und bei Erscheinen des neuen Patches dann einfach umbenennen! :thumbup: