Oculus Rift System

    • Anzeigegeräte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Nabend,
      ich frage hier nach einem Tipp. Meine Rift CV1 ist an rechter Kopfhörerseite (-integrierter) stumm. Bei Wechsel des linken Kopfhörerarms an rechte Seite funktionierts, demnach ists der rechte Arm.
      Im Netz befindliche Reparaturempfehlungen sind erfolglos. Als Ersatzteil ist ausgerechnet alles mit Kopfhörererersatz für Deutschland nicht verfügbar... GER 2019! :thumbdown:

      Hab heut ein 'Support Ticket' abgesetzt, mal sehen.. :|

      Liebäugel gleichzeitig mit einer Rift S...

      Also quasi 2 Themen, auf deren Meinung und Tipps von Euch ich gespannt bin :)
    • Neu

      Hi,

      ich habe gerade das gleiche Problem.

      Meine Rift ist nicht mehr in Mangelgewährleistung, Jetzt geht der rechte Hörer nicht mehr. Ich habe die InEar-Teile, aber sowohl der Standard-Hörer als auch dieses Teil geht nicht mehr.
      Das ist seit langem ein bekanntes Problem, schon vor der Übernahme der Firma durch Herrn Z.

      Ich hab an den Support geschrieben, das Problem geschildert und alle Daten geliefert. Sie ersetzen mir das HeadSet (vermutlich mit einem Rückläufer), obwohl keine Mangelgewährleistung mehr besteht.
      Montag das Teil bei FedEx abgegeben, heute soll es am Bestimmungsort ankommen. Jetzt bleibt halt spannend, ob (und wann!) ich wirklich einen Ersatz erhalte.

      Die Kommuniktion mit dem Support (in englischer Sprache) war jedenfalls Bombe, sowas habe ich noch nicht erlebt.

      Wie Du auch überlege ich auch die Rift S zu wechseln (mal schauen was der Black Friday hergibt). Trotzdem ist es ja nicht verkehrt, eine funktionierende Rift zu haben... für den Fall eines Verkaufs.

      Du kannst allerdings den Ton auch über einen Kopfhörer direkt am PC abnehmen.
    • Neu

      Hi,

      der "Standard-Fehler" ist halt nicht im Hörer zu finden, sondern in der Verkabelung im HeadSet.
      Das war damals bei so vielen Kunden der Fall dass (soweit ich mich erinnere) Palmer Luckey zugesagt hatte, allen die davon betroffen waren, ein fehlerfreies HeadSet zukommen zu lassen, auch außerhalb der Mangelgewährleistungsfrist.