Unklarheiten beim ersten Funktionstest Fanatec CLS Elite PS4

  • Fanatec
  • PS4
  • Danke erst mal für deine Angaben. Ich werde heute den restlichen Donnerstag ein Testprogramm nach dem Anderen fahren. Habe hier und da You Tube Videos geschaut. Mal sehen was ich raus finde. Ich schreibe es dann hier rein. Ich war vorher T300RS gewohnt. Dort kamen die FFB Effekte ganz gut raus und bei dem neuen Gran Turismo Sport war ich auch sehr positive angetan. Danach Schloss ich das Fanatec an und war von den FFB bei Poject Cars 2 bis jetzt nicht überzeugt. Vielleicht mache ich was falsch oder, oder, oder. Mal sehen. Ich melde mich.
  • Moslev schrieb:

    Danke erst mal für deine Angaben. Ich werde heute den restlichen Donnerstag ein Testprogramm nach dem Anderen fahren. Habe hier und da You Tube Videos geschaut. Mal sehen was ich raus finde. Ich schreibe es dann hier rein. Ich war vorher T300RS gewohnt. Dort kamen die FFB Effekte ganz gut raus und bei dem neuen Gran Turismo Sport war ich auch sehr positive angetan. Danach Schloss ich das Fanatec an und war von den FFB bei Poject Cars 2 bis jetzt nicht überzeugt. Vielleicht mache ich was falsch oder, oder, oder. Mal sehen. Ich melde mich.
    Ich bin gespannt. Testprogramm habe ich auch schon durch (das ist der Nachteil bei so vielen Einstellungsmöglichkeiten :S ), aber nach dem Patch gestern muss ich auch noch mal ran...

    Falsch machst du denke ich nix. Ich hadere auch noch mit dem FFB bei PCARS 2, habe aber keinen Vergleich zu einem anderen Lenkrad (zumindes bei PCARS 2), wohl aber zu Assetto Corsa und da ist das FFB mit dem Fanatec CSL für meine Begriffe perfekt.
  • Hallo 007ven,

    habe ein Testprogramm bei mir gefahren.

    Hardware: Fanatec Elite CSL für PS4
    Strecken: Nürburgring GP und Nordschleife
    Fahrzeuge: Nissan GT3 und Porsche GT3

    Informationsgrundlagen: Guide Bibel 3.0.0 und You Tube Video:

    Ergebnis:

    Typ: roh
    Ampl.: 100
    Intensität: 60 - 65
    Ton: 50
    FX: 60
    Feder: 0,15 (irrelevant für Test)

    Bemerkungen: Typ Einstellungen auf informativ ist für mich nicht feinfühlig genug. Der FX wert ist von entscheidender Bedeutung für das Fahrgefühl beim Fanatec. Der Vollständigkeit hier noch die Einstellungen für Informativ.

    Ergebnis:

    Typ: informativ
    Ampl.: 100
    Intensität: 70
    Ton: 50
    FX: 70

    Probiere es mal aus und schau dir vorher das Video an! Bin gespannt was du (ihr) meint.

    Gruss Moslev
  • @Moslev danke für deinen ausfühlichen Test. Den Guide habe ich schon daheim liegen und da Video schaue ich mir noch an. Dann werde ich mich auch mal durch die Einstellungen testen. Ich hoffe ich komme da am Wochenende mal dazu, denn es interessiert mich schon was sich durch den Patch getan hat. Informativ hat mir bisher auch nicht getaugt, aber mal schauen was die Tests so bringen. Ich werde auf jeden Fall berichten.
  • Neu

    @Moslev Ich bin am Wochenende nur mal kurz zum Testen gekommen und habe mal deine Werte von oben probiert. Ich muss sagen die Einstellungen für "roh" gehen schon mal in die richtige Richtung :thumbsup:
    So 100% bin ich aber noch nicht zufrieden, denn einserseits spüre ich von den Curbs immer noch nicht wirklich was und andererseits habe ich das Gefühl, dass das FFB nicht konstant ist. Ich bin aktuell in der 2. Saison der Karriere mit den Sportscar Light unterwegs und habe das Gefühl dass sich der Wagen immer unterschiedlich anfühlt. Klar haben Strecke und Witterung einen Einfluss, aber zumindest unter ähnlichen Verhältnissen würde ich ähnliche Reaktionen erwarten und vom Grundgefühl sollte es auch gleich sein. Schaun wir mal was sich hier noch tut...
  • Neu

    @007ven

    Diese Werte die ich nannte bewegen sich haarscharf zum Clipping. Daher wahrscheinlich auch die fehlende Konstanz bei dir. Ich habe auch mal die Werte von @KahunaLoa getestet. Er fährt roh, 100, 32, 70, 30 und hat bei den Lenkradeinstellungen bei "FF" 110 (Force) genommen. Mit den Werten von KahunaLoa komme ich nicht klar (mein subjektives Empfinden). Ich hätte nicht gedacht, dass man sich so reinsteigern muss um ein vernünftiges Fahrgefühl zu bekommen.

    Halte mich mal auf dem Laufenden was deine Werte angeht. Bin sehr interessiert und finde es sehr spannend.
  • Neu

    @Moslev
    Das mit Clipping kann natürlich sein, da habe ich nicht drauf geschaut, hatte aber auch nicht so wirklich viel Zeit zum testen. Vielleicht komme ich diese Woche noch mal etwas länger dazu.
    Die Werte von @KahunaLoa habe ich auch getestet, aber mit gleichem Ergebnis...damit ist mir das Lenkrad viel zu weich und ich habe habe irgendwie gar kein Gefühl mehr fürs Auto.

    Es ist in der Tat sehr merkwürdig, da hat man nun die einstellbaren Parameter auf ein Minimum reduziert, aber irgendwie habe ich das Gefühl man muss noch mehr basteln als in Teil 1, wo ich zumindest mit Jack Spades und den entsprechenden Grundeinstellungen meine Ruhe hatte...
  • Neu

    007ven schrieb:

    Die Werte von @KahunaLoa habe ich auch getestet, aber mit gleichem Ergebnis...damit ist mir das Lenkrad viel zu weich und ich habe habe irgendwie gar kein Gefühl mehr fürs Auto.
    Nun, das Clipping kommt wahrscheinlich von dem viel zu hohen 2ten Wert. diesen auf 60 oder höher zu haben halte ich schon für grenzwertig. Vergesst nicht, ihr fahrt ein riemenbetriebenes Lenkrad. Versucht da kein DD-Lenkrad drauß zu machen, sonst ist es bald hin.
    Und dass ihr mit meinen Werten nicht nicht gut zurecht kommt liegt sicher am 3ten Wert. Der verschiebt (einfach ausgedrückt) die Signale im Lenkrad zwischen Front und Heck. Bei 50 sollten beide Seiten ungefähr gleich betont sein. Bei kleineren Werten werden die Vorderräder stärker abgebildet und Untersteuern wird deutlicher spürbar. Bei höheren Werten (wie in meinem Beispiel) wird die Hinterachse stärker abgebildet und übersteuern wird schneller spürbar. Dies entspricht ungefähr den Jack Spade Einstellungen von FY+seitliche Stärke, welche ich in pCARS1 gefahren bin. Das bleibt also Geschmacksache.
  • Neu

    @KahunaLoa Danke noch mal für die Erklärung und die Tipps. Ich habe gestern noch mal etwas Zeit zum Testen gefunden und eine etwas größere Testreihe gefahren, indem ich jeden einzelnen Wert der Einstellungen der Reihe nach mal auf "0" und mal auf "100" gestellt habe, um die Unterschiede herauszufühlen. Alle anderen Werte blieben dabei erst mal unverändert. Kreuz und quer habe ich aber dann nicht mehr jede Kombination getestet, da ich dann wahrscheinlich jetzt immer noch dabei wäre :)
    Ich habe aber festgestellt, dass einige Werte enormen Einfluss auf das Fahrgefühl haben und bei einigen (wie bspw. FX) zumindest bei mir gefühlt kein großer Unterschied spürbar ist.
    Dann habe ich mir noch mal deine Werte 100,32,70,30 vorgenommen und am Lenkrad For auf 110 gestellt. Unter Berücksichtigung deiner Anmerkung bezüglich des 3. Wertes und meiner vorherigen Testerfahrungen, habe ich mich nun auf folgende Werte eingeschossen: roh,100,38,50,35. Grundsätzlich passt das ganz gut und könnte für mich eine vernünftige Basis sein. Allerdings ist mir das Lenkrad trotzdem manchmal etwas "weich", daher habe ich den Volume-Wert auf 38 hochgedreht, aber es passt immer noch nicht in allen Situationen. Eine weitere Erhöhung bringt mir aber auch keine Besserung, denn dann schlägt das Lenkrad stärker zurück, was mir auch nicht taugt. Gerade bei den Sportscar Lights in der Karriere geht mir die Lenkung teilweise zu leicht und ich habe nicht das Gefühl mit dem Wagen übers Lenkrad verbunden zu sein, obwohl das virtuelle Lenkrad völlig synchron zum CSL läuft... ?(
    Vielleicht kannst du mir noch mal deine Einstellungen im Fanatec CSL Elite selbst nennen (falls nicht schon hier irgendwo gepostet) und auch die Werte im Reiter mit den Totzonen im Spiel...eventuell hab ich da ja noch was drin (obowhl ich alle Totzonen auf 0 habe, aber Dämpfung habe ich auf 6 wenn ich mich erinner)...

    Achja noch eine Frage zum FX Wert, wenn ich das richtig lese, verstärkt dieser Wert ja künstlich die Effekte, das würde ja im Umkehrschluss bedeuten, dass ich für pures FFB der Physik den Wert auf 0 stellen sollte ?( Bei Assetto fahre ich alle künstlichen Werte auf 0, um nur das pure Feedback der Physik-Engine zu haben und da funktioniert das ausgezeichnet. Wäre das auch hier ein Weg?
  • Neu

    007ven schrieb:

    Vielleicht kannst du mir noch mal deine Einstellungen im Fanatec CSL Elite selbst nennen (falls nicht schon hier irgendwo gepostet) und auch die Werte im Reiter mit den Totzonen im Spiel...eventuell hab ich da ja noch was drin (obowhl ich alle Totzonen auf 0 habe, aber Dämpfung habe ich auf 6 wenn ich mich erinner)...
    Muss ich nachher noch mal schauen. Wie gesagt, am Lenkrad hab ich FFB auf 100 Force auf 110 Drift auf -0,5 und FEI auf 2 glaub ich. Alle anderen Werte stehen auf OFF. Lenkungstotzone ist 0, am Rest hab ich nix verstellt.
    Ach so, ich hab natürlich die Bremskraft am Lenkrad auf meine Loadcell eingestellt. Die steht bei 70. Aber das hat ja nix mit dem FFB zu tun. Trotzdem ziemlich cool, dass man die Verstellen kann und über die LEDs die Bremse testen kann, um zu sehen, wann man bei 100% Bremskraft ist! Feine Sache.
  • Neu

    Das wäre super :thumbup:
    Aktuell habe ich FFB auf 100, Force auf 110, Dri auf -02 und FEI auf 0, alles andere auf "Off". Bei den Totzonen habe ich alle auf 0 und alle Linearitäten auf 50 und Dämpfung auf 6, sonst auch alles Standard.

    Loadcell habe ich auf 40 mit den 85er Bushings/ Gummies von 70 und den 95ern runtergeregelt, da freut sich das Knie :D . Wo sieht man das mit den LED? Wenn man im Tuning-Menü des Lenkrads bei dem Brf Wert ist und die Bremse drückt? Ist mir noch gar nicht aufgefallen, aber wäre in der Tat cool, um das richtig einzustellen...
  • Neu

    Ich hab scheinbar unabsichtlich meine Werte am CSL direkt verstellt. Ich bin glaub ich mit den empfohlenen Werten aus Pcars1 gefahren und finde jetzt den Thread dazu nicht mehr, hat jemand die Werte bei der Hand?