DIY - USB Sequential Shifter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DIY - USB Sequential Shifter

      Hallo miteinander,

      auf diesem Wege suche ich jemanden, der mir einen einfachen, kleinen und günstigen Sequential Shifter baut. Bin zwar ein leidenschaftlicher Bastler aber ich traue mich nicht an die Sache ran. Vor allen Dingen fehlt mir dazu das nötige Werkzeug. Auf YouTube habe ich dieses Video hier gefunden und war direkt begeistert:



      Und hier findet man den passenden Controller dazu:

      Zero Delay Arcade Game Machine DIY Parts for Raspberry Pi 3B/ 2B/ B+ - Free Shipping - DealExtreme

      Eigentlich wollte ich mir ja den "Thrustmaster TH8A" Shifter kaufen aber die "schwammige" sequentielle Schaltung schreckt mich dann doch ein bisschen ab. Habe dafür zwar einige Mods gesehen aber so richtig werde ich damit nicht warm. Vielleicht kennt jemand den integrierten Shifter vom "Thrustmaster Driving Force Pro". So sollte sich das in etwa anfühlen. Ein simples, knackiges Klick beim hoch- und runterschalten reicht mir vollkommen aus.

      Wichtig ist auch noch die Befestigungsmöglichkeit. Wenn man den DIY-Shifter in etwa so befestigen könnte wie der TH8A Shifter, dann wäre das schon sehr geil. Leider sieht man in dem Video nicht, wie er das gelöst hat. Die ganze Elektronik sollte aber in einer Box, vorzugsweise aus Metall, sein damit man keine Kabel etc. mehr sieht. Das ganze sollte auch stabil sein. Die Carbon-Platte sieht gut aus. Was anderes schönes würde mir aber auch reichen.

      Wenn jemand Zeit und Lust hat, kann er sich ja hier melden und mir einen "Kostenvoranschlag" machen. Würde mich wirklich freuen wenn das jemand auf sich nimmt.
      VR: Samsung Odyssey LR: Thrustmaster TS-PC PD: Fanatec CSL Elite Pedale mit Loadcell-Kit Shifter: Heusinkveld Sequential CPU: Ryzen 7 2700X MB: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 RAM: 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit NT: 750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold SSD: Samsung 850 Pro 512GB GPU: EVGA GeForce GTX 1080TI FTW3 Monitor: Asus MG278Q 27" WQHD OS: Win 10 Home 64bit
    • Gegenfrage! Warum USB, und was möchtest du investieren?

      Den von dir im gezeigten Video ist schwer nachzubauen, da alle wichtigen Teile im inneren selbst gedruckt sind...

      Also eine USB Platine von DSD hätte ich zur Not noch eine...

      Gruss
      Simucube + Pro Race SLI - F1 Wheel + Ascher Gen5 Shifter - McLaren GT3 Wheel + Ascher Gen3 Shifter - 30er QSP Rund - HE Ultimate - Manu MF SSH 14 SQ Shifter - CSShifter SQ V1.5 - DIY Buttonbox - DIY Handbremse - 40 Zoll Iiyama Monitor - Motedis Rig - to be continued... Rennplatz
    • Was würdest du außer USB denn sonst vorschlagen? Direkt an der Base vom T300?

      Aber ich glaube du hast mich falsch verstanden. Oben verlinktes Kit zum Kaufen stellt natürlich die Basis da. Das würde ich kaufen und dann müsste man das nur noch in eine Box bauen, Befestigungsmöglichkeit anbringen (am besten Klemme), optisch verschönern usw.

      Der Preis sollte den eines TH8A wenn möglich nicht überschreiten.
      VR: Samsung Odyssey LR: Thrustmaster TS-PC PD: Fanatec CSL Elite Pedale mit Loadcell-Kit Shifter: Heusinkveld Sequential CPU: Ryzen 7 2700X MB: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 RAM: 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit NT: 750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold SSD: Samsung 850 Pro 512GB GPU: EVGA GeForce GTX 1080TI FTW3 Monitor: Asus MG278Q 27" WQHD OS: Win 10 Home 64bit
    • Erst mal blöd gefragt, PS4 oder PC?
      Also ich würde an die Base gehen, ist einfacher und günstiger, ohne das man zusätzlich einen Controller kaufen muss.

      Edit:
      Blödsinn geschrieben
      Simucube + Pro Race SLI - F1 Wheel + Ascher Gen5 Shifter - McLaren GT3 Wheel + Ascher Gen3 Shifter - 30er QSP Rund - HE Ultimate - Manu MF SSH 14 SQ Shifter - CSShifter SQ V1.5 - DIY Buttonbox - DIY Handbremse - 40 Zoll Iiyama Monitor - Motedis Rig - to be continued... Rennplatz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chefmechaniker ()

    • Vergiss was ich da geschrieben hab!!!
      Nachdem ich das Video mal gesehen hab, hab ich es auch verstanden :patsch:
      Super klasse Idee, einfach und günstig!

      Würde den Stick in ein Alu Profilgehäuse setzten,
      die sind Ultra Stabil und machen optisch was her, oder halt das Profilgehäuse mit Carbon bekleben.
      Dann liegt es an dir, ob direkt an die Base anschließen, oder halt über USB.
      Ich würde Base bevorzugen, um evtl. Störungen oder nicht Kombatiblität auszuschließen....
      Kann man dann auch später ganz einfach umbauen auf Fanatec oder gar Simucube...

      Und so ne Tischklemme ist auch schnell gebaut, oder evtl gibts sowas sogar Universal in der Bucht

      Gruß Stephan
      Simucube + Pro Race SLI - F1 Wheel + Ascher Gen5 Shifter - McLaren GT3 Wheel + Ascher Gen3 Shifter - 30er QSP Rund - HE Ultimate - Manu MF SSH 14 SQ Shifter - CSShifter SQ V1.5 - DIY Buttonbox - DIY Handbremse - 40 Zoll Iiyama Monitor - Motedis Rig - to be continued... Rennplatz
    • PC

      Chefmechaniker schrieb:

      Vergiss was ich da geschrieben hab!!!
      Wollte gerade schon Bilder aus dem Video hier her kopieren und dich fragen ob du das Video überhaupt gesehen hast :D

      An die Base anschließen hört sich gut an und würde ich auch bevorzugen. Mir machen die Schalter nur ein wenig Sorgen.



      Die sehen so aus als würden sie sich etwas zu leicht betätigen lassen. So Schalter kenne ich von der Maus (Links- Rechtsklick). Im "Driving Force Pro" sind solche Schalter verbaut:



      Sieht man auch hier im Video bei 58 Sekunden:



      Vielleicht müsste man einen extra Widerstand einbauen damit sich das vernünftig anfühlt.
      VR: Samsung Odyssey LR: Thrustmaster TS-PC PD: Fanatec CSL Elite Pedale mit Loadcell-Kit Shifter: Heusinkveld Sequential CPU: Ryzen 7 2700X MB: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 RAM: 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit NT: 750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold SSD: Samsung 850 Pro 512GB GPU: EVGA GeForce GTX 1080TI FTW3 Monitor: Asus MG278Q 27" WQHD OS: Win 10 Home 64bit
    • Ob jetzt nun ein End oder Mikrotaster verbaut ist, ist egal. Da der Wiederstand beim Schalten nicht vom Taster selbst, sonder von der Mechanik kommt, sei es nun über eine Feder oder so gut wie keine Toleranz in der Achse...
      Da hilft wirklich nur, „ Versuch macht Klug „...
      In dem Video sieht das aber recht stramm aus, musst halt nur bedenken, je größer der Hebel um zu einfacher lässt sich der DIY SQ später bedienen.

      Gruß Stephan
      Simucube + Pro Race SLI - F1 Wheel + Ascher Gen5 Shifter - McLaren GT3 Wheel + Ascher Gen3 Shifter - 30er QSP Rund - HE Ultimate - Manu MF SSH 14 SQ Shifter - CSShifter SQ V1.5 - DIY Buttonbox - DIY Handbremse - 40 Zoll Iiyama Monitor - Motedis Rig - to be continued... Rennplatz
    • Was wäre denn deine Einschätzung was mich das ganze in etwa kosten würde. Material + Arbeitsstunden.
      VR: Samsung Odyssey LR: Thrustmaster TS-PC PD: Fanatec CSL Elite Pedale mit Loadcell-Kit Shifter: Heusinkveld Sequential CPU: Ryzen 7 2700X MB: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 RAM: 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit NT: 750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold SSD: Samsung 850 Pro 512GB GPU: EVGA GeForce GTX 1080TI FTW3 Monitor: Asus MG278Q 27" WQHD OS: Win 10 Home 64bit
    • Das hängt sehr von der Größe des Gehäuse ab, da das das teuerste an der ganzen Geschichte ist.
      Wenn man einigermaßen mit einem Lötkolben und Akkubohrer umgehen kann, ist das ne Sache von 2Std.

      Wenn du es wirklich gebaut haben möchtest, dann alles weitere per Pm...

      Gruß Stephan
      Simucube + Pro Race SLI - F1 Wheel + Ascher Gen5 Shifter - McLaren GT3 Wheel + Ascher Gen3 Shifter - 30er QSP Rund - HE Ultimate - Manu MF SSH 14 SQ Shifter - CSShifter SQ V1.5 - DIY Buttonbox - DIY Handbremse - 40 Zoll Iiyama Monitor - Motedis Rig - to be continued... Rennplatz
    • Klar! Wenn der Shifter ans Lenkradbase angeschlossen wird, ist es egal ob PlayStation, X-Box oder PC.

      Gruß Stephan
      Simucube + Pro Race SLI - F1 Wheel + Ascher Gen5 Shifter - McLaren GT3 Wheel + Ascher Gen3 Shifter - 30er QSP Rund - HE Ultimate - Manu MF SSH 14 SQ Shifter - CSShifter SQ V1.5 - DIY Buttonbox - DIY Handbremse - 40 Zoll Iiyama Monitor - Motedis Rig - to be continued... Rennplatz
    • Der hier sieht aber auch ganz schön nice aus 8o

      DIY sequential shifter - Peripherals - InsideSimRacing Forums

      Da scheint das Handling auch sehr geil zu sein.
      VR: Samsung Odyssey LR: Thrustmaster TS-PC PD: Fanatec CSL Elite Pedale mit Loadcell-Kit Shifter: Heusinkveld Sequential CPU: Ryzen 7 2700X MB: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 RAM: 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit NT: 750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold SSD: Samsung 850 Pro 512GB GPU: EVGA GeForce GTX 1080TI FTW3 Monitor: Asus MG278Q 27" WQHD OS: Win 10 Home 64bit
    • @mcbrian
      Das hab ich in einem anderen Tread auch schon vorgeschlagen, es geht alles an Shifter was über Taster läuft, ob nun SIM oder aus der Autoindustrie ....

      @Marcojele
      Wenn du noch die Statik Paddels verbaut hast, ist es am einfachsten ein Y-Kabel zu bauen, und mit daran anschließen. Das läuft alles parallel, also man muss später nix umstecken oder so. Wenn die Statik Paddels schon demontiert sind, liegen ja eh die Stecker schon frei, einfach daran anschließen und gut ist...

      @RayAlpha
      Die Basis von dem Shifter ist ein BMW. Wenn ich das richtig gelesen hab, Display gibt es von Symprojekts. Das läuft dann aber über USB...

      Gruß Stephan
      Simucube + Pro Race SLI - F1 Wheel + Ascher Gen5 Shifter - McLaren GT3 Wheel + Ascher Gen3 Shifter - 30er QSP Rund - HE Ultimate - Manu MF SSH 14 SQ Shifter - CSShifter SQ V1.5 - DIY Buttonbox - DIY Handbremse - 40 Zoll Iiyama Monitor - Motedis Rig - to be continued... Rennplatz
    • Chefmechaniker schrieb:

      Die Basis von dem Shifter ist ein BMW. Wenn ich das richtig gelesen hab, Display gibt es von Symprojekts. Das läuft dann aber über USB...
      Ist dann alles komplizierter und da würde ich mit dem Preis nicht hinkommen oder? Display interessiert mich nicht. Brauche ich nicht.
      VR: Samsung Odyssey LR: Thrustmaster TS-PC PD: Fanatec CSL Elite Pedale mit Loadcell-Kit Shifter: Heusinkveld Sequential CPU: Ryzen 7 2700X MB: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 RAM: 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit NT: 750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold SSD: Samsung 850 Pro 512GB GPU: EVGA GeForce GTX 1080TI FTW3 Monitor: Asus MG278Q 27" WQHD OS: Win 10 Home 64bit
    • Nein, komplizierter nicht. Kommt halt drauf an, wie günstig man an die Steptronic kommt. Was man günstiger bekommt, vom M3 SMG, da bräuchte man auch optisch nichts mehr groß dran verändern... Nur, jetzt weiß ich nicht, ob in dem Gehäuse schon Taster verbaut sind, so wie die Konsole aussieht - ja, aber bin mir nicht sicher...
      Display ist ja nur ein zusätzlich Gimick, aber die Kosten auch nicht die Welt, ca 20-40€, je nach Ausführung

      Gruss
      Simucube + Pro Race SLI - F1 Wheel + Ascher Gen5 Shifter - McLaren GT3 Wheel + Ascher Gen3 Shifter - 30er QSP Rund - HE Ultimate - Manu MF SSH 14 SQ Shifter - CSShifter SQ V1.5 - DIY Buttonbox - DIY Handbremse - 40 Zoll Iiyama Monitor - Motedis Rig - to be continued... Rennplatz
    • RayAlpha schrieb:

      Chefmechaniker schrieb:

      Die Basis von dem Shifter ist ein BMW. Wenn ich das richtig gelesen hab, Display gibt es von Symprojekts. Das läuft dann aber über USB...
      Ist dann alles komplizierter und da würde ich mit dem Preis nicht hinkommen oder? Display interessiert mich nicht. Brauche ich nicht.
      Wo liegt denn dein Preis?
      Also die BMW Shifter gibt es in der Bucht für ca. 30 Euro. Nen Stück Kabel dazu für 5 Euro.
      Anschliessend T300 aufmachen vorn und da liegt 1 Satz Blindkabel für die statischen Paddels die ja das T300 nicht hat. Da dran gehangen und fertig.
    • mcbrian schrieb:

      Wo liegt denn dein Preis?
      Maximal 130 Euro. Dann müsste es aber Einsatzbereit sein. Sprich, ordentliche Befestigung und Gehäuse.
      VR: Samsung Odyssey LR: Thrustmaster TS-PC PD: Fanatec CSL Elite Pedale mit Loadcell-Kit Shifter: Heusinkveld Sequential CPU: Ryzen 7 2700X MB: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 RAM: 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit NT: 750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold SSD: Samsung 850 Pro 512GB GPU: EVGA GeForce GTX 1080TI FTW3 Monitor: Asus MG278Q 27" WQHD OS: Win 10 Home 64bit