Angepinnt Project CARS 2 - Suspension Calculator by Jussi Karjalainen

    • pCARS 2
    • @SandwichToaster

      Hi René,

      zuerst auch von mir erst einmal vielen Dank für die viele Arbeit der Interpretation.

      Habe mir jetzt diesen Thread komplett und natürlich auch die Doku durchgelesen,
      eine Antwort auf meine folgende Frage dabei aber "hoffentlich" nicht überlesen.

      Meine Frage ist eine recht kurze.

      Ich habe mich einfach mal dafür interessiert, wie sich den ein solches Setup "out of the tool" so anfühlt.

      Da ich gerade mit dem Thema Ginetta G40 GT5 im Rookie-Cup unterwegs bin, kann das ja nicht schaden.

      Alles eingestellt, Makros aktiviert, resettet etc. ..., richtigen Wagen "Ginetta GT5" eingeladen, Daten betrachtet.
      Ins Setup des Wagens in PCARS gegangen und gesehen, dass im Tool Werte eingetragen sind (Federn),
      die ich im Setup nicht ändern kann.
      Die Federneinträge sind vorn und hinten hellgrau hinterlegt, der Eintrag ist leer und auch nicht editier-/änderbar.

      Von den sechs angezeigten Werten diese Wagens unter der Rubrik "Springs:" kann ich also nur den Stabi vorn und hinten verändern.

      Was ist eure Erfahrung damit. Nehmt ihr jetzt an, dass die Werte im "internen Setup" dann für nicht editierbare Werte schon richtig sein werden?

      (Das der Wagen beim Bremsen in der Kurve jetzt fährt, wie ein Sack Nüsse, lasse ich jetzt mal unerwähnt) :D

      Sollte ich jetzt in PCARS intern im Setup einen Fehler gemacht haben und es eigentlich doch editieren können,
      wäre ich für einen Tipp selbstveständlich sehr dankbar.


      Besten Dank,

      Thorsten
      BTW: Ihr seid nur deshalb so schnell, weil ich euch vor mir hertreibe !
    • Hey,

      Also theoretisch müssten da die richtigen Werte hinterlegt sein.
      Im Game sind die Werte nicht änderbar weil vermutlich in der real existierenden Klasse der Wechsel von Federn und Dämpfern vom Reglement her verboten ist.

      Kürzlich wurden ja einige Fahrzuegklassen überarbeitet.
      Die GT5-Klasse gehört, soweit ich weiß, aber nicht dazu.

      Wenn du aber wirklich nur so wenige Teile des Fahrzeugs verstellen kannst, dann bringt es vermutlich auch nicht viel da was mit dem Calculator zu machen.
    • Hallo,

      mir gehts um die Dämpfer. Im speziellen bastel ich an meinem GTE Setup. Läuft auch soweit ganz gut.

      Hier nochmal die Empfehlung:
      "Total Damping Force at 3 in./s in roll"
      Bump = 40 - 70%
      Rebound = 70 - 90%

      Die Bumps habe ich vorne Richtung 65% und hinten Richtung 62% optimiert.
      Den Rebound vorne gegen 85% und hinten gegen 82%.
      Außerdem versuch ich mit dem Knickpunkt (Travel) und generellt mit der "Kurve" innerhalb der blauen Grenzen zu liegen (hinten schaff ich das nicht ganz).

      Ohne das jetzt mühselig in tests zu erfahren.. Was genau ändert sich mit tieferen Werten?

      Bei meinem Setup fehlt mir noch ein tick die Wendigkeit.

      Die Rollfrequenz hab ich vorne kurz unter 4 kHz (3,91/3,31) gehalten hinten 18% weniger.

      Den Roll-Bias hab ich auf 59% (70 vorne 35 hinten).

      Irgendwelche Tipps?

      Flügel fahre ich bei Strecken mit langgezogenen geraden eher 0/3 (Spa) und auf kurzen Strecken (1/7 oder 2/7)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bjetre ()

    • Sessionerror schrieb:

      Jussi hat den komplett überarbeiteten Suspension Calculator für Project CARS 2 veröffentlicht. Zur Einstellung der Dämpfer und Federn findet ihr den Rechner zum Herunterladen unter folgendem Link im offiziellen Forum. In dem Beitrag wird außerdem die Funktionsweise beschrieben:

      Project CARS 2 Suspension Calculator v0.9
      Frage: Muss ich den Calc auf dem Rechner installieren auf dem PC 2 läuft oder kann er auch auf einem anderen Rechner ohne PC 2 installiert werden?
      i7 5820K 6core 4,5GHz, MSI RX580 Armor OC, ASRock Extreme, Samsung M2 512GB ...
    • habe mir die Version 0.96 runtergeladen.
      Beim Einstellen der Werte z.B. für den Ferrari GT3 / GTE werden da für die Dampers Zahlen angezeigt, die ich im Setup gar nicht einstellen kann:
      Langsame Druckstufe ist max. auf 35000, laut Calculator soll ich aber 53750 einstellen etc. etc...
      Von den insgesamt 8 Einstellmöglichkeiten lassen sich 6 nicht einstellen, weil die Werte vom Calculator im Setup von Pcars 2 nicht vorhanden sind. Was nun?
      AMD FX 8350 4.00GHz, Windows 10-64, Nvidea 1070, 16GB, 500GB SSD, 1TB HDD, 750Watt BeQuiet, Thrustmaster T300RS, T3PA Pro, Loadcell, 27 Zoll curved, Jack Spade Tweaker files, CrewChief
    • sickhead racing schrieb:

      Du musst nach der Fahrzeugauswahl immer auch erst mal Reset drücken, damit die Werte stimmen.
      Merci Danke, alles wieder klar
      AMD FX 8350 4.00GHz, Windows 10-64, Nvidea 1070, 16GB, 500GB SSD, 1TB HDD, 750Watt BeQuiet, Thrustmaster T300RS, T3PA Pro, Loadcell, 27 Zoll curved, Jack Spade Tweaker files, CrewChief
    • wolfgang schrieb:

      habe mir die Version 0.96 runtergeladen.
      Beim Einstellen der Werte z.B. für den Ferrari GT3 / GTE werden da für die Dampers Zahlen angezeigt, die ich im Setup gar nicht einstellen kann:
      Langsame Druckstufe ist max. auf 35000, laut Calculator soll ich aber 53750 einstellen etc. etc...
      Von den insgesamt 8 Einstellmöglichkeiten lassen sich 6 nicht einstellen, weil die Werte vom Calculator im Setup von Pcars 2 nicht vorhanden sind. Was nun?
      kann ich nicht nachvollziehen, bei mir funktioniert der Calc auch beim Ferrari. Wie schon erwähnt, Reset drücken und dann eingeben. Ich geh da i.d.R. so vor:
      Erst stelle ich alle Parameter so ein, wie beim Setting Locker oder Stabil und dann erst mach ich aufgrund der Werte das Feineinstelung für das neue "bessere" Setup. Mein Eindruck ist, dass das auch gut für das jeweilige Fahrzeug funktionert. Dann noch ein paar Tipps von Patrik, siehe Setupeinstellung aus PDF 2.0 oder 0.2 ... und das geht gut ...
      i7 5820K 6core 4,5GHz, MSI RX580 Armor OC, ASRock Extreme, Samsung M2 512GB ...