Angepinnt Project CARS 2 - Bugs und deren Meldung

    • pCARS 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das "Problem" ist die Lösung auf ein anderes Problem - nämlich den Bug, dass man bei Pflichboxenstopps mit dem Nachtanken eines Liters schneller abgefertigt wurde als wenn man gar nichts machen ließ. Es gibt jetzt sozusagen eine Mindeststandzeit, gilt aber für alle, und daher ist niemand mehr benachteiligt und ein Pflichtboxenstopp ist ein wirklicher Stopp :prost:
      a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"

      Beitrag von sickhead racing ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Zu langsam... ().
    • bis gestern konnte ich neue setup´s erstellen u speichern, alles paletti.
      jetzt erstelle ich zb aus alle strecken lockeres setup u speichere es auf der gewünschten strecke unter neuem namen ab.
      dann zeigt es mir auch dieses an, also eins mehr. gehe ich auf die strecke zum fahren, dann wieder zurück in box in tuning setup und dann ist das vorher
      erst gepeicherte nicht mehr vorhanden. nirgens mehr,auf keinen anderen kurs u auch nicht auf alle strecken. muss aber gar nicht fahren, reicht auf einer strecke
      das setup zu wechslen, dann ist das neue auch wieder weg.
      irgend ein profi von euch eine idee?
    • Das hatte ich auch mal. Irgendwo Setups löschen die du nicht mehr benötigst, dann sollte es gehen. Und schau mal nach den Geistern vom Time Attack. Oder löschst du die regelmäßig?
      Ich konnte am Sonntag keine Wiederholung speichern. Stand was von 1 GB. Bin direkt weiter gegangen. War nach Rennen 1.
    • Ich habe beim Trainieren für die bevorstehende VLN Meisterschaft beim Porsche bemerkt , dass die weichen Reifen weg kochen .
      Spätestens Brünnchen in Sektor 2 ist im Herbst die Außenseite ( links ) bei weit über 108 grad . Egal was ich geändert hab , da fangen die Weichen an zu kochen .
      Selbst mit voll geöffneten Schächten keinen Unterschied .
      Dies führt zu einem unbeherrschbaren Fahrverhalten und war vorher meiner Meinung nach nicht .
      Bei den harten slicks ist dann alles Tutti . Die Temperaturen bewegen sich im normalen Bereich .

      Ich hab sämtliches versucht , Spur , sturz , Luftdruck etc .. ?(

      Ein Kollege hatte dasselbe Phänomen .. können andere dies auch bestätigen ?
      Nürburgring Combined
      ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.
    • Wenn mit den Harten alles tutti ist, nimm die harten.
      Je nachdem wie heiß der Asphalt ist kann es schon schnell passieren das es für die Weichen zuviel ist.
      Ich erkenne jetzt nicht unbedingt einen Bug darin.
      Das Reifenmodel ist ja bei jedem Update mal mehr mal weniger verändert worden. Ob zum Guten oder zum Schlechten sei dahingestellt, wir müssen halt alle irgendwie damit zurecht kommen.
    • Der Asphalt lag bei um die 25/30-32 Grad .

      Also noch im Grenzbereich für den weichen .

      „Früher“ ging der weiche bei dem Fahrzeug so mal Richtung 95 grad wenn es hoch war 98.


      Den Reifenkunde Thread kenne ich natürlich auch . Bevor ich was melde gucke ich erstmal ob der Fehler nicht am Fahrzeug oder dem
      Was hinter dem Lenkrad sitzt liegt !!


      So 108/111 kannte ich eigentlich nur von extremen rutschen oder halt nem Waghalsigen drift mit
      Abflug .

      Aber du hast schon recht . Ich probiere es die Tage mal bei ganz niedriger Temperatur aus in ner Lobby ( Nov / Dez ) .
      Ich hoffe da überhitzt nichts .
      ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.
    • Ich habe auf LeMans Vintage nen merkwürdiges Phänomen.

      Fahrzeug: Porsche RSR
      Zeitpunkt: Nachmittags 14:00Uhr
      Windspeed: 3km/h (in beiden Sitzungen gleich)
      Setup: Gleich außer Spritmenge ( Qualifing: 20l, Rennen: 40l)

      Auf der Hunaudieres Gerade hatte ich im Quali ne Höchstgeschwindigkeit mit Hängen und würgen von 278km/h
      im Rennen hatte ich locker 298km/h.
      Windschatten kann ausgeschlossen werden, da kein Fahrzeug weit und breit war.
      Dieses war auch keine einmalige Situation sondern hat sich in mehreren Runden so abgespielt. Da scheint was nicht zu passen denn entweder hätte ich im Training schneller sein müssen oder im Rennen langsamer, denn da hatte ich ja auch noch mehr Sprit an Board.
      Und selbst wenn man etwas anders aus der Tertre rauskommt macht das nie im Leben 20km/h aus.

      Ein Ford der mitgefahren ist hatte es nicht.
    • Ich hab einen Fehler CE-34878-0 im Zeitfahrmodus. Nordschleife Stage 2 wenn man einen Ghost hinzufuegt. Stage 1 und 3 keine Probleme nur Stage 2 erzeugt diesen Fehler. Habe mal 3 Verschiedene Klassen probiert aber immer der selbe Fehler.
      Laut Fehlercode koennte das an der Festplatte liegen, moechte ich aber so nicht glauben. Tritt dieser Fehler auch bei euch auf oder liegt es wirklich an meinem System ?


      gruss mario
    • Magnos152 schrieb:

      @mcbrian wie waren denn die Temperaturen? Bei höheren Temperaturen im Rennen kann es wegen dem höheren Reifendruck auch zu einer höheren Geschwindigkeit kommen.
      Temperaturunterschied Luft war +-2°gleich. Kann also vernachlässigt werden. Reifen lagen mit ca. 85° ebenfalls im Soll.

      Edit: Ich habe so nen ähnliches Problem auch schon mal irgendwo gelesen. Finde es aber nicht mehr. Da hat einer von nem negativen Windschatten berichtet
    • Nur noch mal eine Idee: Beim Rennen startet man auf Betriebstemp. Im Qualy sind ja neben den Reifen auch die Bremsen/Felgen kalt. Bis da alles auf Normtemp is dauert normal schon ein bisl länger und der Drück im Reifen steigt oft auch mal nach ein paar Runden noch an.
      Kann es daher sein, dass beim Rennstart die Vorgewärmten Räder mehr Druck hatten - auch bei gleicher Gummitemp?
      Was ich anfange, bringe ich auch zu En
    • Dann hätte aber das Auto mit steigender Qualizeit schneller werden müssen. Ist es aber nicht.
      Die Höchstgeschwindigkeit lag immer bei 278km/h und im Rennen bei 298km/h. Da die Spritmenge doppelt so hoch war im Rennen, müsste das Auto doch langsamer sein.
      Ich versuch das heute nochmal und mach mal ein Video
    • Neu

      Ist uns bei unserem letzten bunten Rennfestival aufgefallen: Wenn man den Benzinverbrauch ausstellt, bekommt man abhängig von der Rennlänge des Rennens eine bestimmte Menge Tankinhalt verordnet, auch wenn Setups freigegeben sind! Man kann zwar im Setup die Menge beliebig verstellen, aber in den Trainings- und Rennsessions bekommt man eine "willkürliche" Menge in den Tank.

      Hat das Gründe? Ist das evtl. unbeabsichtigt? Wonach richtet dich die Menge? Kann man das umgehen?