Battlearena in Alu (war PVC-Rig Eigenbau)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HMR51 schrieb:

      ...früher hatte ich einfach ne PS4 am Rig stehen und jetzt ein halbes Techniklabor... und zum fahren bleibt grad auch keine Zeit...
      Das ist der Grund, warum ich mich bewust gegen einen PC entschieden habe. In der mir zur Verfühgung stehenden Zeit möchte ich mich voll und ganz auf's Fahren konzentrieren und nicht bastelln.
      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)
    • als technisch interessierter Bastler und Heimwerker ist das bei mir Teil dieses Hobbys und ich freue mich über die vielfälltigen neuen Möglichkeiten die der PC einem bietet :thumbsup:
      Und bin schon ganz heiss auf dir baldige erste Ausfahrt mit Motion, Motorvibration am Basshaker und VR :love:

    • Nun mal ein paar Worte zur Stage 3 Ausbaustufe meines Simrennwagens :D

      Als hier im Forum die ersten Berichte über das SFX Projekt aufgetaucht sind wurde ich schon neugierig und fand dieses DIY Motion Projekt sehr interessant. Ich wusste aber nicht ob ich mir sowas zutrauen würde, hat dann eine Weile gedauert in der ich lange mit mir selbst über diese Frage philosophiert habe. Um das zu unterstützen hatte ich mir zu dem Zeitpunkt schonmal einen 3D-Drucker angeschafft :whistling: . Nach dem Studium der Bauanleitung (opensfx-doku) und der zugehörigen Seiten im VR-Forum (DIY Motion) war ich dann recht zuversichtlich das auch zu schaffen. Mitte Mai bot sich die Gelegenheit bei einem Forumsmitglied das ganze Ding mal Probe zu fahren... und zack wieder einen Virus abbekommen. Und ich hatte bei dem Test bewusst auf die VR-Erfahrung verzichtet und bin nur am Screen gefahren. Aber auch das war schon eine echt geile Erfahrung, das Auto auf einmal so lebendig zu Spüren.
      Danach war der Beschluss gefasst und die Bestellung der Motoren noch am selben Abend erledigt, auch der Rest der Bestelliste war ziemlich schnell abgearbeitet. Während nun die Lieferanten ihre Bestellungen abzuarbeiten hatten konnte ich schon mit dem Druck der Formteile beginnen. Erstmal die ganzen kleineren Teile getestet, da lief noch alles problemlos. Doch beim ersten "bearing mount" begannen die Warping Probleme. Also nochmal Selbststudium über 3d-Druck und Einstellungen und intensivere Beschäftigung mit der Slicer-Software. Hat sich am Ende aber gelohnt und ich habe sehr saubere Teile drucken können. Den größten Anteil an der Lösung des Warping Problems hatte bei mir das Bett-Leveling. Die ganze Druckerei konnte ich dann nach ca. 4 Wochen abschliessen und die Aktuatoren fertig montieren, alle Bestellteile waren da schon lange geliefert.
      Ansonsten könnte ich noch sagen, dass ich den Item24 Mod gebaut habe, bei dem man Gewinde in die Alupprofile schneiden muss anstelle von Helicoils. Auch habe ich mir eigene Füsse konstruiert (Foot) die fest auf der Hohlwelle sitzen. Die eigentliche Montage aller Teile ist am Ende schnell gemacht und wenn die Teile dann am Rig sind, darf man schon ein bisschen stolz auf sich sein :prost: .
      Die ersten Fahreindrücke mit dem selbstgebauten Motionrig und dann noch in VR waren unbeschreiblich geil :love: . Alles funzte auf Anhieb, ich konnte es selbst kaum glauben.
      Und so sieht das ganze nun bei mir aus


      Jetzt arbeite ich noch an den Fahrprofilen der Software und die Verkabelung am Rig muss auch noch etwas verbessert werden, es bleibt also immer was zu tun :patsch: :lol:

      Zum Fahrgefühl selbst kann man nur sagen.... sprachlos. Es ist einfach geil, du spürst jede Unebenheit der Strasse, du spürst die Curbs :love: , du spürst Drifts am Popometer...geil. Und an meine Subwoofer unterm Sitz konnte dank der Software nun die Motordrehzahl seperat aufschalten, gibt auch ein tolles Krippeln am Hintern :thumbsup: .
      Die Rückmeldung der Fahrbahnunebenheiten an meinem CLS-Elite geht dabei fast komplett unter, da man die viel stärker und realer nun am ganzen Körper erfährt. Mal schauen ob diese mit dem Podium DD1, was diese Woche geliefert werden müsste falls Fanatec die Termine einhält, ewtas besser zur Geltung kommt. Dann wäre ich vorerst im Simracing-Himmel.
      Gruß Kay