Project CARS 2 - Teaser, Trailer, Infos & Diskussionen

  • [INFO]
  • pCARS 2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • McWursTy schrieb:

    Man kann nicht zufällig anstelle der Pfeile die Namen der Gegner da anzeigen lassen? (Oder für manche Gegner einen Totenkopf? )
    Em...nein :D

    Ich fahre übrigens lieber mit Spotter als mit Pfeilen...die lenken mich irgendwie ab ^^ Aber es würde auch das volle Programm mit beidem gehen :P
    a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"

    [PS4] RX Mini Series

    T300 RS Wheel, T3PA-PRO Pedale, TH8A Shifter & GT Omega Wheel Stand
  • Puh, also das sieht halt einfach nur richtig geil aus, dazu ein echt guter und kerniger Sound :thumbsup:

    So langsam bekomme ich echt Bock auf das Spiel :arcade: ... auch wenn ich weiterhin so meine Bedenken hab :rolleyes:
    Old Uncle Rig - YouTube

    CPU: Intel i7-4790K – GPU: Gainward GeForce GTX 1070 – Display: Oculus Rift CV1 – MB: Gigabyte GA-H97M-D3H – RAM: 12 GB Corsair DDR3-1333
    SSD: 2 x 250 GB Samsung EVO 850 - Power: Corsair RM Series 650Watt - Cooling: Noctua NH-15 - OS: WIN 10 64Bit
  • Sessionerror schrieb:



    Ich fahre übrigens lieber mit Spotter als mit Pfeilen...die lenken mich irgendwie ab ^^ Aber es würde auch das volle Programm mit beidem gehen :P
    Ich finde aber die Ansagen "car left" und "car right" für mich wenig hilfreich. Dass da irgendwo ein Auto ist, weiß ich selbst. Aber ich hätte es eben gerne genauer und da erscheinen mir die Pfeile geeigneter.
  • McWursTy schrieb:

    ber ich hätte es eben gerne genauer und da erscheinen mir die Pfeile geeigneter.
    Get real :) . Ich schalte z.B. im Rennen so viel aus wie es geht. Am Start "gönne" ich mir noch ein paar mehr Infos damit ich Unfälle vermeiden kann, danach schalte ich alles aus und nur der Spotter hilft mir wenn es mal zum Zweikampf kommt. Steigert die Immersion nochmals wie ich finde 8o
    Old Uncle Rig - YouTube

    CPU: Intel i7-4790K – GPU: Gainward GeForce GTX 1070 – Display: Oculus Rift CV1 – MB: Gigabyte GA-H97M-D3H – RAM: 12 GB Corsair DDR3-1333
    SSD: 2 x 250 GB Samsung EVO 850 - Power: Corsair RM Series 650Watt - Cooling: Noctua NH-15 - OS: WIN 10 64Bit
  • Sir Onkl Happy schrieb:

    Get real :) . Ich schalte z.B. im Rennen so viel aus wie es geht. Am Start "gönne" ich mir noch ein paar mehr Infos damit ich Unfälle vermeiden kann, danach schalte ich alles aus und nur der Spotter hilft mir wenn es mal zum Zweikampf kommt. Steigert die Immersion nochmals wie ich finde 8o
    Öhm, ja, wenn ich VR hätte oder Triple Screen, dann bin ich da absolut bei dir :whistling: . Aber mit einem Bildschirm an der PS sieht man absolut nichts nach links und rechts. Das ist absoluter Blindflug. X/
  • Ich fand die Ansagen anfangs auch interessant. Aber nach längerem Nutzen der Crew Chief App bei Pcars 1 muss ich sagen, dass diese Ansagen nicht wirklich einen Mehrwert bieten. Wenn man halbwegs Erfahrung hat, weiß man auch ohne die Möglichkeit sich 360° umzusehen, wann sich ein Fahrer neben einem befindet und welchen Platz man ihm gewähren sollte.
    Von daher sehe ich es eigentlich genau wie @Sir Onkl Happy. Die Abstandspfeile finde ich sogar fast noch penetranter als diese Bremslinie, die man sich anzeigen lassen kann. Für nicht so erfahrende Fahrer sicher eine tolle Alternative, aber mit ein bisschen Erfahrungen finde ich dann schon dass man den Anspruch haben sollte sich von solchen Anzeigen zu entfernen.
    Eine Ausnahme stellen Rennserien dar, die solche Systeme auch in Realität verwenden wie bspw. die Indycars im Oval-Racing. Aber da gibt es ja, wie ich schon lesen konnte auch die Spotter-Einstellung "real", mit der so was dann exakt abgedeckt wird. Das finde ich eigentlich die optimale Variante :)
  • Hi !

    Dann ist es doch wunderbar daß das Spiel mehr bietet als alle wollen. Ich sage immer: Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben ! Die Jungs von SMS sollen so viele Einstellungsmöglichkeiten wie geht ins Spiel bringen und ich glaube die sind bisher auf einem guten Weg ;)
    Wenn man sich dagegen PCars1 nochmal anguckt haben die Jungs einen sehr großen Schritt gemacht. Das Spiel ist vom Gesamtpaket her eh kaum zu schlagen meiner Meinung nach...
    "Probieren geht über Krepieren !"


    CPU: i5-4460 - Grafik: MSI GTX960 - MB: Gigabyte GA-Z97P-D3 - RAM: Crucial Ballistix 8GB

    OS: Win10 64bit - SSD: Kingston 60GB - HDD: Samsung 1TB - Case: beQuiet! Silent Base 800
  • Wow, ihr habt mich hier ja schon 1-2 mal beschreiben lesen können, wie ich mir ein gutes Werbevideo für pCARS2 gewünscht hätte. Eine Art Videotagebuch zu unterschiedlichen Bereichen wie dem Scannen der Strecken und die daraus resultierenden Arbeitsschritte. Oder das Sounddesign der Fahrzeuge, etc.
    Hier mal ein Beispiel, wie es aussehen kann.
    Bitte bitte mehr SOLCHE Viedeos!!! :love: :love: :love:
  • Hat schon was! pCars (und pCars2 wohl auch) haben wohl mit eins der besten Soundtracks die je für ein Computerspiel geschrieben wurden.
    Musik wie für einen Blockbuster!

    Also...als nächstes bitte einen Project Cars Film!
  • Der Soundtrack ist wirklich grandios mit zahlreichen Gänsehautmomenten geworden! :love: :love: :love:

    Es war auch super spannend, den Prozess mitverfolgen zu können und dürfen. Dr. Stephen Baysted hat hier immer wieder kleine Videos von seinen Ideen, Hörproben, Schreibblockaden nachts um vier usw. reingestellt, und man konnte miterleben, wie sich etwas Großartiges entwickelt 8o In dem Studio wurden mit diesen Musikern unter anderem auch die Soundtracks zu Interstellar oder Dunkirk aufgenommen :love:
    Außerdem merkt man Stephen an, dass er selbst leidenschaftlicher Motorsportfan ist. Wenn er z.B. Anekdoten erzählt, wie er unter anderem mit Ian Bell von England aus kurz nach Oschersleben gefahren ist, sie sich auf der Heimfahrt total verfahren haben, und er erst kurz vor Vorlesungsbeginn am Montag Morgen und ohne Schlaf wieder in London ankommt :lol:

    Interessant übrigens auch: Der Titel "Spa" taucht in pCARS 2 nun schon zum dritten mal auf. Er wurde immer weiterentwickelt, von seinem ersten Erscheinen in GTR 2, über Project CARS 1 und nun im zweiten Project CARS Teil :popcorn:
    a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"

    [PS4] RX Mini Series

    T300 RS Wheel, T3PA-PRO Pedale, TH8A Shifter & GT Omega Wheel Stand
  • M.. schrieb:

    Kann man bei online Meisterschaften das Punktesystem selber einstellen oder ist das vorgegeben?
    Ist vorgegeben und lehnt sich an echten Meisterschaften an. Ich weiß gerade nur nicht auswendig, wie genau es gestaffelt ist.
    a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"

    [PS4] RX Mini Series

    T300 RS Wheel, T3PA-PRO Pedale, TH8A Shifter & GT Omega Wheel Stand
  • Talocan schrieb:

    Hat schon was! pCars (und pCars2 wohl auch) haben wohl mit eins der besten Soundtracks die je für ein Computerspiel geschrieben wurden.
    Musik wie für einen Blockbuster!

    Also...als nächstes bitte einen Project Cars Film!
    Na ja, der Battelfield 1 Soundtrack hat auch Hit Qualitäten und wurde genau so liebevoll zum Spiel kompomiert.

    Shazam
  • Sessionerror schrieb:

    Er wurde immer weiterentwickelt, von seinem ersten Erscheinen in GTR 2, über Project CARS 1 und nun im zweiten Project CARS Teil
    Das war auch das erste, was mir in PCars1 aufgefallen ist. Das kenn ich doch irgendwoher. Daran merkt man einfach, dass Nostalgie auch ne Rolle spielt und wie perfekt sie das in ihrer Musik einsetzen. Wenn man GTR2 dann gleich mit PCars assoziiert, ist das natürlich mehr als nur schön. Es gibt schon einige Soundtracks, die es geschafft haben. Jeder auf seine Art. Manche wie FIFA z.B. suchen genauestens nach unbekannten Interpreten und machen deren Musik, die man evtl. nicht kennt bekannter. Durch Musik lässt sich so viel erreichen, einfach nur schön.
    "You'll Never Walk Alone"
  • Skyline.Tomy schrieb:

    Hatte irgendwo mal gelesen, das VR-Nutzer die Außenspiegel sowie den Rückspiegel manuell ausrichten/einstellen können.
    Könnt ihr sowas in der Art bestätigen? :popcorn:
    Kann ich leider nicht bestätigen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich die Spiegel nicht verstellen lassen, diese aber dynamisch auf den Blickwinkel des Fahrers reagieren. Da ich aber kein VR Fahrer bin, konnte ich das selbst noch nicht testen.
    a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"

    [PS4] RX Mini Series

    T300 RS Wheel, T3PA-PRO Pedale, TH8A Shifter & GT Omega Wheel Stand