Umbau von Fanatec-Lenkkränzen zum autarken Betrieb an Simucube, OSW und anderen Wheelbases

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umbau von Fanatec-Lenkkränzen zum autarken Betrieb an Simucube, OSW und anderen Wheelbases

      Hallo liebe Simracer im PCF,

      Wie Einige bereits mitbekommen haben, baue ich Fanatec-Lenkräder auf USB-Direktbetrieb am PC um.

      Wofür braucht man das?
      Ihr habt ein OSW/Simucube und Euch schon was besorgt, um Eure Lenkräder dort anzubauen (festverschraubt, Q1R, 3D-Druck-QR, ...) oder einen Simucube gekauft und habt beim Simucube den Fanatec-QR-Adapter mitbestellt oder z.B. ein TM Wheel und Euch einen mechanischen Adapter besorgt, dann könnt Ihr die Fanatec-Rims an Eure Base anbringen. Wie auch immer Ihr das löst, das Rim hat Taster, Joysticks, LED-Revs, Ganganzeige und Rumblemotoren, die dann natürlich nicht mehr funktionieren.

      Dazu biete ich den elektronischen Umbau an. Was bedeutet das?
      In Eurem Fanatec-Lenkrad ist eine Elektronik verbaut, die über die Kabel und Stecker des QR mit der Fanatec-Base verbunden sind. Da nun die Base als Gegenpart entfällt, wird eine Elektronik auf Basis eines Teensy-Controllers benutzt, diese mit einer Firmware versehen, um die Base quasi zu faken und das Rim darüber als eigenständiges USB-Device an den PC zu bringen. Dazu wird der Controller bei den Rims von mir mit einem baugleichen Stecker ausgestattet, so das statt dem Fanatec-QR, die Platine von mir angesteckt wird. Der USB-Port wird mit Spiralkabel aus dem Rim geführt und baumelt nun ohne zu stören am Rim und wickelt sich bei Lenkbewegungen einfach mit...wie im Motorsport. Unter Eurer "Fremd"base platziert ihr mittig eine gute abgeschirmte USB-Verlängerung mit Ferritkern in der für Euch richtigen Länge zum PC. Ihr braucht nun den Fanatec-Treiber nicht mehr! Euer Rim wird als Fanatec-CSW-Base erkannt und alle Tasten und Sticks funktionieren. Für den Betrieb der LEDs, Ganganzeige und Rumblemotoren braucht man nur Fanaleds downloaden und installieren. Schon geht alles wie gewohnt.

      Was kann umgebaut werden?
      Alle Rims von Fanatec und der Universal-Hub, aber nur diejenigen ohne die XBone-Untersützung.
      Damit sind es derzeit der ältere Universalhub, das Formula Rim mit oder ohne Carbon, das BMW-GT-Rim und das Porsche-GT-Rim. Alle sind jetzt mehrfach erfolgreich von mir umgebaut worden.
      Die Rims bekommen eine kleine unauffällige Bohrung (Langloch) an der hinteren unteren Abdeckung für das Spiralkabel, sonst ist nichts zu sehen und kann jederzeit in Minuten rückgebaut werden. Beim UniversalHub ist kein Loch erforderlich.

      Wie läuft der Umbau ab?
      Ihr macht einen Termin mit mir per PN aus, damit beiderseits sichergestellt ist, dass alles an Material vorrätig ist, dann schickt Ihr mir das Lenkkrad und ich baue es zeitnah um, so dass es meist am Folgetag zu Euch zurückgeschickt werden kann.

      Was kostet der Umbau?
      Das besprechen wir bei Eurer PN-Anfrage, aber es ist preiswert, da ich das hier als Freundschaftsdienst sehe.

      Kann ich den Umbau auch selber durchführen?
      Ja klar, bei den Rims geht das und Ihr könnt ein Einbaukit vom mir bekommen. Eine Ableitung dazu habe ich aber nicht.
      Beim Hub ist der Umbau schwierig, ich empfehle den Umbau von mir machen zu lassen.

      Kann ich noch weitere Dinge erledigen lassen?
      Klar, wenn Ihr z.B. einen Q1R oder einen 3D-Druck-QR gleich mit verbaut haben wollt, dann ist das ein Abwasch, es kommen nur die Kosten für die Schrauben dazu und der Zeitaufwand. Das dauert natürlich etwas länger.

      Wenn ihr die genialen Carbon-Paddels von Martin-Ascher-Racing gleich mit verbaut haben wollt, dann ordert ihr diese einfach beim ihm, lasst die zu mir liefern oder schickt sie mit Eurem Rim mit. Achtet darauf bei Martin das entsprechende Einbaukit zu Eurem Rim mitzuordern.

      Ich freue mich auf Eure Anfragen.

      Danke und Gruß
      Karsten
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      i5 3570K @ 4,2GHz | ASRock Z77 Extreme 4 | Super Flower Golden Green Pro 750W | 16 GB DDR3 1600 | Samsung 250 GB SSD + 2TB HDD-Datengrab | Palit GTX970 Jetstream | Creative Sound Blaster Z | Reidea KM06 | G930-Headset | Samsung 40" FullHD-TV | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube mit 20Nm Mige + Fanatec BMW-GT-Rim und Eigenbau-Hub mit Sparco P270 und Ascher-Paddels + Fanatec Formelrim mit Ascher-Adapter und -Paddels | Fanatec H+SQ-Shifter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Gametrix Jetseat 908 mit Simshakerwheels | Seatmover mit 2x SCN5-150mm-Aktuatoren angesteuert mit logykal Lince 2 | Win10 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • Ergänzt um den Einbau von Martin-Ascher-Racing Carbon-Paddelshifter. Das non plus ultra.
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      i5 3570K @ 4,2GHz | ASRock Z77 Extreme 4 | Super Flower Golden Green Pro 750W | 16 GB DDR3 1600 | Samsung 250 GB SSD + 2TB HDD-Datengrab | Palit GTX970 Jetstream | Creative Sound Blaster Z | Reidea KM06 | G930-Headset | Samsung 40" FullHD-TV | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube mit 20Nm Mige + Fanatec BMW-GT-Rim und Eigenbau-Hub mit Sparco P270 und Ascher-Paddels + Fanatec Formelrim mit Ascher-Adapter und -Paddels | Fanatec H+SQ-Shifter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Gametrix Jetseat 908 mit Simshakerwheels | Seatmover mit 2x SCN5-150mm-Aktuatoren angesteuert mit logykal Lince 2 | Win10 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!