Angepinnt Assetto Corsa FFB-Tutorial

    • PC
    • Assetto Corsa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Assetto Corsa FFB-Tutorial

      Hallo Freunde des gediegenen Simracings,
      Da man immer wieder lesen muss, dass das FFB bei Assetto einen nicht mit der Straße verbindet und sogar pCARS besser sein soll, kann ich immer wieder nur betonen: Es ist absolut porno und es liegt definitiv an falschen Einstellungen, vor allem an zu hoher externer oder interner Dämpfung und den aktivierten Fakeeffekten. Beides überlagert das sehr realistische FFB von Assetto!
      Ich habe vielen Simracern im TS dabei schon helfen können und der Aha-Effekt war immer groß.
      Es ist alles mit dem Hintergrund eines DD-Wheels erarbeitet, aber die Basics sollten für alle Lenkräder passen oder sie zumindest erklären.

      Ihr müsst ein paar Sachen beachten und einstellen, dann werde Ihr, egal mit welchem Wheel, ein absolut geiles FFB erleben. Also los!


      1. Im Treiber/Profiler muss jegliches Dampening (Dämpfung) ausgestellt sein, ebenso eine Centerspring (Zentrierfeder) und natürlich der Haken drin sein, dass das Spiel die Einstellungen überschreiben darf. Bei den Fanatecs muss DPR und SPR im Wheel zusätzlich auch aus sein! Stellt die Gesamtkraft da auf 100%. Bei den Logitechs: 105%, wegen dem Bug bis 104%, sofern es den noch gibt.


      2. In den FFB-Optionen von Assetto müssen die unteren 3 Effekte ausgestellt sein. Der Haken des erweiterten Untersteuereffekt muss auch aus. Warum? Das sind verstärkende Fake-Effekte, die nicht direkt aus der Fahrphysik kommen. Alle diese Effekte kommen auch so, nur eben nicht noch künstlich verstärkt. Das merkt man sehr gut an den Curb-Effekten, denn wenn die an sind, dann rüttelt es auch auf glatten Curbs. Also bitte mal ausschalten. Der Filter (Dämpfung) und Minforce (später einsetzendes FFB bei der eingestellten Kraft), bitte auch auf 0 Regeln.

      Somit habt Ihr jetzt nur noch die real von der Fahrphysik, also Fahrwerk, Reifen, Fahrzustand kommende Effekte/Kräfte. Wenn das insgesamt zu wenig sein soll, dann eben oben die Gesamtstärke nachregeln. Diese nun direkte FFB-Physik ist von Kunos mMn sehr ausgewogen eingestellt.

      Die Gesamtkraft stellt Ihr bitte so ein, dass es Euch so vorkommt, als wenn Ihr das Auto fahren würdet. Ja, ich weiß, dass kaum jemand das mit realen Karren vergleichen kann, aber nehmt Euch ein Auto, dass Ihr häufiger fahrt als Basis, am besten eines mit dem aktuellen Reifenmodell und stellt es Euch auf einen sinnvolle Lenkkraft ein. Ihr könnt natürlich das Clippingtool nehmen, um mit Eurer Einstellung unterhalb der Clippinggrenze Eures Wheels zu bleiben (außer erlaubte Peaks bei Einschlägen).


      3. Für DD-Wheels und alle Wheels, die keine Defizite in der Linearität des FFB haben: Vergesst den Lut-Generator und die Crazy-Lut. Stellt es Euch einfach von der Gesamtstärke so ein, dass es möglichst nicht oder nur bei extremen Peaks, wie Leitplankenkontakt ins Clipping geht.

      Dazu deaktiviert Ihr die Nachregelung über Lut:
      Ordner C:\User Dokumente\AssettoCorsa\cfg:
      ff_post_process.ini prüfen / einstellen: Enabled=0


      4. Jetzt stellt Ihr optional noch eine leichte Dämpfung direkt von AC ein, also nochmals: Vergesst die externen Möglichkeiten der Dämpfung im Treiber oder im Fanatec-Wheel! Die Dämpfung ist unter Umständen notwendig, damit sich zwar alles direkt anfühlt, ihr aber kein Oszillieren auf der Geraden oder im Stand bekommt. Das hängt aber auch vom verwendeten Lenkrad ab. Also die beiden Werte sind unten die niedrigsten, die man nehmen sollte, wenn es dann noch osziliert etwas höher gehen.

      Die Worte in Klammern sind kurze Erklärungen meinerseits und gehören nicht in die Datei geschrieben!

      Ordner Steam\steamapps\common\assettocorsa\system\cfg:
      assetto_corsa.ini

      FF_SKIP_STEPS=0
      (steht normal auf 1. Damit werden FFB-Informationen übersprungen. Auf 0 wird ohne Unterbrechung jede FFB-Information ans Lenkrad gegeben. Es kann aber je nach CPU-Leisutng die Fehlermeldung kommen CPU-Occupancy, dann habt Ihr nicht genug Leistung auf der CPU und fliegt vom Server. Dann müsst Ihr das leider hier wieder anschalten.)

      ENABLE_GYRO=0
      (Dieses ist eine Funktion einer besonderen Ansteuerung von Direct-Drive-Wheels und kann von den Besitzern angeschaltet werden, auch bei der CSW V2 funktioniert das. Aber: Es ist experimentell und ich habe das mit meinem Simucube derzeit lieber aus)

      DAMPER_MIN_LEVEL=0.2 (Dieser Wert beschreibt bis wieviel Prozent der FFB-Kraft das Dampening aktiv ist, also in diesem Fall bis 20%. Wenn Ihr 1 eintragt, dann habt ihr die Dämpfung immer an. Bei 0 gar keine)

      DAMPER_GAIN=0.1
      (Dieses beschreibt die Stärke des Dampening, wie gesagt, möglichst wenig)


      5. Regelt Euch das FFB auf der Strecke (nicht in den ingame Optionen und nicht im Treiber!) nun für das jeweilige Auto etwas nach. Das sollte sich nun im Bereich von +/-5% bewegen.


      So und nun habt ihr das FFB fast 1:1 im Lenkrad und bekommt endlich auch die Strecke und das tolle Reifenmodell zu spüren. Es sollte damit völlig intuitiv fahrbar sein. Aber es ist klar das ein DD-Wheel durch die starke Power und die extrem schnellen Rückstellmomente ein besseres Empfinden zulässt als ein DFGT/G25/27, was durch Zahnradgetriebe und tote Mitte im FFB so einfach von der Technik her nicht kann.

      Denkt aber auch dran, dass Stand heute noch nicht alle Autos das V10 Reifenmodell haben (nur die Porschepacks, GT3 und ich meine das Tripple Pack). Alle anderen haben noch das V7, aber das wird Kunos ja bald nacharbeiten.


      Viel Spaß nun mit einer der besten Simulationen :)
      Bei Fragen, einfach hier fragen. :prost:

      Ergänzend:
      Das Entscheidende, was man sich für alle Sims merken sollte, ist dass man im Treiber und bei den Fanatecs zusätzlich im Wheel und auch ingame so wenig wie möglich und nur so viel wie nötig einschränken sollte, um der Sim überhaupt ne Chance zu geben, die echte Physik per FFB ans Wheel geben zu können. Darum immer die Kraft im Treiber auf 100% und alles andere an künstlichen Treibereffekten aus.
      Alle Fakeeffekte und Fakefunktionen ingame (Curb, Strasse, Rutsch und enh. Understeer) und extern (z.B. Zentrierfeder) muss man dazu weglassen, sie verfälschen.
      Dämpfung am besten nur wenn überhaupt notwendig und immer ingame (hier in der INI, oder per ingame Filter), denn dann wird die Dämpfung in die Ausgabe der FFB-Daten gleich mit eingerechnet und nicht mit zusätzlichem Rechenaufwand für die CPU vom Treiber nachträglich umgerechnet. Dämpfung ist ja eine Glättung der Kurve.
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • Lut-Generator vergessen? Soweit ich den sinn davon verstehe wird dort die Linearität des Lenkrads optimiert
      und sollte daher ein must have sein?!

      Oder zu mindestens die Nutzung eines anticlipping tools sollte schon mit auf der to do liste sein
      sonst ist man ja ständig nur am rum schrauben bis man mal das FFB nicht zum clippen bekommt.
      zumal je nach strecke und fahrzeug und setup sich die "clipping zone" ändert.

      Ich werde dennoch es mal so versuchen wie du schreibst, wenn ich zeit habe und testen wie es sich dann anfühlt.
    • @ Namus: Hab da auch viel probiert, aber wie es Karsten sagt und im anderen Forum logisch und nachvollziehbar beschrieben ist:

      "3. Vergesst den Lut-Generator und die Crazy-Lut. Stellt es Euch einfach von der Gesamtstärke so ein, dass es möglichst nicht oder nur bei extremen Peaks, wie Leitplankenkontakt ins Clipping geht."

      Seit den settings (wie zum größten Teil oben beschrieben) ist auch das "Gummiband" weg! :)
      Gruß, Jochen
      harte Ware: Asus Z87-Pro (C2), i7 4770K@4100, 16GB Crucial BallistixSport, MSI 1080 Gaming, 750er Dark Power
      2x 250GB Samsung 850 Evo, Teufel Concept E
      weiche Ware: Windows10 64bit, SimuCube beta
      Motion Seat/Rig: SX 3000 / SCN5 / 4x Sinustec ST-BS 250 (Chassis-Mode), 3x 40" Samsung
      drehen, treten, einlegen: 20er Mige/SimuCube_BMW-Rim / VPP 3 Pedale / Fanatec CSS 1.5 Shifter / TH8RS (umgebaut auf Handbremse)
      Rig_Motion Seat
    • Karsten Kremer schrieb:


      1. Im Treiber/Profiler muss jegliches Dampening (Dämpfung) ausgestellt sein, ebenso eine Centerspring (Zentrierfeder) udn natürlich der Haken drin sein, dass das Spiel die Einstellungen überschreiben darf. Bei den Fanatecs muss DPR und SPR im Wheel zusätzlich auch aus sein!
      Ich such beim T300 den Punkt heute schon den halben Tag und finde nix....
      Ich finde was unter erweitert wo ich Knöpfe, Achsen und FFB auf Knopfdruck testen kann, aber Einstellen kann ich nix.... :(
    • Meine T300RS-Einstellungen:



      Anschließend fahre ich die Fahrzeuge immer um die 75% (ingame-App) und finde das FFB 1a!

      i7 8700K watercooled by alphacool - GAINWARD RTX 2080ti Golden Sample - 32GB DDR4 3000 CL15 - SSD only - CSW 2.5 - DSD Buttonbox - 4k Triple - Valve Index HMD Mein YouTube-Kanal
    • ...das im Tutorial ist doch die Grundeinstellung. Man kann je Auto ja die Gesamtkraft zusätzlich mit + und - einstellen. Das reicht mit den Basics zusammen und ein Clipping-Tool ist sicher hilfreich, es sei denn man nutzt ein DD-Wheel mit moderaten Einstellungen, das bekommt man eh nie ins Clipping und wenn es bei Einschlägen clippt, ja dann ist mir das sehr recht, jedenfalls besser als eine gebrochene Hand.

      Lut ist für die Linearität des FFB zuständig. Das braucht man nur bei Lenkrädern die da Defizite haben.
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • @Flens07 Probier mal ohne die Fakeeffekte Rutsch, Kerb, Straße und enh. Understeer. Dafür dann etwas mehr Gesamtkraft. Filter und Miniforce auch mit 0
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • Post 1 aktualisiert!
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • So ich nochmal:
      ICh habe jetzt in der Thrustmastersystemsteuerung was gefunden:

      Da ist jetzt folgendes eingestellt :
      Gesamtstärke 75 %

      Konstant 100
      Periodisch 100
      Federung 100
      Dämpfung 100

      Autozentriereinstellung : Durch das Spiel


      Wenn ich das richtig verstanden habe muss also hier die Gesamtstärke auf 100
      und konstant, periodisch, Federung und Dämpfung auf 0 ?

      (Sorry für die blöde Fragerei, aber am PC iss alles irgendwie komplizierter als bei der PS :o)
    • Merk Dir die Ausgangslage und mach es mal genau so. Also nur Federung und Dämpfung auf 0

      Am PC ist es komplizierter, da Du einfach mehr Möglichkeiten hast und das ist doch sehr positiv.
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • Danke für deine Mühe Karsten!!

      Wenn ich das Clipping etwas besser in den Griff bekommen habe werde ich die Einstellungen für das Antiquierte G25 posten....falls da nicht schon jemand etwas in petto haben sollte.
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • Gerne!

      Das Entscheidende, was man sich für alle Sims merken sollte, ist dass man im Treiber und bei den Fanatecs zusätzlich im Wheel und auch ingame so wenig wie möglich und nur so viel wie nötig einschränken sollte, um der Sim überhaupt ne Chance zu geben, die echte Physik per FFB ans Wheel geben zu können. Darum immer die Kraft im Treiber auf 100% und alles andere an künstlichen Treibereffekten aus.

      Alle Fakeeffekte und Fakefunktionen innen (Curb, Strasse, Rutsch und enh. Understeer) und außen (z.B. Zentrierfeder) muss man dazu weglassen, sie verfälschen.

      Dämpfung am besten nur wenn überhaupt notwendig und immer ingame (hier in der INI, oder per ingame Filter), denn dann wird die Dämpfung in die Ausgabe der FFB-Daten gleich mit eingerechnet und nicht mit zusätzlichem Rechenaufwand für die CPU vom Treiber nachträglich umgerechnet. Dämpfung ist ja eine Glättung der Kurve.
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • Karsten Kremer schrieb:

      Merk Dir die Ausgangslage und mach es mal genau so. Also nur Federung und Dämpfung auf 0

      Am PC ist es komplizierter, da Du einfach mehr Möglichkeiten hast und das ist doch sehr positiv.

      So habe ich ausprobiert. Also Federung und Dämpfung auf 0 das andere bei 100 gelassen.

      Ingame habe ich Curbs, Strassen und Rutsch auf 0 genommen.

      In der config.ini habe ich die Werte aus dem Tutorial übernommen.
      Fehlermeldung gibt es keine. Also alles tutti mit der CPU.

      FFB kann man es jetzt nicht mehr nennen. Ich habe in den Kurven ein leichtes "Gegenziehen" und das war es. Sonst 0 Rückmeldung.
    • Zu TM Lenkräder kann ich gar nichts sagen.

      Wie hoch ist denn ingame die Gesamtkraft eingestellt?

      Vielleicht müssen bei TM doch die Werte für Federung und Dämpfung an sein, wer weiß wie schlecht das übersetzt ist und was es wirklich bedeutet. Bei Logitech und Fanantec muss es jedenfalls alles aus. Und dann übernimmt die Sim die Einstellungen. Anscheinend drückt TM das aber ganz weg, wenn man es runterregelt. Probieren geht über studieren ;)
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • Karsten Kremer schrieb:

      Zu TM Lenkräder kann ich gar nichts sagen.

      Wie hoch ist denn ingame die Gesamtkraft eingestellt?

      Vielleicht müssen bei TM doch die Werte für Federung und Dämpfung an sein, wer weiß wie schlecht das übersetzt ist und was es wirklich bedeutet. Bei Logitech und Fanantec muss es jedenfalls alles aus. Und dann übernimmt die Sim die Einstellungen. Anscheinend drückt TM das aber ganz weg, wenn man es runterregelt. Probieren geht über studieren ;)
      Habe das auch mal ausprobiert und bin jetzt wieder bei meinen alten Einstellungen. Da weiß ich inzwischen was welches Feedback was für mich bedeutet. :thumbup: Aber ich werde diesen Thread weiter beobachten ^^

      i7 8700K watercooled by alphacool - GAINWARD RTX 2080ti Golden Sample - 32GB DDR4 3000 CL15 - SSD only - CSW 2.5 - DSD Buttonbox - 4k Triple - Valve Index HMD Mein YouTube-Kanal
    • Habe gestern so gut es ging mich mit dem FFB weiter beschäftigt. Minimalste Grafikeinstellung und eine Auflösung von 1440x900 machen das testen nicht gerade angenehm. Es wird langsam besser. Das mit den Nebeneffekten muss ich mal ausprobieren was dabei heraus kommt wenn ich diese auf 0 Stelle. Vielleicht ist das Clipping vor allem wenn man aus dem Stand heraus stark beschleunige dann weg.

      Haken für Enhanced Understeer Effect mache ich auch mal heraus wobei es ein grosses Plus an Rückmeldung ergab.

      Edit: habe eben in der ff_post_process.ini nachgeschaut. Unter [LUT] wird CURVE=crazy1.lut angegeben. Diese Zeile löschen und durch die ENABLED=0 ersetzen?
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • So heute hatte ich auch mal bisschen Zeit mich mit der ganzen Sache zu beschäftigen. Nach dem super Tutorial und ein paar Versuchen mal meine Einstellungen beim TS300:

      Also in der assetto_corsa.ini


      FF_SKIP_STEPS=0 ( Hier merke ich allerdings zwischen 0 und 1 nicht wirklich nen Unterschied )

      ENABLE_GYRO=1
      DAMPER_MIN_LEVEL=0.01
      DAMPER_GAIN=1.0

      In der Thrustmastersystemsteuerung:
      Konstant 100
      Periodisch 100
      Federung 0
      Dämpfung 100

      FFB Stärke 90

      In der Grundeinstellung AC:
      Stärke 85
      Filter 0
      Minimum 0
      Kerb 0
      Straße 0
      Rutsch 0

      Gamma 1
      Filter 0
      Geschwindigkeit Sensivität 0,00
      Pedalerie Gamma 1,00

      Ingame bewege ich mich dann um die 90% rum mit +-
    • Nach dem Tutorial fühlt sich das FF schon sehr gut an. Nach dem Umstieg von PCars zu AC war ich schon enttäuscht. Keine Rückmeldung und keine Streckeneffekte. Aber jetzt ist sehr gut. Curbs, Bodenwellen..... alles kommt am Lenkrad an. Vielen Dank @Karsten Kremer für die Anleitung .

      InGame habe ich noch die FFBClip App laufen. Die stellt das FF beim AudiR8 auf 55%. Es kommt mir arg wenig vor (fühlt sich aber gut an).

      Wieviel FF haben denn andere Fahrer mit CSW V2 eingestellt?



      Grüße Jens.
      Prozessor: I7 -6700K @ 4000 MHz Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance LPX Black 16GB DDR4-3000MHz Mainboard: Asus Z170 Pro Gaming CPU Kühlung: Scythe Katana 4
      Grafikkarte: Asus GTX 1070 Festplatten: Kingston UV400 240 GB | WD 20EZRZ 2TB Netzteil: be quiet! Power B8 600 Watt Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 3
      Wheel: Simucube 30NM | Fanatec UniHub | Ascher Shifter Pedale: Heusinkveld Pro Shifter: Fanatec Shifter V1.5 VR: Oculus Rift CV1 Rig: KPCR Piez Expert
      Simvibe: 2 x Reckhorn BS200 | t.amp TA450 MK-II
    • Hier meine Einstellungen für ein G25....work in progress sozusagen.

      Logitech Gaming Software Profiler:



      Habe in der ff_post_process.ini Datei unter [LUT] die Zeile CURVE=crazy1.lut auskommentiert. Die Zeile ENABLED=0 habe ich hinzugefügt.

      In der assetto_corsa.ini Datei habe ich...

      FF_SKIP_STEPS=0

      DAMPER_MIN_LEVEL=0.2
      DAMPER_GAIN=0.25

      ...geändert. Bin aber noch am experimentieren was die Damper Werte angeht.

      Im Spiel selbst habe ich folgendes eingestellt:



      Kann und möchte auf den Haken Enhanced Understeer Effect nicht verzichten. Ohne diese Option fehlt das Feedback wenn die Vorderreifen die Haftung verlieren und untersteuern. Kerb Effekte bin ich mir noch nicht sicher ob die Strassen Effekte das nicht schon übernehmen. Durch die Strassen Effekte fühlt sich für mich das FFB etwas lebendiger an. Rutsch Effekte würde ich abraten. Selbst niedrigste Werte ergeben Clipping. Das ist so übel das während dem Start beim starken beschleunigen, wenn Schlupf entsteht, man extremes Clipping hat das man den Ton nicht mehr hören kann. Übel wenn man nicht hören kann was der Motor und die Reifen machen.
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • Mein kleines Tutorial sollte Euch die Möglichkeiten aufzeigen und dazu ein FFB abbilden, was nahezu 1:1 von der Fahrphysik und den Reifen kommt.

      Wenn Ihr mit den künstlichen Effekten gerne fahren wollt, dann ist Euch das ja freigestellt, aber seid Euch bewusst, dass z.B. Straße und Kerb nicht aus der Physik kommen, sondern aus den Grafiktexturen berechnet werden und diese als Überlagerung u.U. die darunterliegenden echten Effekt verschleiert.

      Nebenbei:
      Man hört auch immer wieder (nicht hier im Thread), dass man bei AC die Hinterachse nicht oder kaum im Lenkrad merkt. In welchem frontgelenkten Auto hat man den Effekt denn bitteschön? Außer die kleine Nuance, die man durch den Nachlauf der Vorderräder merkt und die ist ja in AC drinnen. Man merkt es real ja auch nur mit dem Popometer und da das meistens beim Simmen fehlt (außer mit Seatmover, Tractionloss-System oder Simvibe), meinen die meisten Simulatorentwickler, den Effekt ins Lenkrad-FFB verstärkt reinmischen zu müssen. Real ist das aber nicht und Kunos geht da mMn den richtigen Weg.
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • Karsten Kremer schrieb:

      Mein kleines Tutorial sollte Euch die Möglichkeiten aufzeigen und dazu ein FFB abbilden, was nahezu 1:1 von der Fahrphysik und den Reifen kommt.
      Also ich muss sagen, das dieses dein Tutorial bei mir erreicht hat. Ohne das wäre ich weder an die Stellen gekommen die du genannt hast, noch hätte ich mich damit beschäftigt.
      Und die Kerbs werden auch jetzt bei mir abgebildet. nur muss man sich daran gewöhnen das dieses nicht so geschieht wie mit dem angeschaltetem Effekt.
      Ich jedenfalls sage DANKE für dieses Tutorial !
    • Naja, bitte zu bedenken das Hardware sich unterschiedlich verhält und die Geschmäcker verschieden sind. Da es kein Popometer gibt bin ich über jede Information dankbar die mir das Spiel geben kann. Werde das Video von Tim Schrick nie vergessen. Er kaut einem noch das Ohr ab während er in einem echten Boliden quer über die Strecke fliegt das ihm die Haare seitlich weg stehen. Sie haben ihn dann vor ein Rennspiel gesetzt...dann war so gut wie Funkstille. Klar ihm fehlt Übung doch er hat ganz klar gemeint das ihm vor dem Monitor viele Eindrücke fehlen die ihn ansonsten im echten KFZ intuitiv handeln lassen.
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • also ich habe immer noch ein oszillierendes wheel..ich bekomme es nicht weg..bin am überlegen assetto nochmal von der platte zu löschen und neu zu installieren..is es eig egal das steam nicht auf meiner ssd liegt ? habe steam inkl spiele :arcade: auf der hdd