Assetto Corsa: SIR -Funrace am 13.01.2017 Pre- und Afterrace: 90 Minuten GT2 auf der Nordschleife

    • PC
    • Assetto Corsa
    • Assetto Corsa: SIR -Funrace am 13.01.2017 Pre- und Afterrace: 90 Minuten GT2 auf der Nordschleife

      So da wären wir nun mit dem SIR-NOS-Anmeldethread.


      Zunächst das Förmliche: Dies ist ein SIR-Funevent, das heißt: SIR-Mitglieder haben Boxenrecht vor sehr gerne gesehenen Gastfahrern. Das muss einmal gesagt werden, es sollte aber genügend Platz in der Boxengasse für alle sein. Das Mindestalter für Gastfahrern ist wie bei den SIR-Mitgliedern 35+


      Autos:
      Erstmals kann bei einem Funevent ein Auto "vorbestellt" werden. Zur Wahl steht der


      BMW M3 GT2 und der Ferrari 458 GT2 jeweils mit Standardsetup.


      Auch wenn die beiden Autos nicht direkt vergleichbar sind, hat jedes der beiden seine Vorteile:


      Ferrari: Etwas schneller, dafür höherer Spritverbrauch auf eine Runde, 6 ^^ Gänge, Traktionskontrolle
      BMW: Etwas langsamer, weniger Spritverbrauch, 6 Gänge , Traktionskontrolle und ABS hat er nicht - wurde vorher so falsch kommuniziert im NOS-Thread

      Beide Autos fassen 110l Sprit, die auch im Setup vorgegeben sind damit genügend Trainingsrunden im Stück gefahren werden können. Der Verbrauch wird auf 180% gelegt.

      Für den Boxenstopp ruhig mal die Einfahrt anschauen. Da fährt man nämlich gerne dran vorbei und dann sind es ~20km bis zur nächsten Möglichkeit

      Reifen werden den normalen Abrieb haben = 100%

      Schaden ist auf 0% - in Worten: Null. Auf Strafen haben wir keinen Einfluß - beim cutten gibt ja meist eine Slowdown-Strafe.


      Strecke: Wir fahren auf der Standard-Nordschleife (24 Boxen). Sollten sich mehr als 24 Teilnehmern anmelden, wechseln wir auf die VLN-Variante, welche als MOD 36 Boxen zur Verfügung stellt.

      Link: Kunos tracks with extra pit boxes | RaceDepartment


      Könnt ihr ruhig schon installieren - die macht so nix kaputt. Bei den Strecken ist dann zusätzlich eine OSRW-Version verfügbar. Bei Installationsfragen einfach im Training die Hand heben


      Das Rennen geht über 90 Minuten :D das entspricht etwa 12 Runden.




      Anmeldung:


      Bitte gebt eure (bitte verbindliche) Anmeldung mit dem gewünschten Fahrzeug ab. Dieses Fahrzeug ist fest und wird nicht mehr gewechselt (Lackierungen werden auch doppelt vergeben), also ruhig vorher ein wenig vergleichen. Sollte euch was dazwischen kommen bitte wieder abmelden. Das erleichtert die Planung der Fahrzeuge. Wir brauchen zum Reservieren zusätzlich eure Steam-ID.
      Von den SIR-Fahrern hat @Yaeger die IDs bereits zusammen

      Die Steam-ID ist eine lange Nummer, welche eurem Profil zugeordnet ist. Hier eine Möglichkeit, wie man seine ID-Nr herausbekommt:

      C:\Users\Admin\Documents\Assetto Corsa\logs In dem Pfad ist die Datei "log.txt" zu finden: Öffnen und hier steht dann in der 4ten Zeile "Steam Community ID:"


      Wir können mit dieser Nummer euren Account NICHT übernehmen :)



      Geplanter Ablauf:


      So 08.01. und Di 10.01. Training mit 3 Runden-Rennen zum Eingewöhnen - ohne Quali!
      Da können wir dann auch sehen, dass jeder "sein" Auto hat


      13.01.:


      1900 - 2055 Qualifikation (leider muss man in der AC-NOS erst einmal rum fahren und dann seine schnelle Runde fahren - daher nur Quali)
      5 Minuten P-Pause
      2100 - ca. 2230 Nordschleife pur


      anschl. auf die Schulter klopfen und Körper mit Mobilat eincremen

      Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahmen. Gäste sind wie oben bereits erwähnt gerne willkommen.


      Nachtrag 29.12.16:

      Noch eine Sache: Am ersten Trainingssonntag 8.1.17 entscheidet sich, welche Strecke gefahren wird (NOS oder VLN-NOS).

      Sollten bis dahin weniger als 24 Autos besetzt sein, kommt die normale NOS zum Zuge. Nicht besetzte Boxen werden gleichmäßig mit BMW und
      Ferraris aufgeteilt - für kurzentschlossene Geister Ohne Lackierungswunsch (kann man dann noch regeln)


      Dadurch ist Trainingssicherheit gewährleistet


      I7 6700K @ stock - EVGA GTX1080 SC - 16GB DDR4 - R3055 - Tripple-Screen 24' Mein YouTube-Kanal

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Flens07 () aus folgendem Grund: 1.change: Ferrari hat 6 Gänge :-) Thx @Michi64 2.change: BMW hat kein ABS

    • Ferrari Gelb (der hat sich seine Nummer noch nicht verdient)


      Board: ASRock Z97 Anniversary / CPU: Intel Xeon E3 1231 v3 / GPU: MSI Geforce GTX970 Gaming 4D / RAM: 16 GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 / PSU: be quiet! Straight Power 10-CM Modular / HDD: WD Green 2TB / SSD: Samsung 840 500GB / Cooler: Thermalright HR-02 Macho Rev. B / Case: Fractal Define XL R2 / Wheel: Fanatec CSW V1.5 + F1-RIM / Pedals: Fanatec CSP v2 / OS: Win 7 x64 Pro
    • Flens07 schrieb:

      Ferrari: Etwas schneller, dafür höherer Spritverbrauch auf eine Runde, 5 Gänge, Traktionskontrolle
      BMW: Etwas langsamer, weniger Spritverbrauch, 6 Gänge , Traktionskontrolle und ABS
      Moin Flens

      Einer von uns muss seine Boxencrew feuern denn einem von uns wurde ein falsches Getriebe untergejubelt
      Mein Rari (458 GT2) hat auf jeden Fall 6 Gänge
    • Mit welchen Einstellungen, Otti?
      Ich geh da momentan immer mit vollem Tank und Mediums auf die Strecke. Ist nach zwei, drei Runden schon ziemlich anstrengend...


      Board: ASRock Z97 Anniversary / CPU: Intel Xeon E3 1231 v3 / GPU: MSI Geforce GTX970 Gaming 4D / RAM: 16 GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 / PSU: be quiet! Straight Power 10-CM Modular / HDD: WD Green 2TB / SSD: Samsung 840 500GB / Cooler: Thermalright HR-02 Macho Rev. B / Case: Fractal Define XL R2 / Wheel: Fanatec CSW V1.5 + F1-RIM / Pedals: Fanatec CSP v2 / OS: Win 7 x64 Pro
    • einthalopa schrieb:

      Ich habe mal ein paar Testrunden mit dem Ferrari gedreht. 7.11... für den Anfang :smoke:
      Ich bin jetzt auch mal mit beiden Autos gefahren,jeweils um die 6-7 Runden...und bin mit beiden KFZ gleich schnell...fahre im schnitt Rundenzeiten um die 10-11 Minuten :bang: :help: :o <X
      Habe zwar keine Lösung, aber ich bewunder dein Problem

      Mein System : Amiga 500
    • einthalopa schrieb:

      @Pfalzdriver Ich bin Hotlaps gefahren mit Standartsetup und da sind glaube ich 30 Liter im Tank. Reifen weiß ich gar nicht. Morgen fahr ich mal mit deinen Vorgaben.
      Mach mal den Tank voll - einzige Änderung im Standard-Setup - denn das wird die Ausgangsposition sein. Ich fahre inzwischen erst in der 3ten Runde meine Bestzeiten (geheim -
      aber weit von den Cracks entfernt :D ...) Ab der 4ten Runde geben die Reifen auch schon etwas nach ;) Sind wohl Auswirkungen des Reifenmodell 10 :thumbup: und das ist gut!!


      I7 6700K @ stock - EVGA GTX1080 SC - 16GB DDR4 - R3055 - Tripple-Screen 24' Mein YouTube-Kanal
    • Naja, macht bei mir gerade mal 10 Sekunden aus mit 110L onboard. Ich bin ehrlich gesagt sogar überascht, wie wenig man das Gewicht merkt.

      Hier mal ne Runde, aber halt nur mit 30L bzw. 22L bei der schnellen Runde: youtube.com/watch?v=YksC2M4mMQ8

      P.S: Wenn man Zeiten vergleicht, sollten man die Randbedingungen definieren bzw. nieder schreiben, ansonsten vergleicht man Äpfel mit Birnen. :P

      Edit: Ich wollte es jetzt nochmals wissen: 20°C Luft --> 28°C Track, 100% Grip --> Mit 110L in die Outlap und mit 102L in die gezeitete Runde. Ergebnis 6:48:x und da liegt immer noch viiiiiiiel Zeit auf der Strecke rum. :D

      Aber eben, Qualizeiten fahren und ein ganzes Rennen durchhalten sind immer noch zwei Paar Schuhe. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bendoe ()

    • [RPR]Jockel schrieb:

      fahre im schnitt Rundenzeiten um die 10-11 Minuten
      Mal so als kleiner Tipp wie ich damals die Nordschleife gelernt habe: Teil sie dir auf!

      Fahre so zehn bis zwanzig Mal nur die Strecke Start bis Adenauer Forst. Adenauer ist die Kombi nach der Fuchsröhre (die sollte jetzt wirklich jeder vom Namen kennen.) Dort angekommen schaust du auf deine Zeit, machst einen Neustart und wieder von vorne. Wenn du den Part drinn hast, verlängerst du bis runter nach Breitscheid (Die Linkskurve im Tal wo die Betonwand ist.) Auch das immer und immer wieder fahren. Dann nur eine kurze Verlängerung bis zum Karrussel. Dann geht es in technischen Teil, in dem man sehr viel Zeit liegen lassen kann, da hilft wirklich nur fahren, fahren, fahren. :)

      Ben hat ja schon ein Video hier gepostet, schau es dir an und lerne daraus. Hilfsweise kannst du auch die Hotlap dir anschauen, welche ich vor ein paar Wochen mal gepostet hatte.



      Die Nordschleife ist nun einmal die ultimative Herausforderung, auf der man selbst nach ein paar hundert Runden noch immer eine Ecke finden kann, in der man noch etwas schneller fahren kann.


      Board: ASRock Z97 Anniversary / CPU: Intel Xeon E3 1231 v3 / GPU: MSI Geforce GTX970 Gaming 4D / RAM: 16 GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 / PSU: be quiet! Straight Power 10-CM Modular / HDD: WD Green 2TB / SSD: Samsung 840 500GB / Cooler: Thermalright HR-02 Macho Rev. B / Case: Fractal Define XL R2 / Wheel: Fanatec CSW V1.5 + F1-RIM / Pedals: Fanatec CSP v2 / OS: Win 7 x64 Pro
    • Stimme Dir voll und ganz zu, Micha. Ich hab' sie mit GranTurismo 5 gelernt. Da gab's die Möglichkeit sie auf drei Etappen zu lernen.
      Anfangs war ich ziemlich gefrustet, aber nach einer Weile ging's immer besser. Dann wurde ich zum absoluten Fan der Strecke.
      Jetzt kenne ich sie gut, aber schnell bin ich deswegen auch nicht... 8| Macht mir aber extrem viel Spaß. Egal mit welchem Wagen.
    • Die NOS ist lange und hart, aber wenn man sie mal inne hat, dann macht sie nur noch Spass. Mein Video in diesem Thread ist aber keine gute Referenz, da ich viele male den Apex verpasst hatte, weil viel zu hart gepusht bzw. auf der Bremse zu schlecht war. :D

      Das Video mit der 6.48er Zeit und vollem Tank sieht da schon viel besser aus, was die Linie betrifft. Werd's heute mal hochladen.

      Noch ein kleiner Tipp, an diejenigen die ein Bremspedal bedienen müssen wie ich, was weich und in den ersten 99% ^^ keinen Druckpunkt hat und dann auch noch mit einem gesperrten Setup fahren müssen, wo man die Bremskraft nicht einstellen kann. :D
      Ich habe den GAMMA-Wert der Bremse auf 5 (höchste) gestellt. Die Einstellung findet man unter den Controller-Settings. Vorher blockierten die Räder bei gefühlten 30% Pedalweg, jetzt kann ich wenigstens bis zu einem sanften Gegendruck des Pedals bremsen und hab etwas mehr Weg und somit etwas mehr Gefühl in der Bremse.

      Edit: Video eingefügt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bendoe ()

    • Ich nehme einen Ferarri. Lackierung ist mir egal!
      "Others can sit in the simulators if they want. I´m here to drive." Kimi Raikkonen



      Hardware für Ü40er (denn wir wollen nicht überfordert werden): Pentium Dual Core E2160, ECS G33T-M2, Radeon HD 2600 Pro, 2x 512 MB DDR2-800, 320GB Barracuda