Thrustmaster Loadcell Project, T500, T300, T3PA

    • Es ist zwar nicht in der Überschrift erwähnt, aber kann ich das auch für das T150 mit den standard Pedalen verwenden oder muss ich dafür die T3PA bzw. T3PA-Pro verwenden?
      Laut Herstelle kann ich die an mein T150 anschließen.

      Finde es nämlich zeimlich bescheiden mit den standard Pedalen. Gefühlt ist der Wiederstand von der Bremse genau wie beim Gas Pedal.
      Alias (Stefan Bellof) "Was hinter dir ist, ist egal."
    • Neu

      Ich nutze jetzt seit ein paar Tagen die Wägezelle mit LEDs mit meinem T500RS und den dazugehörigen T3PA-Pro-Pedalen. Der Einbau war einfach; das Befestigen der kleinen Box und Kabel mit Kabelbinder an den Pedalen ist der meiste Aufwand. Das Pedalgefühl ist gegenüber der Potentiometerbremse (mit dem von Thrustmaster mitgelieferten Brakemod) deutlich realistischer, fast wie in einem richtigen Auto. Ich habe die Zelle so montiert, dass ich etwas Leerweg (nur Federkraft des Pedals, keine Bremswirkung) habe, bevor die Bremse anspricht. Das gibt einem ein ähnliches Gefühl wie der Druckpunkt einer hydraulischen Bremse. Ich glaube zwar nicht, dass ich damit schneller geworden bin, aber ich muss jetzt bei Nicht-ABS-Autos die Bremskraft nicht immer individuell im Setup einstellen - 100% und gut ist. Trotzdem ist es leichter, jedesmal möglichst die gleiche Bremskraft zu reproduzieren. Einziger Kritikpunkt ist der bekannte Umstand, dass die LEDs dauerblinken, wenn das Lenkrad spannungslos ist. Ich werde mir dafür eine schaltbare Steckdosenleiste und ein USB-Ladegerät für die LEDs zulegen, sodass die LEDS immer mit abgeschaltet werden.

      Ich bin sehr zufrieden damit und finde es super, dass @swaytec sowas auf die Beine gestellt hat. Danke dafür!