HUD DASH Early Access/Beta/Alpha Test

  • [INFO]
  • pCARS 1

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HUD DASH Early Access/Beta/Alpha Test

    Moin alle zusammen!

    Wie bereits im Diskussionsthread bemerkt soll es eine neue Moeglichkeit geben fuer User an der Entwicklung
    und dem Testen mitzuwirken. Einerseits, um natuerlich Fehler zu finden, die ich als Entwickler uebersehen habe.
    Andererseits um Feedback einzuholen, um die neuen Features noch zu veraendern und zu verbessern.

    Google hat inzwischen dafuer deutlich erweiterte Moeglichkeiten geschaffen, die ich jetzt erstmals direkt nutzen werde.
    Daher habe ich eine "neue" App im Play Store eingetragen, die lediglich als Testversion zu verstehen ist und
    ausschliesslich fuer Personen, die mit Problemen und reduziertem Umfang zurechtkommen gedacht ist.
    Speziell im aktuellen Zustand zum Start gibt es keine freie Layoutauswahl, kein Widget hinzufuegen, usw.

    Die neuen Features, die zu testen sind, werden beim Start der App angezeigt. Darauf soll sich wenn moeglich
    konzentriert werden. Ich werde in die Test-App eine Moeglichkeit einbauen direkt Feedback per Mail
    zu versenden. Dafuer habe ich eine extra Adresse eingerichtet:
    test@hud-dash.com

    Der aktuelle Feature-Rahmen zum Start ist wie folgt:
    - pCars only (Spielauswahlbutton ohne Funktion)
    - 3 Widgets werden automatisch gesetzt (Gang, LED, RPM)
    - Editormodus (Vekleinerung der Layouts)
    - Anpassen der Widgets immer moeglich (Nicht nur im eigentlichen Editiermodus)

    Die ersten wichtigen zu testenden Features:
    - Groessenanpassungen der Widgets
    - Widgetausrichtung an Layoutgrenzen
    - Widgetausrichtung an anderen Widgets

    Nochmal als finale Warnung:
    Es handelt sich um einen sehr fruehen Test (zumindest aktuell).
    Die App kann starke bist mittelschwere Fehler, Bugs usw. enthalten und auch gerne mal abschmieren.
    Deshalb auch der Weg ueber eine komplett getrennte App, um den Testern nicht ihre normale Version kaputt zu machen.
    Die Test-App wird also eine getrennte Version sein und nicht mit der normalen Version konkurrieren.

    Sollten diese Huerden kein Problem darstellen oder ihr einfach Lust haben mir bei der Entwicklung zu helfen, dann
    ist fuer euch dieser Link das einzige was ihr tun muesst:
    Anmelden – Google Konten

    Alles weitere kann dann ueber die eingerichtete Mail passieren, damit ich die Infos gesammelt an einer Stelle
    abarbeiten kann.
    Ich wuerde mich freuen, wenn der ein oder andere seinen Senf dazu gibt, wobei in der aktuellen Entwicklung
    wohl eher Kleinigkeiten anfallen, so viel gibt es noch nicht wirklich zu tun ;)
    barzmobilesolutions.de

    Gaming and developing on:
    CPU: Intel i7 6700K | RAM: 32GB DDR4 | Graphics: Palit SuperJetstream GTX980 Ti | Storage: 2x512GB SSD
    Mobile development on:
    MacBook Pro 15,4"
    Racing Equipment:
    Wheel: G25 | Pedals: Fanatec Elite
    Testdevices for App development:
    Sony Xperia Z2 | Sony Xperia Z3 Tablet Compact | Nexus 9 | HTC Desire Z | iPodTouch 4G | iPad Air 2
  • So, ich habs endlich geschafft die Widgetausrichtung fertig zu stellen.
    Hat mich deutlich mehr Zeit gekostet als gehofft, aber dafuer funktioniert sie jetzt zuverlaessig.

    Das Update wird heute noch an die Beta-Nutzer ausgeliefert.

    Kurze Beschreibung:
    Jeder, der die aktuelle App nutzt, kennt das Problem:
    Ausrichtung von Widgets an Widgets oder an das Layout selbst ist nur mit gefrickel und ungenau moeglich.
    Die Loesung dafuer ist jetzt fertig und kann getestet werden.
    Bei Bewegung und Groessenanpassungen werden von allen anderen Widgets die jeweiligen Parameter
    gescannt und bei Annaeherung die Werte automatisch angepasst. Das komplette Verhalten sollte aus Praesentations-
    oder Diagrammsoftware bereits bekannt sein.

    Fazit:
    Beispielhaft mit LEDs, Gang und Drehzahl geht nun innerhalb von Sekunden von der Hand und laesst sich
    einwandfrei verteilen, wie man hier auch sehen kann:
    barzmobilesolutions.de

    Gaming and developing on:
    CPU: Intel i7 6700K | RAM: 32GB DDR4 | Graphics: Palit SuperJetstream GTX980 Ti | Storage: 2x512GB SSD
    Mobile development on:
    MacBook Pro 15,4"
    Racing Equipment:
    Wheel: G25 | Pedals: Fanatec Elite
    Testdevices for App development:
    Sony Xperia Z2 | Sony Xperia Z3 Tablet Compact | Nexus 9 | HTC Desire Z | iPodTouch 4G | iPad Air 2