[PS4] Buntes Rennfeld Festival 2.0 - #3 (Nächster Termin: 24.01.2019)

    • Funevent
    • pCARS 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [PS4] Buntes Rennfeld Festival 2.0 - #3 (Nächster Termin: 24.01.2019)

      Ein kurzes Funevent anderer Art, das viel Spaß, enge Rennen und...nunja, ein buntes Feld an Fahrzeugen verspricht! :D Jetzt auch in Project CARS 2!!! 8o

      Die Veranstaltung - Konzeptbeschreibung

      So funktioniert das Bunte Rennfeld Festival

      • Ein Teilnehmer gibt vor dem Event auf einer Strecke eine Zeit vor. Dabei sind nur die Rahmenbedingungen wie Strecke, Datum, Tageszeit und Wetter bekannt. Wer die Zeit vorgeben darf wurde während des Training im letzten Event ermittelt -> wer am nächsten an der Vorgabe ist, ohne sie zu unterbieten
      • Das Fahrzeug und das Setup, mit dem die Zeit erzielt wurde, bleibt unbekannt!
      • Alle anderen Teilnehmer versuchen vor dem Event so nahe wie möglich an die vorgegebene Zeit heranzukommen, ohne diese jedoch zu unterbieten.
      • Dabei stehen ihnen alle in pCARS 2 befindlichen Fahrzeuge zur Verfügung!
      • Es können außerdem alle zur Verfügung stehenden Mittel eingesetzt werden, um so nahe wie möglich an die Zeit heranzukommen und das Auto schneller oder langsamer zu machen: Reifenmischungen, Restriktoren, Turbo-Ladedruck, Getriebe-Einstellungen (z.B. Beschränkung der Gänge durch eine entprechende Übersetzung), Fahrzeughöhe, Flügel und was euch noch so einfällt.
      • Achtung: Der Tankinhalt kann bei deaktiviertem Benzinverbrauch in pCARS2 nicht mehr frei gewählt werden! Bitte startet probeweise eine Online-Lobby mit den Rennbedingungen, insb. der Rennlänge und deaktiviertem Benzinverbrauch um zu erfahren, wie viel Tankinhalt ihr in euren Wagen bekommt! Entscheidend ist der Wert nach Rennstart im Spiel! Im Setup könnt ihr den Inhalt zwar verändern, dieser Wert wird jedoch nicht übernommen!
      • Das von jedem Teilnehmer gewählte Fahrzeug mit den entsprechenden Anpassungen bleibt bis zum Start des Events unbekannt und wird nicht veröffentlicht.
      • So kann sich ein sehr bunt gemischtes Feld an Fahrzeugen unterschiedlichster Klassen bilden, die alle individuelle Stärken und Schwächen haben, auf die gesamte Runde gesehen aber in etwa die gleiche Zeit fahren ;)
      • Neben der spaßigen Überraschung mit Blick auf das Feld zu Beginn des Rennens verspricht das Konzept ein enges Feld über das gesamte Rennen hinweg, da alle Fahrezuge in etwa das gleiche Leistungsniveau haben.
      • So kann es z.B. dazu kommen, dass Supersportwagen gegen Formula C Fahrzeuge mit Getriebebeschränkungen, GT3 Fahrzeuge mit Luftmengenbegrenzer und einen alten Lotus mit moderneren Reifen antreten :D
      • Startreihenfolge im ersten Rennen ist zufällig. Es geht um den Spaß und neben einem Warm-up findet kein Qualifying statt. Es sollten ja ohnehin alle in etwa die gleiche Zeit fahren ;) Im zweiten Rennen wird in umgekehrter Startreihenfolge gestartet
      • Gestartet wird im ersten Rennen mit einem stehenden Start. Im zweiten Rennen gibt es einen manuellen fliegenden Start mit vorangegangener Einführungsrunde.
      • Es gibt darüber hinaus kein besonderes Regelwerk. Das Fundament bilden aber die 10 Gebote vom pcars-form.de
      • Die Idee stammt noch aus Project CARS 1 Zeiten aus dem offiziellen Forum vom User (und jetzt Entwickler) Jussi Karjalainen: Link
      Das Event findet ab 10 Teilnehmern statt. Danach können gerne noch andere spontane Rennen zum Start ins Wochenende gefahren werden.


      Wichtig: Die Zielzeit soll nicht unterboten werden. Die Aufgabe ist, das Fahrzeug so abzustimmen, dass man bei einer perfekten (!) Runde exakt die Zielzeit erreicht. Regelmäßiges Unterbieten der Zeit ist absolut kontraproduktiv und nicht erwünscht!

      Es ist besser, dauerhaft fünf Zehntel über der Zielzeit zu liegen als eine Zehntel darunter!


      Das nächste Event: 24. Januar 2019, 20.00 Uhr


      Die Veranstaltung beginnt um 20.15 Uhr - die Einladungen kommen um 20 Uhr.
      Wer Lust hat, die nächste Kombination aus Strecke und Zielzeit festzulegen, sollte rechtzeitig zum Training da sein.

      Strecke: Dubai Autodrome Club

      Ingame-Datum: 29.08.2017
      Wetter: Klar

      Zielzeit: 01:01,000

      Freie Fahrzeugwahl! (siehe Konzeptbeschreibung ;) )
      • Training (ausschlagebend, wer Zeit & Strecke für das nächste Event vorgeben darf):
        • Dauer: 25 Minuten
        • Uhrzeit: 22:00 Uhr
        • Zeitverlauf: -
        • Wetterslots: 1 - Wolkig

      • Rennen 1 (Zufällige Startreihenfolge):
        • Dauer: 25 Minuten
        • Uhrzeit: 22:00 Uhr
        • Zeitverlauf: -
        • Wetterslots: 1 - Wolkig
        • Starttyp: Stehend

      • Rennen 2 (umgekehrte Startreihenfolge):
        • Dauer: 25 Minuten (+5 Minuten Training vorweg)
        • Uhrzeit: 22:00 Uhr
        • Zeitverlauf: -
        • Wetterslots: 1 - Wolkig
        • Starttyp: Fliegend
      Regeln & Einstellungen

      • Regeln & Vorschriften:
        • Regeln & Strafen: Aus

      • Realismus:
        • Automat. Start d. Motors erlauben: An
        • Innenperspektive erzwingen: Aus
        • Fahrlinie Aus erzwingen: Aus
        • Standard Setups erzwingen: Aus
        • Manuelle Schaltung erzwingen: Aus
        • Realistische Fahrhilfen erzwingen: Aus
        • Kollisionen: Ein
        • Schadenstyp: Nur optisch
        • Mechanisches Versagen: Aus
        • Ghost-Wagen zulassen: Aus
        • Manuelle Boxenstopps erzwingen: An
        • Boxenstopp-Fehler: Aus
        • Reifenabnutzung: Aus (um keine Fahrzeugklasse zu benachteiligen)
        • Treibstoffverbrauch: Aus (um keine Fahrzeugklasse zu benachteiligen)
        • Auslaufrunde erzwingen: An
      Anmeldungen im Rennkalender hier: [PS4] Buntes Rennfeld Festival

      a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"

      Dieser Beitrag wurde bereits 41 mal editiert, zuletzt von McWursTy ()

    • KLingt ja mal echt lustig ^^

      Aber da ich am 5.12 Porsche Cup hab muss ich mal schauen obs passt.

      Aber ich guck das ich es einrichten kann.

      Aber das ichs richtig verstehe. Ich darf JEDES Auto nehmen ich muss es nur so einstellen das es nicht schneller fährt als diese 1:40
    • Floppyh schrieb:

      Aber das ichs richtig verstehe. Ich darf JEDES Auto nehmen ich muss es nur so einstellen das es nicht schneller fährt als diese 1:40
      Genau so ;) Und darin liegt der Reiz der Veranstaltung, dass wir im Idealfall ein super buntes Fahrzeugfeld haben :thumbsup:

      Ich habe es selbst noch nie ausprobiert und sehe es daher auch als Testlauf. Aber nachdem ich auf das Konzept gestoßen bin, fand ich es sehr interessant und wollte es unbedingt mal hier ausprobieren. Es ist auf jeden Fall ein Funevent, bei dem vor allem der "Fun" im Vordergrund steht und nicht all zu ernst genommen werden soll ;)

      Würde mich freuen, wenn du es schaffst ;) Ich habe es auch bewusst kurz gehalten und nach einer Stunde sollte das Ganze auch schon wieder vorbei sein. Danach kann es dann aber gerne spaßig weitergehen, so wie @schniddsel letzten Freitag auch spontan einige lustige Rennen ohne Training organisiert hat.
      a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"
    • Floppyh schrieb:

      Ich hoffe die Zeit ist sehr groß gehalten das man zB das sogar mit nem Kart oder so schaffen könnte das eben ein GROßES Feld an Fhz möglich ist ^^
      Ich fürchte mit einem Kart wird es schwierig, so viel kann ich verraten :lol: Es sollte so eine mittlere Zeit sein...sonst wird es mit schnellen, in der Geschwindigkeit reduzierten Fahrzeugen wohl zu langweilig. Aber da lernt man bestimmt mit der Zeit auch mehr dazu, welche Fahrzeuge sich am besten eignen ;)
      a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"
    • Hmm mal noch eine Frage.

      Die Undenzeit wird ja am Ende gleich sein. ABER manche Fhz beschleinigen ja um längen besser wie andere.

      Zb der F1 wird ja bestimmt besser Gas geben wie der GT4 und so besteht doch die gefahr das am Ende eh nur LMP oder F1 Fhz vorne sind. Sie sind war von dem Max Speed gleich oder vllt sogar minimal langsamer aber die geben ja dann viiiiiel besser Gas :/

      Oder denk ich hier falsch. Lass mich gerne eines besseren belehren ^^
    • Wenn die Rundenzeit gleich ist, müssen die Fahrzeuge, die besser beschleunigen aber irgendwo anders wieder Zeit verlieren ;) Genau dieser Unterschied in den Stärken ist auch gewollt. So überholen dich z.B. einige Fahrzeuge beim Beschleunigen, haben aber eine geringere Höchstgeschwindigkeit oder Kurvengeschwindigkeit, sodass du an den Stellen wieder überholen kannst :)

      Bei besserer Beschleunigung und gleicher Höchstgeschwindigkeit wären sie auch auf die Runde gesehen schneller. Aber das sind sie ja durch diverse Einschränkungen nicht. Sollte schon funktionieren...aber es wird für uns alle eine große Überraschung :lol:
      a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"
    • Sessionerror schrieb:

      Wenn die Rundenzeit gleich ist, müssen die Fahrzeuge, die besser beschleunigen aber irgendwo anders wieder Zeit verlieren ;) Genau dieser Unterschied in den Stärken ist auch gewollt. So überholen dich z.B. einige Fahrzeuge beim Beschleunigen, haben aber eine geringere Höchstgeschwindigkeit oder Kurvengeschwindigkeit, sodass du an den Stellen wieder überholen kannst :)

      Bei besserer Beschleunigung und gleicher Höchstgeschwindigkeit wären sie auch auf die Runde gesehen schneller. Aber das sind sie ja durch diverse Einschränkungen nicht. Sollte schon funktionieren...aber es wird für uns alle eine große Überraschung :lol:
      Stimmt. Da hab ich ein Denkfehler gehabt.

      Wenn die Rundenzeit gleich ist muss ja iwo wieder Zeit liegen bleiben sonst würde ja die Runde schneller Ausfallen
    • TS_911 schrieb:

      Was ist wenn ich im Laufe des Rennens kürzere Rundenzeiten fahre? Zum Beispiel wenn man eine bessere Linie fährt...
      Das ganze sehe ich mehr als Richtwert an wo es denk noch ok ist wenn es +/- halbe bis Sekunde Unterschied nicht so schlimm ist.

      Es soll halt keiner hier mit einer 1.10 ankommen und so dann eben im F1 Boliden locker gewinnen.

      @Sessionerror Schaden und sowas wird an sein oder ??? Da man bedenken muss ein Open Wheel Wagen verliert schneller ein Rad wie ein GT
    • TS_911 schrieb:

      Was ist wenn ich im Laufe des Rennens kürzere Rundenzeiten fahre? Zum Beispiel wenn man eine bessere Linie fährt...
      Klar, das wird sich wahrscheinlich nicht vermeiden lassen. Ich kann mir das bei mir auch sehr gut vorstellen, umso besser man die Strecke kennenlernt. Es drohen also keine Konsequenzen oder so ;)

      Ein bisschen ist hier auch die Selbstdisziplin von jedem gefordert. Die Vorgabe meiner Zeit, und dass man so nahe wie möglich daran kommen soll, ohne sie zu unterbieten, dient ja vor allem dem Spaß aller. Weil dadurch gewährleistet werden soll, dass alle ein möglichst spannendes Rennen haben. Es geht eben nicht um den Ehrgeiz, das Rennen zu gewinnen, sondern vor allem um den Spaß für alle Teilnehmer :)

      Wenn also plötzlich jemand im Rennen dauerhaft 2 Sekunden schneller fährt, dann habe ich damit kein Problem. Aber es wird wohl für ihn ziemlich langweilig sein, weil er dann da vorne einsam seine Runden dreht ;)
      a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"
    • Floppyh schrieb:

      TS_911 schrieb:

      Was ist wenn ich im Laufe des Rennens kürzere Rundenzeiten fahre? Zum Beispiel wenn man eine bessere Linie fährt...
      Das ganze sehe ich mehr als Richtwert an wo es denk noch ok ist wenn es +/- halbe bis Sekunde Unterschied nicht so schlimm ist.
      Es soll halt keiner hier mit einer 1.10 ankommen und so dann eben im F1 Boliden locker gewinnen.

      @Sessionerror Schaden und sowas wird an sein oder ??? Da man bedenken muss ein Open Wheel Wagen verliert schneller ein Rad wie ein GT
      Wie gesagt, unterboten sollte meine Zeit im Vorfeld des Rennens nicht. Wobei ich das natürlich auch nicht kontrollieren kann :D

      Schaden wird wohl an sein, aber keine mechanische Schäden. Wer weiß, vielleicht fährt ja jemand mit seiner Getriebeübersetzung dauerhaft im Begrenzer, das soll möglich sein. Sonst würde sein Motor hochgehen ;)

      Apropos...ich hatte vorhin mal ein Auto von 6 Gängen auf einen Gang beschränkt...damit bin ich dann auch eine ähnliche Zeit gefahren, nur wenn ich den Motor abgewürgt hatte, war es schwierig wieder anzufahren :lol:

      Ein paar haben jetzt hier schon gesagt, sie wollen mitfahren, sich aber noch nicht im Rennkalender angemeldet. Da ich nicht abschätzen kann, wie das ganze in Sachen Anmeldungen weitergeht, bitte dort auch eintragen! :)
      a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"
    • R-Racer schrieb:

      ich würde halt einfach jedem dessen bestzeit unter 1.39.500 ist eine 20sek zeitstrafe auf seine rennzeit draufrechnen.dan hat sich das mit der disziplin auch geklärt.
      Ach, ich halte das gar nicht für nötig. Wie gesagt, ich möchte das Ganze so locker wie möglich handhaben und daraus keine super ehrzeizige Veranstaltung machen, sondern eine bei der es ausschließlich um den Spaß geht. Wenn dann eben einer vorne weg fährt, schön und gut...aber ich glaube die anderen, die in einem engen Feld mit ähnlichen Rundenzeiten fahren haben viel mehr Spaß als jemand, der einsam da vorne seine Runden dreht ;)

      Es geht hier ja schließlich auch nicht um Punkte oder so, daher bringen Strafen auch nichts und gehen in die falsche Richtung ;)
      a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"
    • Bin auch dabei. Mein größtes Problem ist die Strecke. Ich bin die Strecke noch nie gefahren. Also Strecke so lernen, dass ich konstante Zeiten fahren kann und dann das Auto "verschrauben". Wenn ich mich denn für eins entscheiden kann?! :thumbsup:
      Ich freu mich drauf!!!