Angepinnt Fahrzeug Betriebstemperaturen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrzeug Betriebstemperaturen

      Hallo,

      seit dem letzten DLC habe ich mich daran gesetzt mir die Betriebstemperaturen der einzelnen Fahrzeuge genauer an zu schauen. Bis jetzt bin/war ich da oft am Rätsel raten und habe ohne es genauer zu wissen/beobachten einfach etwas aus dem Bauch heraus eingestellt. Mit dem großen Oval auf der Mojave Teststrecke ist es möglich konstant zu fahren und man hat ausreichend Platz für Tests.
      Das Ziel ist es eine Liste an zu fertigen mit vorerst groben Anhaltspunkten was die Temperaturen des Motors, der Bremse und den Reifen angeht. Diese Werte müssen sich dann noch im Rennbetrieb beweisen.

      Habe jetzt mal mit dem einfachsten Part angefangen und bin dabei die Motortemperaturen, Wasser und Öl zu dokumentieren. Bei fast allen Fahrzeugen habe ich mich nach der Motor Warnlampe der Hud Dash App von Sebastian gerichtet. Es waren bis jetzt nicht viele Fahrzeuge dabei die an Leistung verloren haben sondern zuvor immer die Motor Warnlampe an ging.
      Danach werde ich nach der Bremse schauen und zum Schluß dann die Reifen. Mal sehen was dabei heraus kommt.

      Motor, Bremse und Reifen Temperaturen sind nun vollständig in die beiden Listen eingetragen. Auswertung wurde grafisch anhand der Ingame Telemetrie und der Hud Dash App durchgeführt. Es sind somit nur grobe Richtwerte.
      Motortemperatur würde ich zu Beginn 2...3°C unter dem eingetragenen Wert in der Liste anpeilen. Bremstemperatur würde ich 50...100°C darunter bleiben. Reifentemperatur würde ich ebenfalls nicht bis an das obere Limit gehen sondern 1...2°C unter dem maximalen Wert bleiben.



      Gruß Joachim
      Dateien
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • Bin weiter dabei die Liste zu vervollständigen. ...was habe ich mir da nur aufgehalst. So was ödes, langweiliges und zeitraubendes. Aber Stück für Stück.

      Wie gesagt sind die Werte anhand der Ingame Telemetrie grafisch ermittelt worden und dienen nur als Anhaltspunkt. Wie sich das auf der Strecke verhält muss man dann sehen.
      Würde die Wassertemperatur 2...3°C unter dem Wert in der Liste anpeilen und sehen wie es sich verhält. Das ist zum Teil immer noch ordentlich warm wobei man die Motorkühlung sehr weit schliessen kann.
      Bremstemperaturen würde ich 50...100°C unter dem maximal Wert in der Liste bleiben und langsam heran tasten wie es sich bremsen lässt.
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • Liste mit Motor- und Bremstemperaturen ist nun vollständig. Jetzt kommt wahrscheinlich der ätzende und eventuell langwierigste Teil....die Reifen 8|
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • @Michael Delaney danke schön.

      Hatte im WMD Forum und auch bei SMS direkt nach den Betriebstemperaturen nachgefragt und leider keine Antwort bekommen. @Thuroc und ich, wir hatten auch nachgeschaut ob wir die Dateien in PCars finden können wo diese Temperaturen festgelegt werden...aber leider nichts gefunden. Das war in rF1 sehr einfach. So muss man halt schauen was man macht.

      Ja ist sehr zeitaufwendig wobei es doch schneller geht wie gedacht. Denke die Reifen werden auch recht schnell gehen.
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • Ebenfalls danke für die tolle Recherchearbeit. Also ist es nun doch Fakt, dass bei den Fahrzeugen (speziell interessieren mich die GT3 Boliden) die TBremse die Bremsleistung verändert?

      Gruß Alex
    • @tir3d. definitiv!!

      Fahre sehr viel mit dem Aston Martin V8 Vantage GT4. Laut grafischer Ingame Telemetrie Auswertung kann man die Bremse bis ca. 650°C belasten. Das kann man recht gut ausreizen so lang man keine Haarnadelkurve wie z.B. auf dem Hockenheim GP runter bis in den 1...2 Gang anbremsen muss. Auf allen Kursen die wir bis jetzt in der ARL Rookie GT4 Liga gefahren sind musste ich sehr darauf achten das die Bremstemperatur unter 600°C blieb um genau diese Kurven gleichbleibend sicher und stabil über das Rennen anbremsen zu können.
      Hatte auch den Eindruck das mit steigender Zeit auf der Bremse diese trotz grünem Bereich der Bremstemperatur immer teigiger wurde. Das könnte aber auch nur Einbildung sein wenn man den Bremspunkt zu spät erwischt hat und man über den Einlenkpunkt drüber hinaus schiesst.
      Auf Brno wiederum kann man z.B. die Bremstemperatur locker bis 650°C ausreizen da es keine Kurven gibt wo man bis zum 1...2 Gang herunter bremsen muss.

      Haarnadel oder enge Kurven allgemein die aus einer hohen Geschwindigkeit angebremst werden muss die Bremstemperatur passen. Für ein Rennen ist es sehr wichtig das die Bremsleistung immer gleichbleibend bleibt. Für mich gibt es nichts schlimmeres wie eine inkonstante Bremse. Komme ich total aus dem Rhythmus.
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • Abend,

      ich habe die ersten Reifentemperaturen in die Liste eingetragen. Es geht so was das ermitteln der Temperaturen angeht. Die optimale Mindesttemperatur lässt sich sehr schlecht ermitteln weshalb ich mich da fast ausschließlich auf 80°C geeinigt habe. Die optimale maximale Temperatur lässt sich da schon besser grafisch erkennen. Optimal ist es wenn zwischen den Temperaturen Innen, Mitte und Außen auf der Lauffläche des Reifens 3°C und mehr beträgt. Dann kann man gut erkennen wo die optimale maximale Reifentemperatur endet.
      GT3 & GT4 Intermediate Reifen habe ich mehrmals mit verschiedenen GT3 & GT4 Fahrzeugen überprüft. Seltsamer Ausreißer wo ich mich Frage ob das so gewollt ist.

      Ansonsten ähneln sich die Reifen was die optimale maximale Temperatur angeht doch sehr.


      Gruß Joachim
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • ...jetzt ist es fast geschafft. Es fehlen nicht mehr viele Fahrzeuge dann ist die Reifenliste fertig. Kann ich mich endlich wieder aufs fahren konzentrieren :whistling:
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • und ich wunder mich als warum ich dich nicht mehr antreffe und mit dir ne runde Fahren kann



      CPU: Core i5 6600K @ 4,5Ghz / Mainboard: MSI Z107 Gaming Pro / RAM: 16 GB G.Skill RipsJaws V @ 2400 Mhz / GPU: MSI Nvida GTX 980 Gaming 4G / Wheel: G29
    • @Rinkana habe diese Woche Spätschicht. Wenn ich mich an den Rechner setze ist kaum noch jemand da. List ist bald fertig und nächste Woche habe ich frei :D
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • Das ist ja super nächste woche hab ich ich frei :D . Jedoch begebe ich mich am Donnerstag nach Hamburg, deshalb fahr ich auch nicht mit.



      CPU: Core i5 6600K @ 4,5Ghz / Mainboard: MSI Z107 Gaming Pro / RAM: 16 GB G.Skill RipsJaws V @ 2400 Mhz / GPU: MSI Nvida GTX 980 Gaming 4G / Wheel: G29
    • Erstmal danke für die ganze Arbeit Joachim, ist wirklich super ein Kompendium zu haben wo man bestimmte Werte einfach schnell nachlesen kann. :thumbup:

      Die zweite Sache wär, hast du bei deinen Tests beobachten können das die Temperatur der Bremsen auch die Temperatur der Reifen beeinflusst? Ich hab bisher nur den Verdacht, und selber noch nicht die Zeit gehabt das mal ausführlich zu testen.
    • @devflash bis jetzt ist mir nichts aufgefallen. Werde das bei Gelegenheit mal mit dem FA oder einem Fahrzeug mit ähnlich hohen Bremstemperaturen testen.
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • Theoretisch kann die Bremstemperatur nicht die Reifentemperatur beeinflussen, da es keinen direkten Kontakt zwischen Bremsscheibe und Felge gibt. Durch die Kühlung der Scheiben wird die Wärme mit dem Luftstrom abgeleitet.
      Habe zwar keine Lösung, aber ich bewunder dein Problem

      Mein System : Amiga 500
    • Der Luftstrom wird doch auch durch die Felge abgeleitet... Oder täusche ich mich jetzt da? Der bremsstaub setzt sich ja an der Felge fest. Leider

      Und die Hitze strahlt ja auch ab das bei 400-700°C bei einem GT3 Fahrzeug.

      Wenn man den Backofen bei 200°C auf macht, will ich nicht wissen wie warm es an der innen Seite der Reifen wird...
    • Kann sein das der Luftstrom auch durch die Felge abgeleitet wird, aber da es ja keine Stahlfelgen sind die an einem Rennfahrzeug sind ,wird wohl auch nicht soviel Hitze gespeichert.
      Natürlich sieht es anders aus wenn du von 270 auf 0 runterbremst und dann stehen bleibst,dann verteilt sich die Hitze bestimmt auch auf die Reifen. Aber im Fahrbetrieb denke ich nicht das es soviel ausmacht. Wie gesagt ist nur Theoretisch ;)
      Habe zwar keine Lösung, aber ich bewunder dein Problem

      Mein System : Amiga 500
    • IN einer F1 Reportage wurde berichtet das man durch das Bremsen in der Einführungsrunde neben den Bremsen auch die Reifen Temperatur beeinflusst.
      Denke das wäre mal eine Frage an ein Rennteam. Wird aber auch davon abhängen mit was für einem Material gefahren wird.
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • Die Bremsentemperatur hat einen großen Effekt auf die Reifentemperatur!!! Es gab mal, ich glaub in den 70ern (Lotus 72?), ein Fahrzeug dass die Bremse innen hatte und nicht an den Rädern was natürlich die ungefederten Massen verringert aber eben auch keine Temperatur in die Reifen bringt, mal abgesehen davon, dass die Verbindung Bremse Rad sehr kritisch war, Jochen Rindt könnte dir ein Lied davon singen.

      Und der Einfluss der Räder ist genau so groß. Magnesiumräder sind z.B. besser was Wärmespeicherung angeht und das merkt man sehr deutlich beim Fahren. Wer die Möglichkeit hat ein Rennkart zu bewegen sollte das mal mit Alurädern und Magnesiumräder versuchen.