Assetto Corsa Konsolen-Diskussionsthread

    • PS4
    • Assetto Corsa
    • SandwichToaster schrieb:

      Es wird demnächst ein kostenloses DLC geben
      Wird nach Angaben der Entwickler das letzte DLC für AC werden. Danach wird der Support für AC eingestellt und es wird sich auf eine mögliche Entwicklung von AC2 konzentriert. Dies wird aber sicher noch 2-3 Jahre dauern. Somit ist AC dann in dem vom Entwicklerteam entgültigen Zustand. Auf dem PC dient diese Basis dann sicher vielen Moddern für weitere Mods. Auf der Konsole bedeutet das aber dann das Ende der Entwicklung und wahrscheinlich auch des Supports was Bugs und Co angeht.
    • Da wird wohl nun auch der Punkt erreicht sein, an dem eine weitere Fortentwicklung sich nicht mehr wirklich rentiert hinsichtlich der Kosten.
      Ist ja auch kein Wunder bei der ganzen Konkurrenz.

      Ich bin dann mal gespannt was sie in ein paar Jahren aus dem Hut zaubern. Hinsichtlich der Fahrphysik sehe ich das Spiel immer noch in weiten Bereichen vorne.
      Es ist echt schade, was da durch den fast 1 Jahr lang fehlenden Online-Lobby-Modus verpasst wurde.
      Wenn an der Präsentation, dem Online-Modus und Wetter gearbeitet wird, könnte das nochmal irgendwann interessant werden. Ich glaube man läuft da aber auch finanziell stark der Konkurrenz hinterher. Von daher bin ich erstmal skeptisch was ein AC2 angeht.
    • SandwichToaster schrieb:

      ...Es ist echt schade, was da durch den fast 1 Jahr lang fehlenden Online-Lobby-Modus verpasst wurde...
      Ja das mit den privaten Online-Lobbys ist in der Tat sehr ärgerlich und schade, aber es gibt auch einige andere Punkte, wie bspw. die custom Button Mappings, welche erst im letzten Patch geliefert wurden (und leider mit dem CSL Elite PS4 immer noch nicht richtig funktionieren). In Summe sind das alles Dinge, die wohl leider dazu geführt haben, dass sich viele abgewandt haben, zumal nun auch PCARS 2 verfügbar ist. Aber das ist sicherlich auch dem kleinen Team, den geringeren finanziellen Mitteln geschuldet und auch den Eigenheiten der Entwickler ;)
      Ich persönlich finds echt schade, denn Assetto hat genau meinen Nerv getroffen:
      1. keine überbordende Karriere (zum Glück hat sich PCARS 2 hier auch gegenüber Teil 1 zurückgenommen und sich dadurch für mich verbessert)
      2. schlichtes Design in den Menüs, nur die nötigsten Einstellungen und keine Einstellungsorgien und trotzdem perfekt (eine Hand voll Regler für perfektes FFB)
      3. hauptsächlich Original-Rennstrecken (bis auf die 2 Ausnahmen)
      4. die auch noch perfekt und realitätsgetreu umgesetzt sind wie ich selten gesehen habe
      5. eine ausreichende, aber nicht übermäßige Auswahl an Autos mit Fokus auf echte Rennwagen aus echten Serien
      6. super Fahrphysik (die beste, die ich bisher erlebt habe und für mich DER Grund endlich ein Wheel zu kaufen) die total nachvollziehbar ist
      Kurzum ich habe es bisher bei keinem Spiel :arcade: geschafft so konstant über zig Runden zu fahren, wie bei Assetto. Auch wenn der Weg dahin schon etwas Arbeit bedeutet hat. Bisher hatte es noch kein Spiel auf der Konsole geschafft mir so ein reales Gefühl von Motorsport zu vermitteln. Leider fehlen so Sachen wie Wetter- und Tag/Nacht- Wechsel und auch die ein oder andere Strecke (bspw. Le Mans hätte sich auf dem Realitäts-Level gut gemacht) und ganz Bug-frei ist es auch nicht.

      Aber ich hoffe, dass zumindest mit dem letzten Patch noch das ein oder andere Thema gefixt wird und man das Spiel danach weiter nutzen kann. Selbst wenn der Support eingestellt wird, hoffe ich dass es noch eine ganze Weile gut fahrbahr bleibt, auch wenn PCARS 2 schon in eine gute Richtung geht und zumindest in Sachen Atmosphäre (Wetter, Tag/Nacht, Multiclass,...) enteilt ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 007ven ()

    • BulletToothTony schrieb:

      Nabend Leute.
      Welche Car Packs könnt ihr denn empfehlen?
      Das hängt natürlich von deinen persönlichen Vorlieben ab. Ich würde auf jeden Fall die Porsche Packs empfehlen und das Ready2Race Pack. Demnächst kommt ja auch noch das letzte Pack raus (heute für PC demnächst für Konsole), welches ohnehin kostenlos sein wird.
      Ich habe alle Packs bisher gekauft, fahre aber meist mit Wagen aus den Porsche Packs oder sogar Standard Wagen wie den AMG GT3 und natürlich aus FIA-GT Nostalgie den Maserati MC12 GT1, oder in Anlehnung an die 24h vom Nürburgring den Glickenhaus
    • Danke dir.
      Habe gestern abend noch mal in den Store geschaut, und siehe da, der Season Pass im Angebot für 13,99.
      Hab dann nicht lange gefackelt.
      Hoffe die lassen sich mit dem Bonus Pack für die Xbox nicht zu lange zeit ;)
    • Moin Leute.
      Hier mal mein Feedback nach dem ersten mal Lenkrad Fahren.
      Eigentlich hatte ich mich schon tierisch gefreut auf das ganze, und ja auch einiges ausgegeben.
      Das Ergebnis finde ich jetzt aber doch eher ernüchternd.
      Ich habe mir für die erste Fahrt alles so eingerichtet wie es ein bekannter rennfahrer auf YouTube mit seinem AMG GT3 getestet hat.
      So habe ich halt einen Punkt wo ich weiß wie es sich ungefähr anfühlen sollte.
      Bei dem AMG fand ich es auch noch recht ok, obwohl ich es auch noch ein ticken zu stark fand.

      Dann nahm ich mal normale Autos wie den BMW M1, Porsche 911 oder den Skyline R34.
      Das hatte für mich dann gar keinen Realismus mehr.
      Hier kann mir keiner sagen das man solch einen Gegendruck in dem Lenkrad hat.
      Haben die alle keine Servolenkung?
      Muss man das FFB für jedes Fahrzeug separat einstellen?
      Das kann es ja nicht sein.

      Ich wüsste auch nicht was eventuell an der Base falsch eingestellt sein könnte.
      Sollte hier doch der wurm in der Einstellung sein, bitte ich um rat.
      Hier mal meine Einstellung:
      FFB: 75%
      Kerbs FFB: 35%
      Straße FFB: 50
      Drift: 0%
      Untersteuern: An
      H Schaltung: Aus

      Wheel Base
      Sen: Aut
      FF: 100
      Sho: 100
      ABS: 80
      Dri: 0
      Fei: 50 (Standard)

      Bin für jeden Professionellen Rat dankbar.
      Bis jetzt bin ich auf jeden Fall noch nicht 100% überzeugt von dem ganzen.
      Schöne Grüße
    • Hallo,
      Ich hatte die gleichen Einstellungen von dem bekannten Rennfahrer auch übernommen :thumbsup:
      FFB ist auf jeden Fall zu stark, ich habe es jetzt auf 60 % reduziert denke aber man kann sogar noch auf 50 % runter gehen.
      Alle anderen Einstellungen sind meiner Meinung nach okay. :prost:
      gruß,

      Hennes :thumbup:
    • es gibt ein bereits ein umfangreiches Tutorial. Das sollte in groben Zügen auch für die Konsole einsetzbar sein (außer den zu editierenden Dateien)
      Assetto Corsa FFB-Tutorial
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Stelle Euch im TeamSpeak per Teamviewer den Simucube ein und auf die Beta um und auch zurück. Mit Einweisung! Terminvereinbarung per PN.

      Montags, ab 20 Uhr Simucuber-Stammtisch im TeamSpeak.


      i5 3570K @4,2GHz | ASRock Z77 Extreme 4 | Gigabyte GTX 1070 | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480/720W - Ioni Pro HC - diverse Rims | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Gametrix Jetseat 908 - Popomassage| 2DOF-Seatmover - 2x SCN5-150mm - Lince 2 | Win10 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • BulletToothTony schrieb:

      ...Einige sagen auch, daß man die fake Effekte wie Straße und Kerbs ruhig ausstellen kann...
      Ich bin da bspw. so ein Verfechter dieser Theorie. Die Effekte sind kräftig okay, aber aus meiner Sicht okay. Nach dem Firmwareupdate des Fanatec CSL Elite habe ich allerdings nicht mehr so viel AC gespielt, da ich verzweifelt versucht habe das FFB für PCARS 2 hinzubekommen und bin mir bezüglich der Wheel Einstellungen (gerade FEI) nicht so sicher, da muss ich selbst noch mal testen.

      Ich fahre folgende Einstellungen:
      FFB: 80%
      Kerbs FFB: 0%
      Straße FFB: 0
      Drift: 0%
      Untersteuern: Aus
      H Schaltung: Aus


      Wheel Base
      Sen: Aut
      FF: 100
      Sho: OFF
      ABS: OFF
      FOR: 100
      Dri: OFF
      Bri: 40
      Fei: 100
    • Neu

      Bisher gibt es meines Wissens noch kein Release Datum für die Konsolen. Es hieß wohl mal im Januar oder Anfang des Jahres, was auch immer das heißt. Ich denke hier müssen wir noch etwas Geduld haben, aber ich freue mich auch schon. Schade dass es wohl der letzte Patch und das letzte Update sein wird. Die ein oder andere Strecke hätte mir schon noch gefallen...
    • Neu

      SandwichToaster schrieb:

      Wie ist denn eigentlich der Plan bei Kunos, wenn AC nun nicht mehr weiterentwickelt wird?
      War's das dann oder ist ein zweiter Teil in Planung?
      offiziell gibt es meines Wissens noch kein Statement, allerdings gibt es Gerüchte und Hinweise, dass möglicherweise ein AC2 irgendwann kommen wird. Blogposts der Entwickler zum Jahresende 2017 lassen da einige Spekulationen zu, ohne das konkretes angekündigt wird. Wie immer müssen wir wohl abwarten. Persönlich würde ich mir auch einen zweiten Teil wünschen, der einerseits die guten Dinge des aktuellen Teils (Fahrverhalten, FFB, Strecken-Authentizität, Fahrzeuge,...) fortführt und um die fehlenden Parts ergänzt (Multiplayer-/ Liga- Features, Wetter, Tag/ Nacht, mehr reale Strecken, Button Box Support auf Konsole, ...).
    • Neu

      Klar wird es wieder ein zweiten, unfertigen Teil geben, der viel zu früh released wird, weil er unbedingt vor einem anderen Titel, Ostern, Weihnachten, Chanukka oder Chunjie auf den Markt muss.
      Es wird wieder tolle Previews und Videos geben, alles was gefehlt, verbugt, einfach scheiße oder unfertig war in der vorherigen Version soll dann toll werden, schlaue Menschen werden wieder über die unfassbare realitätstreue Umsetzung von irgendwelchen physikalischen Gegebenheiten sinnieren und uns geil auf den Titel machen, damit wird ja noch vor Release oder einer Demo ungesehen in Vorleistung gehen und vllt. sogar eine der Superduperpremiumversionen kaufen, bei der es dann Features gibt, die letztendlich am eigentlichen Gameplay nichts ändern oder verbessern.
      Wir werden dann wieder leichtfertig und voller kindlicher Hoffnung und Vorfreude und im festen Glauben an die haltlosen Versprechungen der Entwickler (die ja eigentlich tatsächlich nur einen tollen Titel rausbringen wollen, leider aber an so viel wirtschaftlichen Kram gebunden sind) geradewegs in die Falle der Marketingmaschinerie tappen und landen dann schließlich wieder hier, in den zahlreichen Foren und jeder wird dann wieder total entrüstet darüber sein, dass die Sim total verbugt und unfertig ist. Selbstverständlich wird es den obligatorischen Day-One-Patch geben, der dann wieder halb so groß ist, wie der Inhalt auf dem gerade gekauften Medium, ohne den Patch kann man aber nicht online zocken o.ä. Leute mit schlechtem Internet werden wieder in die Röhre schauen und ihren Unmut ebenfalls in den Foren kund tun, Leute mit schnellem Internetanschluss schauen aber auch in die Röhre, weil die Downloadserver überlastet sind. Zudem wird es wieder Diskrepanzen im Funktionsumfang und den Releasedates über die verschiedenen Plattformen hinweg geben, was für einige geradezu Diskriminierung ist und Amnesty International auf den Plan rufen sollte.
      Die ersten Runden auf Onlineservern werden wieder enttäuschend sein, weil auch diese total überlastet sind und Lobbys nicht funzen und spätestens dann reden wieder alle davon, dass dieses und jenes im nächsten Patch behoben sein wird und wir nur etwas Geduld haben müssen. Geduld hat aber keiner und schon werden die Foren wieder mit Hass und Drohungen vollgespamt, es wird über das ausgegebene Geld und das vermeintliche Recht auf ein 100% funktionierendes Produkt gejammert, dramatische Ankündigungen über die Beendigung diverser Simracingkarrieren machen die Runde (immerhin die...wenn man schon im Game keine Runden drehen kann). Obligatorisch werden dann zu diesem Zeitpunkt die Entwickler und Tester wüst beleidigt und jeder Bedienungsfehler wird zum Bug hochstilisiert, aufgrund der dadurch entstehenden, inflationären Bugmeldewelle bei den Entwicklern, brauchen die erst mal ewig, um tatsächliche Bugmeldungen vom Mist zu trennen.
      Kurz nach Release gibt es dann auch schon das erste DLC und einen Season-Pass (wir haben ja schon lange kein Geld mehr ausgegeben), bei dem wir wieder in Vorleistung gehen können. Das geht dann einige Monate so weiter, Patches folgen, die Jahre vergehen. Viele finden es ok und haben Spass, sehen über die Bugs hinweg und erfreuen sich an den funktionierenden Dingen. Der Rest hört niemals auf, diesen Kleinkrieg zu führen, sorgen für Stress in den Foren und beleidigen dann auch dort andere Mitglieder, Mods und Forenleiter, besonders krasse Fälle gründen gar eigene Ligen und Foren, in denen es irgendwann genau so ist.
      Ehe man sich's versieht, kommt auch schon die Ankündigung zur nächsten Version...bei der alles wieder besser wird. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sickhead racing ()