Das erste Racing Wheel

  • Fanatec
  • PS4

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das erste Racing Wheel

    Hallo an die Community!

    Ich habe schon seit Jahren den Wunsch mir ein Racing Wheel Setup zuzulegen und möchte mir diesen nun auch erfüllen.

    Zur Info: Ich bin auf der PS4 unterwegs und werde dann auf die PS5 umsteigen. Habe zwar mit dem Gedanken gespielt auf einen Gaming-PC umzusteigen, dass würde dann aber wohl den finanziellen Rahmen sprengen. Vorwiegend spiele ich F1 2020, möchte danach aber natürlich auch Project Cars, Assetto Corsa & Co spielen, welche ich zwar schon ewig besitze, aber auf dem Gamepad natürlich kaum Freude bereiten.


    Das neue Logitech welches demnächst auf den Markt kommt kann man zahlreichen Meinungen nach wohl ausschließen, dadurch kommt wahrscheinlich nur das Fanatec CSL Elite für mich in Frage. Vielleicht könnte mir jemand sagen ob es sich lohnt bis zur Black Week zu warten oder ob in näherer Zukunft etwas neues geplant ist für die Next Gen Konsolen.

    Allerdings besteht das Setup für einen kompletten Neueinsteiger ja aus mehreren Komponenten und hier bräuchte ich eure Hilfe.


    Angefangen beim Sitz/Stand, dieser müsste klappbar sein, da es nicht dauerhaft auf seinen Platz stehen kann, außer ich räume mein Sofa aus dem Zimmer, was ich nur sehr ungern machen würde. :D Hier habe ich mich bei der Suche noch nicht ganz zurecht gefunden, da dieser auch Platz für einen Shifter bieten solle, wo wir beim zweiten Thema wären.

    Der Shifter von Fanatec ist mir dann einfach zu teuer, gibt es hier Alternativen welche man evtl. über einen Adapter am Fanatec verwenden kann?


    Ich bin über jede Hilfe und jeden Tipp sehr dankbar!
    Lg Chris :)
  • Hallo Chris,

    wenn es um Platzersparnis und spontane Rennsessions geht, so habe ich mit dem Wheelstand Pro als Einsteiger gute Erfahrungen gemacht.
    Diesen habe ich mit einem Logitech G25 genutzt und habe den Kauf bis heute nicht bereut.
    Es lässt sich damit halt schön ein oder zwei Runden fahren und man kann alles nach dem Gebrauch im Schlafzimmerschrank verstauen. :D

    Ich meine es lässt es sich von der Stabilität her nicht mit einem SimRig vergleichen, aber diesen Anspruch hat es auch gar nicht.
    Die gebotene Stabilität ist in Kombination mit der Platzersparnis jedoch auch nicht außer Acht zu lassen. Dies kann argumentativ durchaus auch die Regierung überzeugen. :lol:

    Was Shifter betrifft, diese kann man am PC über diverse Adapter markenübergreifend anschließen. An der Konsole ist's da nicht so einfach, in der Regel (korrigiert mich wenn ich Nonsens schreibe) bist Du da Herstellergebunden. Das heißt, Wheelbase von Fanatec ->Shifter von Fanatec.
  • Also an deiner Stelle würde ich nicht bis zu irgendeiner Black Week warten, sondern solange bis klar ist, welchen Hersteller die PS5 unterstützen wird. Für die PS4 ist die Sache klar, aber wenn du dir später die PS5 holen willst, ist nicht gesagt das irgendein Lenkrad weiter funktioniert. Warte auf die PS5, dann gibts sicherlich auch bald Lenkräder dazu.
  • Also den wheelstand pro nutze ich selbst und kann ihn auch empfehlen, bei 3 Pedalen stört die Stange etwas.

    Das nächste Mal hol ich das im Video.



    Bei Playstation ist man wohl mit thrustmaster immer auf der sicheren Seite.