Streit um Realismus

  • pCARS 2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Streit um Realismus

    Habe ich doch wieder mal ein Gespräch mit irgendwelchen Leuten gehabt bezüglich realistischen Sims. Raceroom. I racing. AMS. Rfactor 2 etc....... Alles ging gut bis das Thema ams 2 startete. Da dieses ja die madness engine nutzt. Daraufhin entbrannte wieder die Diskussion das Project cars 2 absoluter Schrott sei, unrealistisch und nur was für casual.

    Egal was für gute Argumente man bringt, immer wieder gibt es Leute die pc2 in Frage stellen. Ob nun aus Unwissenheit oder Dummheit.

    Ja pc2 hat seine Probleme. Definitiv. Aber ich sag mal so. Wenn ich in allen relevanten Sims auf den selben Strecken die selben Zeiten fahre, muss am Realismus ja was dran sein. Und pc2 simuliert vieles ziemlich gut.

    Mir geht persönlich dieser elitism auf den Geist. Sim racing ist so toxisch geworden. Ich kann mich an die Zeiten von gtr2 und race 07 erinnern wo es das so nicht gab.

    Ich musste jetzt einfach mal meinen Unmut kundtun. Da wachsen einem graue Haare
  • Rough Bubblegum schrieb:



    Mir geht persönlich dieser elitism auf den Geist. Sim racing ist so toxisch geworden.
    Geht mir auch so, und leider ist es auch nicht auf´s Sim Racing beschränkt.
    Ich habe den Eindruck, dass gerade im Internet viele Leute Probleme haben, abweichende Meinungen anderer zu akzeptieren.
    Ein Satz wie "Ich finde x besser als y" wird schon gleich als persönlicher Angriff aufgefasst...

    Das Forum hier ist echt eine rühmliche Ausnahme. Selten habe ich im Netz so einen angenehmen Umgangston gesehen.
  • Rough Bubblegum schrieb:

    Mir geht persönlich dieser elitism auf den Geist. Sim racing ist so toxisch geworden. Ich kann mich an die Zeiten von gtr2 und race 07 erinnern wo es das so nicht gab.

    Ich musste jetzt einfach mal meinen Unmut kundtun. Da wachsen einem graue Haare
    Vielen Dank für den Beitrag! Ich kann den Unmut sehr gut nachvollziehen und fühle da ähnlich wie du. Leider kann einem so ein toxischer und aggressiver Umgangston auf Dauer auch wirklich den Spaß am Hobby rauben.
    a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"
  • Eugel schrieb:

    Rough Bubblegum schrieb:

    Mir geht persönlich dieser elitism auf den Geist. Sim racing ist so toxisch geworden.
    Geht mir auch so, und leider ist es auch nicht auf´s Sim Racing beschränkt.Ich habe den Eindruck, dass gerade im Internet viele Leute Probleme haben, abweichende Meinungen anderer zu akzeptieren.
    Ein Satz wie "Ich finde x besser als y" wird schon gleich als persönlicher Angriff aufgefasst...

    Das Forum hier ist echt eine rühmliche Ausnahme. Selten habe ich im Netz so einen angenehmen Umgangston gesehen.
    Richtig. In diesem forum ist die Umgangsform sehr angenehm. Eine Meinungsverschiedenheit wird hier nicht gleich aus persönlicher Angriff gewertet. Eine anständige Diskussion muss ja auch nichts schlimmes sein. Viele haben das scheinbar aber noch nicht begriffen.
  • Rough Bubblegum schrieb:

    Egal was für gute Argumente man bringt, immer wieder gibt es Leute die pc2 in Frage stellen. Ob nun aus Unwissenheit oder Dummheit.

    Rough Bubblegum schrieb:

    Eine anständige Diskussion muss ja auch nichts schlimmes sein. Viele haben das scheinbar aber noch nicht begriffen.

    Ich war jetzt bei der Diskussion nicht dabei, finde es aber komisch, dass du einerseits eine anständige Diskussion begrüßt, andererseits sagst, alle die PC2 in Frage stellen sind unwissend oder dumm. Da besteht eine Diskrepanz zwischen deinen Aussagen. Wer PC2 schlecht findet oder unrealistisch ist nicht automatisch unwissend oder dumm, sondern hat erstmal nur eine andere Meinung. Wie er diese dann vorträgt, ob sachlich oder eher beleidigend ist dann eine andere Sache.

    Rough Bubblegum schrieb:

    Und pc2 simuliert vieles ziemlich gut.
    Das ist für die meisten hier kaum zu beurteilen. Auch für mich. Ich hatte jedoch das Glück letztes Jahr den Mercedes AMG GT3 auf Algarve für ein paar Runden fahren zu dürfen und bin natürlich daheim direkt ins Cockpit von PC2 gesprungen. Optisch passte das alles. Der Sound war in Ordnung. Die Physik leider meiner Meinung nach absolut nicht passend und da nehme ich natürlich Effekte wie G-Kraft etc raus. Bei PC2 kann man mit Vollbremsung von 0 auf 100 eig nie etwas falsch machen, dazu kann man mit abgehakten Lenkbewegungen viel erreichen. Das FFB ist m.M.n auch schwach und in iRacing als Konkurrenten deutlich besser (auch hier beim AMG GT3). Die Streckenproportionen haben auch nicht ganz gestimmt meiner Meinung nach, ich weiß aber nicht ob Algarve lasergescannt war. Insgesamt hat es sich 0.0 angefühlt wie im echten Fahrzeug, abseits der Optik.
    Ich bin hier, um zum Vergleich der Sims etwas beizutragen, auch sehr lange PC2 gefahren und würde das Spiel jetzt nie wieder anfassen. Das heißt nicht, dass es schlecht ist, auf keinen Fall, aber es ist, in meinen Augen, auch nicht gut. Man hat zwar viel Auswahl, die Wettereffekte sind nett aber das Gesamtspiel aus FFB, Realismus des Fahrgefühls und daraus einhergehende Fahrzeugkontrolle ist anderen Simulationen wie iRacing oder Raceroom deutlich unterlegen. Man simuliert zwar mit Livetrack und den Reifendaten sekündlich neue Gegebenheiten, das kam jedoch auch mit Problemen (Rutschlobbies). Dazu ist PC2 ohne Zweifel immer noch verbuggt, der Livetrack funktioniert anscheinend immer noch nicht richtig, Reifen werden nicht gewechselt, in großen Ligen gibt es Massendisconnects, es ist einfach nicht ausgereift und läuft flüssig. Das Onlinewertungssystem ist ein Scherz und Public Lobbies kannst du vergessen. Da könnte man sich eine dicke Scheibe von iRacing oder auch Gran Turismo Sport abschneiden.
    Man kann definitiv seinen Spaß mit PC2 haben, es als Simcade zu bezeichnen wäre zu hart, es ist schon eine Simulation, wenn auch eine nicht ausgereifte und eher am unteren Ende angesiedelte. Wer mal die anderen genannten Simulationen gefahren ist wird wissen, was ich meine. Aus dem PS4 Bereich sind mittlerweile auch viele User auf iRacing gewechselt, trotz der Kosten, und fahren keinen Meter mehr in Project Cars, das wird schon seinen Grund haben. Ebenso, dass große Rennfahrer wie Max Verstappen, Lando Norris oder Carlos Sainz iRacing fahren und nicht Project Cars.

    Das war letztendlich meine Meinung dazu, ich hoffe das ist im Rahmen für dich bzgl einer "anständigen Diskussion".
  • Ich muss da auch mal meine Meinung dazu sagen. Ich muss gleich zu Beginn sagen, das ich weder Iracing noch Raceroom aus eigener Erfahrung kenne und deshalb dazu nichts sagen kann. Aber zB. im Vergleich zu Assetto Corsa fühlt sich das Fahren in PC2 viel unrealistischer an. Es läßt sich nicht ganz einfach mit ein paar Worten beschreiben. Aber mir kommt es jedesmal so vor, als wären die Autos in PC2 zehn Tonnen schwer, wenn ich zuvor AC gefahren bin. Irgendwie fühlt sich das Fahren in PC2 ziemlich träge an. Und das Geschwindigkeitsgefühl, auch im Vergleich zu PC1 ist nicht gut.

    Grafisch ist PC2 über jeden Zweifel erhaben. Und auch im Vergleich zu PC1 ist es ein großer Sprung in fast jeder Hinsicht. Aber beim doch eigentlich wichtigsten einer Rennsimulation, nämlich dem Fahrgefühl, kommt meiner Meinung nach PC2 noch nicht mal mit dem über 20 Jahre alten Grand Prix Legends mit.

    Nur nochmal zur Klarstellung: Ich will PC2 nicht schlecht machen. Ich fahre es gern und es gibt vieles, was mir sehr gut gefällt. Aber beim Fahrgefühl fehlt einfach das gewisse Etwas.

    Wobei es allerdings grundsätzlich schwierig ist, bei egal welcher Sim, wirklich von einer Simulation zu sprechen. Denn das Ziel einer Simulation muss es ja eigentlich sein, die Realität so gut wie möglich abzubilden. Und das kann meiner Meinung nach keine am Markt befindliche Rennsimulation auch nur im Ansatz leisten. Das ist auch gar kein Vorwurf, denn es ist einfach schlicht nicht möglich, die Realität, wie sie in einem echten Rennwagen herrscht wirklich eins zu eins nachzubilden.
  • Ist ja schön und gut dass PC2 sehr viel simuliert, aber die Qualität lässt oft etwas zu wünschen übrig. Und leider ist es immer ein hit or miss bei den Autos. Manches fährt sich gut, manches wieder völlig merkwürdig.

    Die Madness Engine mag ja viel Potential haben aber ich habe immer das Gefühl, dass SMS einfach an den falschen Schrauben gedreht hat. Wenn man zB das Interview von dem AMS2 Entwickler gelesen hat, was die alles geändert haben um zufrieden zu sein etc dann gewinne ich fast den Eindruck dass die SMS "Interpretation" vorne und hinten nicht gepasst hat. Das würde halt so einiges erklären. :D

    Ich war ja im WMD2 und konnte die Entwicklung beobachten und halt jeden neuen Build testen und es war anfangs auch wirklich vielversprechend. Aber ab einem gewissen Zeitpunkt (so März 2017) ging es bergab, da wurden tieferliegende Sachen in der Engine geändert und Kompromisse eingegangen um noch irgend ein Feature XY zu realisieren und der Releasetermin saß auch schon im Nacken (wohl ein Hauptgrund für den Schlamassel)
    Ab dem Zeitpunkt wurde es meiner Meinung nach nur noch schlechter und im WMD2 wurde es unruhig. "hoffentlich wird das so nicht veröffentlicht"... und doch, wurde es dann leider. Es gab dann auch teils lautstarke Kritik die dann gebannt wurde. Der Grund war aber die Art und Weise der Kritikäußerung (Ian Bell ist da ja seeeehr empfindlich) und nicht die Kritik an sich.

    Am Ende hat für mich vorne und hinten nichts mehr gepasst, die letzten paar Monate in der Entwicklung wurde nur verschlimmbessert und so hatte ich nach Release auch nie wirklich die riesen Freude an dem Spiel, zumindest nicht so wie ich sie in den Builds vor März 2017 hatte.

    Andere WMD Mitglieder können das durchaus anders erlebt und wahrgenommen haben, das ist hier nach wie vor ja nur meine persönliche Meinung.


    Zum Thema toxisch:
    ja, die simracing community ist sehr toxisch geworden, das fiel mir besonders auf als AC Fans anfingen auf Project Cars zu schimpfen und als iracing dudes anfingen auf alles andere zu schimpfen. Für mich die zwei Hauptquellen. Das schwappte dann rüber zu anderen Sims und jeder hat sich über jeden ausgelassen... naja fast alle, bei der Raceroom-Community hatte ich immer das Gefühl dass die am "weltoffensten" sind was "fremde" Sims angeht.
    Allerdings finde ich auch dass es mittlerweile wieder dabei ist sich zu beruhigen weil anscheinend immer mehr Leute begreifen dass es mehr Sinn macht zusammen zu arbeiten und die Entwickler zu unterstützen, als sich ständig zu bekriegen. Klar gibt es immer noch Hardliner, am meisten auch immer noch bei iracing und AC... aber es gibt immer mehr Leute die über den Tellerrand schauen und nicht mehr so verbohrt auf "DIE EINE" Sim sind, oder zumindest eine friedliche Co-Existenz aller Sims akzeptieren und auch unterstützen... sonst wäre am Ende IHRE Sim nur noch die Nische einer Nische einer Nische und irgendwann wär Schluss.


    Grüße,
    ein unwissender & dummer Kritiker 8o :mrgreen:
    _Wheelbase SimuCUBE Small MiGE _Wheel Momo Mod27 + Ascher Racing C26S Button Plate _Shifter 2x TH8A _Pedals Fanatec Clubsport v3 _Rig Simlab GT1 Evo _Monitor 34" 21:9 LG 34UC89G-B _VR Oculus Rift CV1 _Seat LTec Pro Plus

    _CPU i7 6700K @4,2 GHz _Case Fractal Design Define R5 Blackout Edition _VGA KFA² GTX1080 EXOC _HDD Seagate Barracuda 1TB _SSD 525GB Crucial MX300 _SSD 256GB Intel 600p M.2 PCIe 32Gb/s _RAM Crucial Ballistix Sport 2x8GB _PSU beQuiet! Dark Power Pro 11 CM 550W _MB MSI Z270 Gaming M6 AC _Kühler beQuiet! Dark Rock 3 _Monitor 2x 23,8" iiyama ProLite XUB2490HS-B1 _OS Win 10 Pro 64bit _Periphery Ducky One 2 Skyline MX Blue mechanical keyboard / Corsair Raptor M45 Mouse
  • TrueValue schrieb:

    Rough Bubblegum schrieb:

    Egal was für gute Argumente man bringt, immer wieder gibt es Leute die pc2 in Frage stellen. Ob nun aus Unwissenheit oder Dummheit.

    Rough Bubblegum schrieb:

    Eine anständige Diskussion muss ja auch nichts schlimmes sein. Viele haben das scheinbar aber noch nicht begriffen.
    Ich war jetzt bei der Diskussion nicht dabei, finde es aber komisch, dass du einerseits eine anständige Diskussion begrüßt, andererseits sagst, alle die PC2 in Frage stellen sind unwissend oder dumm. Da besteht eine Diskrepanz zwischen deinen Aussagen. Wer PC2 schlecht findet oder unrealistisch ist nicht automatisch unwissend oder dumm, sondern hat erstmal nur eine andere Meinung. Wie er diese dann vorträgt, ob sachlich oder eher beleidigend ist dann eine andere Sache.

    Rough Bubblegum schrieb:

    Und pc2 simuliert vieles ziemlich gut.
    Das ist für die meisten hier kaum zu beurteilen. Auch für mich. Ich hatte jedoch das Glück letztes Jahr den Mercedes AMG GT3 auf Algarve für ein paar Runden fahren zu dürfen und bin natürlich daheim direkt ins Cockpit von PC2 gesprungen. Optisch passte das alles. Der Sound war in Ordnung. Die Physik leider meiner Meinung nach absolut nicht passend und da nehme ich natürlich Effekte wie G-Kraft etc raus. Bei PC2 kann man mit Vollbremsung von 0 auf 100 eig nie etwas falsch machen, dazu kann man mit abgehakten Lenkbewegungen viel erreichen. Das FFB ist m.M.n auch schwach und in iRacing als Konkurrenten deutlich besser (auch hier beim AMG GT3). Die Streckenproportionen haben auch nicht ganz gestimmt meiner Meinung nach, ich weiß aber nicht ob Algarve lasergescannt war. Insgesamt hat es sich 0.0 angefühlt wie im echten Fahrzeug, abseits der Optik.Ich bin hier, um zum Vergleich der Sims etwas beizutragen, auch sehr lange PC2 gefahren und würde das Spiel jetzt nie wieder anfassen. Das heißt nicht, dass es schlecht ist, auf keinen Fall, aber es ist, in meinen Augen, auch nicht gut. Man hat zwar viel Auswahl, die Wettereffekte sind nett aber das Gesamtspiel aus FFB, Realismus des Fahrgefühls und daraus einhergehende Fahrzeugkontrolle ist anderen Simulationen wie iRacing oder Raceroom deutlich unterlegen. Man simuliert zwar mit Livetrack und den Reifendaten sekündlich neue Gegebenheiten, das kam jedoch auch mit Problemen (Rutschlobbies). Dazu ist PC2 ohne Zweifel immer noch verbuggt, der Livetrack funktioniert anscheinend immer noch nicht richtig, Reifen werden nicht gewechselt, in großen Ligen gibt es Massendisconnects, es ist einfach nicht ausgereift und läuft flüssig. Das Onlinewertungssystem ist ein Scherz und Public Lobbies kannst du vergessen. Da könnte man sich eine dicke Scheibe von iRacing oder auch Gran Turismo Sport abschneiden.
    Man kann definitiv seinen Spaß mit PC2 haben, es als Simcade zu bezeichnen wäre zu hart, es ist schon eine Simulation, wenn auch eine nicht ausgereifte und eher am unteren Ende angesiedelte. Wer mal die anderen genannten Simulationen gefahren ist wird wissen, was ich meine. Aus dem PS4 Bereich sind mittlerweile auch viele User auf iRacing gewechselt, trotz der Kosten, und fahren keinen Meter mehr in Project Cars, das wird schon seinen Grund haben. Ebenso, dass große Rennfahrer wie Max Verstappen, Lando Norris oder Carlos Sainz iRacing fahren und nicht Project Cars.

    Das war letztendlich meine Meinung dazu, ich hoffe das ist im Rahmen für dich bzgl einer "anständigen Diskussion".
    Wie du sicher lesen kannst gab es auch Gründe diese Menschen als dumm zu bezeichnen. Man kann nicht einfach subjektiv eine Behauptung aufstellen ohne überhaupt Ahnung vom Thema zu haben. Außerdem habe ich nicht mal ansatzweise erklärt was da alles für Sätze gefallen sind. Einfach weil ich die Ausdrücke mir sparen will. Also wäre es schön von dir nicht zu versuchen mich dumm dastehen zu lassen. Deine Art die du nämlich hier gerade raushängen lässt ist äußerst contra produktiv.
  • Rough Bubblegum schrieb:

    Wie du sicher lesen kannst gab es auch Gründe diese Menschen als dumm zu bezeichnen. Man kann nicht einfach subjektiv eine Behauptung aufstellen ohne überhaupt Ahnung vom Thema zu haben. Außerdem habe ich nicht mal ansatzweise erklärt was da alles für Sätze gefallen sind. Einfach weil ich die Ausdrücke mir sparen will. Also wäre es schön von dir nicht zu versuchen mich dumm dastehen zu lassen. Deine Art die du nämlich hier gerade raushängen lässt ist äußerst contra produktiv.
    Und das was du da eben geschrieben hast ist auch nicht produktiver. Du tust genau das gleiche, was du anderen vorwirfst. Leider muss man das so sagen.
  • ersetze das Wort "dumm" einfach durch "ignorant"... wirkt am Ende doch etwas netter.
    _Wheelbase SimuCUBE Small MiGE _Wheel Momo Mod27 + Ascher Racing C26S Button Plate _Shifter 2x TH8A _Pedals Fanatec Clubsport v3 _Rig Simlab GT1 Evo _Monitor 34" 21:9 LG 34UC89G-B _VR Oculus Rift CV1 _Seat LTec Pro Plus

    _CPU i7 6700K @4,2 GHz _Case Fractal Design Define R5 Blackout Edition _VGA KFA² GTX1080 EXOC _HDD Seagate Barracuda 1TB _SSD 525GB Crucial MX300 _SSD 256GB Intel 600p M.2 PCIe 32Gb/s _RAM Crucial Ballistix Sport 2x8GB _PSU beQuiet! Dark Power Pro 11 CM 550W _MB MSI Z270 Gaming M6 AC _Kühler beQuiet! Dark Rock 3 _Monitor 2x 23,8" iiyama ProLite XUB2490HS-B1 _OS Win 10 Pro 64bit _Periphery Ducky One 2 Skyline MX Blue mechanical keyboard / Corsair Raptor M45 Mouse
  • Rough Bubblegum schrieb:

    Also wäre es schön von dir nicht zu versuchen mich dumm dastehen zu lassen. Deine Art die du nämlich hier gerade raushängen lässt ist äußerst contra produktiv.
    Es ist sicherlich nicht meine Intention dich "dumm dastehen" zu lassen. Du hast die von mir zitierten Worte im ersten Beitrag selbst erwähnt, jedoch auch nur gesagt, dass die Gesprächspartner meinten PC2 wäre "Schrott" und "casual".
    Was genau an meinem Beitrag kontraproduktiv ist erschließt sich mir nicht. Ich habe meine ehrliche Meinung zum Spiel gesagt, dabei nicht alles über einen Kamm geschert und versucht auch positive Aspekte des Spiels zu beleuchten. Ich habe es ja selbst über 100h gespielt. Es kommt mir langsam eher so vor, als wärst du genau das, was du bei den anderen ankreidest. Du findest PC2 ist super (dein gutes Recht) und jeder der kontra gibt ist direkt gegen dich.

    Daher: Es tut mir Leid, wenn du meinen Beitrag falsch aufgefasst hast. Er war weder dazu da dich oder die PC2 Community schlecht zu machen. Ich habe meine persönliche Meinung zum Spiel gesagt. Ausdrücke wie Dummheit oder Unwissenheit wie im 1. Beitrag sind generell kein guter Nährboden für eine sachliche Diskussion, da musst du dir schon an die eigene Nase fassen.
    LG
    Arndt
  • Solche Diskussionen sind NIE produktiv! Die einen racen in iRacing, Raceroom und AC und trainieren dafuer Tagelang vor einem Event und nehmen PCars "casual" wenn man einfach ne beliebige Kombination fahren will. Die anderen stecken 10h und mehr darin das Setup fuer ein Rennen zu optimieren bzw. die Thermodynamische Simulation der Reifen in Einklang mit den Bedingungen zu bringen (siehe GTR hier im Forum) und fahren dafuer zu Entspannung, also "casual" andere Sims wie AC, Raceroom oder iRacing. Beim Realismus will ich gar nicht erst anfangen. Jedem das seine und gut ists!

    Da wir leider keine Mods mehr im Forum haben, @KahunaLoa, @Karsten Kremer, @Sessionerror, @Frank Pabst ich weiss nicht ob solche Threads positiv fuer die Community hier sind!?
  • Die 4 erwähnten sind auch Moderatoren. :smoke: und ja wir sind für Euch da.

    Zum Threadthema an sich, bisher könnte ich jedem Post ein Like geben, wenn man jeden möglichst objektiv betrachtet. Alle haben irgendwie recht...mit Ausnahme von persönlichen Anfeindungen (die bitte zu unterlassen sind) und den Missverständnissen untereinander. Aber das passiert eben, wenn man nachfolgende Posts persönlich versteht und nimmt.

    Wir haben oft über dieses Thema auch live im TS diskutiert und eigentlich ist es Geschmacksache, jeder hat seine Prioritäten was ihm an einer Sim wichtig ist und wo er sich wohlfühlt und mit den Umständen arrangieren kann. Eines ist sicher: Keine Sim ist perfekt, keine kann alles. Am besten wäre, wenn sich alle Hersteller zusammentun würden und aus jeder das Beste nehmen würden, aber das wird nie passieren.

    So und nun bitte sachlich weiter oder lasst das Thema einfach einschlafen, denn es führt zu nichts. Die perfekte Sim können wir nicht küren, das kann jeder nur für sich selber.
    Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

    Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

    i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

    Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
  • Moin, der Meinung bin ich auch.
    Es passiert doch sowieso alles in unserer Vorstellung.
    Vor 20 Jahren spielten wir GrandTurismo und dachten "Das ist es!" Dabei hatten wir das feeling im Kopf. Was uns an Informationen fehlten, haben wir uns dann vorgestellt. usw
    Darüber zu diskutieren bringt wenig. Macht es einfach. Spielt was euch zusagt. Das Ergebnis kommt sowieso, auf die eine oder andere Weise.
  • Denkt daran, das echte Fahren ist auch nicht echt sondern auch nur eine Sammlung von Informationen und drücken an Knöpfen, Pedalen und drehen an Râder in Verbindung mit der Verarbeitung dessen im Kopf.
    Dies kann man auch in zig Varianten interpretieren. "Welcher Wagen ist denn nun DER Wagen"!
  • Ich bin der Meinung, dass eine Simulation nie 100% an die Realität herankommen wird. Und das muss es auch nicht.
    In meinen Augen geht es schlicht und ergreifend um Racing.
    Eine Seifenkiste den Berg runter zu steuern wird sich auch immer anders anfühlen als ein GT Auto oder ein Formel Wagen.
    Die Challenge bleibt aber gleich und es werden harte Kämpfe um die Positionen geführt.
    Was alles eint ist die Suche nach dem besten Fahrer, der mit den gegebenen Bedingungen am Besten zurecht kommt.

    Man muss es ein bisschen sehen wie bei Stefan Raab zu seinen Zeiten: Man kann auch aus "Flohhüpfen" einen Wettkampf machen und
    damit um 1Mio zocken.
    Der Wettkampf zählt und wenn dieser organisiert und fair abgehalten wird ist es nicht entscheidend wie real die Simulation nun ist.

    In diesem Sinne und frei nach Jaques Schulz: keep Racing!
    Ich bremse auch für Menschen.
  • Die Dis(s)kussionen sehe ich nicht mehr als sinnvoll an.
    Zumal eine eigene Meinung selten akzeptiert wird und der Gegenüber kein Verständnis zeigt.

    Bisher konnte ich immer mit Controller GT Sport racen und dachte mir: „geil, man merkt das Untersteuern und die Lenkeingaben direkt in Spiel.“
    Dann kaufte ich mir T150 und dachte mir: „BOAH es fühlt sich richtig echt an.“
    Vorgestern kam mein T300 an mit T3PA-Pro und ich dachte mir: „Genau so muss es sich afühlen!“

    Schlussendlich ist es so, alles was eine Steigerung hat, wird sich immer realer anfühlen und den Rest als „sinnlos“ erachten lassen. So war es bei Battlefield auch bis man als Spieler dachte: „Hey, auch wenn die Physik grandios ist, habe ich bei COD mehr Spass“

    Und so ist es bei mir.
    Assetto Corsa hat ein hammer Force Feedback, vorallem wie der M4 ausbricht im 2. Gang fühlt sich extrem real an! Aber das Spielprinzip (keine Quali, kein Training, immer letzter Startplatz) sagte mir nichts und habe wieder zu PC2 zurück gegriffen, da man dort auch vieles einstellen kann und die Community auf der PS deutlich grösser ist.

    Wenn jemand eine Diskussion anfängt, dass er PC2 als Arcade sieht, dann sollte er eine Anlage zu Hause besitzen, die ALLE KRÄFTE auswirken kann - dem ist 99,9% nie so.

    Auch im realem Leben ist es so, dass ich bei meiner daily Peugeot 106 ohne alles ( so würde es mein Dönermann nennen ) mehr
    „Feeling“ habe als in meinem M2 mit vielen elektrischen Komponenten etc.
    Ist daher mein 106 sportlicher als der M2?
    Habe ich deshalb mehr Spass im Peugeot als im BMW?

    Nein, habe ich nicht. Beim M2 stimmt für mich das Gesamtpaket.
    Während ich beim Peugeot das kleinste Untersteuern merke, frag ich mich beim M2 ob das Heck jetzt kommt oder nicht.

    Was ist jetzt realer? Was ist jetzt das wirklich BESTE AUTO?
    Jeder definiert dies anders.
    Man miss lernen die Meinung der Anderen zu verstehen, um nicht akzeptieren zu sagen.

    Soo let‘s race!!
  • Nun ja, ich habe real ein Auto für trackdays, das es in AC gibt. Und das ist im Spiel grottig umgesetzt. Da wünscht man sich schon mal, dass die Herren, die die Dinger programmieren, wenigstens einmal in so einem Karren mitgefahren wären.
    Da ich die allermeisten anderen Fahrzeuge noch nicht real erfahren habe, bleibt mir nur zu mutmaßen, dass es bei denen nicht besser bestellt ist. Daher ist die Frage nach dem Realismus schon berechtigt. Tracks kann man damit noch grundlegend lernen, muß nicht ganz grün anfangen.

    Hier sind ja Leute im Forum, die die Rennerei im echten Leben betreiben. Vielleicht äussert sich da mal ein Pro, wie sein Sportgerät umgesetzt wurde.

    Ansonsten empfehle ich, den Anspruch an Realismus gar nicht erst zu erheben. Das sind Spiele, die Spaß machen und gut.
    Gruß Thomas


    Sim: I5-6600K auf Z170, 16GB Ram, SSD +HDD, RTX 2070S GS, 27" 48:9 triple, OR , 7" Info | Fana CSW V2, HE Pro auf Alu
  • Thomas Karuso schrieb:

    Ansonsten empfehle ich, den Anspruch an Realismus gar nicht erst zu erheben. Das sind Spiele, die Spaß machen und gut.
    Endlich mal jemand, der realistisch ist und die Sache auf den Punkt bringt.

    Ich habe gerade erst kürzlich im deutschen Assetto Corsa Forum Prügel bezogen, weil ich es gewagt habe, dem "Spiel" in gewissen Punkten den Realismus abzusprechen.
  • Rough Bubblegum schrieb:

    Egal was für gute Argumente man bringt, immer wieder gibt es Leute die pc2 in Frage stellen. Ob nun aus Unwissenheit oder Dummheit.
    Schade, das du die Leute, die eine andere Meinung haben, so abstempelst.
    Ich bin wahrscheinlich auch unwissend und dumm.
    Ich bin ja nur 2,5 Jahre Pcars 2 gefahren.
    Ich finde, es sollte doch jeder fahren was er will. Ich bin jetzt auf den PC umgestiegen und muss sagen, ich habe meine Richtung gefunden. Was jetzt besser ist, sollte doch jeder für sich selbst entscheiden dürfen und hat überhaupt nix mit dumm oder unwissend zutun.
    Klar ist das hier ein Pcars2 Forum, aber es gibt genügend Leute, die Iracing, AC, ACC, Raceroom usw. fahren.
  • Neu

    Naja, der Ersteller des Threads hat sich direkt vom Forum verabschiedet, als man versucht hat zu Diskutieren. Also auch wenn ich inhaltlich zu pcars 2 und der ewigen "simcade" diskussion auf seiner Seite bin... sagt das Verhalten wohl alles über vernünftige DIskussionsfähigkeit aus :lol:
    Was ich anfange, bringe ich auch zu En
  • Neu

    Der Threadersteller hat um Löschung des Accounts gebeten, nach unserer Regelung wurde er nun gesperrt.

    Da es um Grundsatzdiskussionen geht und wie einige hier bereits deutlich angedeutet haben, führt das zu nichts, daher mache ich mal zu

    :zu:
    Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

    Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

    i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

    Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!