Pedal Damping Controllers For Thrustmaster T3PGT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pedal Damping Controllers For Thrustmaster T3PGT

      Hi,

      ich habe mir für mein Thrustmaster T3PGT einen Dämper für das Gaspedal gekauft

      Brauch man zwar nicht unbedingt aber macht Spaß damit zu fahren, alllerdings war es ein sehr kurzer Spaß, da das Teil nach ca 5 Minuten gebrochen ist :(


      Ich denke das das Material an der Bruchstelle einfach zu dünn ist......

      Gibt es hier jemand der mir das noch mal drucken könnte ?

      Ich würde mir dann noch eine Metallplatte darunter schrauben um den Druck zu mindern.....

      Viele Grüße

      Raphael
    • Die Druckrichtung ist bei sowas von entscheidender Bedeutung. Hier sieht es so aus, als wäre es direkt zwischen 2 Layern gebrochen. PLA sollte man für sowas auch nicht verwenden, sondern PETG, das wesentlich bessere Haftung zwischen den Layern hat und außerdem eine gewisse Zähigkeit hat, die es deutlich bruchfester macht als es bei PLA der Fall ist.

      Auf Thingiverse findet man ähnliche Konstruktionen, die mit den vorhandenen Dämpfern auch funktionieren sollten:
      thingiverse.com/thing:2835515
      thingiverse.com/thing:2835541

      Weißt Du zufällig, welche Dämpfer das genau sind?
      Intel i7 4790K, 16 GB RAM, Sapphire RX Vega 56 @3x1080p+1920x1200, Asrock Z97 Pro4 Mainboard, OCZ Mod XStream-Pro 700W, Windows 10 Pro 64 bit
      20Nm SimuCube, T3PA Pro + SYD Loadcell & Hall-Sensor Mod, H-Shifter TH8A, Fanatec Handbremse, Heusinkveld SQ Shifter
      3D-Drucker: Creality CR-10S mit Marlin 1.1.7 Firmware
    • Danke für eure schnellen Antworten :)

      @Vranq
      Ich habe den Dämpfer über Ebay gekauft:

      ebay.de/itm/Pedal-Damping-Cont…6e658ffff732a81%7Ciid%3A1

      Ich weiss leider nicht ob es mit PLA oder PETG gedruckt wurde, ich habe leider von sowas gar keine Ahnung.

      Ich habe den Verkäufer mal angeschrieben, er druckt mir das Teil neu und schickt es mir noch einmal, aber ich werde dieses Mal größere Unterlagsscheiben verwenden damit der Druck nicht so punktuell ist.....

      Auf der Oberseite werde ich größere Unterlagscheiben kaufen und für die Unterseite werde ich eine Metalplatte darunter montieren, damit sollte sich der Druck besser verteilen,

      Ich hoffe damit sollte sich das Problem erledigen.... :)



      Bei dem Package liegt noch eine Feder dabei, ich frage mich für was die gedacht ist, sie passt nicht zwischen den roten Zylinder und den Halter zum Pedal.


      Viele Grüße

      Raphael
    • Habe es mal zu den Pedalen verschoben. :prost:
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • :patsch: Danke :D
      Ich habe den Verkäufer mal angeschrieben, er schickt mir einen Ersatz :)

      Ich werde zur Sicherheit mal die Oberseite mit einem Metallstück verstärken um den punktuellen Druck der Schrauben von oben etwas abzuschwächen :)

      Mal sehen ob es funktioniert, ich gebe mal ein Feedback wenn ich das Ersatzeil habe :)

      Raphael
    • Ein Überzug aus Epoxy kann die Stabilität auch immens erhöhen. Ich habe dazu mal Uhu Endfest verwendet. Das ist wirklich unglaublich stabil.
      Intel i7 4790K, 16 GB RAM, Sapphire RX Vega 56 @3x1080p+1920x1200, Asrock Z97 Pro4 Mainboard, OCZ Mod XStream-Pro 700W, Windows 10 Pro 64 bit
      20Nm SimuCube, T3PA Pro + SYD Loadcell & Hall-Sensor Mod, H-Shifter TH8A, Fanatec Handbremse, Heusinkveld SQ Shifter
      3D-Drucker: Creality CR-10S mit Marlin 1.1.7 Firmware