Project CARS is End-of-Life... Keine Game Patch mehr

    • pCARS 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, nach dem 1 Jahr Patches und DLC nach dem Release ist das tatsächlich so und wurde auch so seitens SMS kommuniziert.

      Aber ist ja auch nicht schlimm, es funktioniert ja nahezu...und für Fanatec-User ist es doch eh wurst. Die Lenkräder funktionieren ja alle und kommende werden auch als Custom-Wheel einfach so funktionieren. Muss man halt nur die Tasten mal selber belegen.
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • Ich finde es schade, dass es so schnell den Status end of life erreicht hat. Wenn man da andere Titel betrachtet dann haben diese weit aus längere Lebenszeiten. Warum macht man das nicht ähnlich wie Raceroom oder iRacing wo man kontinuierlich weiterentwickelt.
      Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400
    • Weil man das bereits bei pCARS1 so entschieden hat, in dem Fall sogar mit den mehrheitlichen Votes der beteiligten Community.

      Es ist demnach kein Produkt was lebenslang weitergeführt wird, sondern ein Produkt was in Zyklen als Vollpreistitel "fertiggestellt" wird und bei Erfolg immer komplette Nachfolger folgen.

      Iracing und Raceroom sind auf ganz andere (viel teurere) Bezahlmodelle ausgelegt. Da kann z.B. nicht mal eben mit neuer Engine neu aufgebaut werden. Die schleppen z.B. Altlasten seit Jahren mit sich rum.

      Assetto und Dirt Rally z.B. sind auch end of life und Nachfolger sind bereits da oder kommen bald. Das ist dasselbe Modell, wie pCARS.

      Jedes Modell hat Vor- und Nachteile.
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • Karsten Kremer schrieb:

      Die schleppen z.B. Altlasten seit Jahren mit sich rum.
      tut pcars nicht auch genau das? :D da wird doch auch der ein oder andere Bug von einer Generation zur nächsten getragen. Oder was genau meinst du mit Altlasten?


      Karsten Kremer schrieb:

      Raceroom sind auf ganz andere (viel teurere) Bezahlmodelle ausgelegt
      Ist es, zumindest bei Raceroom, über den langen Zeitraum gesehen eben nicht. Aber selbst bei iracing gibt es eine "Initial-Investition" die hoch ausfällt, sich dann aber über die Jahre der Nutzung quasi wieder relativiert. Aber auch eben nur wenn man es aktiv und über Jahre hinweg nutzt.


      Aber gibt halt für jeden Titel das richtige Geschäftsmodell, liegt ja auch an der Klientel die man bedienen will. Daher würde ich pcars auch eher beim "Vollpreistitel alle 2 bis 3 Jahre" sehen.

      Wie rfactor2, raceroom und iracing es machen gefällt mir persönlich aber besser.
      _Wheelbase SimuCUBE Small MiGE _Wheel Momo Mod27 + Ascher Racing C26S Button Plate _Shifter 2x TH8A _Pedals Fanatec Clubsport v3 _Rig Simlab GT1 Evo _Monitor 34" 21:9 LG 34UC89G-B _VR Oculus Rift CV1 _Seat LTec Pro Plus

      _CPU i7 6700K @4,2 GHz _Case Fractal Design Define R5 Blackout Edition _VGA KFA² GTX1080 EXOC _HDD Seagate Barracuda 1TB _SSD 525GB Crucial MX300 _SSD 256GB Intel 600p M.2 PCIe 32Gb/s _RAM Crucial Ballistix Sport 2x8GB _PSU beQuiet! Dark Power Pro 11 CM 550W _MB MSI Z270 Gaming M6 AC _Kühler beQuiet! Dark Rock 3 _Monitor 2x 23,8" iiyama ProLite XUB2490HS-B1 _OS Win 10 Pro 64bit _Periphery Ducky One 2 Skyline MX Blue mechanical keyboard / Corsair Raptor M45 Mouse
    • Mit Altlasten meine ich nicht, dass man auch bei Vollpreistiteln auf alte Grundgerüste zurückgreift und damit auch Bugs mitschleppt, das ist ja bekannt.

      Aber bei AC auf ACC sehen wir ja gerade den grundsätzlichen Wechsel auf eine neue Engine im Zuge eines neuen Vollpreistitels und genau das können die dauergepflegten Sims nicht so ohne Weiteres machen, es sei denn sie schaffen den bereits bezahlten/gemieteten Content mit rüber zu holen, denn sonst verprellen sie die Leute, die massiv investiert haben. Und genau das ist in einem dauerlaufenden Betrieb eben schwierig zu realisieren.

      Das können wir endlos diskutieren. Macht das Sinn, Freunde?

      Jeder kann das Richtige Modell für sich finden. Die perfekte Sim gibt es aber leider (noch) nicht.

      Mir gefällt z.B. das rfactor2-Modell am besten. Vollpreistitel in dauernder Evolution, dazu holen sie etwas Geld über DLCs rein, keine weiteren Betriebs- oder Mietkosten und dazu Modsupport. Was will man mehr, also vom Modell her?

      Von daher...das Thema End of life ist für pCARS jetzt erläutert. An der Entscheidung können wir nichts ändern, die hat SMS nach dem Voting damals so getroffen. Ende der Geschichte.
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!