Erfahrung RTX 2060, 2070 bei Project Cars 2 (Bad Weather)

    • Grafik
    • pCARS 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrung RTX 2060, 2070 bei Project Cars 2 (Bad Weather)

      Hallo,
      sind die RTX 2060/RTX 2070 bei PC2 in 1440P/4K bei schlechtem Wetter wirklich so schlecht (i.Vgl.z 1070/1070ti), wie dieser Test behauptet?
      pclab.pl/art79629-11.html (Google Übersetzer: kann auch kein polnisch ;))

      Ich hatte mich von der 1070 getrennt, da diese zwar in 4k bei Sonne 60 FPS (vsync) brachte, jedoch bei Regen ein paar Frames fehlten...
      Es sieht so aus, das dies zumindest in Bezug auf PC2 eine krasse Fehlentscheidung war... :cry:
    • Ich habe die RTX 2070 und bin mit eigentlich sehr zufrieden damit. Fahre damit mit 3840x2160 60Hz. mit vsync. Eigentlich immer bei 60Frames mit diesen Grafik Einstellungen.
      Bilder
      • C175A923-BE36-4669-AF61-BBADB27FEBE1.jpeg

        573,02 kB, 2.048×1.536, 49 mal angesehen
      • AE08077E-5C20-47C8-B0E2-A05205D89554.jpeg

        551,84 kB, 2.048×1.536, 47 mal angesehen
      Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400
    • Danke für Deine Antwort, insbesondere die Bilder!
      Zwar hatte ich bei meiner 1070 Strix (@2038 MHz) alles auf max, dafür aber msaa aus, motionblur deaktiviert und smaa auf ultra.

      Wäre super, wenn Du diese Settings mal für einen Testlauf im Sturm (Sonoma) fahren und mir mitteilen könntest, ob das mit 60 FPS noch geht...
    • Klasse, kanns kaum erwarten!
      Seit Tagen studiere ich Benchmarks, aber was soll man noch glauben wenn, wie zB. hier, sogar eine 2080 ti mit avg 47.2 fps in 4k bei pc2 angegeben wird... :/

      Ich bin allerdings erst morgen wieder online.
      Einen schönen Abend noch...
    • So ich habe von der erwähnten Strecke ein Testrunde gedreht. 30 Ki Gegener, wetter Sturm (sorry für die bescheidene Fahrleistung ich kenne die Strecke nicht und hatte weiche Slicks drauf :patsch: ). Die Grafikeinstellungen siehst Du im Video. Ich habe im Vergleich zu den Bildern oben nur die Streckendetails von mittel auf Hoch gestellt. Ich hatte eigentlich konstant 60fps (siehe Video). Mein System siehst Du in meiner Signatur, wie Du siehst ist es auch kein High End Rechner. Die GPU lief nicht mal am Anschlag. Gemessen wurde übrigens mit MSI Afterburner.

      Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Warmred ()

    • Das war wirklich 4K? Die GPU wirkte schon fast etwas zu entspannt... :)
      Ich denke unsere Rechner sind in etwa vergleichbar (8700k, z370-f, 16gb ddr4 3200).
      Danke nochmal für Deine Mühe, ich hätte zwar gerne alles inkl. smaa auf ultra, msaa & blur aus gesehen, aber Du warst mir auch so schon eine große Hilfe!
    • Die ganzen AA Einstellungen sind bei nativen 4K Monitoren/TV fast nicht nötig sprich die fressen nur Leistung ohne grossen sichtbaren Mehrwert. Wenn Du jedoch auf einem 4K Bildschirm auf 1080P runter skalierst sieht es unschön aus auch mit vollen AA Einstellungen, ich hab schon alles Probiert (65" LG Oled TV). TVs und Monitore soll man einfach in deren nativen Auflösung befeuern.
      Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Warmred ()

    • Deswegen hatte ich mich auch schon etwas gewundert, daß Du bei 4k AA auf mittel stehen hast.
      Aus diesem Grund hab ich lieber alles auf max. ohne AA und stattdessen smaa ultra (nur bei pc2 nötig, wegen der vielen Zäune).
      Also bei meinem 55" Sony 4k TV klappt es sehr gut mit dem Upscaling von 1080P.
      Allerdings hätte ich dann auch AA auf max.

      Mich würde dennoch interessieren, ob AA auf mittel soviele Ressourcen frisst, wie Du mit den anderen Qualitätseinstellungen (inkl. smaa ultra) einsparst.
      Ich schätze das in etwa so ein. Also wenn Du noch mal Lust hast das zu testen, hättest Du schon mal Deinen ersten Follower :)

      Obwohl mir Dein Test gezeigt hat, daß die RTX 2070 ja eine sichere Bank bzgl. PC2 zu sein scheint und ich dahingehend tendiere, überlege ich immer noch, ob nicht sogar eine RTX 2060 ausreichen würde.
    • Ich werde den Test nochmals machen mit deinen gewünschten Einstellungen, geht ja Fix. Wird aber später am Abend.
      Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400
    • @nexus7 kannst Du nochmals auflisten welche Einstellungen ich einstellen soll damit ich die richtigen Regler am richtigen Ort habe für den test.
      Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400
    • SMAA ultra:


      alternative Einstellung:


      Ich finde MSAA Mittel macht das schönere AA bei Zäunen usw. als das SMAA auf ultra
      Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400
    • Danke. Mein Setting frisst doch deutlich mehr Leistung. Läuft Deine Karte @stock ?
      Bzgl. AA muss ich mir das später noch auf dem TV ansehen, da man das auf dem kleinen Monitor (1600 x 1200), gerade bei Regen, nicht so sieht.
    • Was meinst Du mit Stock? Ich habe die nicht übertacktet oder der gleichen wenn Du das meinst. Ja bei Regen fällt einem das AA flimmern nicht auf aber als ich mit den Einstellungen die NOS fahren wollte ist es mir gleich negativ aufgefallen. Dies aufgrund eines Youtube Videos zu beurteilen ist sowieso schwer da Youtube die Videos kompremiert und total zermatscht.
      Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400
    • @stock = nicht übertaktet.
      Bei anderen Games in 4k, hat mir starkes AA immer die Schärfe zu sehr rausgenommen und gefühlt am TV den Inputlag vergrößert.
      In PC2 muß ich da noch etwas rumexperiementieren, wenn ich die Karte habe.
      Es ging mir bei den Einstellungen jetzt mehr um die Vergleichbarkeit mit den Einstellungen, die ich mit der 1070 genutzt habe.
    • Wo waren Deine Framraten denn so, viel tiefer? Man muss auch sagen, dass diese Einstellungen im ersten Video Hardcore sind. So gut wie alle Regler auf Anschlag dann 4K im Regen mit 30KI Fahrern. Ich fahre die Einstellungen vom 2. Video und da sogar beide Reflektionen auf Mittel. Damit bin ich auf der sicheren Seite und habe immer 60fps. Ich bin da nicht so verbissen dass ich alle Regler auf Anschlag haben muss.
      Das mit dem AA liegt meiner Meinung nach daran dass das Ausgangsmaterial in 4K Auflösung anliegt. Wenn man nun im Game auf 1080P runter geht wird dieses Matetial runterskalkiert dann vom TV wieder hochgerechnet. Ich bin jedoch auch kein Fachmann aber je tiefer die Auflösung im Game gewählt wird desto stärker sehe ich die Treppenbildung welche ich nicht mehr weg bekomme egal welche AA einstellung ich einstelle.
      Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400
    • Meine FPS waren bei Sonne (15-20 Fahrer) überwiegend bei 60 (adaptive vsync), bei Regen zwischen 50-60 mit avg. ~55 (Einbruch Anfang der 2. Runde).
      Allerdings war die GPU, ohne Spannungsanhebung, um ca. 150 MHz übertaktet (Boost 2038 MHz).

      Eine leicht übertaktete 2070 sollte auch im Worst Case Szenario stabil mit 60 FPS laufen. Da bin ich mir Dank Deiner Tests sicher.
      Evtl. schafft das sogar die 2060 knapp. Mich stören aber dort die nur 6GB VRAM.

      Also ich war bzgl. des AA (hoch) mit 1080P auf meinem TV zufrieden. Allerding ging dies natürlich auf Kosten von Details (Auflösung) und Schärfe (AA).
      Die stärkere Treppchenbildung bei 1080P ist normal, da Du ja feinere Details mit größeren Pixeln darstellen musst und damit weniger Raum für Übergänge bleibt.

      Verstärkt wird dieser Effekt dann noch von der sehr großen Diagonale Deines 65 "OLED TV, (Betrachtungsabstand ?) da mit abnehmender Pixeldichte auch die "Bildfehler" vergrößert werden.

      Allerding muß ich sagen, daß AA bei PC2 zb. im Vgl. zu Far Cry 5 ein Traum ist.
      Dort sind TAA (Weichspüler sobald man sich bewegt) und SMAA (so gut wie gar keine Wirkung bei kleinen Strukturen) die einzigen AA Optionen und imho totaler Schrott.
      Dazu kommt , daß das ganze Setting durchzogen ist von feinen Oberlandstromleitungen, die bei unzureichendem AA wie Spinnweben aussehen. :S
      Dort hilft dann nur noch Downsampling (bis 1,5 x hat das die 1070 gerade so geschafft).

      Hast Du das mal mit 1080P auf Deinem TV ausprobiert?
      Macht natürlich nur da Sinn, wo im Grenzbereich 4k keine 60 FPS mehr bringen, da Downsampling auch nicht viel weniger an Leistung kostet...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nexus7 ()

    • Ja 1080p hab ich schon probiert, da kann ich dann alles auf Ultra stellen und hab immer noch gut 200fps. Nur gefällt mir dann das Bild nicht da eben die Treppenstufen kommen trotz AA Vollgas Einstellungen. Aber zum Glück kann ich es ohne Kompromisse auf 4K lassen mit schwachen AA Einstellungen.
      Intel Core i7-8700 | ASUS ROG Strix B360-G Gaming | GeForce RTX 2070 GAMING Z 8G |16GB DDR4-2400