Kaufberatung für PS4 Lenkrad

  • Thrustmaster
  • PS4

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich schaue mal wenn ich es günstig sehe.
    IndyCar wäre nett zu fahren oder 24h aber nicht Echtzeit.

    Hatte mal ein 24h Rennen gefahren mit simulierter Zeit. Das fand ich ganz nett weiß aber nicht mehr welches Spiel das war.
    War glaube ich ein Einladungsevent und bin damals auch nicht LMP1 gefahren.

    Mein bisheriger "Fahrerkreis" war von diesem Spiel enttäuscht und deswegen habe ich es nie geholt. Auch ProCars 1 war damals mit Controller auch kein Spaß gewesen aber der Ton war zumindest richtig geil.
  • Ja es gibt hier einige Ausdauerrennen, dauern aber maximal 2,5 Stunden.
    Sehr spaßig aber natürlich auch ziemlich anstrengend.
    Letzten Freitag war Le Mans und in zwei Wochen ist Nürburgring. Die Plätze sind allerdings schon besetzt.
  • Ich brauche auch keine echten 24 Stunden. Simulierte Zeit reicht mir da aus.
    Hauptsache man kann auch mal Nachts fahren oder hat Tageszeitwechsel.

    Wenn ich es gekauft hab muss ich mich sowieso erstmal einfahren. Denke nicht das ich direkt hier irgendwo mitfahren werde.
  • Schau am besten im Rennkalender um, was dich anspricht und bereite durch ein paar Trainingssessions auf das Rennen vor.
    Im jeweiligen Thread bekommst du alle Infos und im Rennkalender solltest du im optimalfall sehen ob noch ein Platz frei ist.
  • @C46 ich bin heut Abend noch auf ein paar lockeren Trainingsrunden unterwegs!
    PSN Account: Intruder367





    Erfolge/Racing


    1. 04.09.2018: Back to the Future Event 1: "1.000 km von Monza" P3
    2. 25.09.2018: Wunschkonzert: "Riesenhobel auf Roadamerica P1
    3. 09.102.108 Back to the Future Event 3: P10 + Riesenbattle mit Homer_fiftyone
    4. 01.11.2018 RX Event Runde 10: "Wildcrest" P3
    5. 02.01.2019 Back to the Future Event 7: "6h of Silverstone" P8
    6. 22.01.2019 Back to the Future Event 8: "Goodwood Festival of Speed" P6
    7. 13.03.2019 Tribute to Ayrton Senna Event 1: "Hockenheim Classic" P6
    8. 17.04.2019 The Cannonball Race Event 2: "Road America" P2
    9. 08.05.2019 The Cannonball Race Event 3: "Laguna Seca" P2
    10. 10.05.2019 Late Night: Porsche Leipzig Short Circuit P1
    11. 12.05.2019 GT3 Summer Test Tour Event 1: P7
    12. 17.07.2019 IMSA GTO Event "Autodromo Do Algarve" P3


    Ferrari Challenge and GT Days 2019 #bellamacchina

    MEIN RIG

    "Racing, competing is in my blood. It's part of me. It's part of my life" / Ayrton Senna da Silva



  • Ich habe große Schwierigkeiten mit dem Spiel. Will mich auch nicht blamieren.

    Die Lenkung find ich sehr schwammig und jedes Mal wenn man härter bremst bricht das Auto aus.
  • Da helfen dir sicher erstmal die weichen Reifen und blamiert hat sich hier beim fahren noch keiner. Erntest eher Respekt wenn du dich bemühst und reinhängst.
    Hab’s noch nie miterlebt dass hier irgendwer bezüglich seiner vermeintlichen schlechten Leistung niedergemacht wurde.
  • Meine „Entjungferung“ erlebte ich bei einem Wunschkonzert. Ich war danach echt ziemlich frustriert und dachte es könnte nicht schlimmer kommen. Ein paar Wochen später fuhr ich als Gastfahrer in einem Ligarennen mit und wurde ein 2. mal abgekocht. Ich trainierte immer wieder mit netten Leuten aus dem Forum und sammelte schließlich allen Mut zusammen und schrieb ein Alien, hier aus dem Forum an. Es folgten viele Trainingseinheiten, die mal besser und mal schlechter waren. Knapp 6 Monate später fuhr ich mit den Topjungs in Lobby 1 und konnte mich, wenn auch mit Glück, bis zum allerletzten Saisonrennen in Lobby 1 halten und verpasste knapp den Rookietitel. Wie überall im Leben muss man Dinge üben um sich zu verbessern. Das geht mMn nur mit anderen realen Fahrern und nicht mit der KI. Wenn man fällt, aufstehen, das Krönchen richten und weiter. Wenn man höher springen will, muss man dafür etwas tun. Ich habe am meisten von den anderen gelernt und mache ich immer noch!
    Kurz gefasst: ohne das Fahren hier in der netten Community und ohne die Hilfe der vielen netten Leute hier, hätte ich das wunderschöne Hobby SimRacing wahrscheinlich schon längst aufgegeben.
    Also Backen zusammenkneifen und rein ins kalte Wasser. Ob man erster oder letzter wird ist sch...egal, denn am nächsten Tag hast du dadurch nicht mehr oder weniger Brot im Schrank. Spaß ist das Wichtigste. Den wirst du hier garantiert finden!
    CPU Ryzen 5 2600 | GPU Asus Rog RXVega 56 | RAM 32GB | MONITOR 32 Zoll QHD
    WHEEL Fanatec CSL Elite | PEDALS Fanatec Elite LC
  • Lust hätte ich schon. Wobei ich die Karriere toll finde.
    Bei GT Sport gibt es nur einzelne Rennen zusammengefasst in einem Pokal. Aber eigentlich sind es nur einzelne Rennen.
    Das macht auf Dauer keinen Spaß.

    Hab jetzt bei Formel C angefangen und bin dann zu den Litewight und jetzt bei den GT4 gelandet. Aber die Strafen sind wirklich lächerlich.
    Wenn man nach außen in einer Kurve rausfliegt muss man zusätzlich bremsen um keine Strafen zu bekommen. Oder bei der Einführungsrunde habe ich 2x eine Durchfahrtsstrafe bekommen weil ein anderer mich in der Einführungsrunde gerammt hat.
  • Darum sollst du dir mal den Rennkalender ansehen und gucken was für dich interessant wäre. Dieser ganze Ki Quatsch und Karrieremode funktioniert in meinen Augen auch nicht richtig. @pfoetiman Marcel hat es ganz gut beschrieben, wie man es am besten machen sollte.
    Also gib dir ein Ruck und fang an, mit uns bei uns zu lernen :prost:
  • Ich werde es mal online versuchen.

    Auch wenn ich das Spiel schon fast als Fehlkauf abstempeln würde. Ein Gran Turismo fährt sich einfach viel viel besser.
    Hab immer das Gefühl dass das Auto jeden Moment auch welchen Gründen auch immer abfliegt. Es ist wie ein rohes Ei.

    Und diese Wetterwechsel sind sowieso geil. Blauer Himmer und es tropft aber eine Kurve später stehen fützen auf der Strecke und das Auto ist nicht mehr zu kontrollieren aber die KI fährt entspannt weiter.
    Viel Spaß hab ich mittlerweile nicht mehr damit.
  • Da solltest du deinen Fokus definitiv auf die Onlinerennen hier legen. :prost:
    Ich glaub es war in der GT3 Karriere, wo einen das Spiel bei Schnee fahren lässt :patsch:
    Project Cars ist aber im Gegensatz zu GT Sport, deutlich in Richtung Simulation ausgelegt.
    Daran muss man sich zum einen gewöhnen, zum anderen brauch's da auch Übung.
    Hast du denn im Kalender schon etwas ansprechendes gefunden?