Kaufberatung für PS4 Lenkrad

  • Thrustmaster
  • PS4

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kaufberatung für PS4 Lenkrad

    Neu

    Hallo

    Ich brächte Hilfe von erfahrenen Nutzer von Lenkrädern.
    In den letzte Tage und Wochen bin ich auf der Suche nach einem Lenkrad für die PS4. Der Zeitpunkt mag nicht optimal sein weil wohl bald die PS5 erscheint aber ich vermisse es mit einem Lenkrad zu fahren.
    Gespielt wird hauptsächlich F1 aber auch andere Rennspiele wie Project Cars, Gran Turismo.

    Durch meine Recherchen habe ich mich jetzt auf 3 Lenkräder festgelegt aber kann mich einfach nicht entscheiden.
    Thrustmaster T300 RS GT
    Thrustmaster T-GT
    Fanatec CSL Elite

    Jede hat sein Vor- und Nachteile aber ich hätte gerne ein Paket mit dem ich im besten Fall noch Jahre Spaß habe und möglichst viel für mein Geld bekomme.

    Aber leider fehlt mir die Erfahrung mit diesen Marken und Modellen und keine Möglichkeit welche zu testen. Mein letztes und einiges Lenkrad bisher was das Logitech Momo Racing Wheel.
    Ich hoffe jemand kann mit bei meiner Entscheidungsfindung helfen.
  • Neu

    Hey C46,

    ich hatte am Anfang das T300 und jetzt das Fanatec CSL Elite, kann also nur ueber diese beiden sprechen. Es kommt auch immer darauf an was deine Ansprueche sind. Um nur mal so ein wenig zu fahren reicht das T300 vollkommen aus. Wenn du es schon etwas realistischer moechtest muesstest du zumindest mal die Pedale austauschen, denn die sind beim T300 absoluter Murks und eine Frechheit. Das Fanatec und wohl auch das TGT sind dann nochmal ein deutlicher Schritt nach oben, sei es durch Genauigkeit oder auch Force Feedback. Bei beiden Firmen bekommst du viele moegliche Addons, Fanatec hat jedoch einige mehr. Du kannst ja einfach auch mal auf beiden Seiten schmoekern. Wenn ich eins hier im Forum gelernt habe, dann das man mit seiner Ausstattung irgendwann immer unzufrieden ist und upgraden moechte, sei es in Form einer neuen Base, neuen Rims oder Pedalen.

    Wenn du genug Geld uebrig hast und auch ernsthaft mehrere Jahre fahren willst wuerde ich das Fanatec oder TGT empfehlen. Wer billig kauft, kauft 2x, das hat sich leider auch bei mir bewahrheitet. Der Nachteil am TGT ist die fehlende Loadcell und die generell billige Verarbeitung der Pedale.

    Das Fanatec CSL Kit mit Loadcell bekommt man fuer knapp 650 Euro, denke da ist Preis/Leistung auf jeden Fall am besten. Bezueglich des T-GT kannst du den alex @sickhead racing mal zu seiner Meinung fragen.

    Zusammengefasst: Nur ein wenig fahren, ohne groessere Ansprueche und geringe Bereitschaft viel Geld auszugeben: T300
    Alles andere: Nimm das Fanatec oder das T-GT. Wenn du Wert auf gute Pedale legst nimm das Fanatec.

    Ich hoffe, dass dir das in der Entscheidungsfindung etwas hilft.
  • Neu

    TrueValue schrieb:

    Hey C46,

    ich hatte am Anfang das T300 und jetzt das Fanatec CSL Elite, kann also nur ueber diese beiden sprechen.

    Danke für deine Antwort.

    Ich tendiere eher zum Fanatec da ich beim Thrustmaster wohl die Pedale tauschen muss. Die T3PA sollen zwar besser sein aber nicht so gut wie die Pro.
    Auch soll das T300 ein Problem mit der Kühlung haben und ich wohne aktuell unterm Dach und habe im Sommer machmal 30 bis 40 Grad im Zimmer. Nicht das es mir dann direkt kaputt geht.

    Ich sehe es ebenfalls so das man lieber etwas mehr ausgibt und dafür mehr Qualität hat.
    Würde gerne über Jahre fahren und fahre auch seit Jahren sehr gerne Rennspiele leider hat man auf der Konsole immer das Problem mit der Kompatibilität in der nächsten Generation.
    Sonst würde ich evtl noch das Logitech Momo nutzen.

    Hat das Fanatec jemals irgendwelche Probleme gemacht? Mir gefällt das Fanatec F1 Set mit einer Art F1 Lenkrad relativ gut. Es ist zwar optisch nicht so toll wie das Ferrari von Thrustmaster aber nicht verkehrt.
  • Neu

    Auch bei Fanatec kannst du mal ein Montags-Gerät erwischen. Eine Handvoll hier aus dem Forum hatten auch schon Probleme mit „recht neuen“ Geräten. Ich habe selber die CSL Elite und habe es nicht bereut seit dem Umstieg vom Thrustmaster T500.

    Aber was ist schon ne Handvoll an kaputten oder nicht korrekt funktionierenden Wheels wenn man sich die Masse an verkauften Einheiten anschaut?!

    Der Support bei Fanatec ist jedenfalls besser als bei Thrustmaster, was man so hört.
  • Neu

    Pech kann man immer haben und hatte ich in letzter Zeit mit technischen Geräten leider öfters.

    Hätte schon Interesse an dem Fanatec Elite F1 Set. Aber was mich verunsichert ist die PS5. Die kommt wohl in einem Jahr und wenn das Lenkrad da nicht funktionieren würde, müsste ich bei einem Umstieg wieder ein neues kaufen. 600€ sind nicht gerade wenig.
  • Neu

    Dann holst du dir besser keins, weil mit Thrustmaster oder Logitech kann dir das gleiche passieren. Wobei du natürlich recht hast, wäre richtig bitter.

    Bevor ich mir dann wieder ein neues Lenkrad hole, Steig ich eher auf PC um :/
  • Neu

    TrueValue schrieb:

    Da würde ich mir keine zu großen Sorgen machen. Wäre ja schön doof von Sony ein offiziell lizensiertes Lenkrad zu verbieten.
    Ich hoffe auch das wir da erst einmal safe sind...so ein Zinober veranstalten und dann die Sonyzertifizierung mit der PS5 wieder nicht zu haben wäre echt <X .

    Dann kauf ich nen PC und VR.
    Aber hat nur entfernt was mit der Frage zu tun.

    Ich habe das CSL in der ersten Stunde der Bestellbarkeit geordert, also bin hier einer der User mit Langzeiterfahrung....hatte bis dato nur 1mal Probleme, die nur durch nen Reflash der Firmware zu beheben waren, das wars dann aber auch...läuft dat ding....

    Wobei ich immer noch davon überzeugt bin, das Fanatec hier in PCARS 2 nicht ein so guutes FFB hat wie in PCars1




    "Ein Smart ist kein Auto, das ist ein Krankenfahrstuhl."
    -Walter Röhrl-
  • Neu

    TrueValue schrieb:

    Da würde ich mir keine zu großen Sorgen machen. Wäre ja schön doof von Sony ein offiziell lizensiertes Lenkrad zu verbieten.
    Naja. PS4 lizensiert heißt nicht automatisch das es auch auf einer PS5 funktionieren wird.

    Hab schon überlegt evtl dann einen PC anzuschaffen für Rennspiele.
    Früher hab ich viel und gerne rFactor am PC gespielt.
  • Neu

    C46 schrieb:

    TrueValue schrieb:

    Da würde ich mir keine zu großen Sorgen machen. Wäre ja schön doof von Sony ein offiziell lizensiertes Lenkrad zu verbieten.
    Naja. PS4 lizensiert heißt nicht automatisch das es auch auf einer PS5 funktionieren wird.
    Hab schon überlegt evtl dann einen PC anzuschaffen für Rennspiele.
    Früher hab ich viel und gerne rFactor am PC gespielt.
    Natürlich nicht, andererseits würde sich Sony damit selbst ins Bein schießen, da kein Käufer mehr jemals was auf ihre PS - Zertifizierung mehr geben würde und die Sales kurz vor dem Lebensende einer Konsole komplett einbrechen. 100% sicher sein kannst du dir natürlich nie, aber eben auch nicht mit Thrustmaster oder Logitech. Ich bin der festen Überzeugung, dass alle PS4 lizensierten Lenkräder auch auf der PS5 funktionieren werden und wenn nicht kauf ich mir eben einen Drive Hub. Jetzt driften wir aber vom Ursprungsthema ab.

    Hast du dich denn mittlerweile schon für ein Lenkrad entschieden?
  • Neu

    TrueValue schrieb:


    Hast du dich denn mittlerweile schon für ein Lenkrad entschieden?
    Nein aber ich konnte heute in einem Media Markt zumindest das Logitech G29 testen.
    Leider hatten sie nur das Thrustmaster T150 und das Logitech G29.

    Zumindest weiß ich das ich das G29 definitiv nicht will und mit meiner Einschätzung richtig lag mich eher auf die 3 genannten zu konzentrieren.

    Du besitzt doch das Fanatec. Ist dieses Lenkrad beim Einsatz von Force Feedback auch laut?
  • Neu

    Also mein Fanatec ist sehr leise und macht nur Geräusche, wenn man über hohe Kerbs brettert. Und hat natürlich auch einen Lüfter aber der ist auch leise.
    Bestell dir doch einfach mal das Fanatec und wenn es dir nicht gefällt (was ich bezweifle) kannst du es ja immer noch zurücksenden.
  • Neu

    Wenn du irgendwie das Geld für einen Fanatec Setup aufbringen kannst, würde ich gar nicht weiter überlegen.
    Hatte zuvor das T300 und habe den Wechsel keine Sekunde bereut.
    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)