Elite Dangerous

    • PC + PS 4 + XBOX1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sessionerror schrieb:

      [...] Also wirklich angefangen von "Was mache ich hier überhaupt?" [...]
      Na dann kannste auch einfach Fragen "was ist der Sinn menschlichen Lebens?". Die Frage ist leichter zu klären als was man in Elite so tun soll/kann :D
      Was ich anfange, bringe ich auch zu En
    • Sessionerror schrieb:

      Eine Frage habe ich aber: Das komplette Wirtschaftssystem wird ja von den Handlungen der Spieler beeinflusst, wisst ihr, ob das plattformübergreifend ist? Genau so mit entdeckten Systemen - wird hier jede Plattform für sich behandelt, oder könnte ich theoretisch ein von euch entdecktes System besuchen?
      Ja, es gibt zwar kein Crossplay aber alle Plattformen teilen sich die gleiche BGS (Background Simulation).
      D. h. alle Spieler beeinflussen das gleiche Wirtschaftssystem und die entdeckten Systeme werden auch geteilt.
      Wenn du also auf der PS4 ein neues System entdeckst, sehen das alle Spieler auf allen Plattformen.
    • Bealdor schrieb:

      D. h. alle Spieler beeinflussen das gleiche Wirtschaftssystem und die entdeckten Systeme werden auch geteilt.
      Juhu, dann bin ich ja zumindest ein kleiner Teil eures Spiels! :prost:
      a.k.a. "Häuptling schnelle Socke"
      MAKING HISTORY SOON...
    • @Sessionerror wir sind alle nur ein winzig kleiner Teil in dem Spiel. :D
      Und nach 4 Jahren wurden trotzdem noch nichtmal 1% aller Systeme entdeckt (vermutlich noch nichtmal 0,1%).
      Es sollten also noch genug Systeme für dich übrig sein. :P

      Edit: Ich hab nochmal recherchiert und hochgerechnet sollten jetzt ungefähr 0,04% entdeckt worden sein. Es geht voran... :mrgreen:
    • EmoJack schrieb:

      "was ist der Sinn menschlichen Lebens?
      42

      Bealdor schrieb:

      Edit: Ich hab nochmal recherchiert und hochgerechnet sollten jetzt ungefähr 0,04% entdeckt worden sein. Es geht voran...
      Wow, dann ist das soviel, wie wir CO2 in der Atmosphäre haben. Und von den 0,04% sind übrigens 95-98% natürlichen Ursprungs. Aber wir wollen ja mal nicht politisch werden hier... sorry.
    • Bealdor schrieb:

      Meine hat jetzt ca. 45LJ Reichweite mit G2 FSD und das reicht mir vollkommen.

      Mein Hauptziel ist ja neue Welten zu finden und da ist Sprungreichweite nicht so wichtig.
      Ich finde mehr Welten, wenn ich wirtschaftliche Sprungrouten wähle und vor allem abseits der "Disc", also unter bzw. über der Scheibe auf der die größte Systemdichte ist, suche.
      Hm, jein. Mehr Sprungreichweite ist trotzdem immer gut. Bei meiner Erkundungstour nach Colonia und Sag A* bin ich durchaus schon mal an ein paar Stellen gelandet wo ich dringend mal auftanken musste und kein passender Stern in Reichweite war. Da hilft es dann schon mal wenn man den Suchradius etwas vergrößern kann.

      Und man kommt halt auch schneller aus der "Bubble" raus um überhaupt mit dem Erkunden anzufangen.
    • Ich habe mal für gemeinsame Sessions und Hilfestellung einen Elite Dangerous-Channel im TS unter andere Games erstellt, hoffe, dass der auch rege genutzt wird. Geht da rein und zeigt den Usern eure Präsenz als Angebot sich da zu treffen. :prost:
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3000 | Palit GTX 1080ti | Oculus Rift CV1 mit Touch | Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | Realteus ForceFeel - Popomassage | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • Eugel schrieb:

      Hm, jein. Mehr Sprungreichweite ist trotzdem immer gut. Bei meiner Erkundungstour nach Colonia und Sag A* bin ich durchaus schon mal an ein paar Stellen gelandet wo ich dringend mal auftanken musste und kein passender Stern in Reichweite war. Da hilft es dann schon mal wenn man den Suchradius etwas vergrößern kann.
      Und man kommt halt auch schneller aus der "Bubble" raus um überhaupt mit dem Erkunden anzufangen.

      Das stimmt schon aber man überspringt halt auch gern mal einige Systeme mit einer so großen Reichweite. Ich würde mir wünschen, dass man auf der Galaxiekarte die Sprungdistanz gezielt begrenzen könnte. Derzeit gibt es ja nur "maximal" und "wirtschaftlich" also quasi ~10LJ.

      Noch ein paar Screenshots der letzten zwei Tage:

      Das erste Mal einem Schwarzen Loch genähert...



      Neutronenstern (diesmal ohne hässliche Artefakte)



      Neutronenstern und "künstliche Sonnenfinsternis"







      Erfolgreich auf einer Welt mit 6G(!) gelandet





      SRV in Action...



      Wasserwelt mit Ringen die um einen Gasriesen mit Ringen kreist...



      Feierabend...




      @EmoJack wann gibts denn mal ein paar Screenshots von deiner DW2 Tour zu sehen? :D
    • Geile Screenshots.
      :thumbsup: Super schade, dass ich immer bis spät spiele, dann froh bin den rechner ausschalten zu können und am nächsten Tag vom Büro aus keine Screenshots posten kann.
      War gestern auch in einem schönen Eisring mit Niedertemp-Diamanten (hab aber nix zum minen dabei, also die Millionen $$ liegen lassen müssen).
      Und in einer zurückgelassenen alten SIedlung auf einem Planeten.
      Außerdem meine erste Erdähnliche Welt gesehen (die natürlich als einziges System auf dem gestrigen Trip schon entdeckt wurde -.-)

      So viele tolle Sachen zu entdecken, einfach großartig!!!
      Was ich anfange, bringe ich auch zu En
    • EmoJack schrieb:

      Und in einer zurückgelassenen alten SIedlung auf einem Planeten.
      Sowas hab ich leider noch nicht gefunden.

      EmoJack schrieb:

      Außerdem meine erste Erdähnliche Welt gesehen (die natürlich als einziges System auf dem gestrigen Trip schon entdeckt wurde -.-)

      Dieses Cherrypicking geht mir auch auf die Nerven. :bang:
      Ich fliege ja auch nicht jeden einzelnen Felsplaneten in einem System für einen Oberflächenscan an. Aber wenn ich ein System neu entdecke dann werden prinzipiell alle Körper im FSS gescannt.
      Man ist kein richtiger Entdecker wenn man nur die wertvollen Planeten scannt und den Rest links liegen lässt weils zu wenig Kohle bringt.
    • Naja Stefan, da gehöre ich auch dazu.
      Wenn du durch die Mission vorgegeben ca 4000-6000LY pro Woche machen musst (je nachdem wie viele Sehenswürdigkeiten man ansteuert), bei einer Sprungweite von max 35 LY (bei Routenplanung nur über Tanksterne im Schnitt vermutlich ca 30), dann sind das mal eben 150-200 Sprünge plus Scannen.
      Da hab ich mittlerweile meine Eselsbrücke (bitte keine Verwarnung Mods, das ist mein eigener wissenschaftlicher Begriff!!): Ich scanne nur Tral-Anal Planeten.
      Das sind die Planeten, die im Frequenzband über dem wort "Spektralanalyse" - eben dem Bereich direkt bei Tralanal - liegen. Das ist also Erdähnlich, Wasser, Ammoniak bis Gasriesen. Also die lukrativen Dinger. Der Rest wird nur sporadisch gescannt, auch wenn so n Wasserriese mit Lebensformen auch was cooles ist. Ich komme sonst einfach nicht hinterher. Immerhin bin ich gestern an dem Waypoint angekommen, an dem der Trupp eigentlich vergangenen Sonntag weiter geflogen ist.
      Grundsätzlich bin ihc aber bei ir und muss sagen, dass ich da auch nicht ganz glücklich mit meinem Schiff bin. Lieber würde ich nur 80-100 Sprünge pro Woche machen und dafür in jedem System Zeit zur Erkundung haben, aber hilft halt nix.

      Zu den Siedlungen. Ist zwar n bisschen weg bis dahin, aber falls du mal da in der nähe bist:

      System: PRU AESCS TY-J A64-1
      • Beacon around: 1 (transmits each hour on :00)
      • Alpha settlement on: 3 -66.47, -56.13
      • Found by CMDR Robbie Junior 23rd Feb 3303
      System: PRU AESCS HW-S B31-2
      • Beacon around: A (transmits each hour on :15)
      • Beta settlement on: CD1 -7.2989, -35.9180
      • Found by CMDR TheTick 13th Jan 3303
      System: PRU AESCS OI-K A64-0
      • Beacon around: 1 (transmits each hour on :30)
      • Gamma settlement on: 1A 64.2, 74.4
      • Found by CMDR Sajime Chent-Shi 11th Feb 3303
      System: PRU AESCS NC-M D7-192
      • Beacon around: A2A (transmits each hour on :45)
      • Delta settlement on: A3A -53.36 -48.91
      • Found by CMDR's Goliat and Baton 7th Feb 3303
      Ich hab nur das erste besucht, aber denke die nehmen sich nicht so viel :)
      Was ich anfange, bringe ich auch zu En
    • Du hast doch bestimmt ein paar Mats gesammelt oder? Da kannst du doch die FSD Injection nutzen um deine Reichweite temporär zu erhöhen.

      Ich könnte das nicht, einfach die anderen Planeten links liegen lassen. Ob ich nun 1min im FSS verbringe oder 3min um alle Planeten zu finden ist mir egal.
      Aber ich stehe auch nicht so unter Zeitdruck wie du. :P


      EmoJack schrieb:

      Zu den Siedlungen. Ist zwar n bisschen weg bis dahin, aber falls du mal da in der nähe bist:
      System: PRU AESCS TY-J A64-1
      • Beacon around: 1 (transmits each hour on :00)
      • Alpha settlement on: 3 -66.47, -56.13
      • Found by CMDR Robbie Junior 23rd Feb 3303
      System: PRU AESCS HW-S B31-2
      • Beacon around: A (transmits each hour on :15)
      • Beta settlement on: CD1 -7.2989, -35.9180
      • Found by CMDR TheTick 13th Jan 3303
      System: PRU AESCS OI-K A64-0
      • Beacon around: 1 (transmits each hour on :30)
      • Gamma settlement on: 1A 64.2, 74.4
      • Found by CMDR Sajime Chent-Shi 11th Feb 3303
      System: PRU AESCS NC-M D7-192
      • Beacon around: A2A (transmits each hour on :45)
      • Delta settlement on: A3A -53.36 -48.91
      • Found by CMDR's Goliat and Baton 7th Feb 3303


      Aye, die liegen garnicht so weit weg von meiner geplanten Route. Da werd ich wohl "zeitnah" mal vorbeischauen...
    • Sooo, dann von mir heute auch mal BIlderchens
      Heute war eigentlich ein stressiger Tag, ich glaub ich hab um die 2500LY zurück gelegt. Aber trotzdem ein sehr cooler Tag mit sehenswüridgkeiten, die man echt mitnehmen kann, wenn man mal auf dem Weg ins Zentrum ist.

      Auf dem Weg zum ersten Stop waren schon mal unfassbar viele Sterne, absolut genial


      Dann angekommen an einem Neutronenstern, der ein sehr interessantes Muster abgibt, wenn man mal ein paar Lichtjahre davor stoppt


      Von da aus ging es in ein System, das irgendwie alles bietet, was man sich wünschen kann:
      zwei schwarze Löcher (bei der Ankunft erstmal im Notstop DIREKT davor gehalten!), ein Roter Zwerg mit Ring, ein Neutronenstern und auch sonst viel zu sehen.




      Unterwegs dann noch der größte Eisring, den ich bisher gesehen habe


      Von dort aus dann weiter zu einem Planeten mit biologischen Markern - kannte ich so auch noch nicht. Sieht aus wie Termintenhügel und gibt schöne neue Materialien dort


      Final dann noch ein großes Highlight. Ich war bei den Guardians of the Galaxy... ok, sie heißen nur Guardians und das is eine verlassene Grabstätte, aber trotzdem toll.
      Das System ist erstmal total krank mit über 70 Himmelskörpern! Da ist erstmal scannen angesagt :D

      Und dann die Guardians. Erstmal im Anflug von oben zu sehen:


      Und als ich gelandet bin ist ohne zu fragen plötzlich so eine Säule neben mir aus dem Boden gewachsen :o

      Kurzer Test: Nein, ist nicht Kugelsicher :D Aber ob das Zeug wohl giftig ist??


      Und so endet ein weiterer schöner Tag auf DistantWorlds 2

      Was ich anfange, bringe ich auch zu En

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von EmoJack ()

    • Ich habe mich jetzt auch mal etwas intensiver mit dem neuen Scanner auseinander gesetzt und eine kleine Erkundungstour gestartet.
      Hat ja auch echt was entspannendes mit dem Scanner in fremden Systemen rumzusuchen :)

      Dabei habe ich jetzt zum ersten Mal auch ein (mir bis dato unbekanntes) "stellares Phänomen" entdeckt:




      In der Nachtsicht sah das dann auch ganz schnuckelig aus:



      (sorry, die Screenshots aus VR sind leider qualitativ nicht so der Bringer)

      Nächstes Ziel ist der Orion Nebel, mal schauen was man da so alles findet :)
    • Habe es auch gerade mal wieder installiert... Wow! In VR mal ne echte Ansage :D Spiele mit dem XBox-Pad. Eben mal die Trainingsturorials durchgeackert. Mache ich am besten gleich nochmal - schon ein wenig tricky! Beim Kauf bekam ich das Ding noch nicht mal gelandet - nu schon im zweiten Versuch :lol: Absoluter Noob!

      Richtig gut finde ich schon, dass sich die Menüs links und rechts öffnen und angewählt sind, wenn man der Kopf dahin bewegt.

      i7 8700K + EVGA GTX1080 SC watercooled by alphacool - 16GB DDR4 3000 - Samsung 970 EVO m.2 - CSW 2.5 - DSD Buttonbox - 4k Triple - Samsung Odyssey+ HMD Mein YouTube-Kanal - Flens07 Videostream
    • Flens07 schrieb:

      Richtig gut finde ich schon, dass sich die Menüs links und rechts öffnen und angewählt sind, wenn man der Kopf dahin bewegt.
      Ja, im ersten Moment fand ich es auch gut. Mittlerweile bin ich nicht mehr so der Fan davon. Oft gehen sie einfach auf, wenn ich mich nur mal in Ruhe umgucken will und umgekehrt gehen sie einfach wieder zu, wenn ich beim lesen für die schärfere Sicht mal den Kopf leicht mit drehe. Das nervt besonders, wenn es für Botenmissionen Nachrichten gibt, in welchen es einen Bonus gibt, wenn man schnell genug da ist. Die Nachrichten sind dann oben links und ich hab es immer eilig dann den richtigen Anflugort im jeweiligen System zu lesen, damit ich weiß, ob ich mein Ziel lieber noch mal schnell ändere, um den Bonus zu bekommen. Dann geht ständig das Fenster wieder zu. Hier sollte ich mir dann doch lieber mal Tasten für die Nachrichtenfenster belegen. Ist auf Dauer glaube ich angenehmer.
    • @EmoJack Die DBX sieht ja in rot besonders schick aus. :thumbup:
      Hab auch schon lange überlegt die Farbe zu wechseln aber ich bin einfach zu geizig um für Liveries Echtgeld auszugeben.

      Das zweite Foto ist Cobweb Nebula oder?

      Wenn ich die Guardian Screenshots so sehe, ärgere ich mich schon, dass ich damals nicht gezockt hab als die eingeführt wurden.

      Ansonsten richtig geile Screenshots!
      Was sagt denn EDSM zum geschätzten Wert deiner Entdeckungen bisher?
      Ich flieg derzeit mit knapp 100 Millionen an Scandaten rum. Aber zum Glück sinds nur noch ein Dutzend Sprünge bis Eudaemon Anchorage.

      Edit: Deine entdeckte Welt ist ja schon fast etwas für's Galactic Mapping Project. 8o
      Edit 2: Hab grad gesehen, das ist die "Collection of Wonders" oder?
    • Also aktuell sagt er bei mir 32mio an Scandaten - wobei ich erst letzte Woche abgeliefert hab, also insgesamt sind wohl so 75mio auf der gesamten Reise bisher.
      Nachteil ist halt, dass doch recht viel schon gescannt wurde, wenn man die "Hauptstraße" zwischen den Waypoints nimmt. Den Großteil der neuen Systeme hab ich entdeckt, als ich einmal n paar hundert Lichtjahre quer zur Route geflogen bin und dann parallel weiter. Da war noch fast alles unentdeckt.

      Das zweite ist Rusty Net Nebula - optisch aber nicht viel unterschied zum Cobweb, das stimmt.
      Das sehenswerte System ist Collection of wonders, richtig. Ist n Besuch wert :)
      Eudeamon Anchorage war ich auch schon, das war bei uns glaub ich der zweite Zwischenstop nach dem Start :)

      Meine Livery ist übrigens finanziert durch die Verkäufe der komischen Steam Sammelkarten. Ist natürlich immernoch echtgeld, aber ich red mir ein, es ist nicht "mein" Geld sondern das von komischen Leuten, die für sowas Geld bezahlen :D
      Ach ja und natürlich hab ich noch ne Anaconda als Wobblehead und ne schöne Deko-Lichterkette im Cockpit. Man gönnt sich halt sonst nix :lol:
      Was ich anfange, bringe ich auch zu En
    • Neu

      Das schön ist, dass es - im Gegensatz zu den meisten Onlinegames - ohne jeglichen Zeitdruck funktioniert. Es gibt keine Seasons, keine langfristig verbindlichen Aufgaben (ausser so riesen Missionen wie DW2, aber das gibts alle 2 jahre vielleicht) oder "Daily Mission" Sachen.
      Daher ist es eben nur so viel Zeitfresser wie du willst. Auch wenn klar ist: Die Steuerung kann undankbar sein, wenn man nur sehr selten spielt. Oft hab ich schon nach einer Woche vergessen, wie die Tasten belegt sind -.-
      Was ich anfange, bringe ich auch zu En