Neue Grafikkarte von AMD : Radeon VII

    • Grafik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Grafikkarte von AMD : Radeon VII

      Die rote Fraktion schießt zurück: AMD wird am 7.Februar eine neue Grafikkarte launchen, welche auf GTX2080-Niveau liegen soll. Allerdings ohne Raytracing/DLLS

      AMD Radeon VII: Highend-Grafikkarte mit 7-nm-CPU kommt am 7. Februar |
      heise online

      CES: AMD kündigt die Vega7 auf Vega II-Basis an und zeigt kurz Ryzen 3000 | mit Video – Tom's Hardware Deutschland

      Radeon VII mit Vega 20: Laut AMD RTX-2080-Leistung für 699 USD ab 7. Februar - ComputerBase

      Sicherlich nicht uninteressant, insbesondere 16GB VRAM (HBM2) sind wohl schon mal Alleinstellungsmerkmal.

      Warten wir es ab :thumbup:



      i7 8700K watercooled by alphacool - GAINWARD RTX 2080ti Golden Sample - 32GB DDR4 3000 CL15 - SSD only - CSW 2.5 - DSD Buttonbox - 4k Triple - S-Dream-Rig - Valve Index HMD
      Mein YouTube-Kanal

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flens07 () aus folgendem Grund: Einige Links hinzugefügt...

    • Außer dem VRAM finde ich kein größeres Kaufargument, die 2080 liegt ja im gleichen Preissegment.
      Core i7 4700k wassergekühlt, 16GB DDR3, 2080Ti, 500 GB SSD+ 2TB HDD, 3x32" & HP Reverb
      30Nm Simucube, VPP motopc Pedale+ Hyperreal Break Mod & Bodnar Board, DimSim Shifter & Handbremse, 2x DSD Button Box

    • Das ist ja schon mal was.... The Division2 fordert für 4k-Gameplay 11GB - da bist du mit ner 2080 sofort hinten dran (Für 1080p brauchst du auch keine 2080). Da nützt dir kein Raytracing oder DLLS etwas. Und das wichtigste ist: Endlich Konkurrenz für nVidia (hoffentlich), damit da endlich mal wieder Bewegung ins Preissegment kommt.
      Der CEO nVidia ("Lederjacke") ist auch schon ordentlich am Lästern über die Radeon VII. Dürfte ein gutes Zeichen sein...

      Von nVidia ist ja auch u.a. schon von einer GTX1180 zu hören... ohne RTX/DLLS


      i7 8700K watercooled by alphacool - GAINWARD RTX 2080ti Golden Sample - 32GB DDR4 3000 CL15 - SSD only - CSW 2.5 - DSD Buttonbox - 4k Triple - S-Dream-Rig - Valve Index HMD
      Mein YouTube-Kanal
    • Flens07 schrieb:

      Und das wichtigste ist: Endlich Konkurrenz für nVidia (hoffentlich), damit da endlich mal wieder Bewegung ins Preissegment kommt.
      Ja, dem stimme ich zu.
      Ich hatte in der Vergangenheit öfter mal Probleme mit AMD Karten und möchte auch nicht mehr auf Gsync verzichten, daher würde ich mir die Radeon VII wohl eh nicht kaufen (die 20xx Serie von Nvidia aber auch nicht). Aber wenn Nvidia und AMD endlich mal wieder wirklich auf Augenhöhe wären, würden "wir" davon auf jeden Fall profitieren.
    • Irgendwie findet man nichts zu der hier genannten Karte.

      Wie bedenklich sollte es sein diese im OfficePC mit Play ACC Sim zu kombinieren? Plane zum Januar/Februar eine deutliche Aufrüstung meines Systems (I7 4770 ) und versuche die bessere Alternative zu finden.
      Intel oder Ryzen, wobei die Grafik sicher im Tripple Screen auch eine größere Rolle spielt.
    • Diese Grafikkarte ist schon wieder aus dem Rennen genommen worden. Besser auf die kommenden Karten warten: nVidia´s Ampere oder AMD´s Big Navi


      i7 8700K watercooled by alphacool - GAINWARD RTX 2080ti Golden Sample - 32GB DDR4 3000 CL15 - SSD only - CSW 2.5 - DSD Buttonbox - 4k Triple - S-Dream-Rig - Valve Index HMD
      Mein YouTube-Kanal
    • Bis dahin ist eine RTX2080ti in etwa so schnell wie eine RTX3070 (Glaskugel, aber so in etwa wird es hinkommen denke ich)

      Mit Intel holst du dir nicht unbedingt den besten Prozessor - aktuell sind AMD Ryzen mMn attraktiver.... aber jeder entscheidet ja für sich (i9 ist aber schon wieder veraltete Generation.... -> i10 ist aktuell, aber in 2021 auch wieder "alt")


      Einfach noch ein wenig die Füße stillhalten wenn geht!


      i7 8700K watercooled by alphacool - GAINWARD RTX 2080ti Golden Sample - 32GB DDR4 3000 CL15 - SSD only - CSW 2.5 - DSD Buttonbox - 4k Triple - S-Dream-Rig - Valve Index HMD
      Mein YouTube-Kanal
    • Flens07 schrieb:

      Bis dahin ist eine RTX2080ti in etwa so schnell wie eine RTX3070 (Glaskugel, aber so in etwa wird es hinkommen denke ich)

      Mit Intel holst du dir nicht unbedingt den besten Prozessor - aktuell sind AMD Ryzen mMn attraktiver.... aber jeder entscheidet ja für sich (i9 ist aber schon wieder veraltete Generation.... -> i10 ist aktuell, aber in 2021 auch wieder "alt")


      Einfach noch ein wenig die Füße stillhalten wenn geht!
      i10 ?

      hab ich was verpasst? :D

      du meinst wahrscheinlich 10. Generation....und da ist immernoch der i9 10900k die aktuellste CPU und ebenfalls auch die schnellste Spiele CPU ( leider halt mit den mittlerweile Intel-Typischen probleme wie Abwärme, Stromverbrauch und Preis ).



      Randy Handwhite schrieb:

      oder ich erhöhe einfach mein Budget, so das es einen I9 und eine 2080 ti reichen sollte. Planung ist für Jan / Feb 21 vorgesehen.

      wie hoch ist denn dein Budget?

      gerade jetzt ists ne etwas schwierige Zeit weil die neue Generation CPU und GPUS ansteht...... am ende eines Grafikkarten-Zyklus würde ich mir keine 2080ti holen.

      klar ists mit Hardware immer schwierig weil ja IMMER irgendwas neues am Horizont zu sehen ist, aber gerade jetzt ist es ungünstig.

      bei CPUs würde ich die AMD plattform vorschlagen....da kannst du nämlich auch noch die nächste generation Ryzen Prozis draufschnallen und dir jetzt einen günstige Basis zulegen.

      Ryzen 7 3700x + B550 Board zum beispiel.
      CPU: Intel i7 8700K @ EK Waterblocks Custom WaKÜ Board: MSI Z370 Pro Carbon Grafikkarte: ASUS GTX 1080ti RoG STRIX @ EK Waterblocks Custom WaKü RAM: 32GB G.Skill Trident Z 3400Mhz PSU: be Quiet! Dark Power Pro11 850W,
      Speicher: 2x Samsung 850 EVO 1000GB, 1TB Samsung 970 Evo M.2 Case: Lian Li PC O11 Dynamic Monitor: ASUS ROG Swift PG279Q G-Sync
    • Klar - Typenklasse und Generation liegen zu eng zusammen für mich :lol: Wollte damit nur sagen, dass Gen10 zum Jahreswechsel wohl auch schon wieder abgelöst wird...


      i7 8700K watercooled by alphacool - GAINWARD RTX 2080ti Golden Sample - 32GB DDR4 3000 CL15 - SSD only - CSW 2.5 - DSD Buttonbox - 4k Triple - S-Dream-Rig - Valve Index HMD
      Mein YouTube-Kanal
    • SmeXxiii schrieb:

      Flens07 schrieb:

      Bis dahin ist eine RTX2080ti in etwa so schnell wie eine RTX3070 (Glaskugel, aber so in etwa wird es hinkommen denke ich)

      Mit Intel holst du dir nicht unbedingt den besten Prozessor - aktuell sind AMD Ryzen mMn attraktiver.... aber jeder entscheidet ja für sich (i9 ist aber schon wieder veraltete Generation.... -> i10 ist aktuell, aber in 2021 auch wieder "alt")


      Einfach noch ein wenig die Füße stillhalten wenn geht!
      i10 ?
      hab ich was verpasst? :D

      du meinst wahrscheinlich 10. Generation....und da ist immernoch der i9 10900k die aktuellste CPU und ebenfalls auch die schnellste Spiele CPU ( leider halt mit den mittlerweile Intel-Typischen probleme wie Abwärme, Stromverbrauch und Preis ).



      Randy Handwhite schrieb:

      oder ich erhöhe einfach mein Budget, so das es einen I9 und eine 2080 ti reichen sollte. Planung ist für Jan / Feb 21 vorgesehen.
      wie hoch ist denn dein Budget?

      gerade jetzt ists ne etwas schwierige Zeit weil die neue Generation CPU und GPUS ansteht...... am ende eines Grafikkarten-Zyklus würde ich mir keine 2080ti holen.

      klar ists mit Hardware immer schwierig weil ja IMMER irgendwas neues am Horizont zu sehen ist, aber gerade jetzt ist es ungünstig.

      bei CPUs würde ich die AMD plattform vorschlagen....da kannst du nämlich auch noch die nächste generation Ryzen Prozis draufschnallen und dir jetzt einen günstige Basis zulegen.

      Ryzen 7 3700x + B550 Board zum beispiel.
      Mir den Ryzen hab ich noch gar nicht geliebäugelt, da ich ein Gehäuse habe das die ATX Bauplattform unterstützt (CM Cooler Master Stryker Storm) Das wollte ich eigentlich nicht tauschen, ebenso mein 750 Watt Corsair Netzteil. Wenn ich einen Rechner baue oder bauen lasse, dann meist so, das er für längere Zeit nicht upgedated werden muss. Mein jetziger war in der Konfig seit 6 Jahren. So wäre das Ziel.

      Ich hoffe, das die Preise sich in Richtung Januar etwas normalisieren, so das ich mit meinem Budget das ca. 1800 € (ab Feb 21) hoch ist gut hinkommen kann. Auch steht ja dann mein "altes" System mit Mainboard,CPU Kühler, Ram und Graka zum Verkauf. Das was da rauskommt gibt es noch on Top.
    • Richtig, Formfaktor ( Sprich: Größe der Bauteile wie Mainboard, Netzteile usw) sind unabhängig vom amd oder Intel Lager baugleich.

      Der Standard ist ATX Bei Netzteilen und Mainboards, die passen in so gut wie jeden Midi Tower.

      Für 1800+ den Erlös aus deinem alten System lässt sich auf jedenfall was starkes zusammenbasteln.
      Zu dem Zeitpunkt sollte die Ryzen 4000 CPUs und die neuen Nvidia Karten schon erhältlich sein.
      Über Preis und Leistung lässt sich aber nur spekulieren.
      CPU: Intel i7 8700K @ EK Waterblocks Custom WaKÜ Board: MSI Z370 Pro Carbon Grafikkarte: ASUS GTX 1080ti RoG STRIX @ EK Waterblocks Custom WaKü RAM: 32GB G.Skill Trident Z 3400Mhz PSU: be Quiet! Dark Power Pro11 850W,
      Speicher: 2x Samsung 850 EVO 1000GB, 1TB Samsung 970 Evo M.2 Case: Lian Li PC O11 Dynamic Monitor: ASUS ROG Swift PG279Q G-Sync
    • Danke für den Input. Ich werde mich, wenn´s so weit ist sicher nochmals in der PC Ecke einlesen und eventuell einen "Fred" eröffnen um die richtigen Komponenten zu wählen. Hab da schon jetzt eine kleine Favoritenliste...
    • Die wird wohl im Laufe des Jahres nix mehr wert sein, da vieles neu auf den Markt kommt Q3/20 und Q4/20...


      i7 8700K watercooled by alphacool - GAINWARD RTX 2080ti Golden Sample - 32GB DDR4 3000 CL15 - SSD only - CSW 2.5 - DSD Buttonbox - 4k Triple - S-Dream-Rig - Valve Index HMD
      Mein YouTube-Kanal
    • Neu

      Wart am besten bis Jahresende ab und dann werden die Karten neu gemischt. Wenn mir die neuen Grakas zu teuer werden, versuch ich einfach ne gebrauchte 2080ti günstig zu schießen und mein Board wäre auch für ein 9900k noch geeignet. Aktuell reicht meine Hardware aber noch locker aus und ich kann beruhigt auf die neuen Produkte warten.