[PS4] Rookies Cup 2019

    • Rookie-Meisterschaft
    • pCARS 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wenn zwei Rennen an einem Abend gefahren werden ist das erste 25 min und das zweite dann 40 min lang. Bei nur einem Rennen ist die länge 60 min @Siggi_Rennmaus

      Ich würde mich freuen wenn du dabei wärst, möchte aber auf keinen fall das du dir zuviel zumutest Siggi. Wenn du die langen Rennen lieber aussetzen möchtest gibt es sicher jemanden aus dem Forum der für dich einspringt.

      Das erste Rennen findet am 29.01. statt.
    • ivano orru schrieb:

      intruder 378 schrieb:

      @ivano orru´mit wem fährst du zusammen? Kannst du bitte nochmal kurz anmerken mit wem du fährst wie euer Name und Teamkürzel ist.
      Damit ich die Übersicht aktualisieren kann.

      Danke.
      ich bilde zusammen mit @nanotone das Team " Rodgau Racers" Kürzel RGR
      Post Nr. 3 ist angepasst!

      Danke.
      PSN Account: Intruder367
      Erfolge/Racing


      1. 04.09.2018: Back to the Future Event 1: "1.000 km von Monza" P3
      2. 25.09.2018: Wunschkonzert: "Riesenhobel auf Roadamerica P1
      3. 09.102.108 Back to the Future Event 3: P10 + Riesenbattle mit Homer_fiftyone
      4. 01.11.2018 RX Event Runde 10: "Wildcrest" P3
      5. 02.01.2019 Back to the Future Event 7: "6h of Silverstone" P8



      MEIN RIG

      "Racing, competing is in my blood. It's part of me. It's part of my life" / Ayrton Senna da Silva
    • Wie sieht es aus, heute ca. 20 Uhr ein paar Trainings Runden auf Watkins mit der Ginetta GT5?

      Auf der Playstation ist mein Name auch Peig_Whm, Freundschaftsanfrage oder Nachricht an mich. Ich lade dann ein.
      Auf der Arbeit komme ich mir vor wie ein Gallier umgeben von: Weissnix Kannnix und Machtnix
    • Peig_Whm schrieb:

      Glückwunsch an die zwei Neueinsteiger @TangenteHyperonfür den zweiten und @Lindwurm1234 für den vierten Platz beim Rennen.
      Danke Peter aber ich kam mal wieder nur auf einen besseren Platz, weil anderen Fahr-Fehler unterlaufen sind! :S Ich finde, daß zählt irgendwie nicht. Naja, war ja Training und hat Spaß gemacht! :)

      Glückwunsch an @mat_cauthon für den Sieg, Reinhard ist allen davon gefahren, er hat mich kurz vor Rennschluß überrundet!

      Vielen Dank auch an @TrueValue für den "Einzel-Fahr-Unterricht", Arndt hat mir viele nützliche Hinweise und Tipps gegeben! :thumbsup:
    • TangenteHyperon schrieb:

      Peig_Whm schrieb:

      Glückwunsch an die zwei Neueinsteiger @TangenteHyperonfür den zweiten und @Lindwurm1234 für den vierten Platz beim Rennen.
      Danke Peter aber ich kam mal wieder nur auf einen besseren Platz, weil anderen Fahr-Fehler unterlaufen sind! :S Ich finde, daß zählt irgendwie nicht. Naja, war ja Training und hat Spaß gemacht! :)
      Glückwunsch an @mat_cauthon für den Sieg, Reinhard ist allen davon gefahren, er hat mich kurz vor Rennschluß überrundet!

      Vielen Dank auch an @TrueValue für den "Einzel-Fahr-Unterricht", Arndt hat mir viele nützliche Hinweise und Tipps gegeben! :thumbsup:
      Hi Kai,

      klingt zwar blöd, aber auch Fahrfehler der anderen gehören eben zum Rennen dazu und fließen selbstverständlich in die Platzverbesserung ein. Ich habe schon sehr oft Rennen gehabt, bei denen ich abgeschlagen war und kaum Hoffnung gesehen habe, mich zu verbessern, aber man muss immer damit rechnen, das andere ausfallen oder Fahrfehler begehen. Ich erinnere mich noch gut ans Finale des letzten Rookie Cups, wo wir 2 Klassen gefahren sind und ich auf Platz 2 lag ohne Chancen auf den Sieg, der erste sich aber in der Spritmenge verrechnet hat und somit kam es am Ende noch zum Platztausch.. Eine oft angebrachte Taktik auf Kursen, wo man sehr schwer überholen kann, ist den vorausfahrenden so unter Druck zu setzen, dass er sich selbst rausschießt, da hast du direkt mit einem Überholmanöver keine Chance, aber dadurch verbesserst du dich in der Platzierung. Also Mund abwischen und weitermachen... das ist wie fahrradfahren, man muss nur oft genug aufs maul fliegen, dann kann man es irgendwann ;) Ein ganz wichtiges Kriterium, was ich für mich rausgefunden habe, ist die Setuparbeit. Die wirst du zwar beim g40 nur in abgeschwächter Form fühlen, aber in den anderen Klassen wirst du das sehr schnell merken. Ein gutes Setup ist ein Unterschied wie Tag und Nacht..Damit steht und fällt das Rennen. Das kommt aber auch nur durch stetiges rumprobieren. Ich hab das z.B noch nicht so gut drauf und bei mir gehen locker 3 Std. drauf vor jedem Rennen, allein nur durch Setuparbeit. Dann ist das Setup immernoch nicht 100% gut...Wa sich damit sagen möchte, bleib am ball und du wirst selbst erkennen, von Rennen zu Rennen ist die Lernkurve sehr steil, gerade am Anfang.
      - If you bin it, you won't win it -


    • Knuth schrieb:

      ... selber so stabil zu fahren um die fehler der anderen auszunutzen
      Danke Mario! Ich denke immer, wenn jemandem Fahrfehler unterlaufen war es ja nicht die eigene Leistung durch die man nach vorne gekommen ist. Aber es stimmt schon was Du sagst. Wenn ich mich an die Formel 1 erinnere, da ist es ja auch so, der Eine profitiert durch den Fehler des Anderen!


      ivano orru schrieb:

      Also Mund abwischen und weitermachen...
      :D

      Danke Ivano! Ich habe mich auch 2 oder 3 Mal durch den Hintermann unter Druck setzten lassen, so sind mir dann Fahrfehler unterlaufen. Aber es geht schon besser, manchmal hat mich der hinter mir Fahrende überhaupt nicht interessiert. Ich bin stur meine Linie gefahren. Naja, man lernt...
    • @TangenteHyperon. Ich bin in der liga, in monza, auch nur dritter geworden weil alle anderen Fehler gemacht haben. Ich habe nicht einen fahrer auf der Strecke überholt. Da stand immer mal einer neben der linei oder hat sich gerade gedreht.
      Ich hab damals auch Fehler gemacht, aber weniger als die anderen und darauf kommt es eben an
    • TangenteHyperon schrieb:

      Ich denke immer, wenn jemandem Fahrfehler unterlaufen war es ja nicht die eigene Leistung durch die man nach vorne gekommen ist.
      Doch, natürlich ist es auch deine Leistung. Die Leistung ist, den Fehler nicht gemacht zu haben.
      Es ist im echten Rennsport, aber noch viel mehr bei uns so, dass das wichtigste ist, konstant und mit wenig Fehlern zu fahren. Wir sind keine Profi-Rennfahrer, sondern betreiben es nur als Hobby. Natürlich machen wir da mehr Fehler als Profis.

      Wie die anderen schon geschrieben haben: Das A und O ist nicht die absolut schnellste Pace zu haben, sondern konstant zu fahren. Schau mal, wenn du dich einmal drehst, verlierst du gerne mal zehn Sekunden. Das fährst du ja kaum noch raus.
      Aus unseren 10 Geboten - Gebot 2:
      "Kalte Reifen und Bremsen und das enge Feld am Start gilt es zu berücksichtigen. Ein Rennen gewinnt man nicht in der ersten Runde/Kurve."

      Fahren wie auf dem Kinderkarussell: Das Bunte Rennfeld Festival ist zurück

      Übersicht aller pCARS 2-Lackierungen | Datenbank aller 232 Fahrzeuge in pCARS 2
    • Neu

      McWursTy schrieb:

      Das A und O ist nicht die absolut schnellste Pace zu haben, sondern konstant zu fahren.
      Ja, die gute Konstanze fehlt mir noch auf dem Beifahrersitz! :D


      McWursTy schrieb:

      Schau mal, wenn du dich einmal drehst, verlierst du gerne mal zehn Sekunden. Das fährst du ja kaum noch raus.
      Ich kann mich manchmal so darüber ärgern. Stimmt, die verlorene Zeit holt man nicht oder kaum mehr auf.
    • Neu

      TangenteHyperon schrieb:




      McWursTy schrieb:

      Schau mal, wenn du dich einmal drehst, verlierst du gerne mal zehn Sekunden. Das fährst du ja kaum noch raus.
      Ich kann mich manchmal so darüber ärgern. Stimmt, die verlorene Zeit holt man nicht oder kaum mehr auf.
      Eben.
      Es ist ja so. Entweder du gehst Risiko und fährst 3 Zehntel pro Runde schneller und machst vielleicht einen Fehler, oder du fährst etwas mehr piano und damit 3 Zehntel langsamer als du vielleicht mit Risiko fahren könntest. Wenn du dann schneller fährst, machst du vielleicht den Fehler und verlierst zehn Sekunden. Und jetzt rechne mal aus, wie viele Runden du jeweils 3 Zehntel schneller fahren musst, um den Dreher wieder rauszufahren :popcorn:
      Aus unseren 10 Geboten - Gebot 2:
      "Kalte Reifen und Bremsen und das enge Feld am Start gilt es zu berücksichtigen. Ein Rennen gewinnt man nicht in der ersten Runde/Kurve."

      Fahren wie auf dem Kinderkarussell: Das Bunte Rennfeld Festival ist zurück

      Übersicht aller pCARS 2-Lackierungen | Datenbank aller 232 Fahrzeuge in pCARS 2
    • Neu

      Die höhere Mathematik kann der gute @McWursTy also auch noch!

      Respekt :lol: :thumbsup: !

      Duck und wech....
      PSN Account: Intruder367
      Erfolge/Racing


      1. 04.09.2018: Back to the Future Event 1: "1.000 km von Monza" P3
      2. 25.09.2018: Wunschkonzert: "Riesenhobel auf Roadamerica P1
      3. 09.102.108 Back to the Future Event 3: P10 + Riesenbattle mit Homer_fiftyone
      4. 01.11.2018 RX Event Runde 10: "Wildcrest" P3
      5. 02.01.2019 Back to the Future Event 7: "6h of Silverstone" P8



      MEIN RIG

      "Racing, competing is in my blood. It's part of me. It's part of my life" / Ayrton Senna da Silva
    • Neu

      intruder 378 schrieb:

      Die höhere Mathematik kann der gute @McWursTy also auch noch!

      Respekt :lol: :thumbsup: !

      Duck und wech....
      Ich hatte in Mathe in der Oberstufe immer eine 1. 1 Punkt... In den Klausuren hatte ich immer was zu lesen mit, weil ich schnell fertig war.

      Deshalb wurde mein Studienfach dann auch danach ausgewählt, wo ich am wenigsten Mathe/Naturwissenschaften brauche. Statistik habe ich dann noch überlebt :lol:

      Aber genug OT - BTT. Ich hoffe, ich finde mal Zeit, ein Rennen mit der kleinen englischen Büchse mitzufahren. Lasst euch dann aber nicht davon irritieren, wenn @Mayhem_Fox und ich uns die ganze Zeit in die Kiste fahren :whistling: :evil: :hi:
      Aus unseren 10 Geboten - Gebot 2:
      "Kalte Reifen und Bremsen und das enge Feld am Start gilt es zu berücksichtigen. Ein Rennen gewinnt man nicht in der ersten Runde/Kurve."

      Fahren wie auf dem Kinderkarussell: Das Bunte Rennfeld Festival ist zurück

      Übersicht aller pCARS 2-Lackierungen | Datenbank aller 232 Fahrzeuge in pCARS 2
    • Neu

      hallo Leute,

      hier meldet sich wieder der alte Mann.

      wenn ich das so lese, locker 3 Std. Setup und dergl, seid ihr sicher, dass euch die ganze Sache noch Spass macht?
      Von 1/10 Sek. war auch die rede.

      Vielleicht liegt es bei mir daran, dass ich die Sache ganz locker angehen. Wo ich am Setup gedreht habe war die Lenkung,- nicht
      soviel kurbeln muss und die Bremseneinstellung. Meine "Ginny" soll halt richt brutal abbremsen wenn ich genau so auf die Bremse steige.
      und das wars.
      Meine Platzierung ist mir ziemlich egal. Wichtig ist für mich der Spass und mein leises Schmunzeln, wenn mich offensichtlich jüngere Fahrer nicht für ganz voll nehmen.
      Werde ich überrundet, was solls.

      Mittlerweile bin ich froh darüber, dass ich das Licht und die Scheibenwischer anmachen kann. Ich fahre dafür auf einen Seitenstreifen und fummele das an meinem Lenkrad hin.
      So das wärs.
      Heute Abend wird wieder trainiert mit meiner "Ginny" auf Watkins.
      Fahre so, wie Du es von anderen erwartest
    • Neu

      McWursTy schrieb:

      Und jetzt rechne mal aus, wie viele Runden du jeweils 3 Zehntel schneller fahren musst, um den Dreher wieder rauszufahren :popcorn:
      ...und dann passiert sowas immer gegen Ende des Rennens und man kann die Zeit eh nicht mehr einholen! :cursing:


      Knuth schrieb:

      für euch beide stell ich einen Autoscooterstand an die Boxengasse. :D
      :lol:


      Siggi_Rennmaus schrieb:

      wenn ich das so lese, locker 3 Std. Setup und dergl, seid ihr sicher, dass euch die ganze Sache noch Spass macht?
      Ich habe mich bisher noch gar nicht mit Setups beschäftigt, außer vielleicht die Benzinmenge eingestellt! :)