[PS4] Langstrecken-Tournee 2019

    • Challenge
    • pCARS 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erstmal vorweg , es hat SUPER viel Spaß gemacht , war auch mein erstes Langstrecken Rennen ... :thumbsup:
      Quali lief richtig gut ,war selber überrascht , das eine 36.0 rausgesprungen ist . :D
      Zum Rennen , der erste Stint war etwas einsam . Konnte mich nach dem Start Stück für Stück absetzten , und hatte zum ersten Boxenstopp ca 30 sec. Vorsprung vor @Freezesixty , @kinkkongkarl und @Eddokipka die sich wohl ganz schön bekämpft haben , da die Anzeige wer hinter mir ist , des öfteren wechselte . 8o
      Hatte wohl meinen Kühler etwas zu weit zu , da der Motor selbst im Regen immer mehr Prozent schaden anzeigte ..
      Bin dann in die Box ,und das dauerte ewig : Vollgetankt , Reifen gewechselt + alles reparieren lassen , so kam ich auf P3 zurück .. <X
      Im Trocknen die selben Probleme ( Motor , musste früher schalten) aber ich konnte die Lücke zu @Freezesixty wieder schließen , war auf der Gegengerade auch einmal neben ihm , dachte mir aber , bleib dahinter , und warte bis er in die Box fährt.... :D
      Durch das kontrollieren der Boxenstrategie etwas Zeit verloren ( hab die Reparatur komplett rausgekommen, um nicht nochmal soviel Zeit zu verlieren ) und bin dann zusammen mit @freezesxty' in die Box , leider trotz richtiger Strategie ( Regenreifen ) mit Sliks wieder raus ..... :cursing:
      Nächste Runde das gleiche Spiel , wieder mit Sliks raus ..... :cursing:
      Also ein drittes mal in die Box ,dazu bei mittlerweile starkem Regen 2 Runden auf Sliks rummgeeiert , da klappte es ..... <X
      Kurz danach wurde @Freezesixty leider getrennt :thumbdown: , und ich hab mich auf die Jagt nach @kinkkongkarl und @Eddokipka gemacht , die ich aber nicht mehr kriegen könnte......im Ziel lagen dann zwischen P1 u. P3 ca. 1,3 sec.......nach fast 2,5 Std..... :lol:

      Glückwunsch an die Sieger der jeweiligen Klassen , und vielleicht bis zu nächsten mal ..... :prost: :hi:
    • Ein Träumchen!!!
      Hätt der Hund nicht geschissen, hätt er en Hasen gehabt, sagt man so nett :D :D

      Wie bei einigen anderen auch, habe ich einmal keine Reifen im Stop bekommen sonst wäre ich evtl noch 1. geworden....aber vielleicht wäre ich dann auch eingeplankt und 8.,man weis es nicht :lol:

      Summasummarum lief der Abend gestern super, schöner Autowagenmix, super Leute und mieses Wetter in Österreich. Der Porsche kommt im Regen gut klar und es macht richtig Bock dann noch gegen gute Leute zu Düsen.
      Start lief gut an und ich konnte den 3. halten. Hinter mir hat in Kurve Eins @Mayhem_Fox wohl leicht einen hinten auf den Koffer bekommen und kam weit auf den outcurb.

      Kurve 2 bremste @dej_w mit dem Audi etwas spät und so konnte ich auf 2 schlüpfen. :)
      Vorne @feigletto hinter dem ich erst einmal bleiben wollte um Ruhe in meine Pace zu bringen. Anders als erhofft, hatter der da vorne aber eine schwere rechte Socke! Da war dann nix mit ruhig fahren, sondern erstmal seine Pace halten.Ranbremsen klappte gut und Kurven bei Regen sind mit dem Porsche eh gut zu Fahren aber sobald der vorne Traktion bekam, zog er wieder etwas weg.
      10 Runden im 0.5sek Fenster hinter @feigletto und wir waren beide auf eine Runde gleich fix unterwegs.Ich wusste wo die fiesen Pfützen waren und wollte nach dem Rechts bergabknick nur etwas aus dem Windschatten ziehen und erwische leicht die Pfütze rechts. Also Seitwärts Fahren..OKEY =O Kein Wandkontakt und weiter gehts beim Ponyreiten.
      Wieder ranfahren an @feigletto, der 6 Sekunden gewonnen hatte und hinter mir natürlich @Mayhem_Fox Scheinwerfer.

      Bei 1:50 auf der Uhr geplanter erster Stop, lief gut und jetzt warten bis die anderen reingehen.2 fuhren direkt nach mir in die Box und 2 blieben weiter auf dem Kurs.
      @Mayhem_Fox zockte vorne anscheinend und blieb lange draussen, so konnte ich mich wieder mit frischen Reifen ranarbeiten.
      Runde 38 oder so drehe ich mich dummerweise raus und Feigletto war dann auch vorbei.

      Dann ging @Mayhem_Fox auf seinen Stop und ich gleich hinterher auf Soft. Die bekam ich aber nicht.....
      Also nochmal rein, dann klappte es auch. Danke Pcars, immer wieder eine Freude zu halten.

      Der Rest war Glückspiel, denn der Strategieplan war geschreddert.


      Ich wusste nur, das ich beim ersten Regentropfen auf Regenreifen gehen, falls noch was schiefgeht. Zwischen 1. Tropfen und Regen lagen dann aber noch gefühlte 3 Wochen ! :mrgreen: 8|

      Beim in die Box ballern und in der Vorrunde 96 mal kontrollieren ob wirklich Regen ausgewählt ist, den Pitlimiter zu spät gedrückt. Zonk Tor 3! 10 Sekunden + on Top.

      Reifen drauf, Tank genau gefüllt, 2. Position und 10 Sek hinter P1. Das musste ich nur halten da der Kollege vorne mit seiner Pace nicht einholbar war. Mein Endgegner gestern :D :hi:

      Zum Ende auf sicher gefahren, da der Abstand zu P3 ausreichend war.Danke für die zwischenzeitlichen Runden mit @feigletto auf P4 oder 5 (?) Mit Ihm habe ich schöne Runden gedreht und versucht in seinem Windschatten sprit zu sparen. Du fährst ja auch wie ein Uhrwerk, da kann man blind bremsen.


      Überrunden lief auch super,bei dem Wetter schon schwer genug für beide wegen den blöden Pfützen aber bis auf Kleinigkeiten lief es einfach mega mega mega.

      tausend Dank an jeden Teilnehmer, schöner Abend gestern. :prost:
    • Das war gestern ein richtig gutes Rennen. Leider wurde mein Rennen vom Strategen an der Boxenmauer verzockt. Dürfte zur Zeit üblich sein bei italienischen Rennteams :bang:

      Mein Start von der Pole verlief sehr gut und ich konnte den 1. Platz halten. Mit @blackscorpion959 konnnte ich mich im Parallelflug etwas von der Meute absetzen.

      Die Pace im ersten und 2. Stint war ganz gut und es war zu dieser Zeit noch alles möglich.

      Nach dem Wechsel auf Slicks ging bei mir fast nichts mehr. Die Harten Reifen waren wohl die falsche Wahl. Ich bin vor allem auf der Hinterachse nur gerutscht. Als ich versucht habe hart zu pushen um die Reifen doch ins Fenster zu bekommen habe ich in der ersten Kurve eine lässige Drehung hingelegt inklusive Kuss der Leitplanke. Das hat gereicht um ein schräg stehendes Lenkrad zu abonnieren.
      Die Karre war dann doch so krumm, dass ich das Auto ein- zwei mal beinahe ganz verloren habe. Also rein zur Reparatur und um knapp 10 Liter zu wenig getankt um mit dem Sprit durchzukommen ?(

      Ich hab dann relativ früh auf die Regenreifen gewechselt. Die waren sogar als es noch sehr trocken war besser als die harten Profillosen.

      Mit bereits einer Runde Verspätung und dann auf P5 liegend sind @blackscorpion959 und ich wieder gemeinsam über den Ring gerast.
      Die Pace war wieder da und dank guten Runden konnte ich dann noch Platz 4 holen.
      Das war nach dem Sprit-Reifen-Schaden Schlamassel auch das höchst mögliche am Ende.

      Auf jeden Fall hat es richtig Laune gemacht und schreit nach mehr.
      Danke auch der schönen Worte von @blackscorpion959. Als Uhrwerk hat mich noch niemand bezeichnet - fühle mich geschmeichelt.

      An dieser Stelle soll auch die gesamte Mannschaft dieses Events gelobt werden. Von der Rennleitung bis zum einzelnen Fahrer. Wenn das Rennen am echten Red Bull Ring so stattgefunden hätte wären wir von der Menge für sehr sehr starken Motorsport gefeiert worden.
      :prost:
      Herzlichen Glückwunsch den beiden Siegern!
      Ich bremse auch für Menschen.
    • Das war einfach nur geil gestern! Hab heute noch ein grinsen drauf. Viele super enge und faire Zweikämpfe in teilweise schwierigen Bedingungen. Sowas macht echt Spaß!

      Ich war sehr zufrieden mit dem Start auf P2 und der Start lief sauber und problemlos ab. Dann in Runde 2 oder 3 blockiere ich beim Anbremsen auf Kurve 2 etwas und @blackscorpion959 nutzt das direkt aus um vorbei zu gehen. Das war aber auch ein super Move von ihm. :thumbup:
      Dann in der nächsten Runde geht mir das Heck am Ausgang etwas weg und @Mayhem_Fox kann auch noch vorbei schlüpfen und ich rutsche auf P4. Der Rest des ersten Stints läuft nicht besonders gut vor allem auch weil mir die Reifen wegschmelzen. Ich war echt erschrocken und hatte schon befürchtet, dass ich keine 10 Runden ohne neue Reifen auskomme.

      Nach 45 min dann aber zum ersten Mal an die Box für frische Regenreifen. Mit dem Satz lief es dann auch besser und ich konnte etwas aufschließen. Nun hieß es eigentlich nur abwarten bis die Strecke trocken genug für Slicks war. Im 2. Stint hatte ich dann noch einen Zwischenfall mit einem Tourenwagen. Nachdem ich überholt hatte, sind wir irgendwie ineinander geraten. Ich bin mir nicht sicher, ob ich da nicht etwas nach links gedriftet bin, weil ich die Boxenstrategie überprüft hatte. Falls ja dann Entschuldigung dafür an den Tourenwagen (weiß nicht mehr wer das war). Ich hatte dann ordentlich Frontschaden durch das Küssen der Leitplanke aber es war noch fahrbar.

      Auf Slicks funktionierte es dann gut. Ich hatte das Setup überhaupt nicht im trockenen getestet und war dann sehr überrascht wie giftig der R8 beim einlenken war. Aber nach ein paar Runden hatte ich mich daran gewöhnt und die Pace war gut. Dann ging es über längere Zeit mit @blackscorpion959 über die Strecke mit einigen Positionswechseln - mal P1 mal P2. Wirklich tolle Zweikämpfe und viel Spannung. In einer Phase hatte ich das Pech, dass @blackscorpion959 die Tourenwagen problemlos auf der Geraden nach Kurve 2 schlucken konnte und ich sie immer in den Kurven im 2. Sektor vor mir hatte. Das 3 Runden am Stück - ich wurde wahnsinnig. :D Bei einer der letzten Überrundungen in dieser gingen wir beide nach Kurve 2 an einem Tourenwagen vorbei. Dieser verpasste aber in Kurve 3 seinen Bremspunkt und fuhr mir hinten rein. Ich konnte das Auto aber glücklicherweise auf der Strecke halten. Ne Schrecksekunde war es aber trotzdem. :D
      Als es dann anfing zu regnen ging @blackscorpion959 dann sehr früh in die Box um auf Regenreifen zu wechseln. Ich war sogar so überrascht, dass ich ihm in der vorletzten Kurve beinahe hinten rein gefahren wäre, da er stärker gebremst hat um in die Box zu fahren, womit ich gar nicht gerechnet hatte. Ich konnte noch eine ganze Weile auf den Slicks bleiben wodurch ich mir bis zu meinem Wechsel auf Regenreifen einiges an Vorsprung zu @blackscorpion959 herausfahren konnte.

      Nach dem letzten Boxenstopp hatte ich dann 10s Vorsprung und durch @blackscorpion959s zusätzliche Strafe von 10s keinen großen Druck mehr. Der letzte Stint war dann nur noch Pace halten ohne dabei Risiko einzugehen.
      Im Ziel dann auf P1 mit großem Grinsen und strak schmerzendem Hinterteil. :D

      Nochmal danke an alle Teilnehmer für ein tolles Rennen! Besonders an @blackscorpion959 für tolle Zweikämpfe und an die Orga! :thumbsup:
      Wenn niemand aus der Zukunft kommt, um dich von dem abzuhalten, was Du gerade vorhast, kann deine Entscheidung ja nicht SO schlecht sein. :whistling:
    • Puh! Das war echt ein fantastisches Rennen, mit meinem ersten Sieg in der Langstrecke! :thumbsup:
      Zunächst hab ich mit meiner Qualizeit schon vorsichtig an das Podium gedacht, wusste aber, dass ein paar Fahrer ohne Zeit waren und entsprechend skeptisch.
      Direkt beim Start konnte mich @Freezesixty überholen und machte mir für die ersten 45 Minuten das Überholen fast unmöglich. (Respekt für das Fahren mit dem Pad bei diesen Bedingungen)
      Immer sehr fair aber trotzdem mit allen Tricks super hart geblockt. Ich hatte vorher mit schnelleren Zeiten im Regen trainiert und wollte unbedingt vorbei, aber da war nichts zu machen. Nach ein paar Runden schloss dann @Eddokipka zu uns auf und mischte sich dann auch in die Duelle ein. Jede Runde wurden hier Angriffe gesetzt, durchatmen war nicht möglich!
      Nach 60 Minuten musste ich die beiden leider ziehen lassen, da @Knuth mich für einige Runden nicht überrunden lassen wollte... Hab mich dann irgendwann etwas mit der Brechstange vorbei gedrückt.
      Der Wechsel auf Slicks dann nach einer Stunde, ich konnte relativ kontinuierlich meine Zeiten fahren, die Jungs vorne hatten dann allerdings auch einen Vorsprung von kontinuierlichen ~25 Sekunden. Also musste ich was probieren.
      Hab dann relativ früh auf die Regenreifen gesetzt und dadurch eher noch Zeit verloren. Kam dann aber durch die vermurksten Stops der anderen auf P2 wieder raus. 8|
      Als @Eddokipka dann nach seinem Stop 30 Minuten vor Rennende direkt hinter mir raus kam, begann das zweite heftige Duell. Bis zum Ende wurden die Attacken gefahren (in denen @RED1000RR immer näher kam). Als mich dann @Eddokipka in der letzten Runde überholte hatte ich nicht mehr mit seiner Strafsekunde gerechnet. Hab einfach noch maximal Druck gegeben und bin dann noch mit rechnerisch 0,1 Sekunde vor ihm ins Ziel gekommen! Total verrückt! :o Wahnsinns Rennen!

      Danke an die Gt3s die sehr umsichtig überholt haben und auch mal vor den Kurven vor dem Ziel gewartet haben :prost:
    • :lol:
      Jo stimmt! Ich sah dich sehr nahe im Rückspiegel...
      Da es auf dem Red Bull Ring ja etwas tricky in die Box geht, habe ich vorher noch mein Licht aus und Eingeschaltet um dir irgendwie zu signalisieren, dat ich da jetzt rechts bleiben muss um nicht durch die Hütchen abzubiegen :D

      Was man halt so versucht. Man will keine Zeit verlieren,keinen Schaden verursachen und keinen bekommen.
      Das sind gleich 3 Dinge auf einmal, das geht nun wirklich nicht. Kennen wir ja aus unserer Jugend ;)

      Ich muss zugeben, das ich bei ein paar Überholmanövern der Tourenwagen schon versucht habe drauf zu achten, das meine Verfolger etwas Stecken bleiben. :saint:
      Sofern das in dem Augenblick möglich ist. Aber ab und zu ist etwas langsamer nicht verkehrt :P

      Ich vermute, das die TC´s in unserem Abtrieb auch mehr Probleme hatten, als wir in deren, daher habe ich meist das Bremslicht während full throttle etwas eher angetippt.


      p.s. Gut das ich auf Soft gewechselt habe, kurz haderte ich auch mit harten Pneus. Puuuuh...
    • Hallo,
      hier mein Rennbericht oder wie versaue ich mein Rennen Teil 2 (Teil 1, siehe Historic Le Mans Special #2)
      Ich hatte dieses Rennen ausgewählt um Erfahrungen bei Regen zusammeln, da man die Strecke auch kennt. Im Training war ich mit dem Fahrverhalten auch zufrieden, solange man es nicht übertreibt, ging es. Im Rennen ist man doch nervös und in der ersten Runde gleich dieser Fehler. :bang: Um niemanden zu gefährden habe ich das TCR-Feld durchgelassen. Somit hatte ich gleich großen Rückstand. Die darauffolgende Aufholjagd durch das TCR-Feld hat sich schwieriger rausgestellt als ich dachte. Das Überholen und später das Überunden fiel mir im Nassen schwer, zumal ich niemanden Gefährden wollte. Es folgten noch weitere Dreher...Ein recht dummer Fehler ist dieser hier beim ersten Boxenstopp. Ich hab die Pfütze gesehen :cursing: aber man denkt, man ist langsam und wird schon nichts passieren. Trotz schwieriger Bedingungen war das auch für mich ungewöhnlich, bin zwar nicht der schnellste, lege aber auf Konstanz Wert und die hat gefehlt. Zumindest hat meine zurechtgelegte Boxenstrategie funktioniert. Nach dem 1. Stopp bin ich bei trockener Strecke mit weichen Reifen wieder raus. Dann hat es echt Spaß gemacht, der Abstand zum führenden wurde nicht größer und konnte auf mein Vordermann @micha210674 aufholen. Dann kam wieder der Regen und wieder die Probleme. Die letzten 15 min waren echt grausam, viele vermeidbare Fehler. Von den Fehlern abgesehen, habe ich gemerkt das ich bei Regen sehr viel Zeit verloren, trotz einer (relativ) sauberen Runde. Da fehlte mir der Speed, fürs nächste mal werde ich in das Regensetup etwas mehr Zeit investieren.


      Glückwunsch an die Sieger und die restlichen Podien und vielen Dank für die Orga.

      Viele Grüße bis zum nächsten Mal :hi:


      Mein YouTube Kanal
      ____________________________________________________________________
      Alienware Aurora i7 8700, GTX1060 6GB, 16 GB DDR4, 256GB SATA + 1TB, 460W
      aber noch auf der PS4 unterwegs
      ____________________________________________________________________
    • Schön, dass es weitestgehend komplikationsfrei lief und trotz der zeitweise schleppend verlaufenden Anmeldungen ein volles Feld am Start war :thumbsup: Und ich kann bei meinem aktuellen Österreich-Aufenthalt bestätigen, dass der Wetterverlauf sehr realistisch war. ;)
      Bei euren Rennberichten wurmt es mich richtig, dass ich nicht mitfahren könnte :(
      Hoffe, LeMans wird klappen. Dann in der GTE!
      PS4-Langstreckentournee - Bist du zäh genug?
    • Glückwunsch an die Podestfahrer :thumbsup:

      da ich durch den kurzfristig frei gewordenen Platz doch noch Teilnehmen konnte hatte ich mich natürlich nicht gross vorbereiten können.
      Ich wuste ja durch kurzes Anfahren der Kombi bei Bekanngabe das der Opel Regen gut kann. Aber mehr leider nicht. Also gestern vor Rennbeginn noch Reifendruecke bei jeder Wettersituation eingestellt und grob die Spritmenge berechnet. Ich war gerade beim testen der "leichter Regen" Situation da kam schon die Einladung von @Eddokipka .
      Im Training kam dann die frage nach der haltbarkeit der Reifen auf ... oh hatte ich natürlich nicht getestet ... also schnell die Reperatur-Boxenstrategie noch um Reifenwechsel wenn Nötig erweitert.
      Dann der Start ... lief soweit ich das mitbekommen hab sehr gut.
      Nach der PC2 Startrunde ging es dann im Regen los ... Der Opel kann zwar Regen aber der Fahrer ohne vorbereitung nicht so gut :)
      Einige Runden lang war ich hinter @gt5lmp1995 dann vor der Würth Kurve bin ich vorbei um dann direkt nach der Kurve in mein Lieblingskiesfeld zu fahren :cursing: hoffe ich hab dich dabei nicht bedrängt sondern nur zum Schmunzeln gebracht Nils.

      Dann wurde es langsam trockener und mein Sprit weniger. Leider etwas verrechnet .. im Tank noch 2 liter und die Strecke noch nicht wirklich trocken. Also den Boxenstopp mit Reifenwechsel gewählt .. wird schon gut gehen. Auto wurde betankt, Reifen wurden gewechselt ... nur leider nicht auf Slick sondern noch einmal Regen. ?( OK, nicht gut aber Strecke war ja noch nicht wirklich trocken. Nach weiteren 5 Runden noch mal einen Boxenstopp mit Anpassung per ICM durchgeführt ... toll Slicks wurden montiert. Der Anteil "Trocken" ging recht schnell vorbei für mein empfinden. Nun gings los mit leichtem Regen also die Strategie dafür gewählt und wieder in die Box. Getankt wurde wieder aber Reifen wurden nichtmal angefasst. <X Aber noch ging es mit den Slicks also weiter so lange wie möglich, wer weis vlt. halten die ja die Restdistanz ... nein tun sie nicht, also per ICM wieder Regenreifen eingestellt und ab in die Box. Diesmal wurden die Reifen gewechselt ... von Slick auf Slick. :help: Nächste Runde wieder rein diesmal wirklich Regenreifen bekommen :thumbsup:
      Mein Vorsprung auf Nils schmolz dadurch natürlich dahin aber konnte dann doch noch mit einem kleinen Vorsprung den Vorletzten Platz verteidigen.

      Danke @Eddokipka @Riedle09 und @McWursTy für die Orga :thumbup:

      Danke an die GT3 Kutscher für das Umsichtige Überrunden :thumbup:

      Sorry @kinkkongkarl hab das nicht Absichtlich gemacht, bin eigentlich bei solchen Situationen eher zu vorsichtig und fahre sehr zurückhaltend.
    • Erstmal danke an alle Organisatoren und Fahrer für diesen tollen, teils frustrierenden Abend (dazu später). Es war ein sehr anstrengendes Rennen, doch ebenso kurzweilig. :thumbsup:

      Der Start verlief ganz okay, auch wenn @micha210674 den ersten Bremspunkt verpasste und mich in Kurve 1 am Heck traf. In dieser extrem langsamen Einführungsrunde war es aber auch sehr schwer die Reifen auf Temperatur zu halten.
      Den 4ten Platz konnte ich halten und die ersten 4 setzten sich langsam vom restlichen Feld ab. In Runde 6 drehte sich dann noch @pyrates vor mir und ich konnte nicht mehr ausweichen. Mit 7% Aeroschaden ging es dann auf P3 weiter. Die Regenreifen bauten schneller ab als erwartet, jedoch hatten scheinbar alle GTs diese Probleme, sodass alle um mich herum sehr früh stoppten. Mein Ziel war es bis zum Ende des Regens zu warten um dann direkt auf die Slicks zu wechseln. In Runde 38 ging ich dann noch in Führung liegend an die Box und @feigletto und @blackscorpion959 folgten mir. Nach dem doppelten Stopp von @blackscorpion959 fand ich mich wieder auf P1, allerdings mit viel Druck von hinten. Da ich mich in der Vorbereitung hauptsächlich auf den Regen konzentriert hatte, war mein McLaren unfassbar übersteuernd und eine absolute Qual zu fahren im Trockenen. Ich hätte nie gedacht, dass ich mir mal Regen wünsche auf einer Rennstrecke :lol: . In Runde 41 drehte ich mich dann, samt Einschlag in der S Kurve und somit, war die Führung dahin. Da @feigletto aber sowas ähnliches ein paar Runden später passierte, ging das Duell erneut von vorne los. Er war um einiges schneller und hat mich wahrscheinlich verflucht, aber ein Vorbeikommen war nicht so einfach. In Runde 51 verbremste sich @feigletto etwas, ich ließ die Tür offen, doch dennoch kam es zur Berührung. Er ließ mich wieder durch, also alles super fair!

      In der gleichen Runde drehten wir uns dann noch im Parallelflug in der vorletzten Kurve. Da began für mich dann ein grauenhafter Abschnitt des Abends. Ich drehte mich noch 3 weitere Male genau an dieser Stelle in Runde 53, Runde 55 und Runde 57. Jedes mal direkt vor @eddy the eagle, @Eddokipka und @florian83. Tut mir wahnsinnig leid, dass ich da mehrmals im Weg stand. Ich bin so froh, dass es nie zu Schäden kam oder jemand beim Ausweichen das Fahrzeug verloren hat. @Eddokipka: Falls dein Kommentar darauf bezogen war, wie gesagt, tut mir leid für die Umstände. Andernfalls gib noch etwas Kontext zu der Aussage. Nach dem letzten Dreher ging ich an die Box und zog bei den ersten Regentropfen die Regenreifen auf und schon hatte ich wieder ein leicht untersteuerndes, gut zu kontrollierendes Fahrzeug. Von da an konnte ich wieder meinen Rythmus finden und ein recht erreignisloses Rennen auf P3 zu Ende fahren. 10 Minuten vor Schluss gab es noch einen kurzen Schockmoment, zum Glück ohne Einschlag.


      Gratulation an @pyrates zum Sieg bei diesen schweren Bedingungen. Ebenso Glückwunsch @blackscorpion959 zum 2. Platz. :thumbsup:

      Gratulation ebenso an das TC-Podium und besonders @kinkkongkarl zum Klassensieg. :thumbsup: Zudem Danke an alle TC-Fahrer für die sauberen Überrundungen. Ich kann mich an keine Situation errinern die kritisch oder ähnliches war. Hoffe das ist von eurer Seite genauso. :thumbup:
    • Na ihr,

      nun zu meinem Rennbericht.

      Da ich dachte, dass die Strecke nicht richtig abtrocknet, was ich beim finalen Rennen der HLMS-Serie von @Sessionerror deutlich im Audi R18 zu spüren bekam, habe ich mir für das Rennwochenende nur Regenreifen bestellt.

      In meinem ersten Stint als es geregnet hat, bin ich fast wie ein Schweizer Urwerk gefahren mit 1:48 bis 1:50 und das mit nur ganz wenig Verbremsern und groben ausrutschen. Im zweiten Stint hat mich ein Roter Audi von der Strecke gedrückt aber ich war da aöuch etwas schuld, weil ich im die Tracklimits etwas anders interbretiert habe und zu früh auf Start/Ziel zur Boxenmauer ziehen wollte, um die Reifen abzukühlen, das ich eine zwei Stopp-Strategie fahre... Denkste ...

      Beim überrunden der Spitzengruppe, bin ich mit meinem Opel zu früh vor der Gegengraden von Start/Ziel in die Pfütze ausgewichen, es hat mit quer über die Strecke geschleudert und ich bin in die Reifenstapel gedonnert. Im trockenen fielen eure Zeiten (TCR) auf 1:40, meine leider nur auf 1:45 wegen den Regenreifen. Ich :patsch: . Da ich nicht dachte das die Strecke so schnell abtrocknet.

      Ich habe mir dann gedacht: "Fahr doch die Regenreifen auf ein Intermedied-Profil runter und greif nochmal an, wenn es zu beginnt zu regnen." Dann hatte ich zwar noch ein paar brenzliche Situationen mit den Überundungen, zu Ende des Rennens weil man doch schon müde wird über die 2,4 h die ich auch größten Teils solo zurück gelegt habe, aber es war auch ein guter Test für die 2,4 h vom Nürburgring und ich habe mich im TCR Opel sicher gefüllt.

      Danke an die Orga, und ein fettes Lob an die GT3 Fahrer.

      Ich bin immer wieder gerne bei der Langstrecke dabei.

      Euer Nils
      Man muss sich vor Ort auskennen, um schnell zu sein. (Walter Röhrl)

      The Indy 500 it is coming on 24th May at 8 pm CET.
    • Mal ein Hinweis falls nochmal jemand in starken Regen auf dem Red Bull Ring in die Box durch die Pfütze muss.

      Entweder weit rechts oder, wenn man durch muss, Kupplung treten oder 5.bzw 6. Gang rollen.

      Kupplung geht noch am besten wenn möglich. :hi:
    • So Leute ich weiss garnicht wo ich anfangen soll...

      @Mayhem_Fox ja es geht um diese Situationen... ich dachte nur täglich grüsst das Murmeltier :lol: war nicht böse gemeint...ist ja jedesmal irgendwie gut gegangen. :smoke:

      Gut dann erstmal großen Respekt an die GT3 Fahrer... puh hatte euch vor allem in der Anfangsphase nicht gleich immer auf den Schirm trotz blauer Flaggen etc.... hatte andere Dinge zu tun :cool: .

      Konnte zwar nicht viel trainieren aber so ein Fronttriebler fährt sich ja eigentlich ziemlich sicher und das Stabilsetup war auch ziemlich gut. Einfach früh genug bremsen und durch die Kurven prügeln.

      Ok los gehts.
      Start von P7 der TCR... am Start P6 gegen @gt5lmp1995 geholt, danach in Runde 2 @florian83 in Runde 3 @eddy the eagle , also P4 bis Runde 7 dann zu @kinkkongkarl und @Freezesixty aufgeschlossen... hatte da schon von weiten beobachtet das sich @kinkkongkarl die Zähne an @Freezesixty ausbiss.
      Konnte dann an @kinkkongkarl in ca. Runde 9 vorbei und biss mir dann rundenlang mit zeitweiser Parallelfahrt auch die Zähne an @Freezesixty aus. war alles fair freeze ...sehr gut verteidigt... :thumbup: .. konnte meinen Speed vor allem in Sektor 3 nicht richtig ausnutzen.
      In Runde 14 oder so griff ich dann @Freezesixty hin zur Spitzehre schon gleich nach Kurve 1 an... es wurde aber eng und ich musste etwas durrchs Gras lupfen, dadurch konnte mich @kinkkongkarl hin zur Spitzkehre schnappen. Zwischen den ganzen GT3s griff ich ihn dann wieder an und wollte meinen Platz zurück aber auf den Geraden war er einfach sehr schnell. Nur Ausgang Infield also nach der 2 Links bin ich immer in Situationen gekommen, jedoch verteidigte sich @kinkkongkarl gut. Ich probierte es dann in der kurzen Rechts nach der 2 Links über den Curb, jedoch stand da am Ende schon das Wasser und so drehte ich mich weg mit leichten Einschlag aber ohne Schaden. Wieder auf der Strecke hatte ich 15sec. Rückstand auf die beiden und eine Position an @florian83 verloren welche ich mir aber schnell zurückholte und meine Aufhohljagd startete. Zum Ende des Regenstinns konnte ich dann wieder auf die beiden aufholen. @kinkkongkarl verlor seine Position durch ein Malheur und @Freezesixty konnte ich glaube endlich überholen.

      Dann gings an die Box :cry: habe wieder Wets bekommen und repariert wurde der Motor auch noch :cry: . Also eine Runde später nochmal rein und Slicks gekriegt... dadurch auf P6 zurückgefallen und über eine Minute Rückstand... puh aber weiter gings... @florian83 und @eddy the eagle im Trockenen überrholt dazu noch die Pirouetten von @Mayhem_Fox und zum Ende des Trockenstints P4 und 42sec. Rückstand auf @kinkkongkarl. Der ging aber früh in die Box und als ich paar Runden später meine Wets abholte war ich direkt hinter ihm auf P2 =O . @Freezesixty hatte einen DC und @RED1000RR Probleme beim stop.

      Ich konnte dann @kinkkongkarl überholen aer er blieb mir im Nacken. Zuerst nach einige Runden später konnte ich mich etwas absetzen und meine 1 Strafsekunde kompensieren. Als ich schon über meinen Rennbericht nachdachte :bang: erwischte ich leicht die Pfütze nach Kurve 3 und drehte mich. Zurück auf der Strecke hatte ich 4sec. Rückstand und es waren nur noch 6min auf der Uhr. Da dachte ich mir jetzt Augen zu und durch und probierte nochmal alles. Bei noch 30sec. auf der Uhr gings auf die von mir gedachte letzte Runde. Im Heck von @kinkkongkarl angelangt probierte ich in dder letzten Kurven nochmal alles und konnte mich auf Start-Ziel neben ihn setzen und somit ging es im Parallelflug durchs Ziel ?( falsch gedacht da der GT3 Führende schon durch war gab es noch eine Runde 8o . In Kurve 1 bin ich an @kinkkongkarl vorbei und gab dann nochmal alles aber Flo konnte dran bleiben und somit ging es mit 0,8 sec Vorsprung durchs Ziel und Flo siegte und nur ein Tick dahinter war bereits @RED1000RR uns auf die Pelle gerückt... das Rennen hätte noch gut 5min gehen können ^^ . So das wars ein Riesenspass.....

      Danke an die Organisatoren und Glückwunsch an die Podien.

      Und evt. bis bald auf eine Neues... LeMans bin ich leider nicht dabei :cry: und wollte unbedingt... bin da im Urlaub.

      Gruß Eddo

      :prost: