[PS4] Langstrecken-Tournee 2019

    • Challenge
    • pCARS 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Glückwunsch an den Sieger @Freezesixty :prost: Hammer Pace :help:
      Der 333er war ohne Fehler nicht zu schlagen.

      Am Start habe ich extra spät gebremst, ich habe schon gemerkt...oh hinter mir die bremsen aber spät, sehr spät ;(
      Hatte aber zum Glück keinen Schaden davon, also alles gut :thumbup:

      Der @daniel5775 hat mal wohl so richtig den Start verpennt und so konnte mich vorbei quetschen.

      Meine Reifendrücke waren extrem hoch von der langsamen Einführungsrunde und somit war es sehr rutschig :help: das hat der Daniel natürlich auf Start-Ziel sofort ausgenutzt und flog an mir vorbei...hattest du NOS in der Karre :mrgreen:
      Ich wusste, dein Bremspunkt ist zu spät, ich hab dich dann eigentlich abfliegen gesehen und dachte mir...der dreht sich und musste dir natürlich helfen, leider drehte ich mich nun und stand genau in der Mitte der ersten Schikane verkehrt herum :patsch:
      Ich wusste nicht, ob ich da so stehen bleiben sollte, wegen einen Massencrash und entschied mich, so schnell wie möglich mich zu drehen, sry @stephan018 ich glaube ich bin dir direkt vors Auto gefahren :bang:
      Direkt mal Karre krum...dann musste ich in der 2. Schikane extrem spät rein bremsen und konnte mich gegen den @Mayhem_Fox durch setzten. Dann kam eigentlich mein Move gegen den @Riedle09 leider traf es leider dich Alex, in der Lesmo bist du mir eigentlich bis auf 1mm hinter mir her gefahren, leider war dein Milimeter zu weit links und du bist abgeflogen :cry:

      Tja so hieß es Angriff auf P2, ich konnte ungefähr dieselbe Pace fahren wie der @feigletto der Abstand war immer 2-3 Sekunden.
      Ich glaube ich kam mit den abgefahrenen Reifen besser zurecht :love: und konnte mich in der 16.Runde vorbei quetschen...sehr fair gefahren :thumbsup:
      Nach meinem Boxenstop konnte ich direkt 1 Sekunde schneller fahren und somit mich Runde für Runde was ab setzen.

      Ein riesen Danke fürs faire fahren an alle :prost:
      So macht das ganze Spaß hier.
      Sensationelle Aufholjagd vom @'jensen3112' :prost:
      Gratulation an @Denis... geil Podest :love:

      Vielen Dank an die Orga @McWursTy

      @gt5lmp1995 wenn du mal von der Strecke abkommst und wieder zurück fährst, nicht direkt auf die Ideallinie fahren, das ist ganz wichtig.
      Ansonsten finde ich es geil, so eine volle Lobby gehabt zu haben :love:
    • Hallo zusammen,
      erstmal vielen Dank für die Orga und Glückwünsch ans Podium. Besonders an @Freezesixty. Tolle Vorstellung :thumbsup:
      Was für ein Rennen, es war doch anstrengender als die letzten Rennen, trotz des einfachenen Streckenverlaufs.
      Mein Rennen startete dann eher schlecht. In der ersten Schikane bin ich auch gleich den @MimTurbo raufgefahren. Sorry dafür, war zu spät auf der Bremse. In der nächsten Schikane musste ich stark abremsen da es vor mir eine Berührung gab, dadurch ist mir @McWursTy draufgefahren. Hatte bei mir keine Auswirkungen aber leider für @McWursTy. Sorry. In der nächsten Runde, die nächste Situation fand ich etwas unglücklich, aber gut was solls. in der nächsten Runde kam es zum Zusammenstoß mit @Riedle09. Danach hatte ich dann 9 Aero-Schaden und mir haben ca. 10 km/h Topspeed gefehlt. Konnte grade am Anfang viele Berührungen beobachten, bei einen Langstreckenrennen und im Gegensatz zu den anderen, sehr ungewöhnlich und später auch bei den Überrundungen.


      Bin jeden jedenfalls mit meinem Schaden draußen geblieben aber @Denis kam immer näher, auch durch diesen Fehler. Es folgte dann der erste Dreher an dieser Stelle :patsch: , worauf @Denis und @Basti5683 vorbei gekommen sind und @McWursTy wurde wieder größer im Rückspiegel. Ich war völlig raus, er kam dann auch vorbei. Auf Platz 5 liegend kam ich dann in Runde 23 zum ersten Boxenstopp. Auf Platz 10 kam ich wieder auf die Strecke und eine Gruppe war vor mir. Außer ein paar kleineren Fehler war der zweite Abschnitt gut und konnte meine Pace gehen die ich so mir vorgestellt hatte. Konnte gut an @McWursTy dran bleiben. Hab hier deinen Sprung gefilmt. Was war denn da los? ?(

      Bis zum zweiten Boxenstopp in Runde 48 ging alles glatt und kam dann auf Platz 6 wieder auf die Strecke. Dann ein dickes Sorry an @kinkkongkarl für für diese missglückte Überrundung. Das war mein Fehler :bang: . Dann lief erstmal alles wieder gut bis in der Runde 66 das passiert. Wie gut der Toyota springen kann :D musste den @Jensen aber ziehen lassen. Mein Wagen fühlte sich nicht mehr gut an und bin dann in die Box zum letzten Stopp. Und @Denis fährt einfach meine Boxencrew über den Haufen. :lol:

      Auf Platz 5 liegend habe ich dann das Rennen beendet. Damit kann man ganz zufrieden sein. Mir hat diesmal aber die nötige Konstanz gefehlt, so wäre noch etwas mehr drin gewesen.

      Vielen Dank für das Rennen und alle die sich das durchlesen. Bis zum nächsten mal :hi:

      PS: Rechtschreibfehler sind Absicht und dienen der allgemeinen Belustigung.


      Mein YouTube Kanal
      ____________________________________________________________________
      Alienware Aurora i7 8700, GTX1060 6GB, 16 GB DDR4, 256GB SATA + 1TB, 460W
      aber noch auf der PS4 unterwegs
      ____________________________________________________________________

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stephan018 ()

    • Glückwunsch an die Podestler :thumbsup:

      Danke für die Orga @McWursTy

      ich hab zuerst unter Rennbedingungen getestet und dafür dann ein Setup gebaut. Dann dieses etwas angepasst für die Quali. Dann erst am Mittwoch abend mal eine längere Session auf weichen Reifen gefahren ... die Reifen vorne waren ganz schnell runter. Also vorne harte und hinten weiche Reifen aufgezogen ... trotzdem waren nicht mehr als 15 - 17 Runden pro vorderem Reifensatz möglich. Aber gut dachte ich wird bei den anderen Panoz Fahrer auch so sein. Also Sprit für 18 Runden in den Tank und alles wird gut ..... naja gut war anders.

      Ich hatte enorme probleme mit der Bremse ... wenn ich das Bremspedal nur leicht berührte blockierten hinten die Reifen. Die Bremskraft hatte ich eigentlich in den Trainingsläufen schon soweit Reduziert das mir das nicht mehr passierte. An der Spritmenge hab ich ja gesehen das das richtige Setup geladen war ansonsten hätte ich auf ein nicht geladenes Setup gedacht.

      Das ganze Rennen war für mich dadurch ein "zweieinhalbstundendauernderkampf". Wenn die Reifen vorne anfingen abzubauen und ich dann etwas zu fest auf der Bremse war ging die Rutschpartie los.

      Darum ein grosses Sorry an alle die dadurch behindert wurden.
      Einmal war es @Mayhem_Fox der dadurch nicht so leicht an mir vorbeikam ... sorry Alex.
      Dann bin ich in der Ascari auf @gt5lmp1995 aufgefahren der mir schön Platz gemacht hatte ich aber selber gerade Überrundet wurde und somit leider nicht ausweichen konnte. Tut mir leid Nils aber ich konnte nicht stärker bremsen ohne zu verhindern das ich das Auto verliere und wir zu dritt dann im Kies stecken.

      Dann kam es noch zu einem unschönen Vorfall in der Lesmo ... nach der ersten Kurve bleib ich ganz rechts weil dicht hinter mir ein rotes Fahrzeug die Überrundung einleitet ... dann seh ich das Auto auch rechts hinter mir und dann nur noch wie es sich dreht. Da sah ich aber jetzt keinen Fehler meinerseits und bin weitergefahren.

      fazit:
      trotzdem hat es grossen Spass gemacht das Auto ohne grossen Schaden über diese Distanz zu bringen.
      Aber ... das nächste mal nehm ich eins mit ABS :D
    • Erstmal Glückwunsch an das Podium und an alle, die es ins Ziel geschafft haben!
      Ich versuche mich dann auch mal an einem Rennbericht:

      Ein weiterer Start von der Pole-Position, also in der Einführungsrunde schön die Reifen und Bremsen auf Temperatur halten, was trotz der Verwirrung um die Startreihenfolge weiter hinten gut funktioniert hat.
      Zu Beginn konnte ich super gut davonfahren, anscheinend war man sich hinter mir nicht einig, wer die Verfolgung aufnehmen sollte. Der Vorsprung wuchs so rapide, dass ich schon befürchtete, die weichen Reifen wären mögicherweise die falsche Wahl gewesen. Nach meinem ersten Stop war ich allerdings nur knapp hinter @MimTurbo und bereitete mich schon auf einen Kampf vor, wurde allerdings freundlicherweise durchgewunken. Bisher gab es keine Probleme bei den Überrundungen, bis ich vor der ersten Schikane auf gleich drei Fahrzeuge aufgelaufen bin, die sich auch noch gegenseitig bekämpft haben. Den Ersten wollte ich mir beim Anbremsen holen, habe auch deutlich früher gebremst, aber anscheinend nicht früh genug. Mit blockierenden Reifen bin ich leider in @gt5lmp1995 gerutscht und musste zur Reperatur an die Box, ich bitte da um Entschuldigung, war keine Absicht. Kurz vor @MimTurbo weider rausgefahren und von da an etwas vorsichtiger bei den Überrundungen. Bis zum Schluss dann keine weiteren Fehler gehabt und gewonnen.

      Alles in allem muss ich sagen, dass der Ferrari 333 SP einigen Fahrzeugen wirklich überlegen gewesen ist und sich das Handling sehr gut angefühlt hat.

      Ich freue mich schon auf Spielberg, da werde ich mich in der TCR-Klasse versuchen (ist auch ganz gut zu wissen, wie man sich beim Überrunden fühlt).
    • So dann von mir auch noch ein paar Worte zum gestrigen Spaß.

      Erstmal vielen Dank an die Orga.

      Glückwunsch ans Podium, @Freezesixty und @MimTurbo, aber besonder an @Denis der in der letzten halben Stunde seinen dritten Platz hart aber immer fair verteidigt hat. War echt mega.

      Aber mal von Anfang. Der Start verleif aus meiner Sicht nicht ganz so optimal. Leider hatte ich in der zweiten Runde in der Lesmo 2 direkt hinter einem anderen Auto mein eigenes selbst verschuldet weggehauen. Wenn man im Windschatten fährt fehlt auf der VA völlig der Grip. Supi, in Runde 2 an die Box zur Reparatur. Als 16ter mit ewig Abstand wieder auf den Track. Mal schauen was da noch zu retten ist. Aber in 2 1/2 Std kann ja noch viel passieren und so kam es auch. Durch konstante uns sichere Runden konnte ich mich von BS zu BS immer weiter nach vorne kämpfen. Zwischenzeitlich konnte ich sogar den Marc @MimTurbo vor mir sehen. Wohlgemerkt in der gleichen Runde.
      Ick hätte im Leben nicht dran geglaubt das ich zum Ende nach dem Start noch mal vorne mitfahren könnte. Uns so kam es dann das ich in der letzten halben Stunde den Mega Fight mit @Denis hatte. Das war mit der Beste Zweikampf den ich je hatte, immer hart und immer extrem fair. Danke dafür @Denis. Den dritten Platz hast dir echt verdient.

      Und als letztes noch Glückwunsch an alle die durch gekommen sind.

      Ick freu mir aufs nachste mal mit euch.
      Drück den Knopp für JensenTV
      JensenTV
      - YouTube


    • Rennbericht:

      Leider fiel ich schon in der ersten Runde bis ganz hinten zurück. Ausgangs Schikane eins wurde es sehr eng und ich musste durch den Kies. Daher fehlte mir das Tempo zu Schikane zwei. Da war ich dann spät auf der Bremse, hatte einen leichten Kontakt und drehte mich dann.

      Also ging es von hinten los. Durch diverse Zwischenfälle konnte ich einige Positionen gut machen und hing bald hinter zwei Porsche. Ich hatte mir vorgenommen, in keinen Duellen großes Risiko zu gehen. Ich fuhr eine Weile hinter @kinkkongkarl und @D2rzenk her und überlegte schon, meinen ersten Boxenstopp vorzuziehen, um freie Fahrt zu haben. Dann machte @kinkkongkarl aber einen Fehler, ich kam vorbei und schnell hatte ich auch @D2rzenk hinter mir gelassen.

      Meine Reifen hielten im ersten Stint nicht gut und schon nach 22 Runden ging ich in die Box. Danach wurde es etwas besser, aber dann unterlief mir in der Parabolica ein bescheuerter Fehler, als ich mich drehte und @gt5lmp1995 konnte nicht mehr ausweichen. Tut mir leid, dass du da verwickelt warst, Nils.

      Ich musste zur Reparatur in die Box. Leider stellte sich später heraus, dass mir der Unfall besser mal zwei Runden später passiert wäre. Denn von diesem Moment an konnte ich ganz gut fahren und fuhr den nächsten Stint bis zum leeren Tank durch. Auch danach gingen die Reifen gut, ich konnte für mich eine gute Pace gehen. Leider kam ich im letzten Stint wegen ein, zwei Runden mit dem Sprit nicht durch und musste nochmal zum Tanken. Die Reifen ließ ich drauf, holte mir ein paar Liter Sprit, aber vor und hinter mir war dann schon eine Menge Platz.

      So kam ich auf P6 ins Ziel und damit auf exakt meiner Startposition. P6 klingt erstmal ganz gut, aber insgesamt hatte ich doch zu viele Fehler drin und hätte bei einer besseren Leistung hätte ich vielleicht um P3 fahren können.

      Wie dem auch sei: Ich möchte mich noch einmal bei allen Mitfahrern gestern bedanken. Auch, wenn es am Anfang einige Zwischenfälle gegeben hat, muss ich dennoch sagen, dass alle insgesamt sehr gut aufeinander geachtet haben. Alle Duelle, die ich hatte, wurden sehr vorsichtig gefahren - einem Langstreckenrennen angemessen. Bei den Überrundungen waren alle umsichtig - super.

      Das nächste Langstreckenrennen, bei dem ich dabei bin, ist spätestens der Ring. In Spielberg wird bei mir leider nichts.
    • Hier noch mein Rennbericht...

      Vorbereitung:

      Die meisste Zeit meiner Vorbereitung habe ich im Zeitfahren verbracht, erst um ein Setup zu klauen, dann um eine gute Zeit zu fahren. ;)
      Meine perfekte Runde habe ich leider nicht hinbekommen. Mein Problem-Sektor war immer der mittlere, mein Sahne-Sektor der letzte, dort war ich in vielen Runden schneller als der Weltrekord. In meiner schnellsten Runde war es aber dann andersrum, den mittleren Sektor habe ich für meine Verhältnisse ganz gut hin bekommen und habe dann die Parabolika verkrampft versaut. ||
      Mit viel Glück hätte ich in einer perfekten Runde vielleicht eine tiefe 36er Zeit rausquetschen können, aber die hätte auch nicht für die Pole gereicht. ;)
      Glückwunsch @Freezesixty zur Pole-Position und @MimTurbo zu P3 mim Benz!

      Meine ersten Runden mit Rennsetup bin ich dann, wie @D2rzenk schon geschrieben hat, letzte Woche Donnerstag mit @feigletto und ihm gefahren.
      Bei Tom und mir lief es auf Anhieb ganz gut, während Richard wohl Probleme hatte unsere Pace mit zu gehen. Eigentlich wollte ich mich etwas zurück halten um meine Kontrahenten nicht unnötig zum trainieren zu verleiten. :whistling: Aber dann hat mich mein Ehrgeiz gepackt und ich wollte die immer wieder neue Bestzeit von Tom unterbieten. Zum Schluss stand da, glaube ich, ne 1:38,2xx von Tom! =O Ich habe mit Messer zwischen den Zähnen "nur" ne 38,4 hinbekommen, aber mit vollem Tank, ich glaube Tom hat abgetankt!? ;)
      Später bin ich dann nochmal kurz mit @Denis und @MimTurbo gefahren, aber da wurde mehr Bier getrunken und dummes Zeug gelabert, als trainiert! :prost:
      Die Lobbies waren aber beide mit normalem Reifenverschleiss, glaube ich! :/
      Am Donnerstag habe ich es dann mal das Rennen mit beschleunigtem Verschleiss und ein paar KIs eingestellt um mal zu probieren ob es mit dem Toyota möglich ist, nur 2mal zu stoppen. Den ersten Stint bin ich dann mit ner 38-40er Pace durch gefahren und habe Ende der 29sten Runde mit 1,2 Litern die Box erreicht. Auf der Ingame-Reifenanzeige waren nur noch hauchdünne hellblaue Striche zu erkennen, aber durchaus noch fahrbar. Also möglich, da der Verschleiss in ner vollen Lobby bei weitem nicht so schlimm ist! :thumbsup:
      Den Rest des Rennens habe ich aber nur noch aus der Boxengasse beobachtet wegen der Entwicklung der Streckentemperatur und habe das gemacht was ich am besten kann! :prost:



      Rennen:

      Wie Marc schon geschrieben hat, habe ich den Start verschlafen, dadurch konnte nicht nur er, sondern auch @stephan018 durchschlüpfen. Den Stephan konnte ich in der ersten Schikane gleich wieder zurück überholen, nachdem er spät auf der Bremse mit Marc kollidierte. Danach konnte ich auf P3 dem Marc hinterher jagen, dicht gefolgt von @feigletto, der mir schon in der 2. Schikane hinten drauf gefahren ist, weil der Marc so langsam war. ;)
      Da @Freezesixty seinen Vorsprung schon auf ca 4 Sekunden ausgebaut hatte und ich mir dachte dass ich etwas schneller wie Marc konnte, habe ich mich entschlossen nicht mehr lange zu fackeln und habe die Prinzessin auf Start/Ziel vernascht. :love: Leider habe ich in der Folge die erste Schikane nicht richtig getroffen und habe mich gedreht. Da Mimi noch an mir klebte, habe ich sie leider getroffen. ;( Ich selbst habe 2-3% Aeroschaden davon getragen, hatte den Rest des Rennens ein schlechtes Gewissen und bin erstmal bis auf P8 zurück gefallen.
      Da sich aber ab P2 keiner in den ersten Runden mit Ruhm bekleckerte konnte ich recht schnell wieder ein paar Plätze gut machen.
      In Runde 4 habe ich mich dann an meinen Markenkollegen Stephan auf P4 heran gearbeitet, als es in der ersten Schikane in Runde 5 plötzlich einen Schlag gab. :help:
      Ich konnte mir nicht erklären was da passiert ist, da ich die erste Kurve der Schikane schon hinter mir gelassen habe. ?( Deshalb habe ich eher an einen Bug, als an einen Verbremser gedacht, denn es gibt ja dort noch einen Notausgang! :o
      Mein Auto war krumm wie ein Flitzebogen und war unfahrbar, größeren Schaden hat aber meine Psyche davon getragen. ;( Deshalb habe ich auch nicht registriert dass @Riedle09, der anschliessend genauso langsam zur Box unterwegs war, der "Attentäter" war. :/
      Als die Reparatur an meinem Auto beendet war, hat mich bereits das komplette Fahrerfeld außer Christian überrundet.
      In den folgenden Runden haben mich dann Kleinigkeiten immer wieder aus dem Konzept gebracht, ich konnte keinen klaren Gedanken mehr fassen. Dadurch musste ich im ersten Renndrittel noch weitere 3mal zur Reparatur an die Box und habe mehrmals kurz mit dem Gedanken gespielt dort einfach stehen zu bleiben, da ich auch schon mittlerweile auch vom Vorletzten mindestens 1x überrundet worden bin. :cry:
      Aber mein Wille auf keinen Fall Letzter zu werden war etwas stärker.
      Nach dem 4ten Boxenstopp war dann auch meine Psyche einigermaßen repariert, vermutlich nur deshalb da ich mir pro Stopp ein Bierchen gegönnt habe. ;)
      Es hat sich gelohnt im Rennen zu bleiben, denn ab meinem 4. Stopp in der paarundzwanzigsten Runde habe ich meinen Spass am Rennenfahren wieder gefunden und konnte, wie anfangs geplant, bei einer starken Pace meinen bis zum Rand gefüllten Tank 2x komplett leer fahren.
      Beschleunigter Reifenverschleiss? Kein Thema! :cool: (Vorher jammern hilft scheinbar!? ;) ) :lol:
      Bei freier Strecke konnte ich wie im Training tatsächlich 38-39er Zeiten fahren. 8o Probleme habe ich nur mit Windschatten gehabt, den habe ich möglichst versucht zu vermeiden. ;) Sanften Druck auf Kontrahenten im Windschatten konnte ich, wenn, nur ab der Parabolica machen, habe aber spätestens am Zielstrich zurück gezogen, da der vorausfahrende meist mehrere Runden voraus war und ich noch immer ein schlechtes Gewissen hatte weil mein erstes Manöver dort mit Marc schief gegangen ist. :/
      Mit Marc hatte ich dann auch mein persönliches Renn-Highlight über mehrere Runden. Er kam knapp hinter mir von seinem letzten Stopp zurück auf die Strecke. Da ich nach vorne bisschen Luft hatte, habe ich alles gegeben um ihm zu zeigen dass mein (leider missglücktes) Überholmanöver in R2 berechtigt war. Das ist mir auch ganz gut gelungen, ich konnte mich tatsächlich etwas absetzen.
      Zwischenzeitlich ist dann in der Parabolica der @McWursTy das 2te mal vor mir abgeflogen, dadurch hatte ich noch mehr Raum meinen Vorsprung auf Marc auszubauen, habe ich aber nicht genutzt! ;) Ich hatte dann einen kleinen Fahrfehler, musste die Strecke kurz velassen und habe dann auf ihn gewartet, um ihn dann noch ein wenig zu jagen bis ich dann leider an die Box zum tanken musste.
      Am Ende ist immerhin noch eine Top10-Platzierung heraus gesprungen und ich hatte im späteren Rennverlauf jede Menge Spass! :thumbsup:
      Meine Enttäuschung kam nach Rennende nochmal kurz durch, als ich sah dass ich mit Abstand der schnellste GT1-Fahrer war.
      Hätte, hätte, Steuerkette...
      Deshalb habe ich auch nochmal so nett gefragt, wer mich da "so leicht berührt" hat, oder so! ;)

      Glückwunsch an Lukas zum souveränen verdienten Sieg! :thumbsup:
      Glückwunsch auch an Marc und @Denis zu P2 und P3. :prost:
      Vielen Dank an alle die bis zum Ende durchgehalten haben und natürlich an die Orga & Rennleitung, war ein schöner Rennabend! :love:
    • Neu

      So, Rennfahrer! Die nächste Station unserer Langstreckentournee wirft ihren Schatten voraus! Diesmal geht es nach Österreich, nach Spielberg!

      Wir freuen uns euch eine prominente Herstellerriege mit tollen Fahrzeugen präsentieren zu können, die in zwei Klassen, GT3 und TC, an den Start gehen.

      Folgende Hersteller haben für das Rennen zugesagt:

      GT3

      - Ferrari F488
      - Nissan GT-R
      - Mercedes AMG GT
      - BMW M6
      - McLaren 650S
      - Lamborghini Huracan
      - Porsche GT3-R
      - Acura-Honda NSX
      - Audi R8 LMS
      - Bentley Continental GT

      TC

      - Mercedes AMG A45 SMS-R
      - Renault Megane R.S. SMS-Touring
      - Opel Astra TCR

      Je Fahrzeugklasse werden maximal neun Fahrzeuge zugelassen. First order - first Serve-Prinzip! Anmelden könnt ihr euch ab Freitag im Rennkalender - diese Anmeldung ist dann maßgeblich!

      Eine bunte Mischung, insbesondere in der GT-Klasse, ist erwünscht! :thumbup:
      PS4-Langstreckentournee - Bist du zäh genug?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von McWursTy ()

    • Neu

      Dieses mal bin ich auch wieder gerne dabei.
      Wenn niemand aus der Zukunft kommt, um dich von dem abzuhalten, was Du gerade vorhast, kann deine Entscheidung ja nicht SO schlecht sein. :whistling: