[PS4] Langstrecken-Tournee 2019

    • Funevent
    • pCARS 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich sollte mich noch mal berichtigen, ich habe im ZF schon wegen der Vorfreude eine Zeit von irren 1:44'900 gesetzt.
      Man muss sich vor Ort auskennen, um schnell zu sein. (Walter Röhrl)
    • Ich würde gerne am 18.01. ein Roar before the 24 veranstalten und gerne beantragen, dass die Zeiten auch als Qualizeiten durchgehen.
      LG Nils
      Man muss sich vor Ort auskennen, um schnell zu sein. (Walter Röhrl)
    • gt5lmp1995 schrieb:

      Ich würde gerne am 18.01. ein Roar before the 24 veranstalten und gerne beantragen, dass die Zeiten auch als Qualizeiten durchgehen.
      LG Nils
      Ein gemeinsames Training kannst du natürlich gerne abhalten und über den Thread hier um Mitfahrer werben :thumbup:

      Leider können wir Zeiten aus der Session aber nicht als Qualizeit gelten lassen. Um Chancengleichheit zu gewähren, müssen die Zeiten im Zeitfahrmodus gefahren werden. Es muss aber nicht jeder, der sich fürs Rennen anmeldet zwingend eine Zeit für die Quali setzen! Dann würde man eben nur von hinten starten.
      PS4-Langstreckentournee - Bist du zäh genug?
    • Würde mich auf jeden Fall auf ein gemeinsames Training freuen. Endlich wieder Multiclass <3 . Es macht einfach so Spaß die LMP Fahrzeuge zu fahren.

      Riedle09 schrieb:

      Aktuelle LMP2-Bestzeit in den Vortests liegt übrigens bei 1:36,5
      Bei den echten Wägen, oder? In PCARS 2 kann man seit dem letzten Patch viel schneller fahren. Habe im Zeitfahren noch die Bestzeiten von Sascha und Alex gesehen mit 1:39 letztes Jahr, die sind dieses Jahr plötzlich 5s langsamer, hab mich schon gewundert und erstmal nach Patches gegoogelt.

      Die Innenperspektive ist übrigens gar nichts für mich bei den LMP2, ich mag Rechtslenker nicht. Bin am überlegen meinen Sitz so weit vorzustellen, dass ich auf der Motorhaube bin (super realistisch das Spiel, aber Hauptsache es gibt keine Heizdecken für die Reifen, das wäre ja unrealistisch :D ), da ich in den Rechtskurven sonst gar nichts sehe und die gehen ja nach dem Apex so schön auf, da muss man die Linie gut treffen. An sich macht es aber viel mehr Spaß im Cockpit selbst. Mal sehen. Erstmal einen Platz ergattern am Freitag.
    • ich schreibe, wenn ich einen platz habe Freitag nochmal, wann ich ein gemeinsames Training für angebracht halte, weil bei mir was im RL dazwischegekommen ist.
      Man muss sich vor Ort auskennen, um schnell zu sein. (Walter Röhrl)
    • TrueValue schrieb:

      Würde mich auf jeden Fall auf ein gemeinsames Training freuen. Endlich wieder Multiclass <3 . Es macht einfach so Spaß die LMP Fahrzeuge zu fahren.

      Riedle09 schrieb:

      Aktuelle LMP2-Bestzeit in den Vortests liegt übrigens bei 1:36,5
      Bei den echten Wägen, oder? In PCARS 2 kann man seit dem letzten Patch viel schneller fahren. Habe im Zeitfahren noch die Bestzeiten von Sascha und Alex gesehen mit 1:39 letztes Jahr, die sind dieses Jahr plötzlich 5s langsamer, hab mich schon gewundert und erstmal nach Patches gegoogelt.
      Die Innenperspektive ist übrigens gar nichts für mich bei den LMP2, ich mag Rechtslenker nicht. Bin am überlegen meinen Sitz so weit vorzustellen, dass ich auf der Motorhaube bin (super realistisch das Spiel, aber Hauptsache es gibt keine Heizdecken für die Reifen, das wäre ja unrealistisch :D ), da ich in den Rechtskurven sonst gar nichts sehe und die gehen ja nach dem Apex so schön auf, da muss man die Linie gut treffen. An sich macht es aber viel mehr Spaß im Cockpit selbst. Mal sehen. Erstmal einen Platz ergattern am Freitag.
      Ja, die echten meinte ich. Dieses Jahr gibt es noch eine weitere Klasse darüber, dieses Dp1-Klassement - keine Ahnung warum oder wofür. Nur damit die Cadillac dann in ihrer eigenen Wertung rumfahren können :S
      "Letzter Patch" - ist aber schon wenig her, oder ? :D Ob an den LMPs oder deren Reifen was gedreht worden ist, kann ich nicht sagen. Im Rahmen der WEC habe ich nichts festgestellt. DIe LMPs werden hier aber eben auch nicht so regelmäßig gefahren, als dass ich da sofort was gemerkt hätte.

      Cockpitperpektive in der LMP schafft die höchste Immersion, die ohne VR möglich ist :thumbsup: Aber warum ist das was neues für dich? Du bist doch in der WEC auch schon LMP gefahren - oder ist der Porsche nicht so "eng" gebaut? :whistling: Mit LMP-Rechtslenkern habe ich dank dem Audi in der WEC "zum Glück" schon Erfahrung :cursing:
      PS4-Langstreckentournee - Bist du zäh genug?
    • Riedle09 schrieb:

      "Letzter Patch" - ist aber schon wenig her, oder ? Ob an den LMPs oder deren Reifen was gedreht worden ist, kann ich nicht sagen. Im Rahmen der WEC habe ich nichts festgestellt. DIe LMPs werden hier aber eben auch nicht so regelmäßig gefahren, als dass ich da sofort was gemerkt hätte.

      Cockpitperpektive in der LMP schafft die höchste Immersion, die ohne VR möglich ist Aber warum ist das was neues für dich? Du bist doch in der WEC auch schon LMP gefahren - oder ist der Porsche nicht so "eng" gebaut? Mit LMP-Rechtslenkern habe ich dank dem Audi in der WEC "zum Glück" schon Erfahrung
      Kann sein das der Patch bezüglich der LMP2 bisschen länger her ist, ich bin die halt nur nie gefahren :D .

      Das Problem ist nicht die Enge, sondern eben das er Rechtslenker ist. Keine Ahnung warum aber mein Hirn muss sich da so krass umstellen bzgl der Sichtweise, ich bekomme das nicht hin. Habe auch vor der WEC den Audi mal kurz ausprobiert, ging gar nicht. Da hast du auf jeden Fall einen Vorteil, falls du mitfährst im LMP2. Ich muss mal mit der Kamera etwas spielen ,so dass es für mich im Cockpit aber noch erträglich ist. Freue mich auf jeden Fall schon auf einige Duelle.
    • Na, seid ihr alle schon im Refresh-Fieber?

      Heute Abend könnt ihr euch endlich für den Showdown in Daytona anmelden.
      Denkt daran, dass wir eine gleichmäßige Verteilung der beiden Klassen möchten.

      RacedriverTim schrieb:

      McWursTy schrieb:

      Bratwurst ist dabei. Das legendäre Rennen der V8 Supercars.
      Wir sehen uns am 29.11.2019. :hi: Aber schön, dass es eine Fortsetzung gibt. Waren die schönsten Rennen im Jahr 2018 imo.
      Da freue ich mich schon drauf. Ich hätte aber auch nichts dagegen, wenn du vorher schon einmal wieder irgendwo hier mitfährst :rolleyes:
      Beim Falcon-Rennen in Donington habe ich dich vermisst. Es war ein geniales Rennen!
    • sickhead racing schrieb:

      Muss hier gerade mal fragen...sehe keine Anmeldungen im RK...sind evtl. noch Plätze frei?

      Riedle09 schrieb:

      Zur Info: Der Rennkalender wird morgen gegen 18 Uhr freigeschaltet.
      Der RK wird heute Abend freigeschaltet.
      Und dann läufts wie bei fast allen Veranstaltungen.
      Reihenfolge der Startberechtigung nach Anmelde-Datum im RK
    • Vincent schrieb:

      gibt es auch die Möglichkeit einer 2ten Lobby, bei entsprechender Teilnehmeranzahl.

      Riedle09 schrieb:

      Grundsätzlich planen wir nur mit einer Lobby je Rennen. Sollte sich im Vorfeld eines Renntermins ein enormer Zuspruch abzeichnen (wie 2018 in Le Mans), entscheiden wir individuell über die Organisation einer zweiten Lobby. Grundsatz wird aber sein:
      Eine Lobby wird immer mit 16 Fahrern voll sein und zugeteilt wird nach Zeitpunkt der Anmeldung!