Angepinnt News zu Project CARS 3 Sammelthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jodograph schrieb:

      und als pcars-forum muss man dann vielleicht auch mal über ein Rebranding nachdenken...
      So was hatte ich schon vor gut einem Jahr mal im TS bei einer völlig inoffiziellen Gesprächsrunde angesprochen.... :thumbup:


      i7 8700K watercooled by alphacool - GAINWARD RTX 2080ti Golden Sample - 32GB DDR4 3000 CL15 - SSD only - CSW 2.5 - DSD Buttonbox - 4k Triple - S-Dream-Rig - Valve Index HMD
      Mein YouTube-Kanal
    • Marco Jeleniowski schrieb:

      Das sind alles Sachen die in diesen Thread nicht rein passen oder gehören. Das muss intern geklärt werden und nicht im Pcars3-Thread.
      Richtig, und die Gespräche und Threads dazu laufen auch schon :)
      Hier können wir das definitiv außen vor lassen und auf die nächsten News und Videos zum Spiel warten. Davor ist denke ich hier alles gesagt.
      Was ich anfange, bringe ich auch zu En
    • Painkaos schrieb:

      Als Überbleibsel aus vergangenen Tagen, möchte ich erinnern dass das jetzige Forum ja aus einem Formular 1 Forum resultiert und aus Gründen zu Zeiten der Pcars alpha entstand... Also will sagen die Erde dreht sich, ob man will oder nicht.
      Da erinnerst Du völlig falsch und kann so nicht stehen bleiben.

      Diese Forum ist eine Neugründung von Simracern gewesen, als ein anderes Forum, was u.a. auch ein Formula Forum betrieben hat, diese Foren alle von heute auf morgen ohne Vorwarnung abgeschaltet hat und die User im Nirgendwo saßen. Diese User, die sich zum Teil schon aus dem englischen nogrip Forum kannten, haben in einer Nacht und Nebel Aktion das jetzige PCF aus dem Nichts erschaffen und bis heute
      zu dem gemacht, was es ist. Unser aller Simracing-Wohnzimmer :prost:
      Umbau von Fanatec-Lenkrädern für Simucube, OSW und andere

      Karstens VPP-OldSchool-Rig mit echten 4 PS

      i5 8400 | Gigabyte Z370P D3 | 16GB DDR4 3200 | Palit GTX 1080ti | HP Reverb mit Samsung Odyssey Controllern und Linsen vom VR-Optiker in Sehstärke| Simucube - 20Nm Mige - 480W - Ioni Pro HC - diverse Rims | SRM-Adapter | motopc CST-GT-Pedale | motopc-Handbremse | SSH H-Shifter | DimSim-Shifter | Streamdeck | DSD-Buttonboxen | VPP-Rig - Umbau zum Plattformmover SFX100 mit Simfeedback | SimWind | Win10 Pro 64bit

      Kein Support per PN oder Mail! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • Na für ein Arcade Game wirds schon reichen :D
      i7 7700k unter Wasser by Alphacool - Gigabyte Aorus Z270 Gaming 5 - 32GB RAM - KFA2 RTX2080 - Fanatec CSW 2.5 - CSP V2 - CS Shifter V1.5 - CS Handbremse - S-Dream Rig
      Bomwolln Racing Team .........................................................................................................…. Mein Spielplatz

      ERU's Time Attack, DIE Plattformübergreifende Challenge
    • Neu

      Wobei es ja auch Schwachsinn ist, es als Innovation zu verkaufen, wenn man Dinge einfach weglässt. :rolleyes:
      Dann doch lieber diese Dinge weiterentwickeln und interaktiver gestalten, z.B. den Boxenstopp mit Reaktionstests versehen oder so. Dem Spieler einfach eine lebendigere und interaktivere Welt außerhalb seines Autos und um die Strecke herum vermitteln - DAS wäre mal ne Innovation! Aber auch das bietet PC3 nicht.
      Also was an PC3 innovativ sein soll, erschließt sich mir nicht.
    • Neu

      Aktuell finde ich es toll, das ich in ACC einfach auf QuickJoin klicken kann und habe direkt eine halbe Stunde sauberen Spaß.
      Wenn das Matchmaking kommt und gut funktioniert, sich die Fahrphysik weiter entwickelt hat und man kann einfach mal zwischendurch ein Rennen fahren ohne jegliches Setup oder Gedanken an Spritmenge oder sonstigen "Simulations-Dingen", könnte das doch eine Lücke schließen. Ich kann mir nicht vorstellen, das es ein richtig geiles FFB haben wird, aber falls sie sich von Reiza haben helfen oder schulen lassen und es wird gut, könnte das doch unser Sahnejoghurt für zwischendurch werden und richtig gegessen wird dann bei den üblichen Verdächtigen.

      Mit anderen Worten, pauschal verteufeln möchte ich es nicht. Evtl. hätten sie halt auf AMS2 pCARS3 schreiben müssen und das wiederum hätte Shift3 heißen müssen.
      Mein YouTube-Kanal
      Windows 10 -- Ryzen 3700X -- 32 GB -- 3 x SSD Samsung insg. 1,75TB + M2_2 SSD 1TB + 4TB WD HDD -- MSI RTX 2080ti Gaming X Trio (A-Chip) -- MSI X470 Gaming Pro Carbon -- Samsung C49HG90DMU 124,20 cm (49 Zoll) Curved -- SFX-100 Motion-System + Alurig - Netzteil ATX 850W
    • Neu

      @Riedle09
      Na das "innovativste" sind halt die "magischen Reifen"/super guten Allwetterreifen.

      Das besondere ist daran das man mehr mit dem Wetter rumspielen kann ohne zu überfordern. Durch die restlichen bisher bekannten Anpassungen benötigt man halt weniger Vorbereitungszeit um Konkurrenzfähug zu sein.

      Aber will es auch garnicht verteidigen bevor es mehr Infos gibt.

      Aktuell muss es schon ein grandioses Fahrverhalten vorweisen um als Simcade Titel zu überzeugen.

      Ich find es aber gut das es schon so viele Infos gibt. Für mich steht damit fest das pCARS 3 wohl nicht als einzige Simulation auf der Platte für einen wiedereintritt ins Business reicht. Aktuell seh ich am meisten Potential in Automobilista 2.. wie es auch schon Karsten geschrieben hat.
    • Neu

      Also ich war anfangs sehr skeptisch bei pcars1. Alles sofort verfügbar, ich weiß ja nicht. Muss man ja nix freispielen etc.
      Hat halt ein bisschen gedauert bei mir, bis ich dann erkannt haben wie toll dieser „Sandbox“ modus ist. Man hat sich einfach aufs Rennen fahren und Spaß haben konzentriert. Und das sofort mit den Autos/strecken die man wollte.
      Jetzt geht pcars 3 in ne Neue Richtung, die ich erstmal skeptisch sehe.
      mit Blick auf meinen Start in der Pcars Reihe, hat sich da aber doch ne Liebe entwickelt.
      jetzt bin ich weiter gezogen Richtung iRacing und ACC, aber deswegen muss ja pcars 3 nicht schlecht sein. Es wird halt etwas vollkommen anderes, wie bei Filmen muss es ja nicht immer die hochkomplexe Doku sein sondern auch mal der Spaß für zwischen durch oder die kurze Ablenkung.
      Die sind bisher ihren eigenen Weg gegangen und machen das auch in Zukunft.
      vorbesteller werd ich nicht, da werden wie gefühlt bei allen spielen für mich zu viele Käfer lauern.
      werd‘s mal beobachten, hier wird es denk ich genug Tester geben die uns dann sagen wie es in deren Augen ist.
      Bitte verzeiht der Autokorrektur und mir :lol: .
      Ich schreibe grundsätzlich neutral!
    • Neu

      Was für mich das große Rätsel ist: Warum wird das ganze als Project CARS 3 verkauft!
      Warum nicht als Project CARS Rivals, Project CARS Challenger oder irgend ein anderer Untertitel, der auch sofort darauf schließen lässt, dass es sich beim neusten Teil nicht eben um eine verbesserte Fortsetzung des Vorgängers handelt, sondern um etwas Neues.

      pCARS3 kann also absolut Spaß machen, aber nicht unter dem Namen Project CARS 3 !
    • Neu

      projectcarsgame.com/three/news/developer-blog-2/?lang=de

      Hier noch der 2. Entwickler Blog.
      Meine Zusammenfassung:
      Fahrphysik soll besser werden. Ein paar Verbesserungen werden auch erklärt.. allerdings sehr allgemein gehalten.

      Die Möglichkeiten Hilfen zuzuschalten soll erweitert worden sein.. also die künstlichen helferlein soll man noch stärker zuschalten können.

      Von zurückspulen und automatisch lenken/bremsen habe ich aber zumindest nichts gelesen :D

      Pad fahren soll halt auch verbessert werden. Was schon oft genannt wurde.

      Im großen und ganzen aber diesmal keine weitere Hiobsbotschaft.
    • Neu

      Immerhin ist das vierte Fahrzeug nach Honda NSX, Mercedes AMG GT und Corvette C8 bestätigt! :mrgreen:

      Was ich mich nur frage: Wenn sie wirklich so viel Energie in die Gamepad-Steuerungsprogrammierung gesteckt haben, wie sie hier marketingwirksam erzählen (ich bezweifel mal, dass es wirklich so aufwändig war), was versprechen sie sich als "Nutzen"? Weiß der typische "Casual-Racer", den sie mit PC3 nun einfangen möchten, das überhaupt zu schätzen? Der ist bisher NfS und/oder GTS bzw. Forza mitm Pad gefahren und erwartet nun genau das von jedem weiteren Rennspiel. Was juckt den dieser ganze Bohei um eine wahnsinnig geile Pad-Steuerungsumsetzung? Der will halt einfach nur nicht ständig von der Strecke fliegen, wenn er mitm Pad fährt - dazu schaltet man einfach ein paar Fahrhilfen dazu und aktiviert im Hintergrund dauerhaft eine milde "Lenkhilfe" für Padfahrer (wie sie ja bei allen Konsolenspielen immer mitläuft) und fertig ist die Kiste! Da brauchts doch keine Rakentenwissenschaft zu!
      Aber gut - im großen Daherlabern waren die Jungs bei pCARS ja schon immer spitze! :thumbsup:

      Und in einem Punkt zeigen sie nun doch, dass sie mit dem dritten Teil unter dem pCARS-Label "falsch" liegen.
      Sie sprechen ja immer vom "Franchise" (pCARS). Aber ein Franchise zeichnet sich ja dadurch aus, dass es für etwas steht, woran man es identifizieren kann - ein Alleinstellungsmerkmal im besten Fall (wie McDoof halt für die pampigen Burger und Juniortüten).
      Das hatte man mit pCARS 1 und 2 ja auch in Form einer "Simulation", die es ermöglicht alle möglichen Rennserien, von "ganz unten" (Clio Cup) bis "ganz oben" (LMP WEC) im Sandboxprinzip abzubilden. Relativ realitätsnah, wenngleich etwas trocken, zugegeben. Dazu noch die zeitliche Schiene mit historischen Rennwagen und passenden Strecken. Der "Realitätsbezug" wurde also immer ganz groß geschrieben - damit verband man (zumindest ich) immer das "Franchise" pCARS.

      Ob so ein "Re-Labelling" (oder wie das Marketingfuzzis auch immer nennen würden) aus dem völligen Nichts und unter diesem Rumgedruckse der Verantwortlichen gut geht, sei mal dahin gestellt. Mir erscheint es jedenfalls nicht durchdacht (genauso wie dieser "grüne" Anstrich bei McDonalds als Beispiel) und nicht wie aus dem "Marketing-Lehrbuch".