Angepinnt Erfahrungsaustausch - Videos aufnehmen/bearbeiten

    • pCARS 1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungsaustausch - Videos aufnehmen/bearbeiten

      Das Thema soll dazu dienen um Erfahrungen im Bereich Videoaufnahme/bearbeitung zu sammeln.

      Wie nehmt ihr Videos auf und bearbeitet diese anschließend?
      Was sind die besten Filter für ein gutes Qualität/Größen Verhältnis am Ende?

      Ich selber nehme meine Videos mit den MSI Afterburner .
      Mit dem Nordschleifevideo (7min Länge) kam ich auf eine Größe von 1,5gb.
      Ich habe mich aber gewundert, das Youtube die Qualität nochmals verminderte. Wie kann ich dem entgegenwirken?

      Aktualisierte Daten:

      Robert:
      Aufnahme: MSI Afterburner
      Renderprogramm: AVI Demuxer

      Raoul:
      Aufnahme: MSI Afterburner [Lagarith Lossless Video Codec (lags.leetcode.net/codec.html)]
      Renderprogramm: MediaRecode
      Processor: Intel 2500k @ 4,2 GHz | Videocard: Palit GeForce GTX 970 JetStream @ 1250/3850 Mhz
      Mainboard: Asrock Z68 Extreme3 Gen3
      Memory: 8GB Kingston Hyper X | Soundcard: XFI Extreme Gamer | OS: Windows 10 prof.
      Monitor: BenQ 27 Zoll | PSU: 520watt
      Keyboard+Mouse: Logitech K800 + Logitech G9x + Logitech G13
      Wheel: Logitech G27 + CSP V1 + Bremse mit Dämpfermodifikation

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Robert I. ()

    • So ich habe etwas rumprobiert.
      Mit MSI Afterburner nehme ich nun in Qualität 100%, Vollbild, 60 Frames auf. Das Ergebnis ist bei ner Hotlaprunde ca. 4-5GB.
      Gerendert habe ich das mit dem avi demuxer (genaue Einstellungen grade nicht im Kopf). Ergebnis von 4-5GB auf unter 1GB.

      Was haltet ihr von dem Video im Vergleich zu den anderen? (bitte in 720p anschauen)
      Processor: Intel 2500k @ 4,2 GHz | Videocard: Palit GeForce GTX 970 JetStream @ 1250/3850 Mhz
      Mainboard: Asrock Z68 Extreme3 Gen3
      Memory: 8GB Kingston Hyper X | Soundcard: XFI Extreme Gamer | OS: Windows 10 prof.
      Monitor: BenQ 27 Zoll | PSU: 520watt
      Keyboard+Mouse: Logitech K800 + Logitech G9x + Logitech G13
      Wheel: Logitech G27 + CSP V1 + Bremse mit Dämpfermodifikation

    • Hi Robert,

      ich finde die Bildqualität sehr gut. Kannst du bitte mal ein Video mit dem Lotus 49 aufnehmen und bei You Tube einstellen? Hatte mit dem Fahrzeug immer das Problem dass das Reifenprofil etwas matschig aussah egal wie hoch ich die Bitrate und Auflösung eingestellt habe.

      MfG Joachim
      CPU: Core i7 3770K @ 4.2 Ghz / Mainboard: MSI Z77 M Power / RAM: 16 GB Corsair DDR3 RAM @ 1866 Mhz / GPU: ASUS GTX770-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC / Soundcard: Creative Soundblaster Z (leider) / Wheel: G25 mit selbst gemodetem Brems und Kupplungspedal
    • Das Video sieht schonmal ganz gut aus. Kann man bei avi demuxer auch die Bitrate einstellen ? Da würde ich an deiner Stelle noch etwas nach oben schrauben damit das äußere nicht so verschwommen wirkt.

      Was mir auch augefallen ist, du hast sicherlich einen Monitor mit 16:10 oder ? Die schwarzen Streifen an der Seite bekommst du nur mit einen 16:9 Monitor weg. Wenn man das im Renderprogramm ändert, dann hat man ein breitgezogenes Bild.

      PS: Eine Anleitung bzw. meine Aufnahmemethoden poste ich diese Woche. Da ich von Fraps auf eine Game Capture Card wechsel.
      i5 2500K @ 3,7 Ghz - ASUS P8Z68 V - 8 GB GSkill DDR3 RAM - Gigabyte GTX 780 WindForce 3X - X-Fi Extreme Music - Fanatec GT3 RS V2 Wheel + CSR Elite Pedals @ Wheelstand Pro

      Kein Support per PN ! Fragt bitte im Forum, dann haben alle was davon!
    • Mach ich nachher mal Joko.
      Mich würde auch interessieren was DOC, Paul und Modmaster dazu sagen. Diese haben ja auch immer sehr schöne Videos am Start.
      Bin mit der Quali vom Testvideo eigentlich auch zufrieden. Wenns aber besser geht und unter 1GB bleibt dann bin ich für Tipps offen.
      Hab zwar VDSL25, will aber dennoch nicht wirklich 5gb++ Vids hochladen. Die dauern da auch schon ewig.
      Processor: Intel 2500k @ 4,2 GHz | Videocard: Palit GeForce GTX 970 JetStream @ 1250/3850 Mhz
      Mainboard: Asrock Z68 Extreme3 Gen3
      Memory: 8GB Kingston Hyper X | Soundcard: XFI Extreme Gamer | OS: Windows 10 prof.
      Monitor: BenQ 27 Zoll | PSU: 520watt
      Keyboard+Mouse: Logitech K800 + Logitech G9x + Logitech G13
      Wheel: Logitech G27 + CSP V1 + Bremse mit Dämpfermodifikation

    • Ich kann nur den Lagarith Lossless Video Codec (lags.leetcode.net/codec.html) empfehlen, dieser nimmt in einer sehr guten Qualität auf und komprimiert gleichzeitig. Dieser funktioniert auch im zusammenspiel mit MSI Afterburner. Habe letzte Woche am Sonntag das Funevent aufgenommen in 720p und danach mit XMediaRecode es ins 720p Youtube Format gerendert, das Ergebnis: 1,9 GB für 1h 2min. In 1080p sind dann ca 12min 875mb.

      Da ich leider keine gute Leitung hab um Sachen hochzuladen gibt von mir keine Videos auf Youtube, habe aber ein Video in 720p (23min = 677mb) im Dropbox Ordner was du dir evtl. mal wegen Quali anschauen kannst, wie der Codec so ist.

      dropbox.com/s/h1nyde34ucqxk63/….mono.MP.720p.10.laps.mp4

      Edit: ich seh grad die Quali im eingebauten Player ist miserabel, am besten runterladen und mit VLC oder MPC anschauen, da siehts um einiges besser aus :D

      mfg
      raoul
    • Hmm, ich finde es etwas sehr verwaschen. Man kann z.B. nur sehr schwer die Zahlen von den Amaturen erkennen.
      Mag vielleicht auch am Renderer regeln. Bei dir 23min = 677MB, bei mir 2min = ca. 1GB. Ein langes Video hab ich momentan noch nicht vor aufzunehmen. Wenn streame ich es über Twitch, wo es dann auch abgespeichert wird.
      Mir ist eben die Qualität wichtig und dann es nicht über 1Gb kommt wenn möglich. :)
      Processor: Intel 2500k @ 4,2 GHz | Videocard: Palit GeForce GTX 970 JetStream @ 1250/3850 Mhz
      Mainboard: Asrock Z68 Extreme3 Gen3
      Memory: 8GB Kingston Hyper X | Soundcard: XFI Extreme Gamer | OS: Windows 10 prof.
      Monitor: BenQ 27 Zoll | PSU: 520watt
      Keyboard+Mouse: Logitech K800 + Logitech G9x + Logitech G13
      Wheel: Logitech G27 + CSP V1 + Bremse mit Dämpfermodifikation

    • Das ist leider das große Problem gute Quali und eine kleine Größe passt leider nicht zusammen :) Ich finde Lagarith macht einen guten Spagat zwischen quali und größe.

      Oben hattest du noch geschrieben du nimmst mit 60 FPS auf? Hat das einen bestimmten Grund? Ich mein mit 30 FPS hast du die selbe Qualität und die halbe größe und flüssig laufen die Videos auch.
    • Stimmt. Hab wie gesagt etwas mit den Einstellungen gespielt und auf Kritik gewartet. :)
      Wenn das keinen Unterschied macht ob 60 oder 30, dann stell ichs wieder runter.

      Da hast du recht mit dem Spagat zw. Quali und Größe.
      Aber 1GB ist schon mal ne ordentliche Größe und dafür will ich "beste" Quali haben für 1 Runden Videos. :)
      Processor: Intel 2500k @ 4,2 GHz | Videocard: Palit GeForce GTX 970 JetStream @ 1250/3850 Mhz
      Mainboard: Asrock Z68 Extreme3 Gen3
      Memory: 8GB Kingston Hyper X | Soundcard: XFI Extreme Gamer | OS: Windows 10 prof.
      Monitor: BenQ 27 Zoll | PSU: 520watt
      Keyboard+Mouse: Logitech K800 + Logitech G9x + Logitech G13
      Wheel: Logitech G27 + CSP V1 + Bremse mit Dämpfermodifikation

    • Eine 60 FPS Rate ist nur dann sinnvoll wenn man eine Slow Motion Sequenz in sein Video einfügen möchte.

      Möchtest Du in Dein Video eine Außenaufnahme einfügen um diese langsamer ablaufen zu lassen und hast im MSI A nur 30 FPS eingestellt, dann kann es passieren, dass die langsame Sequenz unter 25 FPS geht. Somit läuft genau diese Sequenz nicht mehr flüssig.

      Es sollte auch darauf geachtet werden, das die Original Aufnahmen im Spiel nicht unter 60 FPS gehen wenn sie im MSI A mit 60 eingestellt sind. In diesem Stadium von pCars wäre es gut, viele Einstellungen zu versuchen.
      Gott lenkt, der Mensch denkt - der Saarländer schwenkt ; GIGABYTE Z97X/CPU Intel Core i7-4790K/Samsung SSD 840 Series/GPU ATI/AMD Radeon HD 7970 GHZ Edition/32GB Ram
      zopp´s Live Stream TwitchTV ---- Guido Boley Youtube Kanal --- Dropbox zopp Setup´s --- pcars-forum.de erstes Treffen 24h Rennen Info 2014 --- Meine Webseite
    • Frage arbeitet wer mit MAGIX Video deluxe 2015?

      Würde gern zwei Videos in einem zusammen fassen wie man das oft sieht, also Vollbild Cockpitansicht und in einer Ecke dann eine andere Ansicht!
      meinyutube

      AMD Ryzen 5 1600 - Gigabyte GA-AB350-Gaming 3 - 16GB DDR4 Dual Kit- 8GB Gigabyte GeForce GTX 1070 Windforce OC - 275GB Crucial MX30 -2000GB WD Blue WD20EZRZ - G25
    • Tidu schrieb:

      Arbeite selbst nicht mit dem Programm, aber sowas in der art ?

      youtube.com/watch?v=Hc93aPxqYRQ

      Danke, nach etwas suchen hatte ich das auch gefunden, na mal sehen was ich noch so finde ist recht umfangreich das Programm.
      meinyutube

      AMD Ryzen 5 1600 - Gigabyte GA-AB350-Gaming 3 - 16GB DDR4 Dual Kit- 8GB Gigabyte GeForce GTX 1070 Windforce OC - 275GB Crucial MX30 -2000GB WD Blue WD20EZRZ - G25
    • Hallo zusammen! :hi:
      Ich hätte eine Frage zu Rennen Aufzeichnung!
      Es ist ja so wenn wir das Rennen starten,starte ich meine Aufzeichnung mit der share Taste. Nur das Problem ist ,wie kann ich meine wiederholen anschauen in einer TV-perspektive? Ich würde gerne ein komplettes Rennen zusammenschneiden in allen möglichen Perspektiven.
      Nur ich finde keine Lösung es sei den ich mus die Wiederholung abspielen und es noch mal aufnehmen :whistling:
      Aber muss es sein den es würde ja ewig dauern :help:
    • Du musst nach dem Rennen die Wiederholung speichern. Auf der PS4 sind das aber i.d.R. nur 30 Minuten. Dann beim Ansehen der Wiederholung mittels Share aufnehmen. Während du die Wiederholung schaust, kannst du die Perspektiven und Fahrer wechseln. Das ist die Möglichkeit die ich kenne.

      Also die umständliche Methode wie du schon sagtest.
      CPU Ryzen 5 2600 | GPU Asus Rog RXVega 56 | RAM 32GB | MONITOR 3x 32 Zoll QHD
      WHEEL Fanatec CSL Elite | PEDALS Heusinkveld Sprint
    • pfoetiman schrieb:

      Du musst nach dem Rennen die Wiederholung speichern. Auf der PS4 sind das aber i.d.R. nur 30 Minuten. Dann beim Ansehen der Wiederholung mittels Share aufnehmen. Während du die Wiederholung schaust, kannst du die Perspektiven und Fahrer wechseln. Das ist die Möglichkeit die ich kenne.

      Also die umständliche Methode wie du schon sagtest.
      ok danke! Das habe ich befürchtet dass es nicht anders funktionieren wird :patsch:
      Dann ist es halt so :lol:
    • Vielleicht weiß aber einer noch eine andere bessere Lösung. :popcorn:
      CPU Ryzen 5 2600 | GPU Asus Rog RXVega 56 | RAM 32GB | MONITOR 3x 32 Zoll QHD
      WHEEL Fanatec CSL Elite | PEDALS Heusinkveld Sprint