verloren im karrieremodus

    • BMW M3 E30 Group A
    • Hockenheim National
    • pCARS 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • verloren im karrieremodus

      leute ich bin am verzweifeln. im karrieremodus hats bislang recht gut funktioniert aber gruppe a im bmw m3 ist ein fiasko. vorne werden 1:39:x gefahren, ich schaff mit glück1:44:x. hab dasselbe problem wie mit dem porsche 911 RSR 2,8. keine ahnung, welcher gang wann richtig ist. hab am setup rumgeschraubt, sogar die achsübersetzung (als ob ich wüßte was ich da tue) geändert. im trail and error verfahren. danach wieder das standard setup ausprobiert. immer 1:44:x.
      die xbox wollte heute allerhöchstens seite 4 der bestenliste synchronisieren. da war noch kein bmw zu sehen.
      hat jemand eine idee, was ich da falsch machen könnte? ist es zum beispiel eher gesponnen, an so etwas wie der achsübersetzung rumzufummeln? eigentlich sollte man doch bei jedem auto wissen, in welchem drehzahlbereich das beste drehmoment anliegt, um zu entscheiden, in welchem gang man wann fährt. oder versteh ich da was falsch?
      die autos bisher (die ginettas g40, gt5, gt4, der clio und der cayman gt4) konnt ich fahren.
      beste :prost: grüße
      xbox one x. logitech g920. project cars 2.
    • heute ist mir etwas aufgefallen.
      wenn ich an einem auto, mit dem ich gut zurecht komme, von weichen auf harte slicks wechsle, dann passiert genau dasselbe. ich finde keinen grip, bekomm die reifen nicht warm, es fühlt sich an wie auf kies und meine rundenzeiten steigen um 5 sekunden.
      an den bremskühlschächten hab ich schon rumgefummelt. ohne großen erfolg.
      was kann man noch so machen? wenn es "nur" üben ist, dann mach das. üben tu ich gern. ^^

      dann muß ich nur noch rausfinden, wie man bei manchen autos vernünftig schaltet :)
      xbox one x. logitech g920. project cars 2.
    • Bis Asphalttemperatur etwa 38 Grad =Weiche ,
      und darüber = Harte![/b]

      Optimale Arbeitstemperaturen:
      • Weiche Slicks: 70 °C bis 85°C
      • Harte Slicks: 90°C bis 100°C
      • Bei Straßenfahrzeugen: 80 °C bis 90 °C (weich) / Bei harten Reifen geringere Temperaturen
      Wann welche Reifenmischung zu wählen ist und wo das temperaturseitige Arbeitsfenster der Reifen liegt, zeigt auch folgende Grafik von Pirelli:

      Wer seine harten Reifen also nicht über 80°C bekommt, für den sind wohl die weichen Reifen die bessere Wahl. Sind weiche Reifen aber die meiste Zeit in einem Temperaturfenster von 90°C und mehr, der sollte sich wohl besser auch die harte Reifenmischung anschauen.
    • danke @dirk!
      den beitrag hab ich gelesen und mich bisher auch an dieser tabelle orientiert. jetzt steh ich mit dem bmw in gruppe A da wie ein depp, denn es gibt nur eine sorte von slicks und die sind wohl hart. ansonsten stehen noch regen-, straßen-, winterreifen oder sowas ähnliches zur verfügung. fällt alles aus.
      liegt es letztlich nur an meiner fahrweise, daß ich diese walzen nicht warm bekomme?
      xbox one x. logitech g920. project cars 2.
    • die strecke ist hockenheim national. an die asphalttemperatur erinnere ich mich nicht so ganz genau aber mehr als 35 grad sind es sicherlich nicht

      edit. eher wesentlich weniger
      xbox one x. logitech g920. project cars 2.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kpos ()

    • Hi Micha,

      Wenn du mehr und vor allem schneller Temperatur in den Reifen bekommen willst, senke den Luftdruck (5-10klicks erstmal)
      Möchtest du die Temperatur senken, erhöhe den Luftdruck. Orientier dich zur Hilfe an der Tabelle von @GTRP_KERZE
      Aber Vorsicht!!!! beachte auch den Temperaturunterschied des Reifens von innen zu Aussen. Dieser sollte nie mehr als 10°C sein. Das kannst du mit dem Sturz beeinflussen. Hoher negativer Sturz heizt die Innenseite zum Beispiel mehr auf.

      Das sind so ein paar Grundlagen die dir vllt helfen können ;)
      Wer später bremst, ist länger schnell :thumbsup:


      @Kevinioh XBox One S + Logitech G920 + GT Omega Wheelstand
    • Micha, ich bin mal ein paar Runden gefahren...
      Da es dort fast nur Rechts rum geht und ich im Timetrail Modus bei 22 Grad Asphalt gefahren bin, werden die rechten Reifen wenig beansprucht. Da fallen rechts die Temp. In den 70er Bereich. Links kann man sie im 80er halten....
      DEr BMW ist aber auch nicht einfach zu fahren und schon gar nicht im Standartsetup. Hab 10 min. gebastelt und dann ging ne 1:36er Zeit....
    • hey dirk!
      du hast dir echt die mühe gemacht? find ich super von dir. danke!
      nach viel ahnungslosem gefummel an den einstellungen ist die rundenzeit um eine sekunde auf 1:43.xx runter und das potential auf 1:41.xx. aber mit vernünftigem, kontrolliertem fahren hatte das nix zu tun. die krönung war ein frontsalto mit ein oder zwei schrauben. hab fotos gemacht.
      kannst du mir ein paar tipps geben, was du geändert hast? zum beispiel, daß der beim gas geben nicht so arg hinten eintaucht und vorne rumwippt? das nervt. hab was an den federn, stabilisatoren und federwegsbegrenzern gemacht. ist besser geworden. aber die kontrolle übers auto fehlt noch vollkommen.

      hey kevin. mit dem geringeren druck klappts echt besser mit den temperaturen. der sturz ist nur moderat eingestellt. die reifen werden homogen warm. danke.
      xbox one x. logitech g920. project cars 2.
    • HAb ja nur kurz probiert... Kann dir aber gerne mein Kurzsetup zukommen lassen!
      Andere Möglichkeit wäre, letzte Woche gab es ein Rennen (
      [PS4] DTM 1991 - Back to the Future #4)
      mit Gruppe A Autos, wo Zunge2 mit dem M3 gewonnen hat... Denke, wenn du ihn mal nach seinem Setup fragst, dann hast du ein Gutes /sehr gutes Setup, was auch in Hockenheim funktionieren sollte!
      Grüße!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GTRP_KERZE ()

    • kpos schrieb:

      die strecke ist hockenheim national
      hi micha
      im Karrieremodus findet die Quali am 24.03. um 12 Uhr statt. Die Aussentemp. sind 10 Grad und die Strecke hat 12 Grad und es ist Bedeckt,
      das Rennen dann um 15 Uhr bei 6 Grad Aussen,10 Grad Strecke und es Regnet ?
      Das sind zumindestens die Gegebenheiten auf der Playsie.

      Bin den BMW jetzt auch mal bei diesen Bedingungen gefahren.

      Was mir sofort aufgefallen ist, ist der Bremsdruck der zu hoch ist und die Motorbremse die meiner Meinung nach zu stark abbremst. Im Lockeren Setup ist 3 eingestellt und im Stabilen 6.

      Den Bremsdruck soweit nach unten bis die Reifen nicht mehr blockieren. Den Motorbremswert wuerde ich mal ganz hoch, also 12 einstellen damit ist die Motorbremse abgeschaltet.
      Das Fahrwerk hab ich mal durch Jussi's Calculator laufen lassen

      Das sind die Standard werte



      und das mal Werte die du probieren kannst.




      gruss mario
    • wow mario.
      coole tabellen. enorm. danke.
      hab deine empfohlenen dämpfereinstellungen sofort noch ausprobieren müssen. die federn und stabilisatoren waren schon so. das auto fühlt sich inzwischen schon viel besser an, auch durch den niedrigen reifendruck. 1,44 sind es momentan in allen vier. "warm" sind das ca 1,7. "warm" sind 70 grad. mehr wirds nicht. trotz geschlossener kühlschächte.
      aber es ist und bleibt ein drama. eine rutsch- und driftorgie vom anfang bis zum ende.
      anscheinend mach ich irgendwas grundsätzlich verkehrt. kurven hart anbremsen, hart rausbeschleunigen oder sachte anbremsen und geschwindigkeit mitnehmen. alles ausprobiert. nix hilft. bin nur am rutschen. 1:42.5 +/- 0.5 weniger ging nicht. 1:40 würden schon reichen. dirk ist gestern 1:36 mit dem bmw gefahren. das sind ja welten. am setup kann das nicht mehr liegen.
      beste grüße und einen schönen abend!
      cheers mit biers :prost:
      xbox one x. logitech g920. project cars 2.